Klick auf das Kreuzchen, wenn Du die Meldung gelesen hast ->


Aktuell:
Umfrage an Langzeit- und Schwerbetroffene im Entzug

Bitte mitmachen, eure Meinung ist uns wichtig


Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bleibt, bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lies zunächst die "Erste Hilfe" für Deine Medikamentengruppe: Antidepressiva | Benzodiazepine | Neuroleptika

Euer ADFD Team

Die Suche ergab 10138 Treffer

von Jamie
Donnerstag, 24.05.18, 22:53
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Trimipramin tropfen
Antworten: 68
Zugriffe: 742

Re: Trimipramin tropfen

Hallo Iris, :) du hast vielleicht schon mitbekommen, dass ich schwer schlafgestört bin. Seit 2001 kein oder kaum Schlaf, jetzt wenigstens "wenig bis etwas". Ich bin schon lange auf Amitriptylin, weiß gar nicht mehr seit wann, einige Jahre dürften es sein. Mehr als 10 Tropfen waren es nicht, aber ich...
von Jamie
Donnerstag, 24.05.18, 19:18
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Trimipramin tropfen
Antworten: 68
Zugriffe: 742

Re: Trimipramin tropfen

Hallo Iris, :) das sind Senkrechttropfer. Achte darauf, die Flasche wirklich senkrecht zu halten, das minimiert das Risiko ungleiche Tropfen zu bekommen. Allerdings es so, dass da manchmal auch bei perfekter Handhabung die Tropfen nicht ganz gleich raus kommen :x - ich weiß es selbst (nehme selber A...
von Jamie
Donnerstag, 24.05.18, 19:07
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: HILFE!! Erfahrungen über Verlauf von Tavorentzug!
Antworten: 2
Zugriffe: 37

Re: HILFE!! Erfahrungen über Verlauf von Tavorentzug!

Hallo Crawling, es tut mir leid zu lesen wie schlimm du dich fühlst :(. Aber ganz ehrlich - umbringen ist keine Lösung. Du wirst ganz sicher noch gebraucht auf dieser Welt und dieser Zustand ist schlimm, aber nicht das Ende! Du kannst es schaffen dich da wieder rauszuwühlen. :hug: Es ist sehr wichti...
von Jamie
Donnerstag, 24.05.18, 18:57
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: 'Probleme' während Reduktion von Zopiclon
Antworten: 12
Zugriffe: 121

Re: Wiederaufdosierung Zopiclon ....?

Hallo Kekskatze, :) es ist nicht schlimm, dass du einen neuen Thread aufgemacht hast, aber keine gute Idee. Das wird völliges Chaos geben. Bitte schreibe einen der Moderatoren per PN an und bitte sie, dass sie diesen Faden mit deinem bestehenden zusammenführen. Sie können den Thread auch umbenennen ...
von Jamie
Donnerstag, 24.05.18, 9:24
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Probleme mit Zopiclon?
Antworten: 2
Zugriffe: 62

Re: Probleme mit Zopiclon?

hallo wer... :) Willkommen im Forum. Es ist schwer zu sagen, ob du Entzugssymptome bekommen wirst. Die Einnahme war nicht täglich, aber häufig. Ich vermute einen leichten Entzug. Tu dir den Gefallen und pack das Zeug ein und entsorge es. Benzos zum Chillen zu nehmen ist Substanzmissbrauch und nicht ...
von Jamie
Mittwoch, 23.05.18, 21:57
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Absetzprobleme (Escitalopram und Mirtazapin)
Antworten: 6
Zugriffe: 89

Re: Absetzprobleme

Hallo, ich fasse mich kurz :) Ute und ich haben extra schon nur eine recht moderate Aufdosierungsmenge gewählt (0,5mg). Wenn du aber Bedenken hast und lieber noch vorsichtiger sein möchtest, was wir beide gut verstehen, dann dosiere erst einmal nur um 0,25mg auf. Wähle eine Dosis, die dir sympathisc...
von Jamie
Mittwoch, 23.05.18, 21:06
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Absetzprobleme (Escitalopram und Mirtazapin)
Antworten: 6
Zugriffe: 89

Re: Absetzprobleme

Hallo Nala, :) Willkommen im Forum. Blutungen aus dem Darm gehören abgeklärt. Es können sehr harmlose Erkrankungen dahinterstecken (Hämorrhoiden, Analrhagaden etc.), aber es müssen auch gravierende Ursachen ausgeschlossen werden. Ist eine Darmspiegelung gemacht worden? Zu den Antidepressiva. Du hast...
von Jamie
Mittwoch, 23.05.18, 13:36
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: epilepsie
Antworten: 2
Zugriffe: 48

Re: epilepsie

Hallo luk :) Also die Kombination geht prinzipiell schon. Evtl. verstärkt sich ein wenig die dämpfende Komponente, aber das ist bei Epileptikern ja erwünscht. Allerdings machen Benzodiazepine wie Clonazepam bereits nach kurzer Zeit abhängig mit allen bekannten Folgen: Toleranz, Dosissteigerung, irge...
von Jamie
Mittwoch, 23.05.18, 13:30
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Venlafaxin, Trittico und Benzos
Antworten: 68
Zugriffe: 1523

Re: Venlafaxin, Trittico und Benzos

Hallo Edi, :) könntest du deine Signatur noch mal erweitern? Kannst du bitte einen Satz dazu nehmen, seit welchem Datum (zumindest Monat) du mit den Benzos auf Null bist, was du für ein Präparat hattest und welche Dosis, von der du dich entwöhnt hast? Danke. Benzos beeinflussen die Muskelspannung. G...
von Jamie
Mittwoch, 23.05.18, 9:55
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Sertralin - nach über einem Jahr immer noch Symptome
Antworten: 115
Zugriffe: 2393

Re: Sertralin - nach über einem Jahr immer noch Symptome

Hallo Britsch :) Wie geht es dir heute morgen? Ich hoffe du hast etwas Schlaf bekommen. So ein grippaler Infekt ist schon sehr belastend, ich kann es dir nachfühlen. Ja, das Kleine hab ich natürlich an mich genommen und zu Profis gebracht. Ich hab hier drüber berichtet und auch ein Foto gepostet, fa...
von Jamie
Mittwoch, 23.05.18, 9:48
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Paroxetin ausschleichen wegen Kinderwunsch
Antworten: 43
Zugriffe: 713

Re: Paroxetin ausschleichen wegen Kinderwunsch

Hallo guten Morgen :) es sollte organisches Magnesium ein, wenn du es in Tablettenform einnehmen willst, zB Magnesium Verla Tbl aus der Apotheke (enthält Mg-Gluconat, eine organ. Verbindung. Organische Verbindungen sind für den Körper meist besser von der Bioverfügbarkeit). Die sind mit 50mg / Drage...
von Jamie
Mittwoch, 23.05.18, 9:40
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Pipamperon 40mg und Mirtazapin 30mg - Hilfe beim absetzen
Antworten: 11
Zugriffe: 160

Re: Pipamperon 40mg und Mirtazapin 30mg - Hilfe beim absetzen

Hallo schlaflos, :) nein eine Erfahrung habe ich selbst nicht damit, wenngleich ich natürlich schon unzählige AD und NL genommen habe und schlaflos seit 2001 bin; ich wollte damit nur anregen zu schauen, mit welchem Präparat du beginnen willst und da Mirtazapin vor allem in niedrigen Dosen (unter 15...
von Jamie
Dienstag, 22.05.18, 21:53
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Low Dose Benzo abhängig _ Meine Geschichte. Eure Meinungen?
Antworten: 25
Zugriffe: 902

Re: Low Dose Benzo abhängig _ Meine Geschichte. Eure Meinungen?

Hallo moodyman :), bevor man dir Zeitabstände zum Abdosieren nennen kann, musst du erst mal eine Dosis finden, auf der du dich stabilisieren kannst. Du wirst erst mal schauen müssen, ob die 2,5mg ausreichen. Die Faustregel lautet aber 10% weniger alle 1-4 Wochen und immer nur runterdosieren, wenn ma...
von Jamie
Dienstag, 22.05.18, 21:43
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Bitte um euren Rat / Medikamentencocktail
Antworten: 293
Zugriffe: 4268

Re: Bitte um euren Rat / Medikamentencocktail

Hallo Den, :) was passiert ist ist passiert. Und ja, den aktuellen Zustand musst du jetzt erst mal akzeptieren. Aber das heißt nicht, dass es nicht noch mal besser wird. Es haben sich schon Schlaganfallpatienten, denen ganze Bereiche im Gehirn abgestorben sind, teilweise wieder erholt bzw. andere Re...
von Jamie
Dienstag, 22.05.18, 21:35
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Paroxat nach kurzer Einmahme absetzen
Antworten: 11
Zugriffe: 134

Re: Paroxat nach kurzer Einmahme absetzen

Hallo Pink, :) wenn du direkt von 10 auf Null gegangen bist, dann ist das ein Kalter Entzug. Nach 4 Wochen regelmäßiger Einnahme sind AD vollständig in den Stoffwechsel eingebaut und gehören ausgeschlichen, um Entzugserscheinungen zu begrenzen. Du bist jetzt ca 4 - 5 Tage auf Null, richtig? Paroxeti...
von Jamie
Dienstag, 22.05.18, 21:29
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Problem beim Absetzen von Paroxetin
Antworten: 140
Zugriffe: 3156

Re: Problem beim Absetzen von Paroxetin

Hallo misterx, :) ich würde es ausprobieren. Normalerweise sollte sich da nichts ins Gehege kommen. Unbehandelte Pollenallergie kann einen sog. Etagenwechsel vornehmen und wenn man Pech hat zu einem lebenslangen Asthma werden - deswegen ist aussitzen des Heuschnupfens keine gute Idee. In der Regel s...
von Jamie
Dienstag, 22.05.18, 21:26
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Sertralin - nach über einem Jahr immer noch Symptome
Antworten: 115
Zugriffe: 2393

Re: Sertralin - nach über einem Jahr immer noch Symptome

Hallo Britsch, :) wenn es dich tröstet - ich habe heute auch keinen guten Tag erwischt. Hab ein Taubenbaby (Nestling) gerettet, das man in den Müll geworfen hat. :cry: :evil: Ich bin jetzt, noch Stunden später, immer noch erschüttert und demoralisiert - ich kann mich gar nicht fangen. Die Atmosphäre...
von Jamie
Dienstag, 22.05.18, 19:33
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Sertralin - nach über einem Jahr immer noch Symptome
Antworten: 115
Zugriffe: 2393

Re: Sertralin - nach über einem Jahr immer noch Symptome

Hallo Britsch :) Das Fieber sollte nicht unbedingt gesenkt werden, wird es aber automatisch durch die Einnahme eines Schmerzmittels. Das wäre dann ein Sekundäreffekt. Du kannst es mit Ibuprofen oder Paracetamol (PCM) probieren, wenn die Schmerzen zu arg werden. Ibuprofen wirkt stärker schmerzlindern...
von Jamie
Dienstag, 22.05.18, 16:04
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 355
Zugriffe: 11570

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Hallo, :)

ich wollte über mich schreiben, dann ist es aber ein tierischer Notfall geworden.
Wer reinlesen möchte:

viewtopic.php?f=8&t=9706&p=249052#p249052

Liebe Grüße
Jamie
von Jamie
Dienstag, 22.05.18, 15:23
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Eure Mithilfe ist gefragt: Wer benutzt die Wasserlösemethode?
Antworten: 108
Zugriffe: 13792

Re: Eure Mithilfe ist gefragt: Wer benutzt die Wasserlösemethode?

Hallo Sausewind, :) ein paar Partikel sind normal. Bitte stelle weitere Fragen zum Auflösen ggf. in deinem eigenen Thread, da dieser hier allgemein der Sammlung an Erfahrung dienen soll. Auflösen in ausreichend Wasser (100ml) und lauwarm und vorzerkleinert (anmörsern) erhöht die Erfolgschancen sehr....