Klick auf das Kreuzchen, wenn Du die Meldung gelesen hast ->


Aktuell:
Umfrage an Langzeit- und Schwerbetroffene im Entzug

Bitte mitmachen, eure Meinung ist uns wichtig


Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bleibt, bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lies zunächst die "Erste Hilfe" für Deine Medikamentengruppe: Antidepressiva | Benzodiazepine | Neuroleptika

Euer ADFD Team

Die Suche ergab 1326 Treffer

von Clarissa
Sonntag, 27.05.18, 16:20
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Dara: Entzug Diazepam
Antworten: 34
Zugriffe: 615

Re: Dara: Entzug Diazepam

Hallo Dara. Jeder Entzug eines Benzos wird tatsächlich schwieriger als der vorherige, man nennt das Kindling Effekt. Ich zitiere hier mal Jamies Erklärung dieses Effektes: "Dieser Effekt ist keine Angstmacherei von mir, sondern er wird als kindling effect (bitte googlen, englisches wikipedia) bezeic...
von Clarissa
Sonntag, 27.05.18, 10:35
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen
Antworten: 1685
Zugriffe: 39184

Re: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen

Liebe Beate, jeder Druck, der auf Dich ausgeübt wird, ist Murks. Der von der Klinik und auch der, den Du Dir selber machst. Klingt ja gut, was diese Schwester gemeint hat, bleibt tatsächlich abzuwarten, wie die Klinik ab Montag dazu steht, da gebe ich Dir vollkommen recht. Man hat ja auch gar keine ...
von Clarissa
Sonntag, 27.05.18, 9:26
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen
Antworten: 1685
Zugriffe: 39184

Re: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen

Hallo Beate, ich war in einem teils ähnlich schlechten Zustand wie Du zu meiner Langzeit-Reha. Mir hat, wie Dir, gut getan, unter Menschen zu sein, und daß ich versorgt war. Das war unschätzbar in dieser fiesen Zeit! Allerdings konnte ich mich bei manchen "Therapien" abducken, dafür traf ich auf Ver...
von Clarissa
Samstag, 26.05.18, 13:35
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Alprazolam abgesetzt, nun Diazepam ausschleichen, bitte um Begleitung
Antworten: 200
Zugriffe: 2652

Re: Alprazolam abgesetzt, nun Diazepam ausschleichen, bitte um Begleitung

Hallo Sarah. Hier meldet sich jemand mit schwerem Verlauf, aber ich glaube, Einzelheiten wären nicht das, was Du gerade lesen möchtest. Immerhin möchte ich dalassen, daß sämtliche Deiner Symptome leider auf den Benzoentzug und jahrelangen PP-Gebrauch rückführbar sein können. Ich werte und verurteile...
von Clarissa
Freitag, 25.05.18, 17:22
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: HILFE!! Erfahrungen über Verlauf von Tavorentzug!
Antworten: 10
Zugriffe: 180

Re: HILFE!! Erfahrungen über Verlauf von Tavorentzug!

Hallo Crawling. Wir gehen davon aus, eine durch PP veränderte Hirnlandschaft braucht längere Zeit, um sich zu regenerieren. Es ist nicht damit getan, daß ein Medikament abgesetzt ist und raus aus dem Körper, es hat seine Spuren hinterlassen und der Körper muss sich nun regenerieren. Das schafft er n...
von Clarissa
Freitag, 25.05.18, 14:55
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Clonazepam auf Diazepam umgestellt - Symptome beim Abdosieren
Antworten: 45
Zugriffe: 1127

Re: Clonazepam auf Diazepam umgestellt - Symptome beim Abdosieren

Hallo nochmals, Daniel. Ich schicke Dir einen Link per PN. Meine Reha hat die RV ohne Diskussion getragen. Habe mir diese Einrichtung sogar selbst ausgesucht. Für "Auszeit", Tagesstruktur und "Reflexion" war sie bestens geeignet, fand ich. Ich war einer, hust, Akademiker-Gruppe zugeteilt. Gespräche ...
von Clarissa
Freitag, 25.05.18, 12:47
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Clonazepam auf Diazepam umgestellt - Symptome beim Abdosieren
Antworten: 45
Zugriffe: 1127

Re: Clonazepam auf Diazepam umgestellt - Symptome beim Abdosieren

Hallo Daniel. Ich war Ende 2014, kurz nach meinem Medikamentenkaltentzug, für 15 Wochen zur Langzeitreha. Ich war vorher schon vollkommen "clean". Diese Klinik war überwiegend auf Alkoholabhängigkeit ausgerichtet. Ich habe mir halt mitgenommen, was nützlich war für mich. V.a. war ich versorgt und in...
von Clarissa
Donnerstag, 24.05.18, 13:15
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Bitte um dringenden Rat ich verzweifel / Sertralin
Antworten: 1051
Zugriffe: 19850

Re: Bitte um dringenden Rat ich verzweifel / Sertralin

Hallo Yogi. Sorry, ich bekomme manchmal einen Hals, wenn ich Deine Klagen so lese. Da gehst Du eben nicht in einen großen Baumarkt, das kann ich seit Jahren nicht und davon geht meine Welt nicht unter. Du weißt doch inzwischen, daß es Wellen und Fenster geben kann und daß nach symptomfreien Interval...
von Clarissa
Donnerstag, 24.05.18, 12:09
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: sunnight: Lorazepam in Klinik bekommen
Antworten: 96
Zugriffe: 1098

Re: sunnight: Lorazepam in Klinik bekommen

Hallo Sunnight, alle Symptome, die Du oben beschreibst, passen zum Entzug. Es passiert leider auch, daß sie nach einem symptomfreien Intervall wieder auftreten, ich habe das selbst mehrmals erlebt. Du hast ja keine lange Vorgeschichte mit PP, da sind die Chancen gut, daß sich die Symptome bald ganz ...
von Clarissa
Mittwoch, 23.05.18, 5:37
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Pipamperon 40mg und Mirtazapin 30mg - Hilfe beim absetzen
Antworten: 12
Zugriffe: 192

Re: Pipamperon 40mg und Mirtazapin 30mg - Hilfe beim absetzen

Guten Morgen, Schlaflos. Mein Username hier war früher sleepless :wink:! Ich habe ihn ändern können, da ich wieder besser schlafen kann. Besser - nicht wirklich richtig gut, aber ich war lebenslang schlafgestört. Jetzt schlafe ich in etwa wieder so, wie vor der dramatischen Verschlechterung der Schl...
von Clarissa
Montag, 21.05.18, 10:52
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Fluoxetin abrupt abgesetzt
Antworten: 664
Zugriffe: 16296

Re: Fluoxetin abrupt abgesetzt

Hallo Ilse. Leider fürchte ich, daß meine Söhne ebenfalls rasch mit dem Vorschlag/der Drohung "Heim" zur Hand wären. Alles gut, solange ich nicht klage und/oder zur Last falle. Ich hoffe, daß sich das noch recht lange vermeiden läßt. Ansonsten mache ich mir da gar keine Illusionen. Ich lebe allein u...
von Clarissa
Sonntag, 20.05.18, 11:08
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Schwerer Benzoentzug, Haut/Allergie
Antworten: 45
Zugriffe: 883

Re: Schwerer Benzoentzug, Haut/Allergie

Hi, Mimi. Das ist aber eine Zwickmühle, daß Du keine Einkünfte hast, um Dich mal vorübergehend berenten zu lassen! Für mich war das die Lösung. Ich laufe nicht mehr von Arzt zu Arzt mit meinen abstrusen Symptomen. Ich mag mir auch nicht mehr anhören, daß es keinen so langen Entzug geben könne und ic...
von Clarissa
Samstag, 19.05.18, 19:46
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Schwerer Benzoentzug, Haut/Allergie
Antworten: 45
Zugriffe: 883

Re: Schwerer Benzoentzug, Haut/Allergie

Hallo, Mimi. Ja, der Benzoentzug kann grausam und langwierig sein. :( Ich hatte auch linksseitige Kopf- und Gesichtsschmerzen, zweimal MRT, kein Hirntumor. Eindeutig Entzug. Inzwischen sind die Schmerzen nicht mehr nur linksseitig ... Deine Signatur kannst Du ändern, indem Du auf Deinen Namen gehst,...
von Clarissa
Freitag, 18.05.18, 7:07
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Seroquel/Quetiapin Entzug Bitte um Hilfe
Antworten: 126
Zugriffe: 3936

Re: Seroquel/Quetiapin Entzug Bitte um Hilfe

Hallo Bella.

Ich geb's auf und bin raus.
Du willst Medikamente und keine Alternativen und damit basta.
Viel Erfolg.

Es grüßt Clarissa
von Clarissa
Donnerstag, 17.05.18, 10:15
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Seroquel/Quetiapin Entzug Bitte um Hilfe
Antworten: 126
Zugriffe: 3936

Re: Seroquel/Quetiapin Entzug Bitte um Hilfe

Hallo, Bella.

Ich bezog mich auf Autisten, die sicher nicht andauernd unter Todesangst leiden.

Abgesehen davon bin ich überzeugt, daß man Angst nicht auf Dauer mit Medikamenten beikommen kann, wie Du es Dir erhoffst. Egal, welche Grunderkrankung vorliegt.

VG von Clarissa
von Clarissa
Donnerstag, 17.05.18, 9:12
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Seroquel/Quetiapin Entzug Bitte um Hilfe
Antworten: 126
Zugriffe: 3936

Re: Seroquel/Quetiapin Entzug Bitte um Hilfe

Hallo, Bella.

Aushalten? Reduzieren? Psychotherapien?

Im Therapiekonzept des Autismus spielen Medikamente eher eine Nebenrolle.

VG von Clarissa
von Clarissa
Donnerstag, 17.05.18, 5:24
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Risperidon 0.5mg absetzen - bitte um Hilfe
Antworten: 24
Zugriffe: 630

Re: Risperidon 0.5mg absetzen - bitte um Hilfe

Guten Morgen. Ich habe die Beobachtung gemacht, daß sich Psychopharmaka ganz gut absetzen lassen, wenn man sie zum ersten Mal, ohne Präparatewechsel und über einen moderaten Zeitraum genommen hat. Das ist bei Johan nicht der Fall! Später dann, bei davon gereiztem ZNS, ist das Absetzen ungleich schwi...
von Clarissa
Mittwoch, 16.05.18, 21:35
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Fluoxetin abrupt abgesetzt
Antworten: 664
Zugriffe: 16296

Re: Fluoxetin abrupt abgesetzt

Hallo. Katharina schreibt oben: "Selbst wenn jemand keine Substanz nimmt auf Null ist clean  trocken  oder wie immer  man das bezeichnen möchte fühlen sie sich oft als Versager weil noch etwas rumort  weil Symptome sind  weil die Mehrheit noch nicht glauben mag dass es so ist" Also ich gehöre defini...
von Clarissa
Mittwoch, 16.05.18, 10:36
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Kevin05 (DO-Der Weg)
Antworten: 1219
Zugriffe: 34379

Re: Kevin05 (DO-Der Weg)

Sehr richtig, Gwen und Team!
Vielen Dank für diese Stellungnahme.

Clarissa.