Hinweis: hier klicken zum Schließen dieser Ankündigung ->
Liebe ADFDler,

aktuell ist im Forum viel los. Das Team steht gern unterstützend zur Seite, die Teammitglieder können aber derzeit aufgrund der wachsenden Teilnehmerzahl, persönlicher Abwesenheit oder individueller Konstitution oft nicht mehr zeitnah oder sehr ausführlich antworten.

Daher freuen wir uns über alle, die im Sinne der Selbsthilfe andere unterstützen, ihre persönlichen Erfahrungen einbringen und/oder wichtige Infothreads an neue Teilnehmer verlinken.Ein Schwerpunkt des Forums ist die gegeseitige Unterstützung und Begleitung, dazu kann jeder seinen Teil beitragen!

Infothreads:
Erste Hilfe - Antidepressiva absetzen
Erste Hilfe - Benzodiazepine absetzen
Erste Hilfe - Neuroleptika absetzen

Bitte stöbert, lest quer und nutzt die Suchfunktion.

Viele Grüße vom Team

Die Suche ergab 2772 Treffer

von LinLina
Montag, 20.11.17, 18:48
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Pons (Eva) möchte sich befreien / Zolpidem, Bromazepam
Antworten: 383
Zugriffe: 7616

Re: Pons (Eva) möchte sich befreien / Zolpidem, Bromazepam

Hallo Eva :-) das freut mich, dass es mit der Therapie klappt :-) ich drück dir die Daumen, dass du viel mitnehmen kannst. Mache mir unabhängig davon Gedanken, ob ich mit meiner speziellen Problematik hier in Forum überhaupt richtig bin bin ... Ich weiß jetzt nicht genau welche spezielle Problematik...
von LinLina
Montag, 20.11.17, 13:25
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Chaos - Venlafaxin - Tavor - Quetiapin - Entzug!
Antworten: 460
Zugriffe: 8670

Re: Chaos - Venlafaxin - Tavor - Quetiapin - Entzug!

Hallo tigger :-) Hallo Melli :-) wenn euer Herz untersucht und organisch gesund ist, und es euch irgendwie möglich ist, dann rate ich euch unbedingt zu (mäßiger) Bewegung. Sich nicht zu bewegen schwächt das Herz und das gesamte Kreislaufsystem. Natürlich sollte man sich im Entzug nicht zu anstrenden...
von LinLina
Sonntag, 19.11.17, 11:48
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Kevin05 (DO-Der Weg)
Antworten: 1048
Zugriffe: 28186

Re: Beobachtungen

Hallo Kevin :-) Anbei ein Panoramabild meiner Stadt, Aufnahmezeit 11.30 Uhr, 70.000 Einwohner geschätzt, schönes Wetter, Park und Gehweg zum Spazieren an einem schönen Fluss und auch die Innenstadt ist schön, aber wenn ich da drauf schaue ich sehe fast niemanden. Seltsame Zeit. LG und schönen Sonnta...
von LinLina
Samstag, 18.11.17, 16:32
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Medikamente wie am besten absetzen / Pregabalin / Quetiapin / Mirtazapin
Antworten: 273
Zugriffe: 5565

Re: Medikamente wie am besten absetzen / Pregabalin / Quetiapin / Mirtazapin

Hallo Marco :-) Naja werde es kontrollieren lassen. Was in dem Fall wenn der Spiegel hoch ist? Kann man dann bedenkenlos weniger nehmen? Ich denke, es kommt drauf an, wie sehr der Spiegel zu hoch wäre. Wenn er wirklich bedenklich hoch wäre, dann würde ich schon deutlich weniger nehmen, und eventuell...
von LinLina
Samstag, 18.11.17, 11:35
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Medikamente wie am besten absetzen / Pregabalin / Quetiapin / Mirtazapin
Antworten: 273
Zugriffe: 5565

Re: Medikamente wie am besten absetzen / Pregabalin / Quetiapin / Mirtazapin

Hallo Marco :-) Erwartungsgemäß würde ein höherer Blutspiegel von Mirtazapin zu mehr Müdigkeit führen, das denke ich auch. Da Mirtazapin in hoher Dosierung aber auch Unruhe auslösen kann, ist es nicht auszuschließen dass eine Überdosierung Schlafprobleme mit sich bringen würde. Aber ich vermute auch...
von LinLina
Samstag, 18.11.17, 11:09
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Medikamente wie am besten absetzen / Pregabalin / Quetiapin / Mirtazapin
Antworten: 273
Zugriffe: 5565

Re: Medikamente wie am besten absetzen / Pregabalin / Quetiapin / Mirtazapin

Hallo Marko :-) Deine Überlegung ist richtig, es ist möglich dass Medikamentenspiegel durch das Rauchen bzw. den Rauchstopp beeinflusst werden, das ist aber sehr spezifisch je nach Medikament zu sehen, nicht allgemeingültig. Vor allem gilt das z.b. auch für manche Neuroleptika wie z.b. Olanzapin und...
von LinLina
Freitag, 17.11.17, 14:03
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Fluoxetin letzte Dosis 5 mg seit 16 Tagen abgesetzt - Absetzsymptome
Antworten: 73
Zugriffe: 1110

Re: Fluoxetin letzte Dosis 5 mg seit 16 Tagen abgesetzt - Absetzsymptome

Hallo Chiara :-) ...mir fällt gerade ein, dass ich verggen habe zu erwähnen, dass ich damals vor 3 Jahren, als ich die Dosis Fluoxetin von 20 auf 30 mg erhöhen sollte, ich auf dem linken Ohr einen Hörsturz hatte. Der Phsychiater dagte, dass das NICHT vom Fluoxetin kommen könnte, weil sie in 20 Jahre...
von LinLina
Freitag, 17.11.17, 13:44
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Ödeme beim Reduzieren von Quetiapin
Antworten: 142
Zugriffe: 2204

Re: Ödeme beim Reduzieren von Quetiapin

Liebe Ute :-) :hug: Wenn gerade nicht so viel geht, dann pass gut auf dich auf und versuch dich nicht zu übernehmen :hug: Ich kenne diese, manchmal sehr plötzlich einsetzende, körperliche Erschöpfung sehr gut, sowohl als Nebenwirkung als auch als Absetzsymptom. Vielleicht brütest du auch eine Erkält...
von LinLina
Mittwoch, 15.11.17, 17:36
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Schlaflos
Antworten: 112
Zugriffe: 6055

Re: Schlaflos

Hallo Ihr beiden :-)

Glückwunsch zur Umbenennung :D

Vielleicht könntet ihr zeitweise noch euren bisherigen Nutzernamen in eure Signatur sichtbar aufnehmen? So wissen Mitglieder die euch unter dem vorigen Namen kennen wer ihr seid :)

Liebe Grüße
Lina
von LinLina
Mittwoch, 15.11.17, 17:25
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Folsäure +Vitamin B12 gegen Negativsymptome
Antworten: 4
Zugriffe: 94

Re: Folsäure +Vitamin B12 gegen Negativsymptome

Hallo Katja :-) Wenn ich es richtig verstanden habe, soll der therapeutische Effekt in der Studie durch die Folsäure gekommen sein, das Vitamin B12 war nur zur Verstärkung dieser dabei https://www.aerztezeitung.de/medizin/krankheiten/neuro-psychiatrische_krankheiten/schizophrenie/article/845540/schi...
von LinLina
Mittwoch, 15.11.17, 14:12
Forum: Diskussion
Thema: TV, Zeitungsberichte etc. über Antidepressiva & Co.
Antworten: 561
Zugriffe: 21809

Re: TV, Zeitungsberichte etc. über Antidepressiva & Co.

Dann muss man sich einfach ggf. etwas Salzsäure besorgen und die Tablette dort reinschmeissen :D

Das ist wirklich gruselig.
von LinLina
Mittwoch, 15.11.17, 13:40
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Wie lange können Absetzsymptome andauern (Escitalopram)?
Antworten: 182
Zugriffe: 4832

Re: Wie lange können Absetzsymptome andauern (Escitalopram)?

Liebe Gwen :) Einen Drücker auch noch von mir :hug: Ich kann dich auch sehr gut verstehen. Ich kenne dich ja nur über deine Beiträge hier, aber ich schätze dich wirklich sehr. Menschen sind einfach oft komisch und gerade in Gruppen oder besonders zwischen Jugendlichen haben es leider meist die Mensc...
von LinLina
Mittwoch, 15.11.17, 12:46
Forum: Diskussion
Thema: Unterschied zwischen psychischer und körperlicher Abhängigkeit?
Antworten: 7
Zugriffe: 105

Re: TV, Zeitungsberichte etc. über Antidepressiva & Co.

Liebe weg :-) Für mich ist der Unterschied zwischen psychischem Suchtverhalten und körperlicher Abhängigkeit so deutlich und offensichtlich, auch wenn in einigen Fällen beides zusammen auftritt und vielleicht nicht immer sofort auf den ersten Blick zu unterscheiden ist. ich stehe wohl auf dem schlau...
von LinLina
Mittwoch, 15.11.17, 12:06
Forum: Diskussion
Thema: TV, Zeitungsberichte etc. über Antidepressiva & Co.
Antworten: 561
Zugriffe: 21809

Re: TV, Zeitungsberichte etc. über Antidepressiva & Co.

 ! Nachricht von: LinLina
Für die Diskussion zum Unterschied körperliche und psychische Abhängigkeit wurden die Beiträge abgetrennt und ein neuer Thread erstellt viewtopic.php?f=15&t=13963
von LinLina
Mittwoch, 15.11.17, 12:00
Forum: Diskussion
Thema: Diskussion Notfallmedikament
Antworten: 41
Zugriffe: 346

Re: Pro und contra Psychopharmaka

Hallo :-) Doch ich möchte aufgeklärt werden, die volle Wahrheit hören über Nebenwirkungen und Spätfolgen über die Spätfolgen kann dich keiner aufklären, weil da kaum etwas bekannt ist. Leider wissen die Ärzte einfach nichts oder zu wenig. Es ist schon so einiges bekannt, über das man aufklären könnt...
von LinLina
Mittwoch, 15.11.17, 11:55
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Folsäure +Vitamin B12 gegen Negativsymptome
Antworten: 4
Zugriffe: 94

Re: Folsäure +Vitamin B12 gegen Negativsymptome

Hallo Katja :-) Ein Problem bei solchen Einzelstudien ist, dass man überhaupt nicht weiß, wie sich die Einnahme dieser hohen Dosis längerfristig auswirkt :? Die in der Studie angewandte Dosierung ist ja Definitiv eine Über-Dosierung, das wird natürlich auch gemacht um möglichst schnell deutliche Eff...
von LinLina
Mittwoch, 15.11.17, 11:38
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Alprazolam mit Flouxetin ausschleichen
Antworten: 4
Zugriffe: 104

Re: Alprazolam mit Flouxetin ausschleichen

Hallo Hannes :-) Auch von mir herzlich willkommen im Forum. Ich schließe mich den anderen Beiträgen an, gerade nach so langer Einnahmedauer und weil du gezeigt hast, dass du die Kontrolle über die Einnahme behalten kannst, ist ein langsames reduzieren und ggf. eine Substitution durch ein länger wirk...
von LinLina
Mittwoch, 15.11.17, 11:28
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Entzugserscheinungen nach 5 Monaten auf null? / Citalopram
Antworten: 71
Zugriffe: 1512

Re: Entzugserscheinungen nach 5 Monaten auf null? / Citalopram

Liebe arrinabina :-) Ich ziemlich von den Socken, was man mir da erzählt hat. 1. Der Wirkstoff wäre nicht gleichmäßig in der Tablette verteilt auch wenn es eine Bruchkerbe gibt. Und wenn dann soll man die Tablette zermörsern und mit einer Feinwage abwiegen. Aber das macht doch auch keinen Sinn...wen...
von LinLina
Mittwoch, 15.11.17, 9:36
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Mirtazapin kalt abgesetzt
Antworten: 271
Zugriffe: 3811

Re: Mirtazapin kalt abgesetzt

Liebe Ramona :-) Wellen können leider immer mal wieder auftreten, aber es wird ganz bestimmt besser :hug: Bedenke auch, dass du vor einem halben Jahr noch auf 15 mg warst, du hast jetzt weniger als ein viertel davon. Bei mir hat es z.b. meist etwa 5-6 Monate gedauert, um die Dosis in kleinen Schritt...
von LinLina
Montag, 13.11.17, 13:55
Forum: Diskussion
Thema: Unterschied zwischen psychischer und körperlicher Abhängigkeit?
Antworten: 7
Zugriffe: 105

Unterschied zwischen psychischer und körperlicher Abhängigkeit?

Der Beitrag bezieht sich auf eine aktuelle Dokumentation zur Benzoabhängigkeit http://www.adfd.org/austausch/viewtopic.php?f=15&t=7645&p=216608#p216217 Interessanter Bericht und ganz stark von der porträitierten Dame, darüber zu sprechen. Leider nur schon wieder keine Differenzierung zwisch...

Zur erweiterten Suche