Klick auf das Kreuzchen, wenn Du die Meldung gelesen hast ->

Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bleibt, bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lies Dich dann zunächst selbst in unsere grundlegende Absetzinfos ein.
Erste Hilfe - Antidepressiva absetzen
Erste Hilfe - Benzodiazepine absetzen
Erste Hilfe - Neuroleptika absetzen

Euer ADFD Team

Die Suche ergab 392 Treffer

von Flummi
Sonntag, 22.04.18, 20:11
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Lithium (Quilonium retard 450) ausschleichen
Antworten: 36
Zugriffe: 586

Re: Lithium (Quilonium retard 450) ausschleichen

Hallo, ein Mann ist nicht so für diese halben Tabletten zu haben, scheint mir. Er hat nun morgens um eine reduziert: Diagnose: Depression seit 2011, citalopram 10 mg Bipolar II seit 2013 Quilonium retard 450 mg(Lithium ): 2-0-2 (gleich 1800 mg) L-Thyroxin 150 mg: 1-0-0 Allupurinol (Menge folgt noch)...
von Flummi
Sonntag, 22.04.18, 16:53
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Chaos - Venlafaxin - Tavor - Quetiapin - Entzug!
Antworten: 778
Zugriffe: 19126

Re: Chaos - Venlafaxin - Tavor - Quetiapin - Entzug!

Liebe Melli,
ich bete für Dich!
Alles Liebe,
Claudia
von Flummi
Samstag, 21.04.18, 22:29
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Was ratet ihr verzweifelten Personen statt Psychopharmaka?
Antworten: 43
Zugriffe: 6559

Re: Was ratet ihr verzweifelten Personen statt Psychopharmaka?

Hallo inandout, ich bin gerade in der open dialogue Fortbildung in Leipzig und habe das bisher so verstanden, dass die das genauso machen. Sie werden ja auch von Volkmar Aderhold ausgebildet bzw. den Finnen. Ich kann mal nachfragen, wie das mit den Medis ist, aber bisher bin ich davon ausgegangen, d...
von Flummi
Mittwoch, 18.04.18, 20:55
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Aripiprazol (vorher: Citalopram) absetzen
Antworten: 89
Zugriffe: 2578

Re: Aripiprazol (vorher: Citalopram) absetzen

Hallo,
mir ist noch etwas eingefallen: mein Mann sagte jetzt öfters zu mir, dass er findet, mir gehe es besser ohne Tabletten, vor allem sei ich weniger labil, weniger dramatisch oder gar eifersüchtig.
Einfach normal, obwohl er mich ja auf Tabletten kennengelernt hat :)

Liebe Grüße,
Claudia
von Flummi
Mittwoch, 18.04.18, 18:17
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Lithium (Quilonium retard 450) ausschleichen
Antworten: 36
Zugriffe: 586

Re: Lithium (Quilonium retard 450) ausschleichen

Hallo, mein Mann war jetzt bei der Serumspiegelkontrolle, nachdem er auf drei Tabletten (2-0-1) runtergegangen ist. Er lag bei 0,69, als morgens nüchtern gemessen wurde. Die letzte Ration war also die abendliche eine Tablette, tagsüber scheint der Spiegel sicherlich etwas höher zu liegen, da 2 morge...
von Flummi
Montag, 16.04.18, 21:17
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Was ratet ihr verzweifelten Personen statt Psychopharmaka?
Antworten: 43
Zugriffe: 6559

Re: Was ratet ihr verzweifelten Personen statt Psychopharmaka?

Hallo,
wer das Glück hat, eine Station von "Offener Dialog" in der Nähe zu haben, rate ich dazu, dort anzurufen, dort geht es mit gar keinen bis wenig Medikamenten aus der Krise herauszukommen.
Herzliche Grüße,
Claudia
von Flummi
Sonntag, 15.04.18, 6:24
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Aripiprazol (vorher: Citalopram) absetzen
Antworten: 89
Zugriffe: 2578

Re: Aripiprazol (vorher: Citalopram) absetzen

Hallo Murmeline, ich war länger nicht hier.... vielen Dank für die Antwort! Ich werde Anfang Mai erst einmal ein Rezept abholen, Ende Mai ist dann der Termin bei ihr. Frage mich halt, ob sie dann bei ca. 0,5 mg noch Verständnis fürs Ausschleichen hat (sie kennt sicher nicht die Rezeptorenbelegung vo...
von Flummi
Sonntag, 15.04.18, 6:21
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Aripiprazol
Antworten: 4
Zugriffe: 158

Re: Aripiprazol

Hallo Franz, ich bin auch hier, um Aripiprazol abzusetzen. Es ist wasserlöslich, bei geringeren Dosen lohnt sich auch die Lösung von Aripiprazol.Irgendwo braucht man seine Rezepte her, daher benötigt man auch einen verschreibenden Arzt auf seiner Seite. Wenn der Arzt nicht mitmacht, kann man das Abs...
von Flummi
Sonntag, 15.04.18, 6:06
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: ambulant psychiatrische Hilfen
Antworten: 9
Zugriffe: 1319

Re: ambulant psychiatrische Hilfen

Hallo,
ich war am Freitag bei einer Open Dialogue Fortbildung in Leipzig, auch sehr empfehlenswert.
Liebe Grüße,
Claudia
von Flummi
Montag, 26.03.18, 12:58
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Stellungnahme des Fachausschusses Psychopharmaka zur Teilnahme an Reduktionsstudien von Neuroleptika
Antworten: 1
Zugriffe: 123

Stellungnahme des Fachausschusses Psychopharmaka zur Teilnahme an Reduktionsstudien von Neuroleptika

Hallo,

es gibt ein neues Papier in der Neuroleptika-Debatte:

-mit Erwähnung des ADFD
-bei Neuroleptika wird hier sogar zu einer Reduktion um nur 10% alle sechs bis zwölf Wochen geraten

https://www.dgsp-ev.de/fileadmin/user_f ... tudien.pdf

Liebe Grüße,
Claudia
von Flummi
Samstag, 24.03.18, 15:04
Forum: Diskussion
Thema: Kann ich zur Einnahme von AD gezwungen werden?
Antworten: 23
Zugriffe: 702

Re: Kann ich zur Einnahme von AD gezwungen werden?

Hallo Snosa, gut, dass Du hierher gekommen bist. Das ist auch mein Stand, dass man im ambulanten Rahmen nicht gezwungen werden kann. Daher musst Du, wie es auch schon Dein Gefühl war, nicht die Einnahme vortäuschen oder ähnliches. Die Hinweise von Edgar sind wirklich sehr gut. Alles immer schriftich...
von Flummi
Samstag, 24.03.18, 11:35
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Olanzapin absetzen
Antworten: 36
Zugriffe: 881

Re: Olanzapin absetzen

Hallo, das finde ich gut mit dem "Internet ausschleichen". Ich habe gerade das Smartphone "ausgeschlichen" und hole mir einen alten "Knochen". Hatte es einen Tag auf Arbeit vergessen und war so dankbar über diesen Tag ohne Smartphone. Daher interessiert mich Deine Erfahrung mit dem Internet reduzier...
von Flummi
Samstag, 24.03.18, 9:23
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Amisulprid absetzen
Antworten: 38
Zugriffe: 1019

Re: Amisulprid absetzen

Hallo Udo, es gibt vor allem einen Ausweg: Du darfst beim Arzt selbst entscheiden, ob Du etwas möchtest und Du darfst seine Empfehlung auch ablehnen. Du kannst eigene Meinungen einbringen und wenn Dir etwas nicht passt, musst Du gar nicht hingehen.Du kannst Dir auch Zweitmeinungen einholen, Du kanns...
von Flummi
Samstag, 24.03.18, 9:08
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Olanzapin absetzen
Antworten: 36
Zugriffe: 881

Re: Olanzapin absetzen

Hallo,
ich habe eine Frage, weil ich es gerade lese. Worin bestand Deine Interenetsucht und wie hast Du sie besiegt?

Liebe Grüße,
Claudia
von Flummi
Donnerstag, 22.03.18, 10:17
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Interview zu meinen Alternativen
Antworten: 8
Zugriffe: 305

Re: Interview zu meinen Alternativen

Hallo Lukas,

vielen Dank! Ja, es dauerte lange, dahinter zu kommen, aber es macht mehr Sinn für mich, auch wenn ich andere betrachte.

Dir alles Gute!

Claudia
von Flummi
Mittwoch, 21.03.18, 17:30
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Absetzen von Leponex und Amisulprid
Antworten: 4
Zugriffe: 221

Re: Absetzen von Leponex und Amisulprid

Hallo, ich würde mückes Meinung bestätigen: die wenigsten Krankenhäuser sind für das Absetzen da. Sie sind dafür da, Dich auf Medikamente einzustellen. Ich versteh aber, was Du meinst: man ist besser dran, wenn man ein Netzwerk hat, das einen unterstützt, als da wären: -ein Arzt, der einem weiter da...
von Flummi
Mittwoch, 21.03.18, 14:41
Forum: Bekanntmachungen
Thema: Absetzgruppen
Antworten: 6
Zugriffe: 325

Re: Absetzgruppen

Luisa1974: Selbsthilfegruppe „Psychopharmaka absetzen“ Die Gruppe trifft sich immer Donnerstag 19:00 Uhr in der Kreutziger Straße 18 in Berlin-Friedrichshain – Interessierte sind jederzeit herzlich willkommen! http://www.weglaufhaus.de/2012/04/selbs ... -absetzen/ Hallo Ihr Lieben, kennt jemand von ...
von Flummi
Mittwoch, 21.03.18, 8:24
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Aripiprazol (vorher: Citalopram) absetzen
Antworten: 89
Zugriffe: 2578

Re: Aripiprazol (vorher: Citalopram) absetzen

Hallo Padma , vielen Dank. Dann macht es vielleicht Sinn, beim nächsten Mal einfach zu sagen, dass man die Behandlung dann eher beenden möchte oder? Wenn es gut geht, hole ich mir Anfang Mai noch eine 150 ml Flasche Aripiprazol und bin Ende Mai bei ihr. Da wäre ich dann bei ca. 0,5 ml. Nach dem letz...
von Flummi
Dienstag, 20.03.18, 16:15
Forum: Gesundheit
Thema: Magnesium/Magnesiumöl/Magnesiumcitrat - Dosierung - Wechselwirkungen - NW
Antworten: 41
Zugriffe: 5272

Re: Magnesium/Magnesiumöl/Magnesiumcitrat - Dosierung - Wechselwirkungen - NW

Hallo, wir waren jetzt bei unserer Fortbildung zu Natürlicher Empfängnisregelung und es wurden zwei Wirkungen von Magnesium erwähnt: -Verkürzung der Regelblutung bei sehr langer Blutung -Frühgeburtsprävention; dabei lässt sich die gesamte Schwangerschaft Magnesium nehmen, vor der Geburt dann aber eh...