Klick auf das Kreuzchen, wenn Du die Meldung gelesen hast ->


Aktuell:
Umfrage an Langzeit- und Schwerbetroffene im Entzug

Bitte mitmachen, eure Meinung ist uns wichtig


Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bleibt, bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lies zunächst die "Erste Hilfe" für Deine Medikamentengruppe: Antidepressiva | Benzodiazepine | Neuroleptika

Euer ADFD Team

Die Suche ergab 28 Treffer

von Bachplaetschern
Samstag, 05.05.18, 9:29
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: TRE Übungen (Tension / Trauma Release Exercises)
Antworten: 5
Zugriffe: 339

Re: TRE Übungen (Tension / Trauma Release Exercises)

Hallo ihr,


ich habe auch echt gute Erfahrungen mit TRE gemacht. Hilft mir bei Anspannungszuständen und um runterzukommen.


Viele Grüße
von Bachplaetschern
Mittwoch, 02.05.18, 16:22
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Venlafaxin absetzen
Antworten: 50
Zugriffe: 1013

Re: Entzugserscheinungen, Seroquel

Hallo Padma, meine Hoffnung ist, dass das Elotril nunmal diese Nebenwirkung nicht auslöst. Ich schätze irgendein AD werde ich nehmen müssen. Irgendwo will ich da auch meiner Ärztin vertrauen. Ich meine, die ist ja nicht komplett blöd. x) Ich werde mal schauen. Mit 5 Tr. Escitalopram habe ich keine U...
von Bachplaetschern
Montag, 30.04.18, 19:48
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Venlafaxin absetzen
Antworten: 50
Zugriffe: 1013

Venlafaxin absetzen

Hallo ihr, ich habe vor 2,5 Wochen begonnen Venlafaxin zu reduzieren. Meine Ursprungsdosis war 112,5 mg und ich nehme nun 100mg (nehme immer eine Minitablette aus der Kapsel heraus). Der Grund weshalb ich das Venlafaxin absetzen möchte ist, dass ich den Eindruck habe dass es sich negativ auf meine S...
von Bachplaetschern
Dienstag, 27.02.18, 22:01
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Venlafaxin absetzen
Antworten: 50
Zugriffe: 1013

Re: Entzugserscheinungen, Seroquel

Hallo Padma,

die Ursprungsdosis war 150mg retard. Jetzt sind es 100mg retard und 50 mg unretardiert. Also der kleinste Schritt den man machen kann.


Viele Grüße
von Bachplaetschern
Dienstag, 27.02.18, 14:33
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Venlafaxin absetzen
Antworten: 50
Zugriffe: 1013

Re: Entzugserscheinungen, Seroquel

Hallo ihr, vielen Dank für eure lieben Nachrichten. Mir gings gestern und heute bis Mittag EXTREM schlecht....war total instabil, mit Suizidgedanken etc., totale Anspannung, alte Gefühle, war kaum auszuhalten. War dann bei meiner Ärztin und sie meinte, sie ürde mir schon empfehlen, dass ich die alte...
von Bachplaetschern
Montag, 26.02.18, 14:50
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Venlafaxin absetzen
Antworten: 50
Zugriffe: 1013

Re: Entzugserscheinungen, Seroquel

Hallo ihr, Hilfe! Mir gehts total schlecht :( Bin emotional total instabil und bekomme nichts mehr hin. Fühle mich irgendwie total "klein" und hilflos. Die letzte Woche war anstrengend durch die Erkältung und das damit verbundene Alleinsein. Kam irgendwann gar nicht mehr damit klar. Und mein Vater m...
von Bachplaetschern
Freitag, 23.02.18, 15:10
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Venlafaxin absetzen
Antworten: 50
Zugriffe: 1013

Re: Entzugserscheinungen, Quetiapin

Huhu,

ja vielen Dank.


Habe das schlimmste der Erkältung durch. Gestern wars echt heftig mit ganz doll Fieber etc.

Bin auch froh, dass es erstmal mit der Umverteilung der 50mg unretardiert gut klappt. Werde das in jedem Fall 6 Wochen beibehalten .


Viele Grüße
von Bachplaetschern
Donnerstag, 22.02.18, 2:20
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Venlafaxin absetzen
Antworten: 50
Zugriffe: 1013

Re: Entzugserscheinungen, Seroquel

Hallo ihr lieben, bin wieder wach. Sorry mir ist oben ein Schreibfehler passiert. Ich habe also NICHT reduziert. Nehme immer noch 100mg retard + 50mg unretard. Und komme am Tag gut damit klar. Morgens und Mittags 6,25 mg zu nehmen und den Rest dann Abends. Habe im Internet gelesen, dass es bei Erkäl...
von Bachplaetschern
Mittwoch, 21.02.18, 12:55
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Venlafaxin absetzen
Antworten: 50
Zugriffe: 1013

Re: Entzugserscheinungen, Seroquel

Hallo ihr, ich habe die letzten Tage immer morgens und Mittags 6,25mg Seroquel genommen. Das klappt einigermaßen, werde es so beibehalten. Die letzten Tage wurde mein Schlaf auch wieder besser und normal. Das hat mich gefreut. Allerdings hat gestern bei mir eine Erkältung o.Ä. angefangen. Und heute ...
von Bachplaetschern
Samstag, 17.02.18, 10:03
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Venlafaxin absetzen
Antworten: 50
Zugriffe: 1013

Re: Entzugserscheinungen, Seroquel

Hallo Gwen, ja so mache ich es ungefähr zur Zeit. Also 12,5 mg morgens, 12,5 mg mittags und abends dann 25mg+ 100mg retard. Die 12,5 mg machen mich ziemlich müde. Vorallem morgens ist das nervig und anstrengend. Ich muss mal schauen. Ich nehem die Medis auch nie zu einer festen Uhrzeit. Ist das sehr...
von Bachplaetschern
Freitag, 16.02.18, 18:17
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Sertralin und Valdoxan weg, jetzt Quetiapin, Venlafaxin, Zolpidem
Antworten: 313
Zugriffe: 8318

Re: Sertralin und Valdoxan weg, jetzt Quetiapin, Venlafaxin, Zolpidem

Halo Natze, ja ich höre auch immer wieder davon. Wenn ich zurück an meine Klinikaufenthalte denke, fallen mir auch immer wieder echt merkwürdige Aktionen von Ärzten auf. Letztes Jahr kam ich in die Klinik mit ner Abhängigkeit von 1mg Tavor. Hatte Monate lang jeden Tag 1mg genommen. In der Klinik hat...
von Bachplaetschern
Freitag, 16.02.18, 18:12
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Venlafaxin absetzen
Antworten: 50
Zugriffe: 1013

Re: Entzugserscheinungen, Seroquel

Hallo Never, ja ich habe auch schon überlegt in kleineren Schritten runter zu gehen. Bei mir ist das Problem grad, dass ich die Hälfte der 50mg Seroquel unretardiert über den Tag verteilt habe. dh. 12,5mg morgens, 12,5 abends. Allerdings macht mich das so dermaßen müde :bettzeit: und weggetreten! :z...
von Bachplaetschern
Sonntag, 11.02.18, 9:25
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Sertralin und Valdoxan weg, jetzt Quetiapin, Venlafaxin, Zolpidem
Antworten: 313
Zugriffe: 8318

Re: Sertralin und Valdoxan weg, jetzt Quetiapin, Venlafaxin, Zolpidem

Hallo ihr, ich bin zur Zeit auch dabei Seroquel von 150mg retard zu reduzieren. Habe ziemlich schnell nach 4 Tagen auf 100mg retard+ 25mg unretardiert reduziert. Die ersten 2,5 Wochen ging das einigermaßen. Aber ab da ging es total bergab-War ganz arg reizempfindlich, total dünnhäutig, emotional ins...
von Bachplaetschern
Samstag, 10.02.18, 20:38
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Venlafaxin absetzen
Antworten: 50
Zugriffe: 1013

Re: Entzugserscheinungen, Seroquel

Hallo ihr, ja ich werde es mal versuchen die Dosis auf den Tag zu verteilen. Hatte es mal einen Tag probiert und mich an dem Tag stabiler gefühlt. Im Moment geht es mir nicht so gut. Habe irgendwie das Gefühl in eine Depression abzurutschen. Habe ziemlich Selbstwertprobleme. Und irgendwie latent das...
von Bachplaetschern
Samstag, 10.02.18, 20:33
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Absetzprobleme (Seroquel Prolong / Quetiapin Retard)
Antworten: 28
Zugriffe: 860

Re: Absetzprobleme (Seroquel Prolong / Quetiapin Retard)

Hallo Wittgensteinneffe, willkommen zurück hier im Forum. Ich bin grad dabei von 150mg Seroquel retard runter zu reduzieren. Nehme zur Zeit 100mg Seroquel retard und 50mg unretardiert. Die ersten Wochen habe ich es schon mit nur 25mg unretardiert probiert, da ging mir aber nach 2, 5 Wochen extrem sc...
von Bachplaetschern
Montag, 05.02.18, 19:59
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Venlafaxin absetzen
Antworten: 50
Zugriffe: 1013

Re: Entzugserscheinungen, Seroquel

Hallo Padma, danke für deinen Beitrag. Gut zu wissen, dass so ein schnelles Hin und Her nicht gut ist. Du meinst also, ich sollte erstmal bei den 150mg bleiben? Wie lange wäre es gut die Dosis zu nehmen, bis ich wieder mit dem Reduzieren anfangen kann? Evtl. könnte ich von den 50mg unretardiert einm...
von Bachplaetschern
Montag, 05.02.18, 17:06
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Venlafaxin absetzen
Antworten: 50
Zugriffe: 1013

Re: Entzugserscheinungen, Seroquel

Hallo ihr, ich wollte mich mal zurück melden. Mittlerweile habe ich mir nun auch endlich eine Signatur angelegt. :) Ab der ca. 3. Woche meiner Seroquelreduktion ging es plötzlich total schlecht. Ich war UNGLAUBLICH reizüberflutet, sehr schnell gestreßt, emotional instabil dh. ich hatte sehr zB. mit ...
von Bachplaetschern
Sonntag, 28.01.18, 22:11
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Venlafaxin absetzen
Antworten: 50
Zugriffe: 1013

Seroquel / Quetiapin retardierten reduzieren

Hallo ihr, ich bin ab morgen in der 4. en Woche mit meiner Seroquel retard Reduktion. (Von 150mg retard auf 100mg retard + 25mg unretardiert). Die ersten 2 Woche liefen soweit okay. An manchen Tagen gings mir nicht ganz so, habe Entzugserscheinungen gespürt aber es ging recht schnell wieder besser. ...
von Bachplaetschern
Dienstag, 16.01.18, 20:56
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Gefühlsverflachung Abilify
Antworten: 2
Zugriffe: 142

Gefühlsverflachung Abilify

Hallo ihr, sagt mal, ich habe einen nahen Angehörigen der Abilify nimmt, da er eine Psychose hatte vor längerer Zeit. Es kommt mir irgendwie so vor, als könnte ich eigentlich gar keine Emotionen bei ihm fühlen. So ähnlich wie als wäre da auf der emotionalen Ebene eine Glasplatte zwischen uns. Er mei...
von Bachplaetschern
Montag, 15.01.18, 17:32
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Venlafaxin absetzen
Antworten: 50
Zugriffe: 1013

Re: Seroquel/ Quetiapin retard reduzieren

Hallo du,


ja bin noch bei 100mg retard und 25mg unretardiert. Werde da so schnell auch nichts verändern.

So Einbrüche sind relativ "normal" oder?


Viele Grüße