Klick auf das Kreuzchen, wenn Du die Meldung gelesen hast ->


Aktuell:
Umfrage an Langzeit- und Schwerbetroffene im Entzug

Bitte mitmachen, eure Meinung ist uns wichtig


Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bleibt, bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lies zunächst die "Erste Hilfe" für Deine Medikamentengruppe: Antidepressiva | Benzodiazepine | Neuroleptika

Euer ADFD Team

Die Suche ergab 2468 Treffer

von carlotta
Freitag, 25.05.18, 20:22
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Medikamente reduzieren/absetzen?Aripiprazol
Antworten: 37
Zugriffe: 527

Re: Medikamente reduzieren/absetzen?Aripiprazol

Hallo Arian,
hallo Ihr,

nach dem, was eine schnelle Recherche im Netz ergab, sollten in einer Flasche Aripiprazol 150 ml enthalten sein.

Liebe Grüße
Carlotta
von carlotta
Freitag, 25.05.18, 18:35
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Paroxetin
Antworten: 15
Zugriffe: 149

Re: Paroxetin

Hallo Kitty, die Basisinfos wurden Dir oben schon verlinkt: In diesem Forum unterstützen sich die Teilnehmer gegenseitig beim Ausschleichen der Medikamente. Ist das für dich ein Thema? Hier findest du erste Infos: http://adfd.org/austausch/viewtopic.php?f=18&t=12880 Dort findest Du auch weiterführen...
von carlotta
Donnerstag, 24.05.18, 18:35
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Frage einer Angehörigen, Kaltentzug Paroxetin
Antworten: 26
Zugriffe: 332

Re: Frage einer Angehörigen, Kaltentzug Paroxetin

Hallo Hope, gerne. :) Gerade zu Beginn, wenn man sich mit der Thematik beschäftigt, stürzen sehr viele Infos auf einen ein. Aber da hier an anderer Stelle ( ratschĺäge zum einschleichen von murmeline. den link hatte mir gwen freundlicherweise gegeben)mal was von 5 mg stand bei 20mg Ausgangsdosierung...
von carlotta
Donnerstag, 24.05.18, 16:03
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Frage einer Angehörigen, Kaltentzug Paroxetin
Antworten: 26
Zugriffe: 332

Re: Frage einer Angehörigen, Kaltentzug Paroxetin

Hallo Hope, toll, wie Du Dich für Deinen Freund einsetzt! :hug: Muryell :) hat schon vieles Wichtige gesagt. Es ist schwierig zu beantworten, ob eine Wiedereindosierung nach so vielen Monaten noch sinnvoll wäre und die Erfahrungen sind unterschiedlich. Was ich nur noch - zur Sicherheit- ergänzen möc...
von carlotta
Donnerstag, 24.05.18, 15:49
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Anikkes Thread: Mirtazapin
Antworten: 342
Zugriffe: 8707

Re: Anikkes Thread: Mirtazapin

Hallo Anikke, das hat höchstwahrscheinlich mit der Reduktion zu tun. Immerhin war die größer als 10 Prozent, das schlägt im unteren Dosisbereich besonders zu Buche. Auch die Anstrengung bei der Probe und ein dadurch verschobener Tagesrhythmus können zusätzlich getriggert haben. Das eine schließt das...
von carlotta
Mittwoch, 23.05.18, 13:03
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: NEU: Escitalopram absetzen (vorher Venlafaxin)
Antworten: 227
Zugriffe: 6479

Re: NEU: Escitalopram absetzen (vorher Venlafaxin)

Hallo Clarice, ich kann verstehen, dass Dich/Euch das ziemlich belastet. Aber Du solltest dennoch nicht das Reduktionstempo davon abhängig machen. (Sei froh, wenn es gut läuft mit dem Ausschleichen, das ist viel wert!) Abgesehen vom heiklen unteren Dosisbereich und der gesamten Entzugsproblematik ka...
von carlotta
Montag, 21.05.18, 15:50
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Cymbalta (Duloxetin): Erst zu schnell reduziert, jetzt Ziel in Sichtweite
Antworten: 495
Zugriffe: 22525

Re: Cymbalta (Duloxetin): Erst zu schnell reduziert, jetzt Ziel in Sichtweite

Liebe Pina, mache mir etwas Sorgen. Ich weiß, Du willst jetzt in absehbarer Zeit den Rest loswerden, was ich äußerst gut verstehen kann. Aber gerade bei den letzten Schritten solltest Du Dir ausreichend Zeit nehmen. 20 Tage erscheinen mir da etwas kurz. Rezeptoren brauchen ja in der Regel um die 4 W...
von carlotta
Freitag, 18.05.18, 22:03
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Paroxetin abgesetzt
Antworten: 112
Zugriffe: 1968

Re: Paroxetin abgesetzt

Hallo Nikolaos, handelt es sich um ein Fluorchinolon (Endung auf -floxacin)? Dann solltest Du es nicht nehmen. Fluorchinolone können extreme NW haben, die über sehr lange Zeiträume anhalten. Sie sollten nur dann verordnet werden, wenn alles andere versagt, mithin es um Leben und Tod geht. Leider wer...
von carlotta
Donnerstag, 17.05.18, 16:13
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: clomipramin absetzen
Antworten: 14
Zugriffe: 134

Re: clomipramin absetzen

Hallo Milkalotte, auch von mir herzlich willkommen! :) ist es vernünftiger wiedereinzuschleichen, um eine langen und schweren entzug zu vermeiden? Ein klares Ja. Da man nicht vorhersehen kann, wie sich ein Verlauf entwickelt und der von Wochen über Monate bis Jahre dauern kann sowie weitere Symptome...
von carlotta
Donnerstag, 17.05.18, 13:55
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ich möchte gerne weg vom Citalopram
Antworten: 75
Zugriffe: 1261

Re: Ich möchte gerne weg vom Citalopram

Hallo Bütze, lies Dich in Ruhe ein, es ist wichtig, in dieser Hinsicht (geht schließlich um die Gesundheit!) gut informiert zu sein. Das beruhigt bei den ganzen merkwürdigen Symptomen, die im Entzug auf einen einstürmen können. Und es ist immer gut, sich durch Wissen ein Stück Unabhängigkeit zu erar...
von carlotta
Mittwoch, 16.05.18, 20:25
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Bitte um euren Rat / Medikamentencocktail
Antworten: 302
Zugriffe: 4364

Re: Bitte um euren Rat / Medikamentencocktail

Hallo Den, das Problem bei einer medikamenteninduzierten Symptomatik ist, dass es dagegen keine medikamentöse Behandlung gibt. Man kann im Grunde nur die Zeit für sich arbeiten lassen. Behandler erkennen - wie gesagt - im Regelfall die Zusammenhänge nicht, werfen dann fleißig mit Diagnosen um sich u...
von carlotta
Mittwoch, 16.05.18, 11:35
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Bitte um euren Rat / Medikamentencocktail
Antworten: 302
Zugriffe: 4364

Re: Bitte um euren Rat / Medikamentencocktail

Hallo Den, solch ein Schritt ist unserer Erfahrung nach viel zu groß! Speziell wenn man das Mittel schon länger in dieser Dosierung einnimmt. Das ist ja - vorausgesetzt es handelte sich jeweils um Dosierungen in derselben Höhe drei Mal täglich - eine Reduktion um ein Drittel. Empfohlen werden maxima...
von carlotta
Mittwoch, 16.05.18, 11:02
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Bitte um euren Rat / Medikamentencocktail
Antworten: 302
Zugriffe: 4364

Re: Bitte um euren Rat / Medikamentencocktail

Hallo Den,

in welchen Schritten?

In Kliniken wird das meist aus Unkenntnis darüber, was ein abruptes Abdosieren im Körper anrichten kann, viel zu schnell durchgeführt.

Wie geht es Dir denn?

Liebe Grüße
Carlotta
von carlotta
Montag, 14.05.18, 15:35
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Meine Erfahrung mit AD und Absetzerscheinungen - Venlafaxin und co.
Antworten: 35
Zugriffe: 1119

Re: Meine Erfahrung mit AD und Absetzerscheinungen - Venlafaxin und co.

Hallo Stud_psych, bei mir ist es phasenweise seit dem Entzug so, dass ich bei schon ganz leichten Berührungen richtige Schmerzen empfinde, so als ob mich jemand an der Stelle geschlagen hätte, obwohl er mich vielleicht nur leicht angetippt hat. Und teilweise strahlen diese Schmerzen auch richtiggehe...
von carlotta
Montag, 14.05.18, 13:41
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ich möchte weg vom Sulpirid
Antworten: 15
Zugriffe: 394

Re: Ich möchte weg vom Sulpirid

Hallo CosiMa, sofern die Tabletten nicht retardiert sind, kannst Du sie weiter teilen. Zum genauen Abmessen eignet sich die Wasserlösemethode oder das Abwiegen mithilfe einer Feinwaage. Zu beiden Methoden findest Du weiterführende Links in den Basisinfos: http://adfd.org/austausch/viewtopic.php?f=32...
von carlotta
Samstag, 12.05.18, 19:11
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Absetzen von Mirtazapin
Antworten: 215
Zugriffe: 5181

Re: Absetzen von Mirtazapin

Hallo Achim, es geht beim Cortisol im Kern nicht darum, dass der Körper an sich damit überfordert ist, sondern dass ein Körper im Entzug zu viel davon ausschüttet. Das kommt daher, dass er viel leichter in den Alarmmodus, den sog. Fight-or-Flight-Modus, gerät. Er interpretiert quasi die harmlosesten...
von carlotta
Samstag, 12.05.18, 13:09
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Guglhupf: Cipralex (Escitalopram) absetzen
Antworten: 183
Zugriffe: 4676

Re: Guglhupf: Cipralex (Escitalopram) absetzen

Hallo Ihr, mein Psychiater meinte das kann unmöglich an Fluexetin liegen, da man davon sogar abnimmt. Dein Arzt ist gut informiert in Sachen Pharmawerbeblättchen. ;) Fluoxetin sollte seinerzeit erst als Schlankheitspille vermarktet werden. :o Es kann zu Beginn der Einnahme u. U. zu einer Gewichtsabn...
von carlotta
Samstag, 12.05.18, 12:26
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Venlafaxin abgesetzt, Heißhunger
Antworten: 27
Zugriffe: 605

Re: Venlafaxin abgesetzt, Heißhunger

Hallo MissAri, ja, Du vermutest richtig, das kann durchaus alles vom Absetzen kommen. Auch diese Kombination aus körperlichen und psychischen Symptomen ist ganz typisch. Und dass sie so plötzlich vehement auftauchen und genauso schnell wieder verschwinden/nachlassen. Das sind leider so die üblen Übe...
von carlotta
Freitag, 11.05.18, 16:16
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Absetzen Johanniskraut / [Escitalopram] u. Opipramol
Antworten: 257
Zugriffe: 5441

Re: Absetzen Johanniskraut / [Escitalopram] u. Opipramol

Hallo Evelinchen, der Zusammenhang zum Entzug liegt nahe, da die Medikamente sich auch aufs Histamin auswirken, das bei Allergien ja eine gewichtige Rolle spielt. Selbst wenn der Entzug nicht die alleinige Rolle spielen sollte, trägt er auf jeden Fall seinen Teil dazu bei. Schließlich ist jede Zelle...
von carlotta
Freitag, 11.05.18, 15:24
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Fluoxetin abrupt abgesetzt
Antworten: 659
Zugriffe: 16195

Re: Fluoxetin abrupt abgesetzt

Liebe Ilse, man kann einen Zusammenhang nicht ausschließen. Gut, dass Du so aufmerksam bist. :) Ich habe in den vielen Jahren der Beschäftigung mit dem Entzug schon alles Mögliche an Reaktionen auf diverse Stoffe in Erfahrungsberichten gelesen, von Betroffenen gehört und selbst erlebt. Das kann der ...