Klick auf das Kreuzchen, wenn Du die Meldung gelesen hast ->


Aktuell:
Umfrage an Langzeit- und Schwerbetroffene im Entzug

Bitte mitmachen, eure Meinung ist uns wichtig


Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bleibt, bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lies zunächst die "Erste Hilfe" für Deine Medikamentengruppe: Antidepressiva | Benzodiazepine | Neuroleptika

Euer ADFD Team

Die Suche ergab 510 Treffer

von Kimeta
Dienstag, 15.05.18, 19:52
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ich bin neu hier und habe viele Fragen, Doxepin und Mirtazapin
Antworten: 21
Zugriffe: 413

Re: Ich bin neu hier und habe viele Fragen, Doxepin und Mirtazapin

Liebe Jumelle, ja, das reicht erstmal als Faustregel. Ihr müsst aber vor allem bei jedem Schritt gucken, wie es Deiner Schwester geht. Die Empfehlungen wie z.b. 10% oder 4 Wochen sind Erfahrungswerte, es gibt aber eine größere Bandbreite. Ihr müsst es ausprobieren und Euren Plan ggf. anpassen. Ich k...
von Kimeta
Montag, 14.05.18, 19:36
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ich bin neu hier und habe viele Fragen, Doxepin und Mirtazapin
Antworten: 21
Zugriffe: 413

Re: Ich bin neu hier und habe viele Fragen, Doxepin und Mirtazapin

Liebe Jumelle, ich habe jetzt Deinen Thread nochmal genau gelesen, weil ich wissen wollte, warum Du nach Gewicht gehst. Dabei habe ich diese Aussage gefunden: ich werde jede Tablette sorgfältig abschrabbsen um etwa 10 - 20 % des ursprünglichen Gewichtes, das wären bei 50 mg auf 49 - 49,5 mg. 10% von...
von Kimeta
Montag, 14.05.18, 18:10
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ich bin neu hier und habe viele Fragen, Doxepin und Mirtazapin
Antworten: 21
Zugriffe: 413

Re: Ich bin neu hier und habe viele Fragen, Doxepin und Mirtazapin

Ergänzung: Erst auf 25 mg abdosieren, dann nach 4 Wochen 5 mg auf Tropfen umstellen, dann nochmal warten, dann erst weiter abdosieren. Das wäre die ganz sichere Variante: Reduktion und Umstellung sind zeitlich getrennt. Man kann die Ursache ev. auftretende Symptome dadurch besser einordnen. Viele Gr...
von Kimeta
Montag, 14.05.18, 18:05
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ich bin neu hier und habe viele Fragen, Doxepin und Mirtazapin
Antworten: 21
Zugriffe: 413

Re: Ich bin neu hier und habe viele Fragen, Doxepin und Mirtazapin

Liebe Jumelle, ich habe von Tabletten bzw. Dragees auf Tropfen umgestellt. Weil ich aus vorangegangenen Versuchen den Eindruck hatte, dass das schwierig sein könnte, habe ich es wie unten beschrieben überlappend gemacht. Nimmt Deine Schwester wirklich 215 mg Doxepin? Das ist sehr viel! Weiter unten ...
von Kimeta
Sonntag, 22.04.18, 16:40
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Etwas kompliziert (von Fluoxetin über Citalopram zu Venlafaxin)
Antworten: 8
Zugriffe: 165

Re: Etwas kompliziert

Hallo Frank, ich kenne Fluoxetin selbst nicht, habe aber hier mal über die Suchfunktion recherchiert und gelesen, dass es eine lange Halbwertszeit hat. Möglich, dass Du nicht Nebenwirkungen von Citalopram erlitten hast, sondern Absetzsymptome von Fluoxetin. Nebenwirkungen von Citalopram kamen ev. no...
von Kimeta
Sonntag, 22.04.18, 15:33
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Etwas kompliziert (von Fluoxetin über Citalopram zu Venlafaxin)
Antworten: 8
Zugriffe: 165

Re: Etwas kompliziert

Hallo Frank, herzlich willkommen im ADFD! Ich bin auch (früher chronische) Migränikerin, kämpfe aber mit einem anderen Wirkstoff und wage nicht, Dir konkrete Ratschläge zu geben. Aber ich habe ein paar Nachfragen: Du schreibst, dass Du Fluoxetin "auch" wegen Migräne bekommen hast. Gibt es andere Dia...
von Kimeta
Freitag, 13.04.18, 19:49
Forum: Diskussion
Thema: Medien: TV, Zeitung, Radio, Internet etc. über AD & Co.
Antworten: 735
Zugriffe: 29796

Re: Medien: TV, Zeitung, Radio, Internet etc. über AD & Co.

SWR-Mediathek: "Kann ich meinem Arzt vertrauen? Fragwürdige Diagnosen und unnötige Operationen" Ich habe gestern nur kurz reingucken wollen, es aber dann bis zum Ende angesehen. :!: :!: Achtung - ich war ziemlich erschüttert und empfehle, erst den Begleittext zu lesen und sich vorher zu überlegen, o...
von Kimeta
Sonntag, 08.04.18, 18:27
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Doxepin 12,5mg abgesetzt
Antworten: 5
Zugriffe: 156

Re: Doxepin 12,5mg abgesetzt

Hallo Snoopy, auch von mir herzliches Beileid zum Tode Deines Bruders! Ich möchte noch ergänzen: Doxepin gibt es auch als Tropfen, und zwar unter dem Namen Aponal. Ein Tropfen sind 0,5 mg. Wenn Du den Präparatwechsel verträgst, wäre das eine bequeme Möglichkeit, die von Jamie genannte Dosis einzuneh...
von Kimeta
Sonntag, 21.01.18, 7:03
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Fasten bei psychischen Beschwerden
Antworten: 29
Zugriffe: 820

Re: Fasten bei psychischen Beschwerden

Guten Morgen!

Wir haben hier einen Thread zum intermittierenden Fasten: http://www.adfd.org/austausch/viewtopic ... lit=fasten

Viele Grüße und einen schönen Sonntag
Kimeta
von Kimeta
Sonntag, 17.12.17, 8:47
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kimeta - Doxepin
Antworten: 199
Zugriffe: 23635

Re: Kimeta - Doxepin

Guten Morgen! Ich möchte (auch für mich) festhalten, dass ich inzwischen wieder fast normal schlafe und die Darmprobleme fast vollständig aufgehört haben. Dafür sind Migräne und Kopfschmerzen in der üblichen Frequenz zurückgekommen. Ich bin weiterhin erschöpft und die Probleme im privaten Umfeld hal...
von Kimeta
Samstag, 09.12.17, 7:34
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Doxepin absetzen wegen eventueller Nebenwirkungen - gleich komplett absetzen?
Antworten: 31
Zugriffe: 960

Re: Doxepin absetzen wegen eventueller Nebenwirkungen - gleich komplett absetzen?

Liebe Hawkeye, die Probleme mit der Temperaturregulierung sind mir nur zu gut bekannt. Ich habe es eher mit den Wechseljahren in Verbindung gebracht, aber es ist genauso, wie Du beschreibst: vollkommen temperaturabhängig zittere ich von jetzt auf gleich oder mir wird plötzlich heiß. Ich habe schon i...
von Kimeta
Donnerstag, 07.12.17, 18:08
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kimeta - Doxepin
Antworten: 199
Zugriffe: 23635

Re: Kimeta - Doxepin

Liebe Emilia, Du treue Seele :hug: , so lieb, dass Du mich immer wieder aufmunterst! Zwischenzeitlich schlafe ich schon wieder 6 bis 6,5 Stunden, bin aber immer noch erschöpft. Ich habe trotz Erschöpfung den Eindruck, dass es von den Absetzsymptomen her besser wird. Allerdings ist beruflich momentan...
von Kimeta
Sonntag, 03.12.17, 12:11
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Doxepin absetzen wegen eventueller Nebenwirkungen - gleich komplett absetzen?
Antworten: 31
Zugriffe: 960

Re: Doxepin absetzen wegen eventueller Nebenwirkungen - gleich komplett absetzen?

Hallo hawkeye, Kimeta, du hast das Doxepin als Migräneprophylaxe bekommen, sehe ich das richtig? Ich hab es ja gegen chronische Schmerzen der HWS bekommen, aber ich hatte unregelmäßige Migräneanfälle, die sich jedoch meist ohne Kopfschmerzen, nur mit Aura (sehr beängstigend) äußerten. Während der Ei...
von Kimeta
Freitag, 01.12.17, 14:32
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Doxepin absetzen wegen eventueller Nebenwirkungen - gleich komplett absetzen?
Antworten: 31
Zugriffe: 960

Re: Doxepin absetzen wegen eventueller Nebenwirkungen - gleich komplett absetzen?

Hallo hawkeye, ich setze auch Doxepin ab und bin ebenfalls Schmerzpatientin, als doppelte Leidensgenossin möchte ich Dich herzlich im Forum begrüßen! Die Tropfen wollte mein Arzt mir nicht verschreiben, er meint immer noch, ich sie viel zu vorsichtig und könnte direkt komplett absetzen. Den langen Z...
von Kimeta
Mittwoch, 29.11.17, 19:28
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Erfahrungsbericht von Lukas (Olanzapin und Abilify erfolgreich abgesetzt)
Antworten: 20
Zugriffe: 3890

Re: Erfahrungsbericht von Lukas (Olanzapin und Abilify erfolgreich abgesetzt)

Hallo Lukas,

Du hast mir eine PN geschickt, aber ich kann Dir nicht antworten, Du hast offenbar den Empfang von PNs deaktiviert.

Meine Antwort: ich habe nichts dagegen.

Viele Grüße
Kimeta
von Kimeta
Dienstag, 28.11.17, 15:50
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Mein Erfahrungsbericht: Absetzen von Quetiapin
Antworten: 44
Zugriffe: 6739

Re: Mein Erfahrungsbericht: Absetzen von Quetiapin

Liebe Arian,

ich habe in einem anderen Forum :wink: von Deinen Kopfschmerzproblemen gelesen, deshalb wollte ich Dir gerne einen solidarischen Gruß schicken und gute Besserung wünschen! Hoffentlich hat man dort noch Tipps für Dich, die Dir weiterhelfen.

Viele Grüße
Kimeta
von Kimeta
Dienstag, 28.11.17, 15:47
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kimeta - Doxepin
Antworten: 199
Zugriffe: 23635

Re: Kimeta - Doxepin

Liebe Steffi, liebe Carlotta, danke für Eure Antworten!! Liebe Steffi, das Mittel von Wala werde ich ausprobieren, denn die Darmbeschwerden nerven mich langsam. Bezüglich der Schlafprobleme habe ich hier erlernte Tipps angewendet. Nicht aufregen, nicht aufstehen, sondern liegenbleiben. Falls ich zu ...
von Kimeta
Dienstag, 28.11.17, 15:35
Forum: Diskussion
Thema: Medien: TV, Zeitung, Radio, Internet etc. über AD & Co.
Antworten: 735
Zugriffe: 29796

Heute 18 Uhr: HR 2 - Der Tag - Tabu Depression

Heute um 18 Uhr in HR 2 widmet sich die Sendung "Der Tag" dem Thema "Tabu Depression - Die verheimlichte Volkskrankheit" Die Sendung kann im Internet nachgehört werden. Infotext: "Sie ist auf dem Weg, zu einer der ganz großen Volkskrankheiten zu werden - die Depression. Warnt die Weltgesundheitsorga...
von Kimeta
Samstag, 25.11.17, 6:01
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kimeta - Doxepin
Antworten: 199
Zugriffe: 23635

Re: Kimeta - Doxepin

Liebe Carlotta, danke für Deinen Beitrag! Ja, ich setze nur ab, wenn es passt. Der vorletzte Absetzschritt war vor gut 4 Monaten. Kleinere Schritte wurden mir bereits empfohlen und Empfehlungen, die ich hier erhalte bzw. auch in anderen Threads lese, spielen bei meinen Entscheidungen eine große Roll...
von Kimeta
Freitag, 24.11.17, 11:59
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kimeta - Doxepin
Antworten: 199
Zugriffe: 23635

Re: Kimeta - Doxepin

Hallo allerseits, mich beutelt es momentan heftig. Nach dem letzten Absetzschritt kam wieder das extrem frühe Aufwachen. Ich schlafe ganz normal ein und war dann anfangs nach 2-3, jetzt nach 4-5 Stunden wach und kann nicht mehr einschlafen. Ich höre Podcasts und ab 5 Uhr stehe ich einfach auf. Es is...