Klick auf das Kreuzchen, wenn Du die Meldung gelesen hast ->


Aktuell:
Umfrage an Langzeit- und Schwerbetroffene im Entzug

Bitte mitmachen, eure Meinung ist uns wichtig


Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bleibt, bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lies zunächst die "Erste Hilfe" für Deine Medikamentengruppe: Antidepressiva | Benzodiazepine | Neuroleptika

Euer ADFD Team

Warum weiternehmen?

Allgemeine Diskussion über psychische Störungen, ihre Behandlung und alles Verwandte.
Antworten
Chemiekastrat
Beiträge: 17
Registriert: Sonntag, 24.11.13, 21:07

Warum weiternehmen?

Beitrag von Chemiekastrat » Donnerstag, 26.11.15, 5:06

 ! Nachricht von: Oliver
Abgetrennt aus einer anderen Diskussion ( http://www.adfd.org/austausch/viewtopic ... 63#p121063 ). Abgesehen davon, dass das jeder entscheiden muss, passte das einfach nicht daher. Aber man kann das gerne hier diskutieren
.

Hä, wieso nimmt man den :censored: weiter? Das kann ich überhaupt nicht verstehen und auch nicht billigen.

Jamie
Beiträge: 14816
Registriert: Montag, 04.02.13, 22:37
Hat sich bedankt: 17900 Mal
Danksagung erhalten: 23468 Mal

Re: Thread für Langzeitbetroffene !

Beitrag von Jamie » Donnerstag, 26.11.15, 8:29

Hallo Chemikastrat,

Verzeihung wenn ich das so ausspreche, aber du bist mir bislang noch nicht wirklich in empathisch beratender Weise aufgefallen.
Ich wage auch zu bezweifeln, dass du dir Hornis sehr komplizierte Geschichte wirklich von A-Z durchgelseen hast.
Ich will nicht, dass es hier Streit gibt.
Scheint irgendwie in der Luft zu liegen, dass es hier in den letzten Tagen zu Spannungen kam.

Hast du mal einen Blick in die Signatur von Horni geworfen und was er alles schon absegsetzt hast?
Ausschleichen dauert lange. Momentan ist er am Risperdal dran, danach folgen Venlafaxin und Pregabalin, und das steht auch so in seinen Beiträgen.

Bitte nicht die Moralkeule schwingen. Danke.

HGrüße
Jamie
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jamie für den Beitrag (Insgesamt 2):
chicolineArianrhod
...........SIGNATUR...............


:arrow: Eure Mithilfe ist gefragt - wer benutzt die Wasserlösemethode?


:!: mein Erfahrungsbericht (AD absetzen / erzwung. Kaltentzug / SSRI / Akathisie): viewtopic.php?f=51&t=12478


Meine PN-Funktion ist deaktiviert. Ich danke für euer Verständnis.

-----------------------------

Infos über mich:
► Text zeigen

Chemiekastrat
Beiträge: 17
Registriert: Sonntag, 24.11.13, 21:07

Re: Post-SSRI Sexual Dysfunction: Studienteilnehmer gesucht

Beitrag von Chemiekastrat » Donnerstag, 26.11.15, 18:57

Wie soll man damit umgehen? Es ist so zynisch..ich bin Alkoholiker geworden.

Chemiekastrat
Beiträge: 17
Registriert: Sonntag, 24.11.13, 21:07

Re: Post-SSRI Sexual Dysfunction: Studienteilnehmer gesucht

Beitrag von Chemiekastrat » Donnerstag, 26.11.15, 21:44

Ernsthaft: wie soll man mit der scheiße weiterleben? ich mach das nicht mehr lang. Ich kann nicht mehr und ich will so nicht mehr leben.

Chemiekastrat
Beiträge: 17
Registriert: Sonntag, 24.11.13, 21:07

Re: Warum weiternehmen?

Beitrag von Chemiekastrat » Donnerstag, 26.11.15, 22:50

Ob ich "empathisch" aufgefallen bin, ganz ehrlich, Jamie, das interessiert mich einen Scheiß.

Ich möchte so nicht mehr weiterleben.

Oliver
Gründer
Beiträge: 8283
Registriert: Freitag, 10.10.03, 23:58
Hat sich bedankt: 5578 Mal
Danksagung erhalten: 2115 Mal

Re: Warum weiternehmen?

Beitrag von Oliver » Freitag, 27.11.15, 9:50

Moin,
 ! Nachricht von: Oliver
Chemiekastrat hat geschrieben:Ich möchte so nicht mehr weiterleben.
Bitte wende Dich an eine Stelle, bei der Du Hilfe bekommen kannst, falls Dich Selbstmordgedanken quälen. Die Telefonseelsorge ist eine erste gute Anlaufstelle mit der ich selber auch gute Erfahrungen gemacht habe.
@Chemiekastrat: Ich habe jetzt noch einige Beiträge von Dir löschen müssen. Du bist jetzt mal für eine Woche gesperrt. Du kannst Dir in der Zeit in Ruhe die Regeln durchlesen und Dir überlegen, ob Du hier weiter teilnehmen willst und ob Du hier irgendwas aus dem Forum mitnehmen kannst. Schau Dich bitte auch außerhalb dieses Forums nach Hilfe um. Die Art des Umgangs, die Du hier an den Tag legst, tolerieren wir hier jedenfalls nicht. Ich habe Verständnis für die Verzweiflung und Frustration, die Du in Deiner Situation empfindest. Das haben sicher viele, denn es gibt viele hier, denen es auch sehr schlecht geht und deren Leben durch die schädigenden Wirkungen von Psychopharmaka schwerst beeinträchtigt sind. Aber - für alle hier gilt, dass wir den Hass und die Wut, den wir in manchen Situationen vielleicht empfinden nicht gegen die Gemeinschaft richten. Kontroverse Diskussionen um die Sache und um verschiedene Ideen sind ausdrücklich erwünscht. Fäkalsprache und verbaler Missbrauch der Teilnehmer hier wird aber nicht geduldet.

Alles Gute
Oliver
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Oliver für den Beitrag (Insgesamt 8):
LinLinaLana19padmaLisamariefruehlingmückeAnke13Arianrhod
Ich nehme mir eine Auszeit. Meine Privatnachrichten sind gesperrt. Bitte beachten:
► Text zeigen
Forenregeln | Über das ADFD | Was dieses Forum ist und was es nicht ist

Trazohell
Beiträge: 22
Registriert: Freitag, 02.02.18, 18:03

Re: Warum weiternehmen?

Beitrag von Trazohell » Donnerstag, 15.03.18, 19:18

Weiß jemand wie es mit Chemiekastrat ausgegangen ist?
Er hat ähnliche Symptome wie ich nach diesen Pharmadrogen bekommen.
Juni 2015 - April 2016 Fluoxetin (40 mg) 8-)
April 2016 - März 2017 Fluvoxamin (100 mg) 8-)
18. Dezember 2017 - 26. Dezember 2017 Trazodon (200 mg) :evil:

Seit Absetzen von Trazodon genitale "Taubheit", verminderte Libido und Samenmenge, Hodenschmerzen, emotionale Abstumpfung (PSSD-Syndrom)

PS: männlich, 24 Jahre alt (Leben gelaufen?)

Antworten