Klick auf das Kreuzchen, wenn Du die Meldung gelesen hast ->


Aktuell:
Umfrage an Langzeit- und Schwerbetroffene im Entzug

Bitte mitmachen, eure Meinung ist uns wichtig


Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bleibt, bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lies zunächst die "Erste Hilfe" für Deine Medikamentengruppe: Antidepressiva | Benzodiazepine | Neuroleptika

Euer ADFD Team

Frage zur Datensicherheit

Hier könnt ihr Fragen bei Problemen z.B. mit der Bedienung des Forums stellen und Verbesserungsvorschläge machen
Antworten
inandout
Beiträge: 214
Registriert: Mittwoch, 26.04.17, 21:07

Frage zur Datensicherheit

Beitrag von inandout » Montag, 19.03.18, 21:17

Hallo guten Abend,

mit der Suche habe ich nicht die gewünschte Info gefunden, deshalb stelle ich mal meine Frage:

Mein aufmerksamer Browser warnt immer bei jedem Login hier im Forum, dass die Daten, also Passwort usw. nicht sicher sind. Genauer: "Diese Verbindung ist unverschlüsselt". Das habe ich auch schon bei anderen Foren festgestellt, eigentlich bei allen die ich kenne. Liegt das an den verwendeten Softwares für die Foren oder ist das etwas, was man eventuell ändern könnte? (Da wir ja alle hier immerhin sehr persönlich Sachen schreiben)

Eine andere Frage wäre, dass ich den "google bot" und den "bing bot" schon als Mitglieder gesehen habe, die online sind. Könnte mir jemand erklären, was das heißt? Vermute, die sind einfach überall dabei :o ?

LG,

inandout

Gwen
Team
Beiträge: 1652
Registriert: Donnerstag, 12.01.17, 12:31
Hat sich bedankt: 1714 Mal
Danksagung erhalten: 3231 Mal

Re: Frage zur Datensicherheit

Beitrag von Gwen » Montag, 19.03.18, 21:46

Hallo inandout,

ich versuche mich Mal in einer Erklärung (vielleicht kann mich Oliver ja dann noch ergänzen/korrigieren;-))

Der Hinweis beim Einloggen bedeutet, dass es sich um eine unverschlüsselte Verbindung handelt, die Daten, also Nutzername und Passwort die Du eingibst also grundsätzlich, wenn es jemand drauf anlegen würde, mitgelesen werden könnten.

Das hat aber nichts damit zu tun, dass die Inhalte dieses Forums öffentlich zugänglich sind. Denn das sind sie, jeder kann (außer im Bereich persönlicher Austausch) auch ohne sich anzumelden überall mitlesen. Viele hier lesen ja auch nur oder erst Mal mit, bevor sie sich anmelden. Es gibt auch Ärzte und Therapeuten, die sich hier informieren.

Das ist also grundsätzlich erwünscht, es ist aber daher ist es wichtig, sich zu überlegen, welche Informationen man Preis geben möchte und Angaben wie zB den wirklichen Namen, Heimatort etc nicht zu machen um seine Anonymität zu wahren. Wir als Moderatoren löschen solche Angaben auch oder machen auf den Datenschutz aufmerksam.
inandout hat geschrieben:
Montag, 19.03.18, 21:17
Eine andere Frage wäre, dass ich den "google bot" und den "bing bot" schon als Mitglieder gesehen habe, die online sind.
Das sind Roboter von Suchmaschinen, die die Seiten hier für ihre Suche "auslesen". So ist es möglich, dass das Forum gefunden wird, wenn jemand Suchbegriffe wie zB Escitalopram und Absetzsymptome eingibt.

Ich hoffe ich konnte Dir mit diesen Erklärungen ein wenig weiter helfen.

Viele Grüße Gwen
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Gwen für den Beitrag (Insgesamt 3):
inandoutOliverpadma
Diagnose: schwere rezidivierende Depressionen
Escitalopram: aktuell 2,0mg (12.03.2018)
► Text zeigen
Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

inandout
Beiträge: 214
Registriert: Mittwoch, 26.04.17, 21:07
Hat sich bedankt: 374 Mal
Danksagung erhalten: 347 Mal

Re: Frage zur Datensicherheit

Beitrag von inandout » Montag, 19.03.18, 21:52

Danke Gwen,

das hat mir auf jeden Fall geholfen und sind sogar mehr Informationen, als ich erwartet hatte. Ist ja auch irgendwie logisch, dass ein "Forum" öffentlich sein soll und wir wollen ja die Sache voranbringen. Dass "persönlicher Bereich" geschützt ist, wußte ich auch nicht, super.

LG inandout
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor inandout für den Beitrag (Insgesamt 2):
OliverGwen

Oliver
Gründer
Beiträge: 8282
Registriert: Freitag, 10.10.03, 23:58
Hat sich bedankt: 5576 Mal
Danksagung erhalten: 2115 Mal

Re: Frage zur Datensicherheit

Beitrag von Oliver » Montag, 19.03.18, 21:56

Danke Gwen - kannst bald als Admin übernehmen :)

Ergänzung: die Warnung kommt, weil wir noch kein https/ssl verwenden. Gibts schon einen Thread zu.

LG
Oliver
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Oliver für den Beitrag (Insgesamt 2):
inandoutGwen
Ich nehme mir eine Auszeit. Meine Privatnachrichten sind gesperrt. Bitte beachten:
► Text zeigen
Forenregeln | Über das ADFD | Was dieses Forum ist und was es nicht ist

Antworten