Klick auf das Kreuzchen, wenn Du die Meldung gelesen hast ->


Aktuell:
Umfrage an Langzeit- und Schwerbetroffene im Entzug

Bitte mitmachen, eure Meinung ist uns wichtig


Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bleibt, bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lies zunächst die "Erste Hilfe" für Deine Medikamentengruppe: Antidepressiva | Benzodiazepine | Neuroleptika

Euer ADFD Team

Shonah: Venlafaxin

Wenn Antidepressiva abgesetzt werden, kann dies zu schweren und langwierigen Entzugserscheinungen führen. Viele Hersteller und Ärzte verharmlosen diese Problematik leider.
Shonah
Beiträge: 725
Registriert: Dienstag, 05.01.16, 13:09
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 628 Mal

Re: Venlafaxin

Beitrag von Shonah » Dienstag, 29.05.18, 12:56

Ihr Lieben,

Wenn ich es nicht selbst erleben würde, würde ich es nicht glauben.

Vor ca. anderthalb Wochen bin ich zügig gelaufen und wollte einen etwas steileren Berg hoch gehen.

Ich bekam Oberschenkelschmerzen, mein Herz raste und es gesellten sich viele Herzstolperer dazu.
Ich bin oben angekommen, war aber fix und fertig, und mir war schwindelig und ich hatte Atemnot. :cry:

Heute nun besagte Strecke erneut, ich wieder den Berg rauf und was soll ich sagen...

Nix...gar nix. Kein Herzstolpern, keine Atemnot, keine Muskelschmerzen, ich war glücklich als ich oben war und nicht fix und fertig. :shock:

Das ist für mich kaum zu begreifen. :frust:


Das kann kein Außenstehender verstehen, nicht mal ich selbst.




LG Shonah
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Shonah für den Beitrag (Insgesamt 6):
padmaUlulu 69LinLinaRosenrotMuryellStefanKremer377
2008 Diagnosen: schwere depressive Episode
Generalisierte Angststörung mit PA

300mg Venlafaxin

2009 : 150mg V.
75mg V.
2010 : 37,5 mg V.
11/2010: abgesetzt

12/2010 : 37,5mg V.
2011 : 75mg V.
2013 : 37,5mg V.
2014 : 37,5mg V. unret.
2015 : 18,25mg V. unret.
01.11.15 9mg V. unret.
12.11.15 : abgesetzt
17.11.15 18.25 mg V. unret.
29.12.15 : 9mg V. unret.
9mg V. unret.
12.01.16 : 9 mg V. unret. früh
7mg V. unret. Abend
11.02.16 : 9 mg V. unret. Früh
3mg V. unret. Abend
11.03.16 : 9 mg V. (u) früh
2 mg V. (u) spät
11.04.16 : 9 mg V.(u) früh
11.05.16 : 8 mg V.(u) früh
12.05.16 : betablocker halbiert da RR zu niedrig
auf ärztlichen Rat
Symptome : - Schwindel, Kreislaufbeschwerden,
Muskelzuckungen am ganzen Körper,
hin und wieder PA,
sehr oft starkes Frieren, Herzrasen,
körperliche Schwäche, laute
rumpelnde Darmgeräusche, Konzen-
trationsprobleme

01.07.16 8 mg V. ret.
04.07.16 8 mg V. unret.
06.07.16 9 mg V. u.
19.11.16 8,5 mg V. u.
06.01.17 8,0 mg V. u.
Symptome: Herzstolpern (auch in Salven), Schwindel,
Rückenschmerzen, extrem trockene Haut,
Kopfschmerzen, Schlafprobleme, geringe
Belastbarkeit, Augen brennen...
12.01.17 ProBioCult 3x1
Hepatodoron 0-0-0-2
8mg V. u.
9.2.17 alle NEM abgesetzt
Derzeitige Symptome: Pulsschwankungen (mal hoch, mal tief), tränende Augen, Bauchschmerzen (Blähungen), Rückenschmerzen (BWS, LWS), Gelenkschmerzen, Leistungsschwach

27.2.17 7,5 mg V. u.
08.04.17 7,0 mg V.u.
18.05.17 6,7mg V.u.
10.6.17 6,3 mg V. u.
30.6.17 5,7 mg V. u.
11.8.17 5,2 mg V. u.
19.9.17 4,5 mg V. u.
22.10.17 4,0 mg V. u.
25.11.17 3,7mg V. u.
20.12.17 3,4mg V. u.
20.1.18 3,2mg V. u.
20.2.18 3,0mg V. u.
20.3.18 2,8mg V. u.
20.5.18. 2,5mg V.u.

Ululu 69
Team
Beiträge: 2957
Registriert: Donnerstag, 04.05.17, 17:43
Hat sich bedankt: 7999 Mal
Danksagung erhalten: 5198 Mal

Re: Venlafaxin

Beitrag von Ululu 69 » Mittwoch, 30.05.18, 21:21

Hallo Shonah,

ja, das klingt verrückt.
Irgendwie kann man manchmal verstehen, dass diesen ganzen Wahnsinn keiner glauben kann, der es nicht selbst erlebt hat.
Mir ist auf jeden Fall hier im Forum klar geworden, dass es beim Absetzen so gut wie nichts gibt, was es nicht gibt.

Ich wünsche dir alles Gute.

Ute
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ululu 69 für den Beitrag (Insgesamt 2):
MuryellShonah
► Text zeigen


Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

Muryell
Beiträge: 761
Registriert: Sonntag, 14.05.17, 18:04
Hat sich bedankt: 1299 Mal
Danksagung erhalten: 1835 Mal

Re: Venlafaxin

Beitrag von Muryell » Donnerstag, 31.05.18, 9:21

Liebe Shonah,

das freut mich sehr. :party2:


Alles Gute

Muryell
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Muryell für den Beitrag:
Shonah
► Text zeigen

Shonah
Beiträge: 725
Registriert: Dienstag, 05.01.16, 13:09

Re: Venlafaxin

Beitrag von Shonah » Freitag, 01.06.18, 13:35

Liebe Ute, liebe Muryell :)

Vielen lieben Dank für eure Rückmeldungen.


LG Shonah
2008 Diagnosen: schwere depressive Episode
Generalisierte Angststörung mit PA

300mg Venlafaxin

2009 : 150mg V.
75mg V.
2010 : 37,5 mg V.
11/2010: abgesetzt

12/2010 : 37,5mg V.
2011 : 75mg V.
2013 : 37,5mg V.
2014 : 37,5mg V. unret.
2015 : 18,25mg V. unret.
01.11.15 9mg V. unret.
12.11.15 : abgesetzt
17.11.15 18.25 mg V. unret.
29.12.15 : 9mg V. unret.
9mg V. unret.
12.01.16 : 9 mg V. unret. früh
7mg V. unret. Abend
11.02.16 : 9 mg V. unret. Früh
3mg V. unret. Abend
11.03.16 : 9 mg V. (u) früh
2 mg V. (u) spät
11.04.16 : 9 mg V.(u) früh
11.05.16 : 8 mg V.(u) früh
12.05.16 : betablocker halbiert da RR zu niedrig
auf ärztlichen Rat
Symptome : - Schwindel, Kreislaufbeschwerden,
Muskelzuckungen am ganzen Körper,
hin und wieder PA,
sehr oft starkes Frieren, Herzrasen,
körperliche Schwäche, laute
rumpelnde Darmgeräusche, Konzen-
trationsprobleme

01.07.16 8 mg V. ret.
04.07.16 8 mg V. unret.
06.07.16 9 mg V. u.
19.11.16 8,5 mg V. u.
06.01.17 8,0 mg V. u.
Symptome: Herzstolpern (auch in Salven), Schwindel,
Rückenschmerzen, extrem trockene Haut,
Kopfschmerzen, Schlafprobleme, geringe
Belastbarkeit, Augen brennen...
12.01.17 ProBioCult 3x1
Hepatodoron 0-0-0-2
8mg V. u.
9.2.17 alle NEM abgesetzt
Derzeitige Symptome: Pulsschwankungen (mal hoch, mal tief), tränende Augen, Bauchschmerzen (Blähungen), Rückenschmerzen (BWS, LWS), Gelenkschmerzen, Leistungsschwach

27.2.17 7,5 mg V. u.
08.04.17 7,0 mg V.u.
18.05.17 6,7mg V.u.
10.6.17 6,3 mg V. u.
30.6.17 5,7 mg V. u.
11.8.17 5,2 mg V. u.
19.9.17 4,5 mg V. u.
22.10.17 4,0 mg V. u.
25.11.17 3,7mg V. u.
20.12.17 3,4mg V. u.
20.1.18 3,2mg V. u.
20.2.18 3,0mg V. u.
20.3.18 2,8mg V. u.
20.5.18. 2,5mg V.u.

Shonah
Beiträge: 725
Registriert: Dienstag, 05.01.16, 13:09

Re: Venlafaxin

Beitrag von Shonah » Freitag, 01.06.18, 13:38

Ihr Lieben,

Ich habe diese Woche einen Knoten in meiner Brust getastet.

Am Dienstag habe ich einen Termin im Brustzentrum.

Ich bin fix und fertig und natürlich denke ich nur an Krebs.

Auch meine Rückenschmerzen ordne ich jetzt Metastasen zu , das Kopfkino läuft auf Hochtouren.

Mir geht der Ar... auf Grundeis, ich habe höllische Angst :cry:



LG Shonah
2008 Diagnosen: schwere depressive Episode
Generalisierte Angststörung mit PA

300mg Venlafaxin

2009 : 150mg V.
75mg V.
2010 : 37,5 mg V.
11/2010: abgesetzt

12/2010 : 37,5mg V.
2011 : 75mg V.
2013 : 37,5mg V.
2014 : 37,5mg V. unret.
2015 : 18,25mg V. unret.
01.11.15 9mg V. unret.
12.11.15 : abgesetzt
17.11.15 18.25 mg V. unret.
29.12.15 : 9mg V. unret.
9mg V. unret.
12.01.16 : 9 mg V. unret. früh
7mg V. unret. Abend
11.02.16 : 9 mg V. unret. Früh
3mg V. unret. Abend
11.03.16 : 9 mg V. (u) früh
2 mg V. (u) spät
11.04.16 : 9 mg V.(u) früh
11.05.16 : 8 mg V.(u) früh
12.05.16 : betablocker halbiert da RR zu niedrig
auf ärztlichen Rat
Symptome : - Schwindel, Kreislaufbeschwerden,
Muskelzuckungen am ganzen Körper,
hin und wieder PA,
sehr oft starkes Frieren, Herzrasen,
körperliche Schwäche, laute
rumpelnde Darmgeräusche, Konzen-
trationsprobleme

01.07.16 8 mg V. ret.
04.07.16 8 mg V. unret.
06.07.16 9 mg V. u.
19.11.16 8,5 mg V. u.
06.01.17 8,0 mg V. u.
Symptome: Herzstolpern (auch in Salven), Schwindel,
Rückenschmerzen, extrem trockene Haut,
Kopfschmerzen, Schlafprobleme, geringe
Belastbarkeit, Augen brennen...
12.01.17 ProBioCult 3x1
Hepatodoron 0-0-0-2
8mg V. u.
9.2.17 alle NEM abgesetzt
Derzeitige Symptome: Pulsschwankungen (mal hoch, mal tief), tränende Augen, Bauchschmerzen (Blähungen), Rückenschmerzen (BWS, LWS), Gelenkschmerzen, Leistungsschwach

27.2.17 7,5 mg V. u.
08.04.17 7,0 mg V.u.
18.05.17 6,7mg V.u.
10.6.17 6,3 mg V. u.
30.6.17 5,7 mg V. u.
11.8.17 5,2 mg V. u.
19.9.17 4,5 mg V. u.
22.10.17 4,0 mg V. u.
25.11.17 3,7mg V. u.
20.12.17 3,4mg V. u.
20.1.18 3,2mg V. u.
20.2.18 3,0mg V. u.
20.3.18 2,8mg V. u.
20.5.18. 2,5mg V.u.

Muryell
Beiträge: 761
Registriert: Sonntag, 14.05.17, 18:04
Hat sich bedankt: 1299 Mal
Danksagung erhalten: 1835 Mal

Re: Venlafaxin

Beitrag von Muryell » Freitag, 01.06.18, 13:50

Liebe Shonah,

das ist nicht schön, aber es muss nicht gleich Krebs sein.
Vielleicht ist es nur eine Zyste.

Vielleicht hilft es, wenn Du Dich bis zum Termin anderweitig beschäftigst? Spazieren gehen, auf den Berg laufen, von dem Du schon erzählt hast?

Ich wünsche Dir viel Kraft. :hug:

Alles Gute

Muryell
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Muryell für den Beitrag (Insgesamt 3):
Ululu 69padmaShonah
► Text zeigen

padma
Team
Beiträge: 14243
Registriert: Sonntag, 06.01.13, 17:04
Hat sich bedankt: 34915 Mal
Danksagung erhalten: 18367 Mal

Re: Venlafaxin

Beitrag von padma » Samstag, 02.06.18, 22:36

liebe Shonah, :)

ich verstehe gut, dass dich das in Angst versetzt. :hug:

Zumeist stellt es sich ja zum Glück als harmlos heraus.

Ich drücke dir ganz fest die Daumen,
liebe Grüsse,
padma
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor padma für den Beitrag (Insgesamt 2):
ShonahMuryell
Diagnose: somatoforme Schmerzstörung ,Fibromyalgie
seit 2002 Fluoxetin zur Schmerztherapie

Quasi - Kaltentzug 2012, Wiedereindosierung, schleiche im :schnecke: Tempo aus
Absetzverlauf:
► Text zeigen
6.05.2018: 0,275 mg :schnecke:


Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

Shonah
Beiträge: 725
Registriert: Dienstag, 05.01.16, 13:09
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 628 Mal

Re: Venlafaxin

Beitrag von Shonah » Sonntag, 03.06.18, 5:55

Liebe Muryell, liebe Padma,

Vielen Dank für eure tröstenden Worte.

Ich habe absolutes Katastrophendenken.

Plötzlich ergibt das alles einen Sinn, die ständigen Rückenschmerzen, die Gelenkschmerzen, vielleicht alles Metastasen, vielleicht hat das alles gar nix mit dem Absetzen zu tun?

Vielleicht bin ich schon völlig verkrebst und habe noch ein halbes Jahr zu leben.

Ich höre den Arzt schon sagen das er nichts mehr für mich tun kann.



Verzweifelte Grüße
Shonah
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Shonah für den Beitrag (Insgesamt 2):
MuryellJofab
2008 Diagnosen: schwere depressive Episode
Generalisierte Angststörung mit PA

300mg Venlafaxin

2009 : 150mg V.
75mg V.
2010 : 37,5 mg V.
11/2010: abgesetzt

12/2010 : 37,5mg V.
2011 : 75mg V.
2013 : 37,5mg V.
2014 : 37,5mg V. unret.
2015 : 18,25mg V. unret.
01.11.15 9mg V. unret.
12.11.15 : abgesetzt
17.11.15 18.25 mg V. unret.
29.12.15 : 9mg V. unret.
9mg V. unret.
12.01.16 : 9 mg V. unret. früh
7mg V. unret. Abend
11.02.16 : 9 mg V. unret. Früh
3mg V. unret. Abend
11.03.16 : 9 mg V. (u) früh
2 mg V. (u) spät
11.04.16 : 9 mg V.(u) früh
11.05.16 : 8 mg V.(u) früh
12.05.16 : betablocker halbiert da RR zu niedrig
auf ärztlichen Rat
Symptome : - Schwindel, Kreislaufbeschwerden,
Muskelzuckungen am ganzen Körper,
hin und wieder PA,
sehr oft starkes Frieren, Herzrasen,
körperliche Schwäche, laute
rumpelnde Darmgeräusche, Konzen-
trationsprobleme

01.07.16 8 mg V. ret.
04.07.16 8 mg V. unret.
06.07.16 9 mg V. u.
19.11.16 8,5 mg V. u.
06.01.17 8,0 mg V. u.
Symptome: Herzstolpern (auch in Salven), Schwindel,
Rückenschmerzen, extrem trockene Haut,
Kopfschmerzen, Schlafprobleme, geringe
Belastbarkeit, Augen brennen...
12.01.17 ProBioCult 3x1
Hepatodoron 0-0-0-2
8mg V. u.
9.2.17 alle NEM abgesetzt
Derzeitige Symptome: Pulsschwankungen (mal hoch, mal tief), tränende Augen, Bauchschmerzen (Blähungen), Rückenschmerzen (BWS, LWS), Gelenkschmerzen, Leistungsschwach

27.2.17 7,5 mg V. u.
08.04.17 7,0 mg V.u.
18.05.17 6,7mg V.u.
10.6.17 6,3 mg V. u.
30.6.17 5,7 mg V. u.
11.8.17 5,2 mg V. u.
19.9.17 4,5 mg V. u.
22.10.17 4,0 mg V. u.
25.11.17 3,7mg V. u.
20.12.17 3,4mg V. u.
20.1.18 3,2mg V. u.
20.2.18 3,0mg V. u.
20.3.18 2,8mg V. u.
20.5.18. 2,5mg V.u.

Anikke
Beiträge: 522
Registriert: Mittwoch, 05.07.17, 7:20
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 1196 Mal

Re: Venlafaxin

Beitrag von Anikke » Sonntag, 03.06.18, 9:24

oh jede liebe Shona,
ich kann supergut nachvollziehen wie du dich fühlst!
gut dass du den Termin bereits am Dienstag hast, so musst du nicht mehr allzu lange die Ungewissheit ertragen.
ufff ich denke sehr an dich und wünsche dir sehr, dass es ganz harmlos ist.
ganz liebe grüße anikke
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Anikke für den Beitrag (Insgesamt 3):
MuryellShonahJofab
► Text zeigen

Muryell
Beiträge: 761
Registriert: Sonntag, 14.05.17, 18:04
Hat sich bedankt: 1299 Mal
Danksagung erhalten: 1835 Mal

Re: Venlafaxin

Beitrag von Muryell » Sonntag, 03.06.18, 10:01

Liebe Shonah,
Shonah hat geschrieben:
Sonntag, 03.06.18, 5:55

Vielleicht bin ich schon völlig verkrebst und habe noch ein halbes Jahr zu leben.
das glaube ich nicht, sonst hättest Du noch viel andere Symptome.

Es ist zweifellos schwer, diese Zeit bis zur Diagnose zu überbrücken, aber versuche einen Schritt nach dem anderen zu machen. Zuerst Diagnostik, dann sieht man weiter. Vielleicht ist wirklich nichts Schlimmes. Diese Möglichkeit besteht auch. :)

Liebe Grüße :hug:

Muryell
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Muryell für den Beitrag (Insgesamt 2):
ShonahJofab
► Text zeigen

Shonah
Beiträge: 725
Registriert: Dienstag, 05.01.16, 13:09

Re: Venlafaxin

Beitrag von Shonah » Sonntag, 03.06.18, 14:23

Liebe Annike, liebe Muryell,

Ich Danke euch sehr für eure aufbauenden Worte und die guten Wünsche. :hug:

Wenn ich wirklich Krebs habe, kann ich doch keine Chemo machen, mein Körper ist vom Absetzen schon total hinüber :cry:

Ich glaube das überlebe ich nicht :cry:

Alles Sch... :censored:


LG Shonah
2008 Diagnosen: schwere depressive Episode
Generalisierte Angststörung mit PA

300mg Venlafaxin

2009 : 150mg V.
75mg V.
2010 : 37,5 mg V.
11/2010: abgesetzt

12/2010 : 37,5mg V.
2011 : 75mg V.
2013 : 37,5mg V.
2014 : 37,5mg V. unret.
2015 : 18,25mg V. unret.
01.11.15 9mg V. unret.
12.11.15 : abgesetzt
17.11.15 18.25 mg V. unret.
29.12.15 : 9mg V. unret.
9mg V. unret.
12.01.16 : 9 mg V. unret. früh
7mg V. unret. Abend
11.02.16 : 9 mg V. unret. Früh
3mg V. unret. Abend
11.03.16 : 9 mg V. (u) früh
2 mg V. (u) spät
11.04.16 : 9 mg V.(u) früh
11.05.16 : 8 mg V.(u) früh
12.05.16 : betablocker halbiert da RR zu niedrig
auf ärztlichen Rat
Symptome : - Schwindel, Kreislaufbeschwerden,
Muskelzuckungen am ganzen Körper,
hin und wieder PA,
sehr oft starkes Frieren, Herzrasen,
körperliche Schwäche, laute
rumpelnde Darmgeräusche, Konzen-
trationsprobleme

01.07.16 8 mg V. ret.
04.07.16 8 mg V. unret.
06.07.16 9 mg V. u.
19.11.16 8,5 mg V. u.
06.01.17 8,0 mg V. u.
Symptome: Herzstolpern (auch in Salven), Schwindel,
Rückenschmerzen, extrem trockene Haut,
Kopfschmerzen, Schlafprobleme, geringe
Belastbarkeit, Augen brennen...
12.01.17 ProBioCult 3x1
Hepatodoron 0-0-0-2
8mg V. u.
9.2.17 alle NEM abgesetzt
Derzeitige Symptome: Pulsschwankungen (mal hoch, mal tief), tränende Augen, Bauchschmerzen (Blähungen), Rückenschmerzen (BWS, LWS), Gelenkschmerzen, Leistungsschwach

27.2.17 7,5 mg V. u.
08.04.17 7,0 mg V.u.
18.05.17 6,7mg V.u.
10.6.17 6,3 mg V. u.
30.6.17 5,7 mg V. u.
11.8.17 5,2 mg V. u.
19.9.17 4,5 mg V. u.
22.10.17 4,0 mg V. u.
25.11.17 3,7mg V. u.
20.12.17 3,4mg V. u.
20.1.18 3,2mg V. u.
20.2.18 3,0mg V. u.
20.3.18 2,8mg V. u.
20.5.18. 2,5mg V.u.

Jofab
Beiträge: 740
Registriert: Mittwoch, 16.08.17, 19:51
Hat sich bedankt: 2078 Mal
Danksagung erhalten: 1583 Mal

Re: Venlafaxin

Beitrag von Jofab » Sonntag, 03.06.18, 14:45

Liebe Shoah,

ich kann auch gut nachvollziehen, wieviel Angst dir das macht und es ist schwer, das zu verdrängen.

Die meisten Knoten in der Brust sind harmlos und gutartig - es kann einfach eine Zyste sein.

Ich denk an dich und drück dir fest die Daumen, dass es so ist !

Liebe Grüsse :hug:
Ilse
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jofab für den Beitrag (Insgesamt 2):
MuryellShonah
► Text zeigen

Ululu 69
Team
Beiträge: 2957
Registriert: Donnerstag, 04.05.17, 17:43
Hat sich bedankt: 7999 Mal
Danksagung erhalten: 5198 Mal

Re: Venlafaxin

Beitrag von Ululu 69 » Sonntag, 03.06.18, 14:52

Hallo Shonah,

:hug: :hug:

ich verstehe sehr gut, dass du riesige Angst hast.
Aber wie andere schon vor mir schrieben, sind die meisten Veränderungen in der Brust gutartig.

Selbst wenn es Krebs wäre, hieße das nicht automatisch Chemotherapie. Meine Schwägerin hatte eine OP und Beszrahlungen und das war's.

Meine Gedanken sind bei dir. Ich drücke die Daumen für Dienstag.
Lunetta :) hier aus dem Forum war vor einigen Tagen in der selben Situation. Bei ihr gab es Entwarnung.

LG Ute
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ululu 69 für den Beitrag (Insgesamt 3):
LinLinaMuryellShonah
► Text zeigen


Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

Muryell
Beiträge: 761
Registriert: Sonntag, 14.05.17, 18:04
Hat sich bedankt: 1299 Mal
Danksagung erhalten: 1835 Mal

Re: Venlafaxin

Beitrag von Muryell » Montag, 04.06.18, 10:48

Hallo Shonah,

ich wollte einen Gruß dalassen. :hug:

Ich wünsche Dir einen ruhigen Tag.


Muryell
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Muryell für den Beitrag (Insgesamt 2):
Ululu 69Shonah
► Text zeigen

Stud_psych
Beiträge: 45
Registriert: Donnerstag, 18.05.17, 16:32
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: Venlafaxin

Beitrag von Stud_psych » Montag, 04.06.18, 14:58

Hallo Shonah,

meine Mutter hatte damals einfach eine Verkapselung in der Brust, also, quasi eine Art Pickel, der sich auch wie ein Knoten angefühlt hat.

Es wird sicherlich harmlos sein!

Alles Gute für morgen!!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stud_psych für den Beitrag (Insgesamt 2):
Ululu 69Shonah
Februar 2017 150 mg Venlafaxin
Bis Ende März auf 110mg runter
Bis April runter auf 75 mg

Mai- September jede 6-8 Wochen um 3-4 mg reduziert.
Oktober pause
Anfang November auf 42 mg (um 3 mg reduziert).
01.01 Reduzierung auf 39 mg
01.4 reduziert auf 36 mg
22.5 reduziert auf 27 (ausversehen)
23.5 aufdosiert auf 33 mg

Muryell
Beiträge: 761
Registriert: Sonntag, 14.05.17, 18:04
Hat sich bedankt: 1299 Mal
Danksagung erhalten: 1835 Mal

Re: Venlafaxin

Beitrag von Muryell » Dienstag, 05.06.18, 13:21

Liebe Shonah,

wie war die Untersuchung? :)

Liebe Grüße

Muryell
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Muryell für den Beitrag:
Shonah
► Text zeigen

Shonah
Beiträge: 725
Registriert: Dienstag, 05.01.16, 13:09
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 628 Mal

Re: Venlafaxin

Beitrag von Shonah » Mittwoch, 06.06.18, 9:06

Hallo ihr Lieben,

Erstmal möchte ich mich ganz herzlich bei Ute, Muryell, Anikke und Stud_psych und Ilse für die tröstenden Worte und den Zuspruch bedanken! :hug:

Dieses Forum ist so toll!!

Also Stand der Dinge ist, das es laut Ultraschall eine Zyste sein soll (3 mal 1cm groß :shock: ).

Jetzt soll ich noch zur Mammographie am 25.6.

Die Ärztin meint, ich bräuchte mir keine Sorgen machen und sie war auch wirklich sehr sehr nett.

Das Schlimme ist das ich keinem Arzt mehr vertrauen kann , das ärgert mich selbst das ich so gewurden bin. :frust:

Wenn sich die Zyste auch in der Mammographie bestätigt wird nix gemacht, sondern nur beobachtet.

Kann sein das es mit der Prämenopause zusammen hängt sagt die Ärztin wegen der Hormonumstellung.

Meine Gyn hatte mir schon mal angeboten Hormone zu nehmen , das habe ich aber abgelehnt, weil ich auch da niemandem mehr vertrauen kann :?


LG Shonah
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Shonah für den Beitrag (Insgesamt 6):
tigger123Ululu 69MuryellLinLinapadmaAnikke
2008 Diagnosen: schwere depressive Episode
Generalisierte Angststörung mit PA

300mg Venlafaxin

2009 : 150mg V.
75mg V.
2010 : 37,5 mg V.
11/2010: abgesetzt

12/2010 : 37,5mg V.
2011 : 75mg V.
2013 : 37,5mg V.
2014 : 37,5mg V. unret.
2015 : 18,25mg V. unret.
01.11.15 9mg V. unret.
12.11.15 : abgesetzt
17.11.15 18.25 mg V. unret.
29.12.15 : 9mg V. unret.
9mg V. unret.
12.01.16 : 9 mg V. unret. früh
7mg V. unret. Abend
11.02.16 : 9 mg V. unret. Früh
3mg V. unret. Abend
11.03.16 : 9 mg V. (u) früh
2 mg V. (u) spät
11.04.16 : 9 mg V.(u) früh
11.05.16 : 8 mg V.(u) früh
12.05.16 : betablocker halbiert da RR zu niedrig
auf ärztlichen Rat
Symptome : - Schwindel, Kreislaufbeschwerden,
Muskelzuckungen am ganzen Körper,
hin und wieder PA,
sehr oft starkes Frieren, Herzrasen,
körperliche Schwäche, laute
rumpelnde Darmgeräusche, Konzen-
trationsprobleme

01.07.16 8 mg V. ret.
04.07.16 8 mg V. unret.
06.07.16 9 mg V. u.
19.11.16 8,5 mg V. u.
06.01.17 8,0 mg V. u.
Symptome: Herzstolpern (auch in Salven), Schwindel,
Rückenschmerzen, extrem trockene Haut,
Kopfschmerzen, Schlafprobleme, geringe
Belastbarkeit, Augen brennen...
12.01.17 ProBioCult 3x1
Hepatodoron 0-0-0-2
8mg V. u.
9.2.17 alle NEM abgesetzt
Derzeitige Symptome: Pulsschwankungen (mal hoch, mal tief), tränende Augen, Bauchschmerzen (Blähungen), Rückenschmerzen (BWS, LWS), Gelenkschmerzen, Leistungsschwach

27.2.17 7,5 mg V. u.
08.04.17 7,0 mg V.u.
18.05.17 6,7mg V.u.
10.6.17 6,3 mg V. u.
30.6.17 5,7 mg V. u.
11.8.17 5,2 mg V. u.
19.9.17 4,5 mg V. u.
22.10.17 4,0 mg V. u.
25.11.17 3,7mg V. u.
20.12.17 3,4mg V. u.
20.1.18 3,2mg V. u.
20.2.18 3,0mg V. u.
20.3.18 2,8mg V. u.
20.5.18. 2,5mg V.u.

Ululu 69
Team
Beiträge: 2957
Registriert: Donnerstag, 04.05.17, 17:43
Hat sich bedankt: 7999 Mal
Danksagung erhalten: 5198 Mal

Re: Venlafaxin

Beitrag von Ululu 69 » Mittwoch, 06.06.18, 9:28

Hallo Shonah, :)

das klingt doch schon mal beruhigend. Ich freue mich.
:hug:

Ich glaube diese Zysten sind gar nicht so selten und ich glaube, dass du in diesem Fall deinen Ärzten auch vertrauen kannst.
Zysten sind ja mit Flüssigkeit gefüllt und stellen sich in der Diagnostik anders dar als Tumore.

Mit der Hormoneinnahme wäre ich auch skeptisch, das ist bei mir aber eher so ein Gefühl...

LG Ute
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ululu 69 für den Beitrag (Insgesamt 4):
MuryellShonahLinLinapadma
► Text zeigen


Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

Muryell
Beiträge: 761
Registriert: Sonntag, 14.05.17, 18:04
Hat sich bedankt: 1299 Mal
Danksagung erhalten: 1835 Mal

Re: Venlafaxin

Beitrag von Muryell » Mittwoch, 06.06.18, 9:38

Liebe Shonah,

ich freue mich mit Dir über die Entwarnung :party2: !

Liebe Grüße

Muryell
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Muryell für den Beitrag:
Shonah
► Text zeigen

Shonah
Beiträge: 725
Registriert: Dienstag, 05.01.16, 13:09
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 628 Mal

Re: Venlafaxin

Beitrag von Shonah » Mittwoch, 06.06.18, 9:43

Vielen Dank ihr Lieben :hug:

Ja Ute, meine Frauenärztin sagt ich soll mir ne Spirale legen lassen und dazu ein Hormonpräperat :shock:

Nein danke, ich denke so oft Ärzte wissen nicht was sie tun :?


LG Shonah
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Shonah für den Beitrag (Insgesamt 2):
LinLinaAnikke
2008 Diagnosen: schwere depressive Episode
Generalisierte Angststörung mit PA

300mg Venlafaxin

2009 : 150mg V.
75mg V.
2010 : 37,5 mg V.
11/2010: abgesetzt

12/2010 : 37,5mg V.
2011 : 75mg V.
2013 : 37,5mg V.
2014 : 37,5mg V. unret.
2015 : 18,25mg V. unret.
01.11.15 9mg V. unret.
12.11.15 : abgesetzt
17.11.15 18.25 mg V. unret.
29.12.15 : 9mg V. unret.
9mg V. unret.
12.01.16 : 9 mg V. unret. früh
7mg V. unret. Abend
11.02.16 : 9 mg V. unret. Früh
3mg V. unret. Abend
11.03.16 : 9 mg V. (u) früh
2 mg V. (u) spät
11.04.16 : 9 mg V.(u) früh
11.05.16 : 8 mg V.(u) früh
12.05.16 : betablocker halbiert da RR zu niedrig
auf ärztlichen Rat
Symptome : - Schwindel, Kreislaufbeschwerden,
Muskelzuckungen am ganzen Körper,
hin und wieder PA,
sehr oft starkes Frieren, Herzrasen,
körperliche Schwäche, laute
rumpelnde Darmgeräusche, Konzen-
trationsprobleme

01.07.16 8 mg V. ret.
04.07.16 8 mg V. unret.
06.07.16 9 mg V. u.
19.11.16 8,5 mg V. u.
06.01.17 8,0 mg V. u.
Symptome: Herzstolpern (auch in Salven), Schwindel,
Rückenschmerzen, extrem trockene Haut,
Kopfschmerzen, Schlafprobleme, geringe
Belastbarkeit, Augen brennen...
12.01.17 ProBioCult 3x1
Hepatodoron 0-0-0-2
8mg V. u.
9.2.17 alle NEM abgesetzt
Derzeitige Symptome: Pulsschwankungen (mal hoch, mal tief), tränende Augen, Bauchschmerzen (Blähungen), Rückenschmerzen (BWS, LWS), Gelenkschmerzen, Leistungsschwach

27.2.17 7,5 mg V. u.
08.04.17 7,0 mg V.u.
18.05.17 6,7mg V.u.
10.6.17 6,3 mg V. u.
30.6.17 5,7 mg V. u.
11.8.17 5,2 mg V. u.
19.9.17 4,5 mg V. u.
22.10.17 4,0 mg V. u.
25.11.17 3,7mg V. u.
20.12.17 3,4mg V. u.
20.1.18 3,2mg V. u.
20.2.18 3,0mg V. u.
20.3.18 2,8mg V. u.
20.5.18. 2,5mg V.u.

Antworten