Klick auf das Kreuzchen, wenn Du die Meldung gelesen hast ->

Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bleibt, bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lies Dich dann zunächst selbst in unsere grundlegende Absetzinfos ein.
Erste Hilfe - Antidepressiva absetzen
Erste Hilfe - Benzodiazepine absetzen
Erste Hilfe - Neuroleptika absetzen

Euer ADFD Team

Hallo Leute bin neu hier /Psychopharmakacoktail, möchte als erstes Olanzapin absetzen

Auch für Antiepileptika (z.B. Lyrica/Pregabalin), Stimmungsstabilisierer und Stimulanzien
Ululu 69
Team
Beiträge: 2498
Registriert: Donnerstag, 04.05.17, 17:43
Hat sich bedankt: 6555 Mal
Danksagung erhalten: 4487 Mal

Re: Hallo Leute bin neu hier /Psychopharmakacoktail, möchte als erstes Olanzapin absetzen

Beitrag von Ululu 69 » Mittwoch, 20.09.17, 8:28

Hallo Hunk,

Wenn du es bei deiner Medikation schaffst, drei Stunden zu arbeiten, dann leistest du schon eine Menge.
Ich nehme nur noch 50 mg Quetiapin und AD und bin eigentlich immer müde.
Ich schaffe eine 75 % Stelle aber ansonsten nicht mehr sehr viel.
Das ist für mich sehr belastend, deswegen kann ich gut verstehen, wie es dir damit gehen muss.
Aber im Moment ist das so. Für den Moment können wir das nicht ändern und es bleibt uns nichts anderes übrig als es hinzunehmen.

LG Ute
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ululu 69 für den Beitrag:
LinLina
► Text zeigen


Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

Hunk89
Beiträge: 271
Registriert: Sonntag, 01.01.17, 17:10

Re: Hallo Leute bin neu hier /Psychopharmakacoktail, möchte als erstes Olanzapin absetzen

Beitrag von Hunk89 » Donnerstag, 05.10.17, 15:00

Hallo ihr ADFDler,

bei mir klappt das mit dem Ankämpfen. Man darf sich halt nicht überfordern aber unterfordern ist auch Mist. ich arbeite jetzt 4 Stunden jeden Tag.

Ich frage mich immer, ob Nardil (Phenelzin) nicht für 80% meiner Probleme verantwortlich ist. Ich bin darauf psychotisch geworden und es hat mich echt ein bisschen verrückt gemacht. Ich habe es 3-4 Mal für mehrere Monate genommen. Es hat einfach einen Schalter in meinem Kopf umgelegt und ich habe mich bisher nicht so richtig davon erholt. Ich will jetzt doch bei der Baustelle „Trazodon“ weiter machen und erstmal nicht bei Zyprexa. Ich glaube, dass Trazodon schlimmer ist, was die Zwangsgedanken betrifft. Demnach sollte es besser werden, wenn ich weniger Trazodon nehme.

Zudem ist es weniger verwirrend wenn ich nicht ständig hin und her wechsele, was ich absetze. Am Ende blickt da keiner mehr durch. Also: erst Trazodon, dann Zyprexa. Drückt mir die Daumen :o

LG
Hunk
Medikament dosis morgens-dosis mittags-dosis abends-dosis nachts
Quetiapin Prolong 300-300-0-0
Quetiapin 0-0-0-400
Olanzapin 5-5-7,5-7,5
Venlafaxin 0-0-0-37,5
Trazodon 50-0-0-0
Metformin 500-500-500-500

Maximum 25mg Olanzapin
22,5mg Olanzapin ab 7.12.16
21,25mg Olanzapin ab 2.2.17
20mg Olanzapin ab 3.4.17
Maximum 75mg Trazodon
67,5mg Trazodon ab 5.5.17
60,8mg Trazodon ab 9.6.17
54,7mg Trazodon ab 9.7.17
50mg Trazodon ab 28.8.17
45mg Trazodon ab 11.10.17
50mg Trazodon ab 25.10.17
17,5mg Olanzapin ab 30.10.17
Maximum 950mg Quetiapin
850mg Quetiapin ab 5.1.18
Rückschlag auf 1000mg Seroquel
Und 25mg Zyprexa

padma
Team
Beiträge: 13542
Registriert: Sonntag, 06.01.13, 17:04
Hat sich bedankt: 33022 Mal
Danksagung erhalten: 17136 Mal

Re: Hallo Leute bin neu hier /Psychopharmakacoktail, möchte als erstes Olanzapin absetzen

Beitrag von padma » Donnerstag, 05.10.17, 23:01

hallo Hunk, :)
Ich frage mich immer, ob Nardil (Phenelzin) nicht für 80% meiner Probleme verantwortlich ist. Ich bin darauf psychotisch geworden und es hat mich echt ein bisschen verrückt gemacht.
Möglich ist das, Psychosen sind ja eine mögliche NW davon. :frust:
Ich will jetzt doch bei der Baustelle „Trazodon“ weiter machen und erstmal nicht bei Zyprexa. Ich glaube, dass Trazodon schlimmer ist, was die Zwangsgedanken betrifft.
Ja, dann versuch das so. Daumen sind gedrückt.

liebe Grüsse,
padma
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor padma für den Beitrag:
LinLina
Diagnose: somatoforme Schmerzstörung ,Fibromyalgie
seit 2002 Fluoxetin zur Schmerztherapie

Quasi - Kaltentzug 2012, Wiedereindosierung, schleiche im :schnecke: Tempo aus
Absetzverlauf:
► Text zeigen
8.03.2018: 0,35 mg :schnecke:


Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

Hunk89
Beiträge: 271
Registriert: Sonntag, 01.01.17, 17:10
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Hallo Leute bin neu hier /Psychopharmakacoktail, möchte als erstes Olanzapin absetzen

Beitrag von Hunk89 » Freitag, 13.10.17, 20:38

Hallo liebe ADFDler,

ich bin jetzt auf 45mg Trazodon und ich war gestern eine Stunde lang im 4. Stock. Habe nicht ein Mal ans runterspringen gedacht. Ich hatte in der Vergangenheit wegen Trazodon (glaube ich) Angst ich könnte da runter springen.

Dreckszeug da.

LG
Hunk
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hunk89 für den Beitrag (Insgesamt 2):
padmaLinLina
Medikament dosis morgens-dosis mittags-dosis abends-dosis nachts
Quetiapin Prolong 300-300-0-0
Quetiapin 0-0-0-400
Olanzapin 5-5-7,5-7,5
Venlafaxin 0-0-0-37,5
Trazodon 50-0-0-0
Metformin 500-500-500-500

Maximum 25mg Olanzapin
22,5mg Olanzapin ab 7.12.16
21,25mg Olanzapin ab 2.2.17
20mg Olanzapin ab 3.4.17
Maximum 75mg Trazodon
67,5mg Trazodon ab 5.5.17
60,8mg Trazodon ab 9.6.17
54,7mg Trazodon ab 9.7.17
50mg Trazodon ab 28.8.17
45mg Trazodon ab 11.10.17
50mg Trazodon ab 25.10.17
17,5mg Olanzapin ab 30.10.17
Maximum 950mg Quetiapin
850mg Quetiapin ab 5.1.18
Rückschlag auf 1000mg Seroquel
Und 25mg Zyprexa

Jamie
Beiträge: 14185
Registriert: Montag, 04.02.13, 22:37

Re: Hallo Leute bin neu hier /Psychopharmakacoktail, möchte als erstes Olanzapin absetzen

Beitrag von Jamie » Samstag, 14.10.17, 10:00

Hallo Hunk,

das sind doch mal gute Nachrichten :) .

Weiterhin alles Gute, aber bitte schön langsam beim Ausschleichen machen :schnecke:

Grüße
Jamie
...........SIGNATUR...............


:arrow: Eure Mithilfe ist gefragt - wer benutzt die Wasserlösemethode?


:!: mein Erfahrungsbericht (AD absetzen / erzwung. Kaltentzug / SSRI / Akathisie): viewtopic.php?f=51&t=12478


Meine PN-Funktion ist deaktiviert. Ich danke für euer Verständnis.

-----------------------------

Infos über mich:
► Text zeigen

Hunk89
Beiträge: 271
Registriert: Sonntag, 01.01.17, 17:10

Re: Hallo Leute bin neu hier /Psychopharmakacoktail, möchte als erstes Olanzapin absetzen

Beitrag von Hunk89 » Montag, 16.10.17, 14:31

Hi ADFDler,

jetzt bin ich wieder angeschlagen. Müde und manchmal kommt ein Suizidgedanke durch. Aber die Zwangsgedanken sind schlimmer und vielleicht gehen die Symptome ja in den nächsten Tagen wieder weg.

LG
Hunk
Zuletzt geändert von Hunk89 am Montag, 16.10.17, 16:38, insgesamt 1-mal geändert.
Medikament dosis morgens-dosis mittags-dosis abends-dosis nachts
Quetiapin Prolong 300-300-0-0
Quetiapin 0-0-0-400
Olanzapin 5-5-7,5-7,5
Venlafaxin 0-0-0-37,5
Trazodon 50-0-0-0
Metformin 500-500-500-500

Maximum 25mg Olanzapin
22,5mg Olanzapin ab 7.12.16
21,25mg Olanzapin ab 2.2.17
20mg Olanzapin ab 3.4.17
Maximum 75mg Trazodon
67,5mg Trazodon ab 5.5.17
60,8mg Trazodon ab 9.6.17
54,7mg Trazodon ab 9.7.17
50mg Trazodon ab 28.8.17
45mg Trazodon ab 11.10.17
50mg Trazodon ab 25.10.17
17,5mg Olanzapin ab 30.10.17
Maximum 950mg Quetiapin
850mg Quetiapin ab 5.1.18
Rückschlag auf 1000mg Seroquel
Und 25mg Zyprexa

Jamie
Beiträge: 14185
Registriert: Montag, 04.02.13, 22:37

Re: Hallo Leute bin neu hier /Psychopharmakacoktail, möchte als erstes Olanzapin absetzen

Beitrag von Jamie » Montag, 16.10.17, 14:34

Hallo Hunk, :)

möchtest du noch etwas zuwarten?
Echte Suizidimpulse hast du aber nicht, oder?
Wie es scheint bist du jemand, der sehr sensibel auf Dosisänderung reagiert. Ist blöd :(
Wäre es eine Option noch kleinere Schritte zu machen, also statt 5mg weniger nur 2,5mg weniger?

Grüße
Jamie
...........SIGNATUR...............


:arrow: Eure Mithilfe ist gefragt - wer benutzt die Wasserlösemethode?


:!: mein Erfahrungsbericht (AD absetzen / erzwung. Kaltentzug / SSRI / Akathisie): viewtopic.php?f=51&t=12478


Meine PN-Funktion ist deaktiviert. Ich danke für euer Verständnis.

-----------------------------

Infos über mich:
► Text zeigen

Hunk89
Beiträge: 271
Registriert: Sonntag, 01.01.17, 17:10

Re: Hallo Leute bin neu hier /Psychopharmakacoktail, möchte als erstes Olanzapin absetzen

Beitrag von Hunk89 » Montag, 16.10.17, 16:41

Jamie hat geschrieben:Hallo Hunk, :)

möchtest du noch etwas zuwarten?
Echte Suizidimpulse hast du aber nicht, oder?
Wie es scheint bist du jemand, der sehr sensibel auf Dosisänderung reagiert. Ist blöd :(
Wäre es eine Option noch kleinere Schritte zu machen, also statt 5mg weniger nur 2,5mg weniger?

Grüße
Jamie
Hi Jamie
Nein richtige Suizidalität bisher nicht. Wenn es schlechter wird gehe ich halt wieder auf 50mg. Ich hatte das mit den Suizidgedanken schon beim Wechsel von 60 auf 55mg.

LG
Hunk
Medikament dosis morgens-dosis mittags-dosis abends-dosis nachts
Quetiapin Prolong 300-300-0-0
Quetiapin 0-0-0-400
Olanzapin 5-5-7,5-7,5
Venlafaxin 0-0-0-37,5
Trazodon 50-0-0-0
Metformin 500-500-500-500

Maximum 25mg Olanzapin
22,5mg Olanzapin ab 7.12.16
21,25mg Olanzapin ab 2.2.17
20mg Olanzapin ab 3.4.17
Maximum 75mg Trazodon
67,5mg Trazodon ab 5.5.17
60,8mg Trazodon ab 9.6.17
54,7mg Trazodon ab 9.7.17
50mg Trazodon ab 28.8.17
45mg Trazodon ab 11.10.17
50mg Trazodon ab 25.10.17
17,5mg Olanzapin ab 30.10.17
Maximum 950mg Quetiapin
850mg Quetiapin ab 5.1.18
Rückschlag auf 1000mg Seroquel
Und 25mg Zyprexa

padma
Team
Beiträge: 13542
Registriert: Sonntag, 06.01.13, 17:04
Hat sich bedankt: 33022 Mal
Danksagung erhalten: 17136 Mal

Re: Hallo Leute bin neu hier /Psychopharmakacoktail, möchte als erstes Olanzapin absetzen

Beitrag von padma » Dienstag, 17.10.17, 17:48

hallo Hunk, :)

du könntest ggfs. auf 47,5 mg gehen. Und dann nur in 5 % Schritten weiter machen.
Aber vielleicht gibt es sich ja rasch.

liebe Grüsse,
padma
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor padma für den Beitrag (Insgesamt 2):
Ululu 69LinLina
Diagnose: somatoforme Schmerzstörung ,Fibromyalgie
seit 2002 Fluoxetin zur Schmerztherapie

Quasi - Kaltentzug 2012, Wiedereindosierung, schleiche im :schnecke: Tempo aus
Absetzverlauf:
► Text zeigen
8.03.2018: 0,35 mg :schnecke:


Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

Hunk89
Beiträge: 271
Registriert: Sonntag, 01.01.17, 17:10

Re: Hallo Leute bin neu hier /Psychopharmakacoktail, möchte als erstes Olanzapin absetzen

Beitrag von Hunk89 » Mittwoch, 18.10.17, 14:43

Hi Padma,

danke für deinen Post. Ich hab halt sehr starke Ängste. Eigentlich hatte Trazodon keinen Einfluss auf Ängste bei mir. Komisch, dass es jetzt im Entzug so krass ist. Muss aber nicht zwingend an der Trazodon Reduktion liegen. Kleinere Schritte und dafür häufiger sind vielleicht echt besser.

Ich glaube, dass Angst meiner Problematik zu Grunde liegt. Die Depression ist nur ein Resultat davon. Ich werde in einigen Monaten Bio/Neurofeedback probieren. Hat da Jemand Erfahrung mit?

LG
Hunk
Medikament dosis morgens-dosis mittags-dosis abends-dosis nachts
Quetiapin Prolong 300-300-0-0
Quetiapin 0-0-0-400
Olanzapin 5-5-7,5-7,5
Venlafaxin 0-0-0-37,5
Trazodon 50-0-0-0
Metformin 500-500-500-500

Maximum 25mg Olanzapin
22,5mg Olanzapin ab 7.12.16
21,25mg Olanzapin ab 2.2.17
20mg Olanzapin ab 3.4.17
Maximum 75mg Trazodon
67,5mg Trazodon ab 5.5.17
60,8mg Trazodon ab 9.6.17
54,7mg Trazodon ab 9.7.17
50mg Trazodon ab 28.8.17
45mg Trazodon ab 11.10.17
50mg Trazodon ab 25.10.17
17,5mg Olanzapin ab 30.10.17
Maximum 950mg Quetiapin
850mg Quetiapin ab 5.1.18
Rückschlag auf 1000mg Seroquel
Und 25mg Zyprexa

padma
Team
Beiträge: 13542
Registriert: Sonntag, 06.01.13, 17:04
Hat sich bedankt: 33022 Mal
Danksagung erhalten: 17136 Mal

Re: Hallo Leute bin neu hier /Psychopharmakacoktail, möchte als erstes Olanzapin absetzen

Beitrag von padma » Mittwoch, 18.10.17, 17:35

hallo Hunk, :)

hier die Treffer zu Neurofeedback search.php?keywords=neurofeedback
Benutze für Fragen nach Erfahrungen mit etwas Speziellem, bitte selbst die Suche.

Dass die Angst deine Grundproblematik ist, ist natürlich möglich. Wenn du das für dich jetzt erkannt hast, hast du nun einen Ansatzpunkt.

liebe Grüsse,
padma
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor padma für den Beitrag (Insgesamt 3):
LinLinaUlulu 69Murmeline
Diagnose: somatoforme Schmerzstörung ,Fibromyalgie
seit 2002 Fluoxetin zur Schmerztherapie

Quasi - Kaltentzug 2012, Wiedereindosierung, schleiche im :schnecke: Tempo aus
Absetzverlauf:
► Text zeigen
8.03.2018: 0,35 mg :schnecke:


Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

Hunk89
Beiträge: 271
Registriert: Sonntag, 01.01.17, 17:10

Re: Hallo Leute bin neu hier /Psychopharmakacoktail, möchte als erstes Olanzapin absetzen

Beitrag von Hunk89 » Mittwoch, 18.10.17, 18:51

Hi padma,

ich hab schon geguckt. Scheint ja einen Versuch wert zu sein wenn ich das so lese.

LG
Hunk
Medikament dosis morgens-dosis mittags-dosis abends-dosis nachts
Quetiapin Prolong 300-300-0-0
Quetiapin 0-0-0-400
Olanzapin 5-5-7,5-7,5
Venlafaxin 0-0-0-37,5
Trazodon 50-0-0-0
Metformin 500-500-500-500

Maximum 25mg Olanzapin
22,5mg Olanzapin ab 7.12.16
21,25mg Olanzapin ab 2.2.17
20mg Olanzapin ab 3.4.17
Maximum 75mg Trazodon
67,5mg Trazodon ab 5.5.17
60,8mg Trazodon ab 9.6.17
54,7mg Trazodon ab 9.7.17
50mg Trazodon ab 28.8.17
45mg Trazodon ab 11.10.17
50mg Trazodon ab 25.10.17
17,5mg Olanzapin ab 30.10.17
Maximum 950mg Quetiapin
850mg Quetiapin ab 5.1.18
Rückschlag auf 1000mg Seroquel
Und 25mg Zyprexa

Hunk89
Beiträge: 271
Registriert: Sonntag, 01.01.17, 17:10

Re: Hallo Leute bin neu hier /Psychopharmakacoktail, möchte als erstes Olanzapin absetzen

Beitrag von Hunk89 » Montag, 23.10.17, 11:50

Hi liebe ADFDler,

Ich habe das Gefühl, dass das Trazodon doch ein wenig gegen Angst geholfen hat. Im Moment habe ich verstärkte Angst :(

LG
Hunk
Medikament dosis morgens-dosis mittags-dosis abends-dosis nachts
Quetiapin Prolong 300-300-0-0
Quetiapin 0-0-0-400
Olanzapin 5-5-7,5-7,5
Venlafaxin 0-0-0-37,5
Trazodon 50-0-0-0
Metformin 500-500-500-500

Maximum 25mg Olanzapin
22,5mg Olanzapin ab 7.12.16
21,25mg Olanzapin ab 2.2.17
20mg Olanzapin ab 3.4.17
Maximum 75mg Trazodon
67,5mg Trazodon ab 5.5.17
60,8mg Trazodon ab 9.6.17
54,7mg Trazodon ab 9.7.17
50mg Trazodon ab 28.8.17
45mg Trazodon ab 11.10.17
50mg Trazodon ab 25.10.17
17,5mg Olanzapin ab 30.10.17
Maximum 950mg Quetiapin
850mg Quetiapin ab 5.1.18
Rückschlag auf 1000mg Seroquel
Und 25mg Zyprexa

LinLina
Team
Beiträge: 5771
Registriert: Montag, 14.09.15, 16:20
Hat sich bedankt: 18759 Mal
Danksagung erhalten: 8829 Mal

Re: Hallo Leute bin neu hier /Psychopharmakacoktail, möchte als erstes Olanzapin absetzen

Beitrag von LinLina » Montag, 23.10.17, 11:56

Hallo Hunk :-)

Wenn du nach der Reduktion verstärkte Angst hast, heißt das nicht zwingend dass das Trazodon gegen Angst geholfen hat. Es könnte auch einfach ein Entzugssymptom sein.

Mir hat zum Beispiel Mirtazapin nicht spürbar oder sehr effektiv gegen meine Schmerzen geholfen, dennoch habe ich bei jedem kleinen Reduktionsschritt deutlich verstärkte Schmerzen, auch an Körperstellen die vorher nicht weh getan haben.

Es kann einfach bedeuten, dass du etwas kleinere Schritte brauchst :hug:

Ist es denn noch aushaltbar?

Liebe Grüße
Lina
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor LinLina für den Beitrag (Insgesamt 3):
JamieArianrhodpadma
Ursprünglicher Grund der Einnahme: Schmerzen, PTBS, heftige Unverträglichkeitsreaktion auf Schmerzmittel und Antibiotika (anhaltende Krampfanfälle)

Lorazepam: 1,5 mg von 7/2014 - 10/2014, dann 4 Monate schrittweiser Entzug (sehr schwer).
Seit 8.2.2015 abgesetzt

Mirtazapin: Winter 2014/15 bis 30 mg für Benzo-Entzug, langsames und mühsames Absetzen seit März 2015.
Seit 16.4.2018: 0,06 mg Mirtazapin

Mein Medikamentenverlauf :schnecke: / Mein Thread
► Text zeigen

Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

Hunk89
Beiträge: 271
Registriert: Sonntag, 01.01.17, 17:10
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Hallo Leute bin neu hier /Psychopharmakacoktail, möchte als erstes Olanzapin absetzen

Beitrag von Hunk89 » Montag, 23.10.17, 14:04

Hi Lina,

danke für deine Nachricht. Es ist aushaltbar ja. Äußert sich primär in sozialen Ängsten. Macht keinen Spaß aber sollte ja mit der Zeit abklingen. Ich geh dann echt mal auf 5% Schritte. Meine Lebensaufgabe: Der Entzug von dieser Psychopharmaka Seuche.

LG
Hunk
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hunk89 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Ululu 69Jamie
Medikament dosis morgens-dosis mittags-dosis abends-dosis nachts
Quetiapin Prolong 300-300-0-0
Quetiapin 0-0-0-400
Olanzapin 5-5-7,5-7,5
Venlafaxin 0-0-0-37,5
Trazodon 50-0-0-0
Metformin 500-500-500-500

Maximum 25mg Olanzapin
22,5mg Olanzapin ab 7.12.16
21,25mg Olanzapin ab 2.2.17
20mg Olanzapin ab 3.4.17
Maximum 75mg Trazodon
67,5mg Trazodon ab 5.5.17
60,8mg Trazodon ab 9.6.17
54,7mg Trazodon ab 9.7.17
50mg Trazodon ab 28.8.17
45mg Trazodon ab 11.10.17
50mg Trazodon ab 25.10.17
17,5mg Olanzapin ab 30.10.17
Maximum 950mg Quetiapin
850mg Quetiapin ab 5.1.18
Rückschlag auf 1000mg Seroquel
Und 25mg Zyprexa

Hunk89
Beiträge: 271
Registriert: Sonntag, 01.01.17, 17:10

Re: Hallo Leute bin neu hier /Psychopharmakacoktail, möchte als erstes Olanzapin absetzen

Beitrag von Hunk89 » Freitag, 27.10.17, 16:56

Hi ihr ADFDler,

ch bin zurück von 45mg auf 50mg Trazodon gegangen und es geht mir schlechter als mit 45mg. Vielleicht doch in 10% Schritten weiter machen? Ich will ja auch irgendwann mal zumindest mit Trazodon abschließen. 45mg geplant für Montag.

LG
Hunk
Medikament dosis morgens-dosis mittags-dosis abends-dosis nachts
Quetiapin Prolong 300-300-0-0
Quetiapin 0-0-0-400
Olanzapin 5-5-7,5-7,5
Venlafaxin 0-0-0-37,5
Trazodon 50-0-0-0
Metformin 500-500-500-500

Maximum 25mg Olanzapin
22,5mg Olanzapin ab 7.12.16
21,25mg Olanzapin ab 2.2.17
20mg Olanzapin ab 3.4.17
Maximum 75mg Trazodon
67,5mg Trazodon ab 5.5.17
60,8mg Trazodon ab 9.6.17
54,7mg Trazodon ab 9.7.17
50mg Trazodon ab 28.8.17
45mg Trazodon ab 11.10.17
50mg Trazodon ab 25.10.17
17,5mg Olanzapin ab 30.10.17
Maximum 950mg Quetiapin
850mg Quetiapin ab 5.1.18
Rückschlag auf 1000mg Seroquel
Und 25mg Zyprexa

padma
Team
Beiträge: 13542
Registriert: Sonntag, 06.01.13, 17:04
Hat sich bedankt: 33022 Mal
Danksagung erhalten: 17136 Mal

Re: Hallo Leute bin neu hier /Psychopharmakacoktail, möchte als erstes Olanzapin absetzen

Beitrag von padma » Samstag, 28.10.17, 19:24

hallo Hunk, :)

vielleicht war der Schritt gleich auf 50 mg zu gross. Auch eine Aufdosierung kann die Symptome ja verstärken. Wenn die Verschlechterung anhält würde ich Montag auf 47,5 mg gehen.

liebe Grüsse,
padma
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor padma für den Beitrag (Insgesamt 2):
Ululu 69Arianrhod
Diagnose: somatoforme Schmerzstörung ,Fibromyalgie
seit 2002 Fluoxetin zur Schmerztherapie

Quasi - Kaltentzug 2012, Wiedereindosierung, schleiche im :schnecke: Tempo aus
Absetzverlauf:
► Text zeigen
8.03.2018: 0,35 mg :schnecke:


Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

Hunk89
Beiträge: 271
Registriert: Sonntag, 01.01.17, 17:10
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 174 Mal

Re: Hallo Leute bin neu hier /Psychopharmakacoktail, möchte als erstes Olanzapin absetzen

Beitrag von Hunk89 » Mittwoch, 01.11.17, 5:59

Hallo liebe ADFDler,

ich habe jetzt doch das Olanzapin reduziert um 2,5 mg. Ich war so lange auf 20mg und habe nichts mehr geändert, sodass ich denke, der 2,5 mg Schritt auf 17,5 mg ist in Ordnung. Jetzt bleibe ich dort und gehe vielleicht in eine Klinik für Psychotherapie. http://www.systelios.de/klinik.html

Ich will mit denen aushandeln, dass an den Medikamenten nix geändert wird. Die Klinik soll sehr gut sein.

LG
Hunk
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hunk89 für den Beitrag (Insgesamt 3):
JamieLinLinapadma
Medikament dosis morgens-dosis mittags-dosis abends-dosis nachts
Quetiapin Prolong 300-300-0-0
Quetiapin 0-0-0-400
Olanzapin 5-5-7,5-7,5
Venlafaxin 0-0-0-37,5
Trazodon 50-0-0-0
Metformin 500-500-500-500

Maximum 25mg Olanzapin
22,5mg Olanzapin ab 7.12.16
21,25mg Olanzapin ab 2.2.17
20mg Olanzapin ab 3.4.17
Maximum 75mg Trazodon
67,5mg Trazodon ab 5.5.17
60,8mg Trazodon ab 9.6.17
54,7mg Trazodon ab 9.7.17
50mg Trazodon ab 28.8.17
45mg Trazodon ab 11.10.17
50mg Trazodon ab 25.10.17
17,5mg Olanzapin ab 30.10.17
Maximum 950mg Quetiapin
850mg Quetiapin ab 5.1.18
Rückschlag auf 1000mg Seroquel
Und 25mg Zyprexa

Hunk89
Beiträge: 271
Registriert: Sonntag, 01.01.17, 17:10

Re: Hallo Leute bin neu hier /Psychopharmakacoktail, möchte als erstes Olanzapin absetzen

Beitrag von Hunk89 » Mittwoch, 01.11.17, 11:38

Hallo ihr lieben ADFDler,

wie kann ich mich am besten gegen meine Diagnose wehren? Sie lautet "Schizo-Affektiv gegenwärtig depressiv". Ich habe eine Psychose gehabt als Resultat von Nardil (Phenelzin) (MAO-Hemmer). Ich war nie wieder psychotisch danach seit 2012.

LG
Hunk
Medikament dosis morgens-dosis mittags-dosis abends-dosis nachts
Quetiapin Prolong 300-300-0-0
Quetiapin 0-0-0-400
Olanzapin 5-5-7,5-7,5
Venlafaxin 0-0-0-37,5
Trazodon 50-0-0-0
Metformin 500-500-500-500

Maximum 25mg Olanzapin
22,5mg Olanzapin ab 7.12.16
21,25mg Olanzapin ab 2.2.17
20mg Olanzapin ab 3.4.17
Maximum 75mg Trazodon
67,5mg Trazodon ab 5.5.17
60,8mg Trazodon ab 9.6.17
54,7mg Trazodon ab 9.7.17
50mg Trazodon ab 28.8.17
45mg Trazodon ab 11.10.17
50mg Trazodon ab 25.10.17
17,5mg Olanzapin ab 30.10.17
Maximum 950mg Quetiapin
850mg Quetiapin ab 5.1.18
Rückschlag auf 1000mg Seroquel
Und 25mg Zyprexa

Murmeline
Team
Beiträge: 12041
Registriert: Sonntag, 11.01.15, 13:50
Hat sich bedankt: 13561 Mal
Danksagung erhalten: 11941 Mal

Re: Hallo Leute bin neu hier /Psychopharmakacoktail, möchte als erstes Olanzapin absetzen

Beitrag von Murmeline » Donnerstag, 02.11.17, 13:13

Hallo Hunk,

was meinst Du mit wehren? Es scheint leider ganz schwer, Diagnosen "loszuwerden". Arianrhod hat mal berichtet, sie hat nun die Diagnose "Zustand nach Schizophrenie" :(
Ich habe eine Psychose gehabt als Resultat von Nardil (Phenelzin) (MAO-Hemmer). Ich war nie wieder psychotisch danach seit 2012.
Hast Du das mal mit Deinem Arzt angesprochen? Wie sieht er das?

In der Packungsbeilage habe ich gefunden:
Weniger häufige, jedoch ernsthafte Nebenwirkungen (manche nur einmal gemeldet) sind folgende:
- Erkrankungen des Nervensystems: unkontrollierte Muskelbewegungen, Schockkoma, toxisches Delirium,
manisch-depressive Reaktion, Konvulsionen, akute Angst, Auslösung von Schizophrenie,
https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q= ... nOLy9YqLBY

Grüße, Murmeline
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Murmeline für den Beitrag (Insgesamt 3):
LinLinaJamiepadma
Erfahrung mit Psychopharmaka (Citalopram, langjährig Venlafaxin und kurzzeitig Quetiapin), seit Sommer 2012 abgesetzt
Hinweis: Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

Dein Behandler nimmt Absetzproblematik nicht ernst? Das geht anderen auch so, siehe hier
Einer Deiner Ärzte erkennt Probleme mit Psychopharmaka an? Dann berichte doch hier

Antworten