Klick auf das Kreuzchen, wenn Du die Meldung gelesen hast ->


Aktuell:
Umfrage an Langzeit- und Schwerbetroffene im Entzug

Bitte mitmachen, eure Meinung ist uns wichtig


Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bleibt, bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lies zunächst die "Erste Hilfe" für Deine Medikamentengruppe: Antidepressiva | Benzodiazepine | Neuroleptika

Euer ADFD Team

schlimmes morgentief/ aktuell Versuch mit Ketamin/ jetzt EKT

Stell Dich bitte hier vor, wenn Du Probleme mit Psychopharmaka hast, Infos brauchst oder noch nicht weißt, ob Du abdosieren solltest.
:schnecke: Bitte lies unsere Forenregeln, bevor Du Dich registrierst.
padma
Team
Beiträge: 14232
Registriert: Sonntag, 06.01.13, 17:04
Hat sich bedankt: 34893 Mal
Danksagung erhalten: 18352 Mal

Re: schlimmes morgentief

Beitrag von padma » Freitag, 19.01.18, 12:03

hallo f332, :)

ich wünsche dir sehr, dass es dir hilft.

liebe Grüsse,
padma
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor padma für den Beitrag (Insgesamt 2):
Ululu 69Annanas
Diagnose: somatoforme Schmerzstörung ,Fibromyalgie
seit 2002 Fluoxetin zur Schmerztherapie

Quasi - Kaltentzug 2012, Wiedereindosierung, schleiche im :schnecke: Tempo aus
Absetzverlauf:
► Text zeigen
6.05.2018: 0,275 mg :schnecke:


Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

Jamie
Beiträge: 14797
Registriert: Montag, 04.02.13, 22:37
Hat sich bedankt: 17869 Mal
Danksagung erhalten: 23425 Mal

Re: schlimmes morgentief

Beitrag von Jamie » Freitag, 19.01.18, 12:52

Hallo f332,

es ist schlimm, wenn es einem so dreckig geht :(.

Ich wünsche dir alles Gute, hoffentlich ist es hilfreich für dich; manchmal kommt man aus einer Krise nicht ohne Medikamente raus.

Pass gut auf dich auf :group:

Jamie
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jamie für den Beitrag (Insgesamt 2):
Ululu 69Annanas
...........SIGNATUR...............


:arrow: Eure Mithilfe ist gefragt - wer benutzt die Wasserlösemethode?


:!: mein Erfahrungsbericht (AD absetzen / erzwung. Kaltentzug / SSRI / Akathisie): viewtopic.php?f=51&t=12478


Meine PN-Funktion ist deaktiviert. Ich danke für euer Verständnis.

-----------------------------

Infos über mich:
► Text zeigen

f332

Re: schlimmes morgentief

Beitrag von f332 » Samstag, 20.01.18, 15:56

erster status, nach 1 tag litihum
nacht schlafstörungen, tag kopfweh, vermehrt durst :-(((

Flummi
Beiträge: 512
Registriert: Donnerstag, 21.09.17, 17:19
Hat sich bedankt: 1125 Mal
Danksagung erhalten: 845 Mal
Kontaktdaten:

Re: schlimmes morgentief

Beitrag von Flummi » Samstag, 20.01.18, 20:07

Hallo,
Das mit dem vermehrten Durst kenne ich von meinem Mann (nimmt Lithium ) auch. Wenn es geht, trink nur Wasser oder Tee, nichts mit Zucker. Das könnte sonst zu sehr auf das Gewicht gehen .

Liebe Grüsse,
Claudia
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Flummi für den Beitrag:
padma
Meine Signatur
► Text zeigen

padma
Team
Beiträge: 14232
Registriert: Sonntag, 06.01.13, 17:04

Re: schlimmes morgentief

Beitrag von padma » Mittwoch, 24.01.18, 17:17

[mod]hallo Chrondepr,

ich habe dir hier einen eigenen thread erstellt viewtopic.php?f=35&t=14342

lg padma
[/mod]

Jamie
Beiträge: 14797
Registriert: Montag, 04.02.13, 22:37

Re: schlimmes morgentief

Beitrag von Jamie » Mittwoch, 24.01.18, 18:06

Hallo, ich glaube chrondepr IST f332.

f332

KETAMIN INFUSIONEN

Beitrag von f332 » Donnerstag, 25.01.18, 7:00


edit von Jamie
Hallo, bitte stelle alle Fragen in deinem eigenen Thread.
Danke.


------------------------
KETAMIN INFUSIONEN

wer hat das gemacht oder kennt einen arzt der das macht raum münchen?

danke

Oliver
Gründer
Beiträge: 8283
Registriert: Freitag, 10.10.03, 23:58
Hat sich bedankt: 5578 Mal
Danksagung erhalten: 2115 Mal

Re: schlimmes morgentief

Beitrag von Oliver » Donnerstag, 25.01.18, 10:51

Moin,

doppelter user chrondepr ist jetzt gelöscht, um weitere Verwirrung zu verhindern.

LG
Oliver
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Oliver für den Beitrag (Insgesamt 3):
Ululu 69LinLinapadma
Ich nehme mir eine Auszeit. Meine Privatnachrichten sind gesperrt. Bitte beachten:
► Text zeigen
Forenregeln | Über das ADFD | Was dieses Forum ist und was es nicht ist

f332

Re: schlimmes morgentief

Beitrag von f332 » Mittwoch, 07.02.18, 15:25

neuer status nach 3 wochen litihum. keine besserung in sicht :-((

f332

nicht krankenstand gehen wollen

Beitrag von f332 » Samstag, 10.02.18, 16:06

obwohls der facharzt dringend, sagt, kennt ihr sowas?
status: ich bin seit juli chronisch depressiv, keine besserung in sicht trotz KH aufenthalt, medikamente usw

offensichtlich glaube ich, arbeiten zu mussen, und sehe gar nicht meine chronische erkrankung ..................

Ululu 69
Team
Beiträge: 2947
Registriert: Donnerstag, 04.05.17, 17:43
Hat sich bedankt: 7966 Mal
Danksagung erhalten: 5182 Mal

Re: schlimmes morgentief

Beitrag von Ululu 69 » Samstag, 10.02.18, 17:27

Hallo f332,
f332 hat geschrieben:obwohls der facharzt dringend, sagt, kennt ihr sowas?
status: ich bin seit juli chronisch depressiv, keine besserung in sicht trotz KH aufenthalt, medikamente usw

offensichtlich glaube ich, arbeiten zu mussen, und sehe gar nicht meine chronische erkrankung ..................
Ich verstehe deine Nachricht nicht so ganz. :(
Was sagt der Facharzt dringend ?
Dass dir das Lithium helfen soll ? :?

Und wenn du deine chronische Krankheit nicht siehst, warum bist du dann fest entschlossen die EKT durchzuziehen ? :?

Gehst du denn zur Zeit arbeiten ?
Dann wäre ja wohl die erste Maßnahme, dich krank schreiben zu lassen, um zur Ruhe zu kommen, bevor du dir Strom durch dein Gehirn jagen lässt. :shock:
Oder meinst du, dass du schnell wieder arbeiten gehen willst/ musst ?
Ob dann die EKT so clever ist, weiß ich auch nicht. Wer weiß, was dein Gedächtnis danach macht. :?

LG Ute
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ululu 69 für den Beitrag (Insgesamt 2):
padmalollarossa
► Text zeigen


Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

padma
Team
Beiträge: 14232
Registriert: Sonntag, 06.01.13, 17:04

Re: schlimmes morgentief

Beitrag von padma » Samstag, 10.02.18, 18:45

hallo f332, :)

hier was zu EKT aus einem Interview mit Peter Lehmann viewtopic.php?p=230305#p230305

liebe Grüsse,
padma
Diagnose: somatoforme Schmerzstörung ,Fibromyalgie
seit 2002 Fluoxetin zur Schmerztherapie

Quasi - Kaltentzug 2012, Wiedereindosierung, schleiche im :schnecke: Tempo aus
Absetzverlauf:
► Text zeigen
6.05.2018: 0,275 mg :schnecke:


Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

f332

Re: schlimmes morgentief

Beitrag von f332 » Samstag, 10.02.18, 18:49

also es ist so, der ekt arzt meinte ich muss vorher litihum nehmen, sonst macht er keine ekt. und das habe ich jetzt aber es hilft nicht,
mein facharzt sagt, ich muss in den krankenstand, aber ich wehre mich dagegen, wiso weiss ich nicht, vermutlich weil ich denke wenn ich nicht arbeite bin ich ein schlechter mensch. ob die ekt clever ist weiss ich auch nicht, aber ich muss jetzt was probieren was hilft, finde ich das nicht, werde ich ein suizidopfer

f332

chronisch depressiv seit 1.7.2016

Beitrag von f332 » Donnerstag, 22.02.18, 14:10

und zu feig um in den krankenstand zu gehen, kennt ihr das problem? was könnt ihr mir raten?
mein facharzt sagt dringend krankenstand.

aktuell habe ich schweres morgentief, weine teilweise 3h am tag, schwere suzidgedanken
und keine behandlung in sicht die wirkt

evtl habe ich EKT auf dem schirm da bis jetzt alle ADS wirkungslos waren, sowie alle therapien

Anikke
Beiträge: 521
Registriert: Mittwoch, 05.07.17, 7:20
Hat sich bedankt: 177 Mal
Danksagung erhalten: 1192 Mal

Re: schlimmes morgentief

Beitrag von Anikke » Donnerstag, 22.02.18, 16:33

lieber f332,
das klingt sehr verzweifelt.. krankenstand: easbtut dir gut? stabilisiert dich die Arbeit oder belastet sie dich?
wenn sie eher belastend ist, dann lass dich krankschreiben. was macht dir da Angst?
magst du näher erzählen?
liebe grüße anikke
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Anikke für den Beitrag (Insgesamt 3):
JamiepadmaUlulu 69
► Text zeigen

Jamie
Beiträge: 14797
Registriert: Montag, 04.02.13, 22:37
Hat sich bedankt: 17869 Mal
Danksagung erhalten: 23425 Mal

Re: schlimmes morgentief

Beitrag von Jamie » Donnerstag, 22.02.18, 18:29

Hallo f332 :),

wie sieht es mit dem Lithium aus? Sollte da nicht etwas ausprobiert werden?

Es tut mir leid, dass es dir so elend geht.

Erst mal eins: Du bist kein schlechter Mensch, wenn du nicht arbeitest.
Du bist krank und völlig fertig und egal, was andere denken, jeder mit etwas Herz und Verstand weiß, dass man sich bei Krankheit besser ausruht.

Ich finde eins wichtig, wie auch Annike :) schrieb: Hast du das Gefühl die Arbeit hält dich im Leben? Lenkt ab? Tut also besser (nicht unbedingt gut, aber besser) als zu Hause ausruhen?
Wenn ja, dann gehe weiter arbeiten.
Wenn du dich aber nur hinschleppst und dich viel lieber ausruhen willst, dann mach das bitte nicht. Dann bleib daheim und schone dich. Sonst klappst du irgendwann zusammen.

Du bist weder schlecht oder faul deshalb!

Alles Liebe :group:
Jamie
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Jamie für den Beitrag (Insgesamt 3):
padmaSunshine71Ululu 69
...........SIGNATUR...............


:arrow: Eure Mithilfe ist gefragt - wer benutzt die Wasserlösemethode?


:!: mein Erfahrungsbericht (AD absetzen / erzwung. Kaltentzug / SSRI / Akathisie): viewtopic.php?f=51&t=12478


Meine PN-Funktion ist deaktiviert. Ich danke für euer Verständnis.

-----------------------------

Infos über mich:
► Text zeigen

f332

Re: schlimmes morgentief

Beitrag von f332 » Freitag, 23.02.18, 15:51

hallo, litihum war leider negativ, keine besserung, ausser nur NW von druchfall, strom in den fingern und hallotinationen

f332

Re: schlimmes morgentief

Beitrag von f332 » Freitag, 23.02.18, 15:54

soviel kann ich zur arbeit sagen, sie erfüllt mich nicht, überfordert mich es ist nicht mehr meins, will aber offensichtlich nicht loslassen da viel geld .....
komisch irgendwie! obwohl ich genug geld auf der seite hab

padma
Team
Beiträge: 14232
Registriert: Sonntag, 06.01.13, 17:04
Hat sich bedankt: 34893 Mal
Danksagung erhalten: 18352 Mal

Re: schlimmes morgentief

Beitrag von padma » Samstag, 24.02.18, 17:23

hallo f332, :)

bzgl. der Arbeit gibst du dir ja selbst die Antwort, was jetzt das Richtige wäre.
Geld ist zwar gut und schön, aber Gesundheit ist doch definitiv wichtiger. Zumal du nicht an Geldknappheit leidest.

liebe Grüsse,
padma
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor padma für den Beitrag:
Jamie
Diagnose: somatoforme Schmerzstörung ,Fibromyalgie
seit 2002 Fluoxetin zur Schmerztherapie

Quasi - Kaltentzug 2012, Wiedereindosierung, schleiche im :schnecke: Tempo aus
Absetzverlauf:
► Text zeigen
6.05.2018: 0,275 mg :schnecke:


Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

f332

Re: schlimmes morgentief

Beitrag von f332 » Sonntag, 25.02.18, 12:36

ja ist richtig, offensichtlich kann ich nicht mehr klar denken, und glaube immer arbeiten zu müssen, da ich glaube, ohne arbeit bin ich nix wert bzw angst habe das ich im neuen job 50% weniger verdiene, was realistisch ist.

Antworten