Hinweis: hier klicken zum Schließen dieser Ankündigung ->
Liebe ADFDler,

Wir haben eine große Softwareaktualisierung durchgeführt. Im Ideal funktioniert alles wie bevor, nur dass ein paar Details ein wenig anders aussehen. Falls es in den nächsten Tagen doch Probleme gibt, bitte beschreibt was ihr gemacht habt und was nicht so war, wie ihr es erwartet in diesem Thread:

Problemsammlung nach Softwareaktualisierung (Januar 2018)

Vielen Dank für Eure Hilfe.

Euer ADFD Team

Paroxetin hormosan Tropfen *Suche Erfahrungen

Sammlung von Erfahrungsberichten mit Psychopharmaka.
Antworten
Bienchen_summ
Beiträge: 2
Registriert: Samstag, 20.05.17, 10:29

Paroxetin hormosan Tropfen *Suche Erfahrungen

Beitrag von Bienchen_summ » Samstag, 20.05.17, 10:41

Hey,
Ich bin sehr ängstlich und suche deshalb Erfahrungen zu diesen Medikament in Flüssigform.

Paroxetin hab ich schonmal genommen, allerdings Tabletten.

Jetzt habe ich Tropfen und würde gerne wissen, wie sie schmecken, davor habe ich Angst, weil ich sowas nicht runter bekomme.
Im Beipackzettel steht auch, dass man es nur mit Wasser rund keiner ANDEREN Flüssigkeit nehmen soll.
Ich fange mit 5 Tropfen an und soll bis auf 20 Tropfen.

Vielen Dank

padma
Team
Beiträge: 12584
Registriert: Sonntag, 06.01.13, 17:04
Hat sich bedankt: 30168 Mal
Danksagung erhalten: 15381 Mal

Re: Paroxetin hormosan Tropfen *Suche Erfahrungen

Beitrag von padma » Samstag, 20.05.17, 13:47

hallo Bienchen, :)

willkommen im ADFD.

Das ADFD ist ein psychopharmakakririsches Forum, wir unterstützen uns hier beim Ausschleichen von Psychopharmarka, nicht bei der Einnahme. viewtopic.php?f=35&t=1811

Deine Ängste bzgl. Paroxetin sind sehr berechtigt. Das Problem ist allerdings nicht der Geschmack, sondern die erhebliche Risiken, die diese Medikamente haben.

Informationen zu den Risken findest du hier viewforum.php?f=6
Hier Erfahrungen zu Paroxetin viewtopic.php?f=18&t=10777

liebe Grüsse,
padma
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor padma für den Beitrag (Insgesamt 3):
LinLinaTeaTimeDane
Diagnose: somatoforme Schmerzstörung ,Fibromyalgie
seit 2002 Fluoxetin zur Schmerztherapie

Kaltentzug 2012, Wiedereindosierung, schleiche im :schnecke: Tempo aus
Absetzverlauf:
► Text zeigen
27.12.2017: 0,425 mg es wird weiter ge :schnecke: t


Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

Bienchen_summ
Beiträge: 2
Registriert: Samstag, 20.05.17, 10:29

Re: Paroxetin hormosan Tropfen *Suche Erfahrungen

Beitrag von Bienchen_summ » Samstag, 20.05.17, 15:11

Aso, dachte es ist nicht nur über das Thema ausachleichen, deshalb extra in diesen trend, da hier was mit Erfahrungen stand.

Dann hat sich mein Beitrag wohl erledigt.
Das Absetzen hab ich ja schon 3 Jahre hinter mir.
Aber nun doch wieder am überlegen, lieber nicht mit Paroxetin anzufangen.

padma
Team
Beiträge: 12584
Registriert: Sonntag, 06.01.13, 17:04
Hat sich bedankt: 30168 Mal
Danksagung erhalten: 15381 Mal

Re: Paroxetin hormosan Tropfen *Suche Erfahrungen

Beitrag von padma » Samstag, 20.05.17, 18:32

hallo Bienchen, :)

ja, überlege dir das wirklich gut.
Ärzte sind zumeist sehr schnell dabei AD zu verschreiben. Dabei können diese nicht heilen, sondern bestenfalls Symptome deckeln. Das ist oft sehr hinderlich dabei, wirklich an seiner Problematik zu arbeiten. Zudem sind sie wirklich sehr riskant.

Hier kannst du dich auch informieren.http://www.depression-heute.de/

Es gibt sehr gute Möglichkeiten psychische Probleme ohne Medikamente nachhaltig anzugehen.
viewforum.php?f=4

Alles Gute für deine Entscheidung

liebe Grüsse,
padma
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor padma für den Beitrag (Insgesamt 2):
LinLinaDane
Diagnose: somatoforme Schmerzstörung ,Fibromyalgie
seit 2002 Fluoxetin zur Schmerztherapie

Kaltentzug 2012, Wiedereindosierung, schleiche im :schnecke: Tempo aus
Absetzverlauf:
► Text zeigen
27.12.2017: 0,425 mg es wird weiter ge :schnecke: t


Hinweis:
Das Team sorgt für die Rahmenbedingungen im Forum und organisiert den Austausch. Ansonsten sind wir selbst Betroffene und geben vor allem Erfahrungswerte weiter, die sich aus unserer eigenen Geschichte und aus Erfahrungen anderer ergeben haben.

Antworten