Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe Mitglieder des ADFD-Forums, liebe Interessierte,

Update: Die Wiedereröffnung für neue Teilnehmer verzögert sich noch ein wenig. Geplanter Termin ist der 1.8. Das neue Konzept steht aber mittlerweile und wir arbeiten im Hintergrund an der Umsetzung.

Erste Veränderungen in Form zweier neuen Rubriken sind nun eingestellt, Erläuterungen siehe den Artikel über die geplanten Änderungen.


Seit dem 31.03.2019 Ist das Forum für Neuanmeldungen geschlossen. Bislang freigeschaltete Mitglieder können das Forum natürlich wie gewohnt nutzen und dort schreiben.

Es tut uns leid für diejenigen, die sich nun gerne anmelden möchten und nicht können, aber aufgrund einer völligen Überlastungssituation sind wir nicht mehr in der Lage noch mehr Mitglieder zu betreuen. Wir müssen uns in den kommenden Wochen auch überlegen, wie das Forum künftig organisiert werden kann, so dass es fortbestehen kann. Das Forum wurde in den letzten Wochen geradezu mit Neuanmeldungen geflutet und es ist uns nicht mehr möglich, diese Massen an Anfragen auf Basis unseres ehrenamtlichen Engagements zu bewältigen.

Trotzdem wollen wir keinen von Euch hängen lassen.
Zum einen steht in diesem Forum wirklich alles Relevante, was Ihr wissen müsst, wenn Ihr Eure Psychopharmaka verantwortungsvoll, schonend und nachhaltig absetzen wollt und zum anderen haben wir auch extra noch mal die allerwichtigsten Artikel und Tipps für Euch zusammengestellt.
Nehmt Euren Wunsch, Eure Medikamente auszuschleichen aktiv in die Hand, lest die Infoartikel, wühlt Euch durch die Threads der anderen Betroffenen und erlebt, dass alle im gleichen Boot sitzen, benutzt gerne auch die Suchfunktion... Ihr werdet sehen, so gut wie keine Frage wird unbeantwortet bleiben.

=> Hier sind nochmal häufige Fragen von Neuankömmlingen für Euch beantwortet. <=

Für unsere Bestandsmitglieder und natürlich auch für diejenigen, die an den tiefer gehenden Gründen interessiert sind, weswegen wir den Anmeldestopp verhängt haben, haben wir eine genauere Erklärung verfasst.

Wir danken für Euer Verständnis und erbitten zahlreiches und konstruktives Mitwirken
Das Team des ADFD

Die Suche ergab 190 Treffer

von Independencia
Dienstag, 22.05.18, 11:55
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Erfahrungsaustausch: Benzo erfolgreich abgesetzt, wie geht es euch? Noch Symptome?
Antworten: 193
Zugriffe: 22447

Re: Erfahrungsaustausch: Benzo erfolgreich abgesetzt, wie geht es euch? Noch Symptome?

Hallo ihr Lieben Danke an Jamie, die mich auf den Thread aufmerksam gemacht hat. Dann schreibe ich auch mal, wie es sich bei mir so entwickelt hat. Die Ausgangslage ist, dass ich keinerlei Medikamente mehr nehme. Nur Ibuprufen gelegentlich bei Schmerzen. Ich hatte keine Langzeit(neben)wirkungen, bei...
von Independencia
Montag, 21.05.18, 19:17
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Benzodiazepine absetzen - Erfolgsgeschichten Sammelthread
Antworten: 119
Zugriffe: 25787

Re: Benzodiazepine absetzen - Erfolgsgeschichten Sammelthread

Ich bin jetzt auch 3 Jahre und 3 Monate frei von allen Medikamenten. :fly:

Es geht mir gut und ich bin so froh, dass ich den Schritt getan habe. Für Fragen bin ich natürlich weiterhin auch erreichbar.
von Independencia
Montag, 21.05.18, 19:13
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Independencia: Clorazepat Entzug - was war, was kommt
Antworten: 145
Zugriffe: 14328

Re: Clorazepat Entzug - was war, was kommt

Hallo ihr Lieben

Ich wollte mich mal wieder melden, ist schon eine Zeit her.

Weiterhin erfolgreich clean, ohne Suchtdruck und ohne Beschwerden.

Ich drücke allen ganz fest die Daumen, dass sie den Weg aus den Benzos finden. Es lohnt sich.
von Independencia
Freitag, 22.04.16, 17:30
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Erfahrungsaustausch: Benzo erfolgreich abgesetzt, wie geht es euch? Noch Symptome?
Antworten: 193
Zugriffe: 22447

Re: Erfahrungsaustausch: Benzo erfolgreich abgesetzt, wie geht es euch? Noch Symptome?

Hallo Foris Bei mir ist jetzt schon mehr als ein Jahr vergangen seit Null und es geht mir bestens. Ich habe jetzt angefangen 50% zu arbeiten und steigere langsam auf mein endgültiges Pensum. Ich bin zuversichtlich, dass das gut klappen wird. Zum Glück hatte ich vom Benzoentzug keine Symptome, die wi...
von Independencia
Montag, 17.08.15, 21:41
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Independencia: Clorazepat Entzug - was war, was kommt
Antworten: 145
Zugriffe: 14328

Re: Clorazepat Entzug - was war, was kommt

Hallo miteinander Nach längerer Abstinenz melde ich mich hier wieder zu Wort. Ich habe mein Befinden hier ausführlicher geschildert: http://www.adfd.org/austausch/viewtopic.php?p=111064#p111064 Mir haben nach der Entwöhnungszeit vor allem drei Dinge sehr geholfen/helfen immer noch: Eine gesunde Ernä...
von Independencia
Montag, 17.08.15, 21:19
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Erfahrungsaustausch: Benzo erfolgreich abgesetzt, wie geht es euch? Noch Symptome?
Antworten: 193
Zugriffe: 22447

Re: Erfahrungsaustausch: Benzo erfolgreich abgesetzt, wie geht es euch? Noch Symptome?

Hallo Murmeline Herzlichen Dank. :) Ja echt, der Schwindel ist doof. Aber wenn es nur ein Bisschen und kontrollierbar ist, dann kann ich damit leben. Solange es nicht wieder so wird, dass ich auf offener Strasse das Gefühl habe, ich falle gleich ohnmächtig in mir zusammen. Das war allerdings ein kla...
von Independencia
Montag, 17.08.15, 21:11
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Erfahrungsaustausch: Benzo erfolgreich abgesetzt, wie geht es euch? Noch Symptome?
Antworten: 193
Zugriffe: 22447

Re: Erfahrungsaustausch: Benzo erfolgreich abgesetzt, wie geht es euch? Noch Symptome?

Hallo ihr Lieben Dann beteilige ich mich doch auch mal an diesem Thread. :) Gratulation an alle, die es geschafft und durchgehalten haben. Mit mehr oder weniger Symptomen. Bei mir war Tag X im Februar und ich kann schwer sagen, was und ob es vom Entzug kommt. Meine Entwöhnung war sicher nicht schön,...
von Independencia
Sonntag, 03.05.15, 11:26
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Elke-Maria: seit 20 Jahren Benzos......
Antworten: 129
Zugriffe: 5157

Re: seit 20 Jahren Benzos......

Danke :) Ich werde die Erfahrungen teilen sobald ich etwas mehr von der Materie verstehe. Als Anregung wollte ich es dir da lassen, evtl. hilft es dir auch.
von Independencia
Samstag, 02.05.15, 11:52
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Elke-Maria: seit 20 Jahren Benzos......
Antworten: 129
Zugriffe: 5157

Re: seit 20 Jahren Benzos......

Upppsss, noch etwas ganz vergessen. Mir hilft die Realitätsüberprüfung in Bezug auf die Angst bis jetzt sehr gut. Die Realitätsüberprüfung ist nicht wertend, sondern betrachtet die Situation neutral. Zum Beispiel: Ich sitze auf dem Balkon und fühle mich von den vorbeigehenden Menschen beobachtet. In...
von Independencia
Samstag, 02.05.15, 11:41
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Elke-Maria: seit 20 Jahren Benzos......
Antworten: 129
Zugriffe: 5157

Re: seit 20 Jahren Benzos......

Danke :D Bin ich leider noch nicht soooo wirklich, aber das hängt mit meinen Verhaltensmustern zusammen. Es ist eher so, dass ich finde, dass das ja selbstverständlich ist. :roll: Brause in den Mund dünkt mich etwas zu einfach. Der Skill-Koffer wäre dein persönlicher Koffer, nicht jedem hilft das Gl...
von Independencia
Samstag, 02.05.15, 10:58
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Elke-Maria: seit 20 Jahren Benzos......
Antworten: 129
Zugriffe: 5157

Re: seit 20 Jahren Benzos......

Hallo Elke-Maria Ich war fast 10 Jahre Benzoabhängig und bin jetzt clean nach einer stationären Entwöhnung. Für mich war das der richtige Weg, aber es gilt natürlich nicht für jeden. Zum Mut machen: Es ist schaffbar! :) Im Moment mache ich eine Therapie mit dem Behandlungskonzept der Schematherapie ...
von Independencia
Sonntag, 12.04.15, 21:06
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Diazepam Entzug/Ratschläge
Antworten: 158
Zugriffe: 7351

Re: Diazepam Entzug/Ratschläge

Hallo Kevin, hallo Robert Ich wollte mich nur ganz kurz einklinken. Nicht jede Klinik und jeder stationäre Entzug ist scheisse. Ganz ehrlich, ich bereue es heute sehr, dass ich nicht schon viel früher gegangen bin und mich jahrelang sinnlos daheim rumgequält habe. Aber das ist mein Weg, meine Geschi...
von Independencia
Sonntag, 12.04.15, 0:17
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Diazepam Entzug/Ratschläge
Antworten: 158
Zugriffe: 7351

Re: Diazepam Entzug/Ratschläge

Gegen die "Anfälle" hat mir das Clorazepat übrigens auch nicht geholfen. Sobald ich überfordert war mit den Reizen, haben sich Schwindel und Erschöpfung breit gemacht. Das Medi hat mich zwar etwas beruhigt, aber wirklich abgefangen hat es nichts mehr. Stress dich einfach nicht mit dem Absetzen! Hör ...
von Independencia
Sonntag, 12.04.15, 0:08
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Diazepam Entzug/Ratschläge
Antworten: 158
Zugriffe: 7351

Re: Diazepam Entzug/Ratschläge

Man liest ja hier immer wieder dass man beim abdosieren gerade am Tag 3 den Entzug spürt, auch wenn man "nur" langsam mit 0.5 runtergeht sich das aber einpendelt und pro Tag besser wird. Stationär entgiften sehe ich das Problem dass man zu schnell absetzt und man gegen die Entzugserscheinungen ande...
von Independencia
Samstag, 11.04.15, 14:09
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Diazepam Entzug/Ratschläge
Antworten: 158
Zugriffe: 7351

Re: Diazepam Entzug/Ratschläge

Wegen dem AD noch was. Wenn du nicht sicher bist, lass es. Auch das war bei mir so, ich wollte gar kein Ersatzmedikament und habe mich dann doch auf etwas eingelassen. Einerseits wegen dem anfänglichen Suchtdruck und andererseits auch weil ich dachte, ich halte das sonst nicht aus. Aber mein Gefühl ...
von Independencia
Samstag, 11.04.15, 13:58
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Diazepam Entzug/Ratschläge
Antworten: 158
Zugriffe: 7351

Re: Diazepam Entzug/Ratschläge

Hallo Robert Ich versuche dir so gut als möglich aus meinen Erfahrungen zu berichten, da ich ebenfalls eine soziale Phobie habe. Das Einzige, was dagegen hilft, ist Therapie. Das ist absolut richtig. Kein Medikament kann dich heilen, da musst du selbst dahinter. Diese Attacken kenne ich auch (ich ha...
von Independencia
Donnerstag, 09.04.15, 10:09
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Independencia: Clorazepat Entzug - was war, was kommt
Antworten: 145
Zugriffe: 14328

Re: Tran*ilium (Clorazepat) Entzug - was war, was kommt

Zur Ernährung wollte ich noch etwas schreiben: Essen kann ich alles (wegen Histamin) ohne Probleme. Was nicht geht ist viel Koffein, das vertrug ich aber vorher schon nicht. Kaffee und Energy Drinks, Cola geht. Bezüglich Alkohol kann ich nichts sagen, da ich keinen Alkohol trinke. Aber ich denke, da...
von Independencia
Donnerstag, 09.04.15, 9:59
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Independencia: Clorazepat Entzug - was war, was kommt
Antworten: 145
Zugriffe: 14328

Re: Tran*ilium (Clorazepat) Entzug - was war, was kommt

Nun hat mich der Alltagstrott irgendwie wieder.... Also nicht in Bezug auf Benzos, ich bin weiterhin clean und sehr glücklich darüber. Es ist so eine generell komische Stimmung. Wie weiter? Was wird in Zukunft sein? Job und und und und.... :roll: Nächste Woche trete ich dann in die Therapiestation e...
von Independencia
Donnerstag, 09.04.15, 9:48
Forum: Diskussion
Thema: Deutschland auf Droge
Antworten: 10
Zugriffe: 832

Re: Deutschland auf Droge

Die Doku fand ich soweit gut, ich konnte mich damit identifizieren und es schien mir auch so, dass die Fachleute ein ehrliches Interesse an der Abstinenz der Patienten haben. Ich habe mir nur gefragt, von welchen Diazepam-Tabletten die eine Betroffene 50 Stück nahm. 2mg? 5mg? 10mg? :shock: Okay so o...
von Independencia
Samstag, 14.03.15, 23:38
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Independencia: Clorazepat Entzug - was war, was kommt
Antworten: 145
Zugriffe: 14328

Re: Tranxilium Entzug - was war, was kommt

Fast vergessen... Ich habe gar nicht geschrieben, wie bei mir abgesetzt wurde. Folgendermassen: 10mg Startdosis 5mg weniger 2 Wochen Pause Wieder 5mg weniger Ich hatte gesagt, dass ich nicht wissen will, wann abgesetzt wird. Also ich meinte eigentlich, dass ich ein Placebo bekommen will wegen des Ko...