Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->


An unsere neuen Mitglieder: Bitte lest euch zunächst selbst in unsere grundlegende Absetzinfos ein.

Erste Hilfe ... Antidepressiva absetzen | Benzodiazepine absetzen | Neuroleptika absetzen

Grüße vom Team

Die Suche ergab 3342 Treffer

von Jamie
21.02.2021 11:45
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Leinad: Duloxetin Absetzsymptome - was tun?
Antworten: 51
Zugriffe: 2383

Re: Leinad: Duloxetin Absetzsymptome - was tun?

Moin Daniel :) ich habe mal eine generelle Frage, habe dazu beim Stöbern im Forum nichts gefunden, möchte aber die Wahrheit oder Meinung wissen. 1. Können AD grundsätzlich was nachhaltig (irreparabel) beschädigen durch die Einname? 2. Kann ein (falscher) Entzug nachhaltig was (irreparabel) beschädig...
von Jamie
21.02.2021 11:36
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Yuki76: Pregabalin abgesetzt ohne zu wissen, was ich tue - schlimme Entzugserscheinungen
Antworten: 38
Zugriffe: 2298

Re: Yuki76: Pregabalin abgesetzt ohne zu wissen, was ich tue - schlimme Entzugserscheinungen

Hallo Yuki :) Worauf ich hinaus will: bei der Vorgeschichte kann ich wohl annehmen, dass nicht nur das Pregabalin aktuell mein Problem ist, sondern diese ganzen Belastungen des Nervensystems, die im letzten Jahr (und auch davor) ihre Spuren hinterlassen haben? Kann man das alles überhaupt auseinande...
von Jamie
19.02.2021 12:39
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Leonika: Vorstellung und Wechsel von Venlafaxin auf Fluoxetin und zurück auf Venlafaxin
Antworten: 25
Zugriffe: 3225

Re: Leonika: Vorstellung und Wechsel von Venlafaxin auf Fluoxetin und zurück auf Venlafaxin

Hallo Leonika, ich habe deinen neuen Beitrag an deinen bestehenden Thread gehängt, so bleibt deine Geschichte erhalten. Bitte schreibe künftig hier weiter. Bitte werde auch noch etwas konkreter, wo du Hilfe benötigst. Wir brauchen schon etwas mehr Details. Danke sehr :) Grüße PS. Soll der Titel von...
von Jamie
19.02.2021 08:11
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Xatis: Venlafaxin nach 5 Tagen absetzen.
Antworten: 6
Zugriffe: 974

Re: Xatis: Venlafaxin nach 5 Tagen absetzen.

Hallo Xatis, :) mach das und berichte uns wie es dir ergeht. Von dem, was du uns beschreibst, magst du zwar vielleicht eine leichte Zwangsstörung haben, aber nicht alles muss man auch behandeln und es stimmt auch nicht, dass diese Störungen automatisch immer schlimmer werden. Viel wirksamer wäre es,...
von Jamie
18.02.2021 17:37
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Xatis: Venlafaxin nach 5 Tagen absetzen.
Antworten: 6
Zugriffe: 974

Re: Xatis: Venlafaxin nach 5 Tagen absetzen.

Hallo,

du kannst es nach 5 Tagen einfach weglassen.
Da klappt der Absprung noch gut!
Würde ab morgen nichts mehr nehmen.

Grüße und willkommen im Forum :)

Jamie
von Jamie
17.02.2021 07:52
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: zoee: Amitriptylin abgesetzt
Antworten: 2
Zugriffe: 838

Re: Zoee: Amytriptilin abgesetzt

Hallo zoee :) Willkommen im Forum. Wie mein Vorredner :) bereits schrieb, würde ich sofort das Amitriptylin wieder eindosieren. Nach über einer Jahre Einnahme ist es fest in deinem Gehirnstoffwechsel eingebaut (das passiert schon nach 4 Wochen regelmäßiger Einnahme) und dein Körper muss davon entwöh...
von Jamie
16.02.2021 09:07
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Zapo: Escitalopram 10 mg absetzen
Antworten: 13
Zugriffe: 1255

Re: Zapo: Escitalopram 10 mg absetzen

Hallo Zapo, :) ich gehe nur auf die Sache mit den NEM ein. Wenn du die jetzt schon 3 Monate nimmst und gut verträgst und dich besser fühlst, behalte es bei und ändere nichts. Aber nimm bitte nichts Neues dazu, denn wenn du dann anfängst abzusetzen und es tauchen Probleme auf, dann weiß man nicht, ob...
von Jamie
15.02.2021 19:53
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Zapo: Escitalopram 10 mg absetzen
Antworten: 13
Zugriffe: 1255

Re: Zapo: Escitalopram 10 mg absetzen

Hallo Zapo, :) das vorgeschlagene Vorgehen ist viel zu schnell und falsch. Auch von 10mg Escitalopram muss man sich gewissenhaft entwöhnen. Die Grundlagen wurden für bereits verlinkt, Richtlinie ist 10% weniger alle 4-6 Wochen. Bitte lasse keinesfalls tageweise Dosen aus, das ist Gift für das ZNS un...
von Jamie
15.02.2021 15:03
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Glowy: 15 Jahre Venlafaxin - das Absetzen ein einziger Albtraum.
Antworten: 21
Zugriffe: 1591

Re: Glowy: 15 Jahre Venlafaxin - das Absetzen ein einziger Albtraum.

Hallo liebe Susanne :) Ich würde es tatsächlich wieder mit 37,5 mg probieren und dann langsam mit 5% reduzieren. Das ist m.M.n. für den Einstieg zu hoch. Auch nach einer Woche besteht die Möglichkeit, wenn auch zugegebenermaßen sehr gering, dass der Stoff nicht mehr richtig vertragen wird. Eine Unve...
von Jamie
15.02.2021 14:43
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Glowy: 15 Jahre Venlafaxin - das Absetzen ein einziger Albtraum.
Antworten: 21
Zugriffe: 1591

Re: Glowy: 15 Jahre Venlafaxin - das Absetzen ein einziger Albtraum.

Hallo Glowy :), ich halte 5mg für fast etwas zu niedrig. 1 Woche Null bei Absprung von 37,5mg runter, da könnte es auf etwas von 5-10mg hinaus laufen. Trotzdem kannst du erst mal mit 5mg starten. Manche haben Glück und merken schon am gleichen oder nächsten Tag Verbesserungen. Ansonsten braucht es a...
von Jamie
15.02.2021 11:55
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Glowy: 15 Jahre Venlafaxin - das Absetzen ein einziger Albtraum.
Antworten: 21
Zugriffe: 1591

Re: Glowy: 15 Jahre Venlafaxin - das Absetzen ein einziger Albtraum.

Hallo Glowy, :) ich kann mich meiner Vorrednerin :) nur in allen Punkten anschließen und dringlich noch einmal darauf aufmerksam machen, dass du uns unbedingt mitteilen solltest, seit wann du auf 0mg bist (genaues Datum) und was die letzte zuvor eingenommene Dosis ist. Davon hängt nämlich deine Wied...
von Jamie
15.02.2021 11:41
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Torner333: Clonazolam und Etizolam
Antworten: 5
Zugriffe: 930

Re: Torner333: Clonazolam und Etizolam

Hallo Markus, willkommen im Forum. :) Hast du die Medikamente aus medizinischer Indikation heraus genommen oder ging es dir um Rausch / Wegknallen? Clonazolam hat in DEU meines Wissens nach gar keine Zulassung und das rasch anflutende Etizolam in dieser Dosis ist sehr sehr hoch; alleine das Umrechnu...
von Jamie
14.02.2021 16:18
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ravik: Habe Angst vor der Abhängigkeit (Fluoxetin - Citalopram)
Antworten: 6
Zugriffe: 1128

Re: Ravik: Habe Angst vor der Abhängigkeit (Fluoxetin - Citalopram)

Hallo Ravik, oh je, so eine schwer wiegende Nebenwirkung geht natürlich gar nicht. :o Ich dachte an Verstopfung, so wie du es schriebst, aber ein paralytischer Subileus ist gefährlich und kann sich in einen lebensbedrohlichen Darmverschluss weiter entwickeln. In dem Fall hätte dein Arzt eigentlich s...
von Jamie
12.02.2021 16:29
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Doro12: Muskelkrämpfe Muskelzuckungen beim Absetzen von Quetiapin?
Antworten: 143
Zugriffe: 6543

Re: Doro12: Muskelkrämpfe Muskelzuckungen beim Absetzen von Quetiapin?

Hallo doro, :) also was dein Arzt will ist das eine. Was du willst das andere. Was die Theorie sagt das eine. Was praktisch raus kommt das andere. Ich mische mich nicht in die Beziehung zu deinem Arzt ein, aber mir scheint Muskelprobleme, sofern sie nicht bedrohlich sind, sind im Vergleich zu völlig...
von Jamie
12.02.2021 16:22
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: hope98: Wiedereindosierung Amisulprid (Sertralin?)
Antworten: 18
Zugriffe: 1618

Re: hope98: Wiedereindosierung Amisulprid (Sertralin?)

Hallo hope, :) ich finde es nicht einfach etwas zu deinem Zustand zu sagen, aber offensichtlich hat sich Einiges weiter verschlechtert, seitdem du gewechselt hast. Ich habe das jetzt so verstanden, dass du Amisulprid getauscht hast gegen Quetiapin. Das Sertralin blieb gleich. Also ich befürchte fast...
von Jamie
12.02.2021 11:42
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: hope98: Wiedereindosierung Amisulprid (Sertralin?)
Antworten: 18
Zugriffe: 1618

Re: hope98: Wiedereindosierung Amisulprid (Sertralin?)

Hallo hope, :) das ist ja völlig chaotisch bei dir (kein Vorwurf) :o . Aber danke noch mal fürs Nachfragen, somit geht das nicht unter. Es wird sich jemand bei dir melden, selber muss ich auch erst mal über diese Konstellation nachdenken. Wie geht es dir denn heute? Du schriebst ja, du bist evtl. so...
von Jamie
12.02.2021 09:12
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Doro12: Muskelkrämpfe Muskelzuckungen beim Absetzen von Quetiapin?
Antworten: 143
Zugriffe: 6543

Re: Doro12: Muskelkrämpfe Muskelzuckungen beim Absetzen von Quetiapin?

Hallo Doro, :) es ist unmöglich einen Entzug zu machen, wenn du von absoluter Schlaflosigkeit geplagt bist. Hier muss jetzt mal gestoppt werden und du musst in dich gehen und deine Optionen eruieren. Es hat wirklich keinen Sinn das zu erzwingen; - wenn es auf mehr oder weniger absolute Schlaflosigke...
von Jamie
12.02.2021 08:56
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: SaBine41: Diazepam und Zopiclon absetzen. Verzweifelt!
Antworten: 82
Zugriffe: 8845

Re: SaBine41: Diazepam und Zopiclon absetzen. Verzweifelt!

Hallo Sabine :) Ich bitte euch um 2 Fragen: Seht ihr auch die Unverträglichkeit, wie ich es beschreibe. Kann das sein? Und die 2. Frage wäre an die Spezialisten: kann ich Diazepam einfach komplett lassen? Ich habe mich von 15 mg auf die 1,2 mg runter gekämpft, aber habe kaum Lust auf diese kleinen S...
von Jamie
12.02.2021 08:20
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Journalist2: Helfen Antidepressiva (Fluoxetin/Fluvoxamin) gegen Corona?
Antworten: 10
Zugriffe: 836

Re: Journalist2: Helfen Antidepressiva (Fluoxetin/Fluvoxamin) gegen Corona?

Hallo, :) Journalist2 hat sich am 22.1. angemeldet und war an diesem Tag auch zum letzen Mal online. Es steht daher zu vermuten, dass hier kein weiteres größeres Interesse besteht, den Dingen sachlich auf die Spur zu kommen. Wir werden im Team entscheiden, ob wir den Thread versanden lassen oder in ...
von Jamie
12.02.2021 08:14
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ravik: Habe Angst vor der Abhängigkeit (Fluoxetin - Citalopram)
Antworten: 6
Zugriffe: 1128

Re: Ravik: Habe Angst vor der Abhängigkeit (Fluoxetin - Citalopram)

Hallo Ravik, willkommen im Forum :) Offensichtlich hast du dich ja bereits für eine AD-Einnahme entschieden und das ist eine Entscheidung, die ich angesichts deines schweren Leidenswegs nachvollziehen kann, wenngleich wir hier im ADFD psychopharmakakritisch sind und nicht zu einer AD-Einnahme raten ...