Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->



Seit das ADFD gegründet wurde, haben sich die Verschreibungen von Psychopharmaka ungefähr verdreifacht! Die Gründe warum diese Substanzen verschrieben werden sind sehr unterschiedlich. Es wäre interessant und hilfreich für die Gemeinschaft und auch Außenstehende, einen besseren Einblick in die Verschreibungshintergründe zu bekommen. Darum ...


... macht bitte alle bei unserer Umfrage zum Verschreibungsgrund mit :)


Die Suche ergab 3274 Treffer

von Jamie
Heute 14:21
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: MartinaB: Absetzen von Levomepromazin
Antworten: 40
Zugriffe: 821

Re: MartinaB: Absetzen von Levomepromazin

Hallo, :) ergänzend zu padma :) und deinen Fragen Ich wollte eigentlich fragen, wie bald vor dem Schlafengehen darf man Schlaftabletten einnehmen ? Direkt davor in einem Zeitrahmen von max. 15-30min oder wirklich mit Pyjama ins Bett legen, das Medikament nehmen und dann noch was Leichtes lesen oder ...
von Jamie
Heute 04:10
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Aquila65: Probleme nach dem Absetzen von Lorazepam/ Escitalopram ausschleichen
Antworten: 90
Zugriffe: 2702

Re: Aquila65: Probleme nach dem Absetzen von Lorazepam/ Escitalopram ausschleichen

Hallo Hanna, :) ich muss das noch mal korrigieren. Ich habe mich belesen und deinen Link angeschaut, aber Baldrian darf man schon mit Psychopharamka kombinieren und der von dir genannte Link führt Dinge auf, die ich nirgends noch einmal so fand, sodass ich diese Quelle mit Vorsicht betrachten würde....
von Jamie
Heute 04:05
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: SilkeIsmail: Medikamente absetzen. Meine Geschichte (Pipamperon/Amitriptylin/Clonazepam)
Antworten: 86
Zugriffe: 9117

Re: SilkeIsmail: Medikamente absetzen. Meine Geschichte (Pipamperon/Amitriptylin/Clonazepam)

Hallo Silke :).

Kann mich homelander nur anschließen. Bitte aufdosieren. Erst mal auf 1mg, ansonsten weiter hoch.
Sorry, wollte mich früher melden, bekam dann aber immer wieder Schmerzschübe und hab´s dann vergessen.

Grüße
Jamie
von Jamie
Gestern 20:52
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: MartinaB: Absetzen von Levomepromazin
Antworten: 40
Zugriffe: 821

Re: MartinaB: Absetzen von Levomepromazin

Hallo MartinaB :) ich habe Frage zur Nozinan Tablette. Es ist Neuoleptikum mit sedierender Wirkung. Ich nehme sie immer um 19 Uhr. Vorher habe ich schon von 21 Uhr mit Aufwachen geschlafen. Damals habe ich den Wirkstoff nur von Tabletten eingenommen, seitdem ich aber nur 25 mg Wirkstoff von Tablette...
von Jamie
Gestern 20:40
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Annajak: Escitalopram vor 3 Wochen abgesetzt
Antworten: 17
Zugriffe: 287

Re: Annajak: Escitalopram vor 3 Wochen abgesetzt

Hallo Annajak, :) es lag mir wirklich fern maßregelnd rüber zu kommen; falls dies so gewesen ist, bitte ich um Entschuldigung. Die Not liest man ja heraus und ich habe wirklich versucht umfangreich zu informieren. Wie lange kann es dauern bis die ganz heftigen Absetzsymthome Verschwinden? Diese komi...
von Jamie
Gestern 14:25
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Annajak: Escitalopram vor 3 Wochen abgesetzt
Antworten: 17
Zugriffe: 287

Re: Annajak: Escitalopram vor 3 Wochen abgesetzt

Hallo Annajak, :) nach 15 Jahren so rasch die Einnahme zu beenden ist sehr kritisch. Allerdings ist ein hoher QTc Wert auch kritisch und einer der wenigen Gründe, weswegen man unter Umständen sofort ein AD weglassen muss. Leider bringt das dann den Patienten oft in große Nöte, denn meist folgen schw...
von Jamie
Gestern 08:12
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Himmelskind123: Escitalopram nach Totgeburt
Antworten: 4
Zugriffe: 113

Re: Himmelskind123: Escitalopram nach Totgeburt

Hallo Himmelskind willkommen im ADFD. Hier zunächst einige wichtige Punkte zum Austausch im Forum: Das ADFD ist ein Selbsthilfeforum und lebt vom gegenseitigen Austausch von Betroffenen untereinander. Mit der Anmeldung hast du dich für gelebte Selbsthilfe und aktiven Austausch auf der Basis der bere...
von Jamie
Gestern 08:10
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Himmelskind123: Escitalopram nach Totgeburt
Antworten: 4
Zugriffe: 113

Re: Himmelskind123: Escitalopram nach Totgeburt

Hallo Himmelskind, willkommen im Forum :) Zu erst einmal möchte ich dir mein Mitgefühl für den Tod deines Babys mitteilen; ich denke man kann es nicht ermessen, was man da als Mutter (und auch Familie) durchmachen muss. Es macht mich traurig beim Lesen und ich schicke euch gute Gedanken :hug: . Ich ...
von Jamie
02.12.2020 11:52
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: MartinaB: Absetzen von Levomepromazin
Antworten: 40
Zugriffe: 821

Re: MartinaB: Absetzen von Levomepromazin

Hallo Martina :), in Deutschland sind wiederholte Abgaben verboten. Rezepte sind nur einmalig belieferbar. Auch Privatrezepte, es sei denn der Arzt hat eindeutig darufgeschrieben zB " 2 OP Tavor 1,0mg 20 St." Dann dürfen 2 Packungen abgegeben werden, aber das war es dann auch. Wir können j...
von Jamie
02.12.2020 08:06
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: SilkeIsmail: Medikamente absetzen. Meine Geschichte (Pipamperon/Amitriptylin/Clonazepam)
Antworten: 86
Zugriffe: 9117

Re: SilkeIsmail: Medikamente absetzen. Meine Geschichte (Pipamperon/Amitriptylin/Clonazepam)

Hallo Silke, :) also das Vorgehen hängt natürlich von deinen Entzugssymptomen ab. Die Reduktion war ja immens durch diesen Verschreibungsfehler (oder Abgabefehler in der Apotheke), von 2mg runter auf 0,5mg. Ich würde dir vorschlagen, wenn das möglich ist (was ich nicht weiß), dass du diese Chance nu...
von Jamie
30.11.2020 15:45
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Erfahrungsaustausch: Benzo erfolgreich abgesetzt, wie geht es euch? Noch Symptome?
Antworten: 207
Zugriffe: 52472

Re: Erfahrungsaustausch: Benzo erfolgreich abgesetzt, wie geht es euch? Noch Symptome?

Liebe Anjalena, :) um diesen Thread nicht zu mit anderen Themen zu füllen, nur kurz eine Antwort auf deine Frage. Es gibt Menschen mit starken Suchtstrukturen; bei denen könnte selbst eine einmalige Benzoeinnahme auf Null zu einem Rückfall führen. Meiner Erfahrung nach können die meisten aber ganz g...
von Jamie
29.11.2020 18:33
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: MartinaB: Absetzen von Levomepromazin
Antworten: 40
Zugriffe: 821

Re: MartinaB: Absetzen von Levomepromazin

Hallo, :) danke Martina :). Der Sachverhalt ist uns bekannt. Ich komme aus der Apotheke und bin über die Tücken Senkrechttropfer / Waagrechttropfer und verschiedene Tropfengrößen und dergl. informiert. ;). Trotzdem danke für den Link. Bist du denn irgendwie weiter gekommen mit deinem Problem? Meinst...
von Jamie
29.11.2020 18:24
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Kleiner64: erst Citalopram u. Mitrazapin, jetzt Sertralin
Antworten: 28
Zugriffe: 3800

Re: Kleiner64: erst Citalopram u. Mitrazapin, jetzt Sertralin

Hallo :) Frage jetzt an Euch was genau ist denn das Bupropion? es soll ja Energie geben und einem fitter machen meinte der Psychiater wie wirkt es denn? was sind denn die häufigsten Nebenwirkungen? was sollte oder muss ich beachten? ist das Bupropion was gutes? habe gelesen im Internet das es in and...
von Jamie
27.11.2020 08:26
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: MartinaB: Absetzen von Levomepromazin
Antworten: 40
Zugriffe: 821

Re: MartinaB: Absetzen von Levomepromazin

Hallo MartinaB, :) ich habe noch mal nachgeschaut, danke für die Quelle. In der Tat ist das Internet nicht ganz verlässlich mit den Infos. Du hast recht, das Levomepromazinmaleat ist nicht gut in Wasser löslich, aber nicht unlöslich. Die Kategorie ist "schwer löslich" bzw. "slightly s...
von Jamie
26.11.2020 15:09
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Hanna84: Doxepin absetzen
Antworten: 6
Zugriffe: 200

Re: Hanna84: Doxepin absetzen

Liebe Hanna84, :) hast du einen Link zum Baldrian? Mir ist das neu, dass man es nicht mit AD kombinieren soll. Ich wäre sehr interessiert, das nachzulesen. Herzlichen Dank. :) Es wäre ja gut, wenn du mit dem Baldrian den "Störenfried" identifiziert hättest. Übrigens: Doxepin gibt es auch i...
von Jamie
26.11.2020 15:02
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Lilliane: Schlaflosigkeit nach OP / AD bereits abgesetzt
Antworten: 6
Zugriffe: 260

Re: Lilliane: Schlaflosigkeit nach OP / AD bereits abgesetzt

Liebe Lilliane, willkommen im Forum :) Ich habe selber eine Leidensgeschichte mit lang anhaltender -und teilweise noch sehr präsenter- Insomnie hinter mir. 20 Jahre mache ich da jetzt schon mit rum. Meine Erfahrung ist, dass äußere Einflüsse und eben auch innere, seelische Prozesse, sofern der Schla...
von Jamie
26.11.2020 13:40
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: -Lederstrumpf-: Citalopram absetzen
Antworten: 25
Zugriffe: 460

Re: -Lederstrumpf-: Citalopram absetzen

Hallo Lederstrumpf, :) du hast natürlich recht, mathematisch kommt man nicht wirklich bei Null an, deswegen hierzu zwei Hinweise. Nicht jeder ist so sensibel, dass er wirklich ganz genau 10% immer einhalten muss (irgendwann ist es auch technisch nicht mehr durchführbar, mehrere Kommastellen nach Nul...
von Jamie
26.11.2020 13:26
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: MartinaB: Absetzen von Levomepromazin
Antworten: 40
Zugriffe: 821

Re: MartinaB: Absetzen von Levomepromazin

Hallo Martina, :) erst einmal sehr schade, dass du keinen kooperierenden Arzt gefunden hast. Ich würde es dann doch mal in Erwägung ziehen, nach Privatrezepten zu fragen. Zu deinen Fragen - Bei Wikipedia habe ich gefunden, dass meine Tabletten aus Levomepromazinmaleat bestehen. Maleat ist nicht wass...
von Jamie
24.11.2020 17:42
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: paplo75: Lorazepam abgesetzt, jetzt Symptome
Antworten: 191
Zugriffe: 19033

Re: paplo75: Lorazepam abgesetzt, jetzt Symptome

Hallo paplo, :) von 30mg abzuspringen, das ist wirklich heikel. Du musst überprüfen, ob es einen Zusammenhang zwischen diesem Schritt und der Verschlechterung deiner Psyche gibt. Das kannst nur du beurteilen. Offensichtlich schlagen sich bei dir Absetzsymptome ja vorrangig auf seelischer Ebene durch...
von Jamie
24.11.2020 08:33
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Aquila65: Probleme nach dem Absetzen von Lorazepam/ Escitalopram ausschleichen
Antworten: 90
Zugriffe: 2702

Re: Aquila65: Probleme nach dem Absetzen von Lorazepam/ Escitalopram ausschleichen

Hallo Thorsten, :) du gehörst m. Er. an ein EKG und ein Langzeit-EKG. Das normale EKG alleine wird nicht ausreichen, nur für den Schnellbefund (auch wichtig) und um nach der QTc-Zeit zu schauen. Das Langzeit-EKG dürfte da aufschlussreicher sein. Escitalopram kann Herzrhythmusstörungen auslösen, übri...