Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe Fories, liebe Interessierte,

seit 1.8.2019 gibt es Änderungen im Forum. Es ist nur noch teilweise öffentlich zugänglich. Ohne Anmeldung können nur die Rubriken "Informationen", "Neue Teilnehmer" sowie "Erfahrungsberichte" gelesen werden.

Die anderen Rubriken sind nur noch für registrierte Mitglieder einsehbar. Dazu gehört auch der Bereich "Ausschleichen von Psychopharmaka" mit Dokumentation der einzelnen Verläufe (Tagebücher) zum Absetzen von Antidepressiva, Neuroleptika und Benzodiazepinen. Hier findet Ihr alle Neuerungen und Änderungen. Hier steht alles Wichtige für noch nicht registrierte Interessierte.

Wir sind ein Selbsthilfeforum. Wer sich registriert, um einen eigenen Thread zu eröffnen, entscheidet sich auch dafür, sich aktiv mit den bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen. Neue Mitglieder bitten wir daher, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Grundlagentexte durchzulesen und anzueignen. Wer nach der Registrierung nur still mitlesen will, ist auch willkommen.

Ein Dankeschön an alle, die sich bereits aktiv in den Erfahrungsaustausch einbringen. Gegenseitige Unterstützung stärkt jede Selbsthilfegruppe.

Euer ADFD-Team

Die Suche ergab 27 Treffer

von tulpe
Donnerstag, 14.01.16, 12:07
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Neuroleptika absetzen - Erfolgsgeschichten Sammelthread
Antworten: 71
Zugriffe: 18094

Re: Neuroleptika erfolgreich abgesetzt

Hallo Ihr Lieben, ich meinte ja nicht die Moderatoren, sondern die Entzieher! Da würde ich mir wünsche, dass diese mehr Eigeninitiative geben würden. Ist manchmal schwer aber es könnte sich la lohnen. Ich habe das Clonidin bei jedem Entzug eingesetzt. Auch bei Lyrica und Clonidin. Und ihr kennt mich...
von tulpe
Mittwoch, 13.01.16, 21:02
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Neuroleptika absetzen - Erfolgsgeschichten Sammelthread
Antworten: 71
Zugriffe: 18094

Re: Neuroleptika erfolgreich abgesetzt

ach Mensch - hab nicht richtig geguckt - Du bist es der Frühling! Es hilft nicht jeder Blutdrucksenker. Deine Ma scheint einen zu haben, der tatsächlich wegen ihres Blutdruckes eingesetzt wird. Das Clonidin hat noch andere Eigenschaften, weshalb es zu Entzügen eingesetzt wird. Es wirkt beruhigend, s...
von tulpe
Mittwoch, 13.01.16, 20:56
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Neuroleptika absetzen - Erfolgsgeschichten Sammelthread
Antworten: 71
Zugriffe: 18094

Re: Neuroleptika erfolgreich abgesetzt

Hi, Blutdrucksenker machen auch alle abhängig. ABER die Stärke der Abhängigkeit ist nur gering. Ich konnte die Dosierung von 3x täglich innerhalb einer Woche ohne Probleme ausschleichen. Und das immer, egal wie oft oder wie lange ich es genommen habe. Also ein geringes Übel im Vergleich zu den ander...
von tulpe
Mittwoch, 13.01.16, 18:34
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Neuroleptika absetzen - Erfolgsgeschichten Sammelthread
Antworten: 71
Zugriffe: 18094

Re: Neuroleptika erfolgreich abgesetzt

Hallo, ich weiß nicht wo es besser platziert wäer was ich im Folgenden noch mal deutlich erwähnen möchte. Wenn die Moderatoren meinen, woanders wäre besser, dann bitte verschieben! Ich habe etliche Entzüge geschafft. Morphin Quetiapin (Seroquel) Pregabalin (Lyrica ) Ich hätte das alles nicht ohne me...
von tulpe
Donnerstag, 18.06.15, 20:23
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Videos - 10 Punkte die den Entzug erleichtern
Antworten: 5
Zugriffe: 5628

Re: Videos - 10 Punkte die den Entzug erleichtern

Ich bin platt.

Allergrößten Dank für die Mühe!

Gruß
tulpe
von tulpe
Donnerstag, 18.06.15, 19:41
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Circadin - Kennt das jemand?
Antworten: 5
Zugriffe: 513

Re: Circadin - Kennt das jemand?

Hallo Ihr Lieben,

vielen Dank für die Infos.
Die Links werde ich mir gleich zu Gemüte führen.

Sie hatte schon ein Melatoninprodukt auf homöopthischer Basis. Hat beim schlafen geholfen aber sie hat gechwitzt wie ein Tier.
Wir werden ihr davon abraten.

Lieben Gruß
Tulpe
von tulpe
Donnerstag, 18.06.15, 11:53
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Circadin - Kennt das jemand?
Antworten: 5
Zugriffe: 513

Circadin - Kennt das jemand?

Hallo Ihr Lieben! Meine Schwiegermutter lässt sich endlich psychatrisch behandeln. Ich bin ja sehr kritisch aber die Schwierigkeiten, die sie hat, können wir nicht mehr in den Griff bekommen. Jetzt nimmt sie Medikamente und es geht ihr deutlich besser. Sehr deutlich! Aufgrund von Einschlafproblemen ...
von tulpe
Montag, 01.06.15, 23:29
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: 1 Jahr Entzug geschafft, brauche Rat!
Antworten: 10
Zugriffe: 574

Re: 1 Jahr Entzug geschafft, brauche Rat!

Hallo Katschen, wenn Du hier viel unterwegs bist, dann hast Du sicherlich gelesen, dass es einiges gibt, dass helfen kann, dass man aber bei allen Sachen vorsichtig sein muss. Jeder Körper ist ein Individuum und reagiert ganz eigen auf dieses und jenes. Daher können Dir alle nur etwas vorschlagen; v...
von tulpe
Sonntag, 15.03.15, 14:47
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: GEFAHREN Lyrica (Pregabalin) / Cymbalta (Duloxetin)
Antworten: 42
Zugriffe: 27707

Re: GEFAHREN Lyrica (Pregabalin) / Cymbalta (Duloxetin)

Vielleicht sollten wir so ein Projekt-Sammel-Ding im Internet eröffnen. Weiß nicht mehr wie die Seite heißt. Aber es gibt da etwas wo man Projekte vorstellen und um Spenden bitten kann. Dann sammeln wir ordentlich was zusammen, kontaktieren so viele Betroffene wie möglich und verklagen die Pharmaind...
von tulpe
Donnerstag, 08.01.15, 15:07
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 695
Zugriffe: 56187

Re: Thread für Langzeitbetroffene !

Hallo, ja das mit der Nervenblockade funktioniert sehr gut. Ich weiß nur nicht wie lange ich noch hingehen darf. Es gibt einfach zu viele Patienten für zu wenig Spezialisten und die werden dann nicht anständig von den Krankenkassen bezahlt. Erst seit das mit der Nervenblockde gemacht wird, kann ich ...
von tulpe
Donnerstag, 18.12.14, 13:06
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 695
Zugriffe: 56187

Re: Thread für Langzeitbetroffene !

Hallo Ihr lieben Menschen, entschuldigt, dass ich nicht gleich geantwortet habe. Das Cranberola kann ich nur empfehlen. Habe seitdem wirklich keinerlei blasenentzündungen mehr. Seit Jahren musste ich kein Antibiotika mehr nehmen. Bestelle ich onlich bei medikamente-per-klick (keine Werbung, soll ein...
von tulpe
Freitag, 05.12.14, 13:46
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 695
Zugriffe: 56187

Re: Thread für Langzeitbetroffene !

Hi, ich weiß nicht recht ob ich mich dazu zählen kann oder nicht aber meine Zeiten und Listen sind lang und wenn ich das hier so lese, denke ich immer wieder: "Mensch, da muss man doch was tun können!" Also kann ich zumindest aufzählen was bei mir ist und was hilft. Ich leide an einer chronischen, o...
von tulpe
Samstag, 18.10.14, 13:55
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Anhängigkeit Muskelrelaxer?
Antworten: 5
Zugriffe: 644

Re: Abhängigkeit Muskelrelaxer?

Nein, nein, ich nehme keine Benzos! Dolo visan*o heißt das Mittel. Ich vermute eher, dass ich ein neurologisches Problem habe. Meine Gedächtnisprobleme sind seit 2 Jahren vorhanden und werden nicht besser. Immer wieder schlafen meine Arme ein. Und in den Beinen kribbelt es. Ich werde mich auf jeden ...
von tulpe
Donnerstag, 16.10.14, 13:17
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Anhängigkeit Muskelrelaxer?
Antworten: 5
Zugriffe: 644

Anhängigkeit Muskelrelaxer?

Hi, derzeit geht es mir nicht so gut. Wie Ihr wisst, habe ich etliche Entzüge hinter mir. Außerdem wurde ich vor 1 Tagen gegen Grippe und Polio geimpft. Grippeimpfung ist notwendig, da ich chronisches Asthma habe. Was ich eigentlich wissen will: da ich chronisch schmerzkrank bin und die vielen Entzü...
von tulpe
Montag, 28.07.14, 23:03
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Lyrica und Cymbalta
Antworten: 19
Zugriffe: 3211

Re: Lyrica und Cymbalta

Hi mausl., auf jeden Fall ist es gut, dass du alles ausschließt was die Ursache sein könnte. Und padma hat recht. Du solltest das Lyric*a langsam ausschleichen. Das würde deinem Körper deutlich besser bekommen! das amitriptili*n kannst du gleichzeitig nehmen. Es ist gegen die Schmerzen, soll etwas a...
von tulpe
Montag, 28.07.14, 2:35
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Lyrica und Cymbalta
Antworten: 19
Zugriffe: 3211

Re: Lyrica und Cymbalta

Ok, jetzt hab ich gesehen, dass du die medis schon nimmst. Wenn man deinen weg sieht, dann ist die jetzige Verordnung des neurologen der nächste klassische behandlungsweg. als erstes: du wirst die Schmerzen in den Griff bekommen. Aber das ist nicht ganz so leicht. aber es geht!!!! wirklich wichtig i...
von tulpe
Montag, 28.07.14, 2:01
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Lyrica und Cymbalta
Antworten: 19
Zugriffe: 3211

Re: Lyrica und Cymbalta

Hallo mausli., ich bin selber seit Jahren schmerzpatientin und weiß was Schmerzen mit der Psyche machen können. aber gerade dann ist es nicht gut, wenn du mit solchen hammer-Medikamenten behandelt wirst. ich würde an deiner stelle vom neurologen zum schmerzspezialisten wechseln. und auch wenn es dir...
von tulpe
Samstag, 26.07.14, 12:57
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Lyrica und Cymbalta
Antworten: 19
Zugriffe: 3211

Re: Lyrica und Cymbalta

Hallo Mausliein, dass Du Lyric*a wegen der Schmerzen bekommen hast, kann ich ja noch nachvollziehen aber was soll das mit dem Cymbalt*a? An Deiner stelle würde ich diese ganzen Medikamente stark hinterfragen bevor Du sie einnimmst. Das Cymbalt*a ist ein Antidepressiva. Sprich gegen Depressionen. Has...
von tulpe
Dienstag, 22.07.14, 12:08
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: gebapentin
Antworten: 3
Zugriffe: 583

Re: gebapentin

Danke olli für Deine info. Leider bin ich der Typ, der ganz schnell alles Mögliche an Nebenwirkungen bekommt. Auch habe ich mich gerade erst durch etliche entzüge gequält. Da will ich nicht sofort wieder etwas neues anfangen. Ich werde jetzt erst mal den Sommer abwarten. Auch will ich probieren ob S...
von tulpe
Donnerstag, 03.07.14, 17:36
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: gebapentin
Antworten: 3
Zugriffe: 583

gebapentin

Hallo, einige kennen mich ja schon. war am Dienstag wieder bei der schmerztherapie. ich soll jetzt gebapenti*n nehmen. als ich fragte ob das abhängig machen würde, meinte der Arzt nein. auch lyric*a würde nicht abhängig machen.haha. hat bei meiner Meinung dazu nur die Stirn gerunzelt habe gesagt, da...