Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe Fories, liebe Interessierte,

seit 1.8.2019 gibt es Änderungen im Forum. Es ist nur noch teilweise öffentlich zugänglich. Ohne Anmeldung können nur die Rubriken "Informationen", "Neue Teilnehmer" sowie "Erfahrungsberichte" gelesen werden.

Die anderen Rubriken sind nur noch für registrierte Mitglieder einsehbar. Dazu gehört auch der Bereich "Ausschleichen von Psychopharmaka" mit Dokumentation der einzelnen Verläufe (Tagebücher) zum Absetzen von Antidepressiva, Neuroleptika und Benzodiazepinen. Hier findet Ihr alle Neuerungen und Änderungen. Hier steht alles Wichtige für noch nicht registrierte Interessierte.

Wir sind ein Selbsthilfeforum. Wer sich registriert, um einen eigenen Thread zu eröffnen, entscheidet sich auch dafür, sich aktiv mit den bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen. Neue Mitglieder bitten wir daher, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Grundlagentexte durchzulesen und anzueignen. Wer nach der Registrierung nur still mitlesen will, ist auch willkommen.

Ein Dankeschön an alle, die sich bereits aktiv in den Erfahrungsaustausch einbringen. Gegenseitige Unterstützung stärkt jede Selbsthilfegruppe.

Euer ADFD-Team

Die Suche ergab 397 Treffer

von Clarissa
Dienstag, 15.10.19, 7:30
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: n-m-: Absetzen von Neuroleptika bei meiner Oma
Antworten: 10
Zugriffe: 213

Re: n-m-: Absetzen von Neuroleptika bei meiner Oma

Hallo, Nicole. Es ist so eine traurige Wahrheit, was Du über die Situation Deiner Oma schreibst! Der Zusammenhang mit den Medikamenten wird nicht gesehen und nicht anerkannt. Ich muß leider Tonka recht geben: das Absetzen dieser Medikamente kann für Deine Oma zur mega Belastung werden. Es ist ja nic...
von Clarissa
Samstag, 12.10.19, 9:10
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: n-m-: Absetzen von Neuroleptika bei meiner Oma
Antworten: 10
Zugriffe: 213

Re: n-m-: Absetzen von Neuroleptika bei meiner Oma

Liebe Nicole. Ich möchte Dich begrüßen und Dir unbedingt an dieser Stelle sagen, wie großartig ich es finde, daß Dir Deine Oma so am Herzen liegt. Ich besuche regelmäßig meinen dementen Onkel im Seniorenheim und habe den Eindruck, 80 % der Bewohner stehen dauerhaft unter sedierenden Medikamenten. Sc...
von Clarissa
Freitag, 04.10.19, 11:57
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Raffaela: Verschiedene Psychopharmaka absetzen / Schlafstörungen
Antworten: 21
Zugriffe: 793

Re: Raffaela: Verschiedene Psychopharmaka absetzen / Schlafstörungen

Hallo, Raffaela. Ich habe mir "einfach" ganz viel Zeit gegeben, was meine Schlafstörungen betrifft. Ich gehe übrigens gegen 22:30 Uhr in's Bett, weil ich dann etwas müde werde. Meist ist die Nacht gegen 5 bis 5:30 Uhr für mich vorbei. Macht aber nix, ich bin fit genug und weiß mich zu beschäftigen. ...
von Clarissa
Donnerstag, 03.10.19, 12:11
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Raffaela: Verschiedene Psychopharmaka absetzen / Schlafstörungen
Antworten: 21
Zugriffe: 793

Re: Raffaela: Verschiedene Psychopharmaka absetzen / Schlafstörungen

Hallo, Leute! Doch, die Zeit mit dem Müdigkeitsgefühl und dem Einschlafen kommt wieder, glaubt mir! Mein Schlaf ist weiter fragil, aber das war er zeitlebens. Ich ordne ziemlich viel meinem Tag-Nacht-Rhythmus unter, also achte darauf recht penibel. Aber, wie gesagt, der Schlaf war immer meine Achill...
von Clarissa
Donnerstag, 03.10.19, 11:01
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Raffaela: Verschiedene Psychopharmaka absetzen / Schlafstörungen
Antworten: 21
Zugriffe: 793

Re: Raffaela: Verschiedene Psychopharmaka absetzen / Schlafstörungen

Liebe Raffaela. Schlafstörungen nach einem Zopiclonentzug können leider andauern. Hast Du früher mal gut schlafen können? Ich habe angeborenerweise, sowas gibt es wirklich, immer schlecht/wenig geschlafen. Immerhin habe ich diesen Zustand wieder erreichen können ohne Z-Substanz (ich nahm Zolpidem). ...
von Clarissa
Mittwoch, 02.10.19, 19:07
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Susa68: Suche Infos über Alternativen zu Venlafaxin 75 retard
Antworten: 14
Zugriffe: 614

Re: Susa68: Suche Infos über Alternativen zu Venlafaxin 75 retard

P.S. zu padma: bei MEDPEX oder SHOP-APOTHEKE sind verschiedene Stärken, Packungsgrößen und Hersteller von Venlafaxin sofort lieferbar ...

Grüße von Clarissa
von Clarissa
Mittwoch, 02.10.19, 14:23
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Mausi 51: Entzug von Temesta (Lorazepam) 2,5mg
Antworten: 76
Zugriffe: 2574

Re: Mausi 51: Entzug von Temesta (Lorazepam) 2,5mg

Hallo: das sind viele Videos.

Soll ich Dir mal ein passendes raussuchen? Weswegen wurdest Du denn operiert, wenn ich fragen darf?

Grüße von Clarissa.
von Clarissa
Mittwoch, 02.10.19, 12:28
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Mausi 51: Entzug von Temesta (Lorazepam) 2,5mg
Antworten: 76
Zugriffe: 2574

Re: Mausi 51: Entzug von Temesta (Lorazepam) 2,5mg

Hallo, Ilona. Hast Du schon anderes versucht gegen Deine Rückenschmerzen außer Benzos, Schmerztabletten und Rollator? Ich bin 65 und auch rückenschmerzgeplagt. Die wurden im Benzoentzug nicht gerade besser :( . Kennst Du Liebscher-Bracht? Nach dessen YouTube Videos übe ich Tag für Tag. Ich finde des...
von Clarissa
Montag, 30.09.19, 10:09
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Benzodiazepine absetzen - Erfolgsgeschichten Sammelthread
Antworten: 126
Zugriffe: 29839

Re: Benzodiazepine absetzen - Erfolgsgeschichten Sammelthread

Wahnsinn :party2: !

Ich bin direkt neidisch, was ich sonst versuche zu vermeiden.

Weiter alles Gute!

Clarissa
von Clarissa
Sonntag, 22.09.19, 9:35
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: KerstW: Escitalopram, Absetzsymptome und Erfolgserlebnisse
Antworten: 13
Zugriffe: 427

Re: KerstW: Escitalopram, Absetzsymptome und Erfolgserlebnisse

Hallo, Kerstin. Ich beglückwünsche Dich zur Null und hoffe, daß nichts nachkommt. Deine Vorgeschichte mit Psychopharmaka ist überschaubar, da könntest Du mit einem "blauen Auge" davonkommen. Ich möchte unbedingt Annanas nochmal bekräftigen: Im Absetzverlauf kann man in Zustände geraten, die einen an...
von Clarissa
Montag, 26.08.19, 19:17
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Steffen20: Einnahme/Absetzen mehrerer Psychopharmaka
Antworten: 45
Zugriffe: 1280

Re: Steffen20: Einnahme/Absetzen mehrerer Psychopharmaka

Hallo.

Du kannst beides mit Ernährungsumstellung behandeln, dafür gibt es Tipps im Forum (Suchfunktion rechts oben) und im Netz. Mußt Dich mal bißchen einlesen ...

Viel Erfolg und VG von Clarissa
von Clarissa
Montag, 26.08.19, 9:55
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Karasjok: Venlafaxin und Quetiapin absetzen dank euch
Antworten: 4
Zugriffe: 177

Re: Karasjok: Venlafaxin und Quetiapin absetzen dank euch

Hallo, Karasjok. Auch ich bin erschüttert über Deine Geschichte! Meine Erfahrungen mit PP sind ebenfalls nicht gut. Dein Leben hat einen Warnschuß abgegeben, daß der gewählte Beruf wahrscheinkich nichts für Dich ist, und Du wurdest als psychisch krank eingestuft und mit psychiatrischen Therapien abg...
von Clarissa
Montag, 26.08.19, 6:31
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug
Antworten: 46
Zugriffe: 1554

Re: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug

Hallo, Ilvy.

Mit sechs Stunden Schlaf läßt es sich tatsächlich leben, zumal der medikamentenfreie Schlaf ein ganz anderer ist!

Ich halte auch ganz viel von Akzeptanz und Gelassenheit.

Dir viel Erfolg.

VG von Clarissa
von Clarissa
Sonntag, 25.08.19, 18:22
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Steffen20: Einnahme/Absetzen mehrerer Psychopharmaka
Antworten: 45
Zugriffe: 1280

Re: Steffen20: Einnahme/Absetzen mehrerer Psychopharmaka

Hallo, Steffen. Ich bin damals als "therapieresistente schwere Depression" krankgeschrieben worden von einer Psychiaterin. An mir war ja auch allerhand ausprobiert worden, was alles noch schlimmer machte. Ich wurde dann leider schwer benzoabhängig und habe unter großen Mühen abgesetzt. Aber jedenfal...
von Clarissa
Sonntag, 25.08.19, 12:04
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug
Antworten: 46
Zugriffe: 1554

Re: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug

Guten Tag.

Ich schlafe meist zwischen 6 und 7 Stunden, letzte Nacht sogar - mit kurzen Unterbrechungen - mal 8, yippie!

Tags schlafe ich nie und achte ziemlich streng auf Schlafhygiene.

VG von Clarissa
von Clarissa
Sonntag, 25.08.19, 12:00
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: PPI absetzen. Probleme, Hilfe, Tipps, Austausch
Antworten: 1088
Zugriffe: 82844

Re: PPI absetzen. Probleme, Hilfe, Tipps, Austausch

P.S.: Liebscher und Bracht haben mir schon viel geholfen, ich übe jeden Tag.

VG von Clarissa
von Clarissa
Sonntag, 25.08.19, 10:47
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Steffen20: Einnahme/Absetzen mehrerer Psychopharmaka
Antworten: 45
Zugriffe: 1280

Re: Steffen20: Einnahme/Absetzen mehrerer Psychopharmaka

Hallo, Steffen. Nach meiner Erfahrung hängt sich alles Mögliche wieder ein, wenn man seinem Organismus die Möglichkeit zur Selbstheilung gibt und nicht an jedem Symptom gleich wieder mit einem Medikament versucht rumzubasteln. (Daß irgendein Psychopharmakon mal wieder wirkt, bleibt allerdings fragli...
von Clarissa
Sonntag, 25.08.19, 9:04
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Steffen20: Einnahme/Absetzen mehrerer Psychopharmaka
Antworten: 45
Zugriffe: 1280

Re: Steffen20: Einnahme/Absetzen mehrerer Psychopharmaka

Guten Morgen. Pilzerkrankungen zeigen immer an, daß der Organismus aus seinem Gleichgewicht ist. Ein gesunder Organismus toleriert ein paar Pilze und läßt sie nicht überhand nehmen. Weitere Medikamente bringen weitere Ungleichgewichte. Wahrscheinlich wirken bei Dir keine Medikamente mehr, weil Dein ...
von Clarissa
Samstag, 24.08.19, 17:02
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Steffen20: Einnahme/Absetzen mehrerer Psychopharmaka
Antworten: 45
Zugriffe: 1280

Re: Steffen20: Einnahme/Absetzen mehrerer Psychopharmaka

Hallo, Steffen.

Nystatin meinst Du? Ein Antipilzmittel. Wie schlimm ist denn Deine Pilzerkrankung, wo lokalisiert?

Grüße von Clarissa.