Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->


Liebe Mitglieder des ADFD, liebe Interessierte.
Aufgrund anhaltender Neuanmeldungen, Urlaubszeit und Unterbesetzung in den Teams sieht sich die Moderation leider gezwungen, das Forum temporär für Neuanmeldungen zu schließen.
Wir peilen einen Zeitraum von circa 8 Wochen an (ein Enddatum wird noch bekannt gegeben).
Wir bedauern diesen Schritt sehr, er ist aber nötig, um der Verantwortung füreinander, aber auch für unsere eigene Gesundheit, nachzukommen.

Neu-Interessierte finden alle wichtigen Infos rund ums Absetzen gut verständlich erklärt im öffentlich zugänglichen Teil des Forum.
Hier viewtopic.php?f=35&t=16516 findet ihr Antworten auf die wichtigsten Fragen und links zu weiterführenden Erläuterungen.

Die Teams des ADFD




Die Suche ergab 486 Treffer

von Clarissa
Freitag, 03.07.20, 6:08
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Psychoopfer: Mirtazapin, Baclofen, Angstzustände seit 8 Jahren, alles abgesetzt Absetzbrobleme
Antworten: 21
Zugriffe: 1484

Re: Psychoopfer: Mirtazapin, Baclofen, Angstzustände seit 8 Jahren, alles abgesetzt Absetzbrobleme

Hallo, Psychoopfer. Ich vertrage auch überhaupt keine Medikamente mehr, alles triggert, wirkt nicht bestimmungsgemäß und ich bekomme nur die NW davon. 6 Jahre nach Null! Ich versuche, so zu leben, daß ich gar keine Medikamente erst brauche. Ich hatte im Benzo- bzw. Zolpidem-Entzug sehr lange sehr au...
von Clarissa
Montag, 08.06.20, 10:17
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Josefa: Diazepam-Kaltentzug aufgrund Verschreibungsweigerung
Antworten: 84
Zugriffe: 3175

Re: Josefa: Diazepam-Kaltentzug aufgrund Verschreibungsweigerung

Hallo, Josefa.

Ich habe eine Bekannte im realen Leben im Benzoentzug, die klagt über genau dieses Symptom. Der Zusammenhang ist bei ihr eindeutig.

VG von Clarissa
von Clarissa
Montag, 08.06.20, 5:59
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: paplo75: Lorazepam abgesetzt, jetzt Symptome
Antworten: 111
Zugriffe: 8182

Re: paplo75: Lorazepam abgesetzt, jetzt Symptome

Hallo, Pablo. Leider kann ein Benzoentzug langwierig sein. Das ZNS hat sich an deren beruhigende/dämpfende Wirkung gewöhnt und paßt sich oft nur langsam daran an, auch ohne Benzos wieder zu funktionieren. Das hat nichts damit zu tun, ob noch Benzos nachweisbar sind. Doch, man hält das aus. Indem man...
von Clarissa
Sonntag, 24.05.20, 20:45
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Wolf79: Tavor-Entzug richtig ?
Antworten: 19
Zugriffe: 844

Re: Wolf79: Tavor-Entzug richtig ?

Hallo, Wolfgang. Ich bin so eine Userin, die strikt gegen PP-Einnahme ist und nicht müde wird, davon abzuraten, besonders die Benzos betreffend, denn das Thema kann ich beurteilen. Aber bei Dir ist das Kind leider längst in den Brunnen gefallen und es geht um Schadensbegrenzung in meinen Augen. Ich ...
von Clarissa
Sonntag, 24.05.20, 17:49
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Wolf79: Tavor-Entzug richtig ?
Antworten: 19
Zugriffe: 844

Re: Wolf79: Tavor-Entzug richtig ?

Hallo, Wolfgang. Ich bin mir ganz sicher, daß bei Dir eine Abhängigkeit vorliegt und ein Entzug nicht ohne weiteres von Dir verkraftet wird. Mit zunehmendem Alter wird zudem alles schwieriger :wink: , leider. Am besten, Du lebst ein gutes Leben mit einer konstant niedrigen Dosis Tavor und denkst nic...
von Clarissa
Samstag, 23.05.20, 10:12
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Wolf79: Tavor-Entzug richtig ?
Antworten: 19
Zugriffe: 844

Re: Tavor-Entzug richtig ?

Hallo, Wolfgang. Wenn es Dir gelingt, mit einer überschaubaren Dosis Tavor ein gutes Leben zu führen: warum nicht? Benzoentzug ist richtig Streß und kann Jahre des Lebens beeinträchtigen.. Tage erzwungen auszulassen bei der Einnahme ist große Belastung für das ZNS: dieses Auf und Ab mit Tavor mit se...
von Clarissa
Sonntag, 17.05.20, 16:17
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: hope2020: Zopiclon und weiß nicht mehr weiter
Antworten: 28
Zugriffe: 970

Re: hope2020: Zopiclon und weiß nicht mehr weiter

@Jamie

Ich kannte bisher keine Fälle, wo es nach wenigen Wochen Einnahme im Niederdosisbereich bereits zu einem als CRASH empfundenen Zustand kam.
Bei mir hat das Jahre bis zum CRASH gedauert und es spielten überdies andere PP eine Rolle.

Grüße Clarissa

P.S.: Sorry, Hope, für off topic.
von Clarissa
Sonntag, 17.05.20, 12:16
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: hope2020: Zopiclon und weiß nicht mehr weiter
Antworten: 28
Zugriffe: 970

Re: hope2020: Zopiclon und weiß nicht mehr weiter

Hallo, Hope. Nein, Du bist nicht allein, es dauert aber mitunter mit Antworten, weil wir alle Betroffene mit Einschränkungen sind. Sag, hast Du nur Zopiclon genommen oder noch andere Psychopharmaka? Mit Zopiclon allein in "therapeutischer" Dosis und über einen Zeitraum von 6 Wochen ist eher kein CRA...
von Clarissa
Freitag, 15.05.20, 17:22
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Josefa: Diazepam-Kaltentzug aufgrund Verschreibungsweigerung
Antworten: 84
Zugriffe: 3175

Re: Josefa: Diazepam-Kaltentzug aufgrund Verschreibungsweigerung

Hallo. Also ich war zum Klinikentzug und wurde dort quasi kalt entzogen ("substituiert" mit Seroquel), bekam allerdings eine Krampfprophylaxe. Die konnte ich nicht nehmen, weil es mir damit noch schlechter ging. D.h., ich habe sie heimlich "entsorgt". Einen Krampfanfall (epileptischen Anfall) bekam ...
von Clarissa
Freitag, 15.05.20, 11:52
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Josefa: Diazepam-Kaltentzug aufgrund Verschreibungsweigerung
Antworten: 84
Zugriffe: 3175

Re: Josefa: Diazepam-Kaltentzug aufgrund Verschreibungsweigerung

Hallo, Josefa.

Ich mußte lange Zeit alle Genußmittel meiden. Nach Kaffee oder etwas Alkohol dachte ich auch: das war's!

Kaffee vertrage ich mittlerweile wieder, Alkohol fehlt mir nicht, geraucht habe ich nie.

Ganz "normale" Reaktionen eines gereizten ZNS auf Trigger!

VG von Clarissa.
von Clarissa
Freitag, 15.05.20, 6:13
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 787
Zugriffe: 80230

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Hallo, Jamie. Ich bin auch ein "Schmerzleut", obwohl ich es hier kaum kommuniziere und nicht in Behandlung bin. Die Schmerzen, die Du beschreibst, erinnern mich fatal an meine - allerdings nicht auf so einem extrem hohen Schmerzlevel, also für mich nicht unerträglich. Schmerzfrei bin ich nie. Oft ha...
von Clarissa
Donnerstag, 14.05.20, 16:46
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Josefa: Diazepam-Kaltentzug aufgrund Verschreibungsweigerung
Antworten: 84
Zugriffe: 3175

Re: Josefa: Diazepam-Kaltentzug aufgrund Verschreibungsweigerung

Hallo, Josefa.

Mir ist es längst egal, ob mir einer glaubt, ich gehe meinen Weg trotzdem. Keine Rechtfertigungen oder Erklärungsversuche mehr.

VG Clarissa
von Clarissa
Donnerstag, 14.05.20, 14:24
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Josefa: Diazepam-Kaltentzug aufgrund Verschreibungsweigerung
Antworten: 84
Zugriffe: 3175

Re: Josefa: Diazepam-Kaltentzug aufgrund Verschreibungsweigerung

Hallo, Josefa.

Nein, das ist nicht normal, aber ein Benzoentzug ist nichts Normales.

Versuche, gegenüber AD und NL standhaft zu bleiben, die brachten mir alle nur noch mehr Pein.

Teilnahmsvolle Grüsse von Clarissa
von Clarissa
Donnerstag, 14.05.20, 10:58
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Josefa: Diazepam-Kaltentzug aufgrund Verschreibungsweigerung
Antworten: 84
Zugriffe: 3175

Re: Josefa: Diazepam-Kaltentzug aufgrund Verschreibungsweigerung

Hallo, Josefa.

Wenn Du durchhältst und gut für Dich sorgst, stirbst Du nicht.

Und ja: die Schmerzen und Unwirklichkeitsgefühle sind grausam, ich weiß. Aber sie lassen nach. Gerade diese Unwirklichkeitsgefühle hatte ich nicht sehr lange. Dreckssymptome - sorry!

VG Clarissa
von Clarissa
Donnerstag, 14.05.20, 10:18
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Josefa: Diazepam-Kaltentzug aufgrund Verschreibungsweigerung
Antworten: 84
Zugriffe: 3175

Re: Josefa: Diazepam-Kaltentzug aufgrund Verschreibungsweigerung

Ach, Quatsch! Vieles hat man selbst in der Hand und kann was verbessern. Was ist denn das für eine Alternative: Pflegefall! DAS ist kein Leben. Jetzt geht es für Dich erstmal nur um Aus- und Durchhalten. Mach Dir keinen Druck, jetzt ist es so, wie es eben ist. Das Gras wächst nicht schneller, wenn m...
von Clarissa
Donnerstag, 14.05.20, 9:53
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Josefa: Diazepam-Kaltentzug aufgrund Verschreibungsweigerung
Antworten: 84
Zugriffe: 3175

Re: Josefa: Diazepam-Kaltentzug aufgrund Verschreibungsweigerung

Liebe Josefa. Auch das kenne ich: Überzeugung, an einer tödlichen Krankheit zu leiden. Meine schlimmste Zeit war 2014 und ich lebe glücklicherweise noch. Ich bin solange zu Ärzten gegangen, wie ich die AU-Bescheinigungen brauchte. Wie gesagt, ich war immer kooperativ, deshalb auch die Sucht-Reha. Da...
von Clarissa
Donnerstag, 14.05.20, 9:31
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Josefa: Diazepam-Kaltentzug aufgrund Verschreibungsweigerung
Antworten: 84
Zugriffe: 3175

Re: Josefa: Diazepam-Kaltentzug aufgrund Verschreibungsweigerung

Hallo, Josefa. Diese Verkrampfungen z.B., wenn das Benzo wegfällt, sind "normal". Ja, liebe Josefa, ich hatte übelste Kopfschmerzen und Kopfdruck. Auch jetzt bin ich nicht völlig schmerzfrei - aber kein Vergleich! Kopfdruck tritt noch auf, wenn ich unter Streß gerade. Ehrlich: ich habe auch gebetet ...
von Clarissa
Donnerstag, 14.05.20, 8:29
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Josefa: Diazepam-Kaltentzug aufgrund Verschreibungsweigerung
Antworten: 84
Zugriffe: 3175

Re: Josefa: Diazepam-Kaltentzug aufgrund Verschreibungsweigerung

Hallo, Josefa. Wieder mal stimme ich Jamie vollkommen zu. Gleichzeitig möchte ich Dir etwas Mut machen. Ich habe eine ähnliche Geschichte wie Du überlebt und mich inzwischen wieder ganz gut erholt. Es war ganz wichtig, Ruhe in's System zu bringen, sich nicht auf immer neue Psychopharmaka einzulassen...
von Clarissa
Dienstag, 21.04.20, 9:48
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Kardiologin Christy Huff über Benzodiazepin-Abhängigkeit und Entzug
Antworten: 21
Zugriffe: 3201

Re: Kardiologin Christy Huff über Benzodiazepin-Abhängigkeit und Entzug

Vielen lieben Dank, liebe Finchen, für diese Übersetzung! Auch ich finde viele Parallelen zu meinem Verlauf. Auch ich habe weiter "Abstürze", besonders nach "Überforderung", auch ich würde so weiterleben wollen, selbst wenn sich keine Verbesserungen mehr ergeben. Ich lebe mein Leben, richtig. Alles ...
von Clarissa
Montag, 20.04.20, 22:04
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug
Antworten: 136
Zugriffe: 10898

Re: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug

Liebe dagma. Ja, vielleicht hast Du Glück und Dein ZNS reagiert nicht so heftig. Bei mir hat die Befreiung von PP und Psychiatrie nichts mit Glück zu tun. Ich habe mich in tiefster Verzweiflung und nach schlimmem Leiden dazu entschieden und habe es durchgezogen, es war beinhart. Aber für mich hat es...