Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Dieses Forum ist rein privat und ehrenamtlich betrieben. Um unsere Unabhängigkeit zu gewährleisten, nehmen wir auch keine Spenden an.

Die meisten Beiträge sind für nicht angemeldete Besucher nicht einsehbar. Der Erfahrungsaustausch über das Ausschleichen von Psychopharmaka ist nur registrierten Mitgliedern zugänglich.

Wir sind ein Selbsthilfeforum. Wer sich registriert, um einen eigenen Thread zu eröffnen, entscheidet sich auch dafür, sich aktiv mit den bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen. Neue Mitglieder bitten wir daher, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Grundlagentexte durchzulesen und anzueignen. Wer nach der Registrierung nur still mitlesen will, ist auch willkommen.

Wenn Du am Austausch teilnehmen möchtest, lies bitte bevor Du Dich registrierst, die Info für Neue und Interessierte:

Wenn Du Nebenwirkungen von den Medikamenten oder vom Absetzen hast, dann melde sie auf jeden Fall den öffentlichen Stellen.

Die Suche ergab 471 Treffer

von Clarissa
Donnerstag, 09.04.20, 5:49
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: gda: Tavorentzug (Lorazepam)
Antworten: 25
Zugriffe: 424

Re: gda: Tavorentzug (Lorazepam)

Guten Morgen. Immerhin schlafe ich inzwischen wieder um die 6 Stunden ohne Zolpidem, welches mein Hauptmedikament war. Jahrelang kam ich mit 5 - 10 mg b.B. davon aus, dann brauchte ich schließlich, umgerechnet in Benzoäquivalent, täglich in etwa soviel, wie es einer Tavordosis von 5 mg entspricht. F...
von Clarissa
Mittwoch, 08.04.20, 17:47
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: gda: Tavorentzug (Lorazepam)
Antworten: 25
Zugriffe: 424

Re: gda: Tavorentzug (Lorazepam)

Hallo, gda. Habe ich das nicht bereits geschrieben? Vielleicht woanders. Ich möchte niemanden langweilen. Weil ich so in die Toleranz geraten bin und steigern mußte, daß ich vor Nebenwirkungen nicht mehr lebenstauglich war. Ich lebe allein und konnte meinen Alltag nicht mehr bewältigen. Weil ich im ...
von Clarissa
Mittwoch, 08.04.20, 15:36
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: gda: Tavorentzug (Lorazepam)
Antworten: 25
Zugriffe: 424

Re: gda: Tavorentzug (Lorazepam)

Hallo, gda.

Genau an dieser "selbstkontrollierten Dauereinnahme" habe ich eben meine Zweifel.

Mir ist nämlich genau das nicht gelungen. Und dann wäre ich tatsächlich fast draufgegangen an "meinem" Benzo.

VG von Clarissa
von Clarissa
Mittwoch, 08.04.20, 10:04
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug
Antworten: 112
Zugriffe: 3618

Re: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug

Liebe Dagma. Zur Art und Weise des Absetzens kann ich aufgrund meiner Geschichte leider keinerlei Ratschlag geben. Sich bin ich nur: die PP sollten weg. Ich bin, wie Finchen, komplett frei von PP und feiere das jeden Tag. Und ich konnte mich mit meinem Leben sowei aussöhnen bzw. es verändern, daß ic...
von Clarissa
Mittwoch, 08.04.20, 9:47
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug
Antworten: 112
Zugriffe: 3618

Re: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug

Liebe Dagma. Es ist sehr wahrscheinlich, daß Dein ZNS inzwischen sehr gereizt ist und Amok läuft. Bei mir wirkte damals alles paradox und beim Zolpidem mußte ich die Dosis ordentlich hochschrauben, um überhaupt noch eine sedierende Wirkung zu spüren. Nachdem ich jahrelang mit einer kleinen Dosis b.B...
von Clarissa
Mittwoch, 08.04.20, 5:51
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: gda: Tavorentzug (Lorazepam)
Antworten: 25
Zugriffe: 424

Re: gda: Tavorentzug (Lorazepam)

Hallo, gda.

Ich habe tatsächlich Folgeerscheinungen, aber das ist 1000-mal besser als "Draufgehen".

Ich war niedrigdosisabhängig, aber über einige Jahre.

Studien hin und her: am Ende haben wir Individualverläufe.

Ich bereue nie, abgesetzt zu haben.

Alles Gute und VG von Clarissa
von Clarissa
Dienstag, 07.04.20, 9:35
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug
Antworten: 112
Zugriffe: 3618

Re: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug

Liebe Dagma, ich finde schon, daß wir unser Schicksal ein Stück weit beeinflussen können. Ich bin (leider) nicht gläubig und mußte irgendwie allein klarkommen. Ich habe mich selbst und ganz bewußt zum Entzug entschlossen und durchgehalten, das hat ja letztlich recht gut geklappt. Ich fühlte mich nic...
von Clarissa
Donnerstag, 19.03.20, 11:48
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug
Antworten: 112
Zugriffe: 3618

Re: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug

Hallo, Dagma.

Dieser Zustand kann vom Zopiclon, dessen Entzug, vom Benzoentzug, vom Melperon oder vom Baclofen kommen - wie auch lunetta schon schrieb. Oder von allem zusammen.
Alles zentral wirksame Substanzen.
So genau wird Dir das gar niemand aufdröseln können.

Teilnahmsvolle Grüsse von Clarissa
von Clarissa
Mittwoch, 18.03.20, 8:20
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug
Antworten: 112
Zugriffe: 3618

Re: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug

Liebe Dagma.

Deine Zustände sprechen für ein gereiztes ZNS. Dann kann durchaus Zopiclon auch der Auslöser dafür sein bzw. eine Toleranz dem Zopiclon gegenüber.

Das ist eine quälende Situation, die sich keiner vorstellen kann, der sie nicht selbst durchleben muß.

Teilnahmsvolle Grüsse von Clarissa.
von Clarissa
Samstag, 14.03.20, 14:31
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug
Antworten: 112
Zugriffe: 3618

Re: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug

Liebe Dagma.

Ich jedenfalls bin am Schlafmangel nicht gestorben, aber es war schon heftig.

Ich bin aus der Falle nur mit ganz viel Geduld wieder rausgekommen. Und ohne Medikamente.
Für mich war Schlaf zeitlebens ein sensibles Thema und ist es auch noch.

Teilnahmsvolle Grüsse von Clarissa
von Clarissa
Freitag, 28.02.20, 6:34
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug
Antworten: 170
Zugriffe: 15219

Re: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug

Liebe Ilvy.

Ich möchte Dir ein gutes Wort schreiben und Dir wünschen, daß alles so verläuft, wie Du es Dir vorstellst.

Paß sehr gut auf Dich auf, unterschätze den Entzug nicht, überlaste Dich nicht.

Alles Gute und VG von Clarissa.
von Clarissa
Mittwoch, 26.02.20, 11:16
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: PJonas: Ich kann wirklich nicht schlafen!
Antworten: 4
Zugriffe: 643

Re: PJonas: Ich kann wirklich nicht schlafen!

Lieber PJonas, ich habe wirklich auch so eine elende Odyssee hinter mir wegen meiner Schlafstörungen! Was wurde und habe ich nicht alles versucht! Ich war ein schlechter Schläfer von Geburt an, in Belastungsphasen, wie sie jedes Leben mit sich bringt, tendierte die Schlafdauer gen Null. Als einziges...
von Clarissa
Montag, 24.02.20, 18:13
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug
Antworten: 170
Zugriffe: 15219

Re: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug

Liebe Ilvy. Einfach ist es nicht, sich von einer Z-Substanz zu verabschieden. Ich habe auch lange von dem zuverlässigen Schlafanstoß durch Zolpidem profitiert. Bis es für mich fast zu spät war. Ich habe wieder lernen dürfen, ohne Zolpidem zu schlafen. Und nicht mehr mich danach zu verzehren. Viel Kr...
von Clarissa
Montag, 24.02.20, 11:45
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug
Antworten: 170
Zugriffe: 15219

Re: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug

Hallo. Nichtsdestoweniger erlaube ich mir, weiter jede(n) zu beglückwünschen, der es mit einem Benzo oder einer Z-Substanz wie auch immer auf Null geschafft hat, und zu hoffen, daß sie/er durchzuhalten vermag :wink: ! Von mir ein Daumen hoch für Ilvy - und daß möglichst wenig nachkommt. VG von Clari...
von Clarissa
Montag, 24.02.20, 10:36
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug
Antworten: 170
Zugriffe: 15219

Re: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug

Hallo. Ein kurzes P.S. : Meine damalige Psychiaterin hat mich sehr wohl in den Kaltentzug geschickt, indem sie mir weitere Rezepte verweigerte. In der Entzugsklinik wurde ich zweimal kalt entzogen, zwar mit einem Antiepileptikum ausgestattet, welches mir aber aufgrund von NW den Rest gab und in der ...
von Clarissa
Sonntag, 23.02.20, 21:49
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug
Antworten: 170
Zugriffe: 15219

Re: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug

Hallo, ich nochmal. Ich bin ja zum Ende hin nicht mehr, wie zuerst, mit 2,5 oder 5 mg Zolpidem ausgekommen, sondern mußte steigern. Sobald ich bei einem Absetzversuch wieder zu einem winzigen Stück Zolpidem griff, brachen bei mir die Dämme, mir war alles egal und ich nahm mehr davon - um unbedingt r...
von Clarissa
Sonntag, 23.02.20, 20:30
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug
Antworten: 170
Zugriffe: 15219

Re: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug

Hallo, Ilvy.

Ich habe es auch nicht gepackt, das Zolpidem langsam abzudosieren. Ich wurde immer wieder rückfällig und war quasi gezwungen, einen Cut zu machen.

Alles Gute und VG von Clarissa.
von Clarissa
Sonntag, 23.02.20, 6:45
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug
Antworten: 170
Zugriffe: 15219

Re: Ilvy08: Trimipramin und Zopiclonentzug

Hallo, Ilvy.

Das ist ja super! Meinen Respekt und Glückwunsch!

Ich halte es wie Du: NICHTS mehr im Haus. Ich kann als Suchtkranke nicht die Hand in's Feuer legen für mich.

Weiter so, alles Gute und VG von Clarissa.
von Clarissa
Freitag, 21.02.20, 10:23
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Pepper: Mirtazapin- vom Regen in die Traufe ?!
Antworten: 60
Zugriffe: 4484

Re: Pepper: Mirtazapin- vom Regen in die Traufe ?!

Hallo, Pepper und Straycat.

Leider ist das so, wie Cat schreibt.

Einfach nur schlimm!

Grüße von Clarissa.
von Clarissa
Freitag, 21.02.20, 5:11
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Pepper: Mirtazapin- vom Regen in die Traufe ?!
Antworten: 60
Zugriffe: 4484

Re: Pepper: Mirtazapin- vom Regen in die Traufe ?!

Hallo, Pepper. Also bei mir hatten weder Ärzte noch Psychotherapeuten die geringste Ahnung von Medikamentenentzug und - ausschleichen. Sie haben das alles schlichtweg negiert. Seit ich auf Null bin und berentet, hat mich kein Psychiater wieder zu Gesicht bekommen. Mir hilft leider bei entzugsbedingt...