Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe ADFDler,

die Organisation des Forums durch das Team ist weiterhin eingeschränkt.

Danke an alle die sich im Rahmen der gegenseitige Selbshilfe einbringen. Bitte schaut weiter gut auf euch und unterstützt euch aktiv untereinander mit euren Erfahrungen oder Hinweisen auf lesenswerte Threads. Wenn ihr mögt und könnt, begrüßt gerne Neuankömmlinge, verlinkt die Grundlageninfos oder lasst einfach ein gutes Wort da.

Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lest euch auch zunächst selbst in unsere grundlegende Absetzinfos ein.
Ausführlicher Artikel zu Antidepressiva absetzen
Erste Hilfe - Benzodiazepine absetzen
Erste Hilfe - Neuroleptika absetzen

Das ADFD Team

Die Suche ergab 1596 Treffer

von Clarissa
Mittwoch, 19.09.18, 16:12
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Lorazepam/Tavor 0,5 mg nach 5 Monaten absetzen
Antworten: 19
Zugriffe: 398

Re: Lorazepam/Tavor 0,5 mg nach 5 Monaten absetzen

Hallo nochmals, SK. Und genau das ist gefährlich: sich bei den Benzos in falscher Sicherheit wiegen. Beim ersten Mal klappt es oft noch ganz gut ... Und nein, das ist keine Panikmache, sondern Kindling-Effekt. Wenn das ZNS genug gereizt ist, spielt es nicht mehr mit. Aber das muß wahrscheinlich jede...
von Clarissa
Mittwoch, 19.09.18, 10:57
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Lorazepam/Tavor 0,5 mg nach 5 Monaten absetzen
Antworten: 19
Zugriffe: 398

Re: Lorazepam/Tavor 0,5 mg nach 5 Monaten absetzen

Hallo, SK. Herzlichen Glückwunsch zur Benzofreiheit !!! :party2: Ohne Deinen Erfolg irgendwie schmälern zu wollen: Du bist sicher jung, gesund, hattest eine überschaubare "Benzozeit" und keinen Bei-/Mischkonsum. Diese Faktoren spielen eine große Rolle für erfolgreiches Absetzen. Mit "Roßnatur" :wink...
von Clarissa
Dienstag, 18.09.18, 14:00
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Multivitamin: Bitte bitte, ich brauche Euren Rat
Antworten: 508
Zugriffe: 20030

Re: Multivitamin: Bitte bitte, ich brauche Euren Rat

Hallo, liebe Multi. Ich bin jetzt 4 Jahre mit allen PP auf Null und muß sagen: so krasse Symptome wie Du habe ich nicht. Ich bin nicht vollkommen gesund und leistungsfähig! Meine Meinung ist: sieh zu, daß Du das Lamotrigin los wirst, mir scheint, das reizt Dein ZNS immer weiter. Von einem Wechsel au...
von Clarissa
Montag, 17.09.18, 13:05
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Muryell: Lyrica (Pregabalin) und Paroxetin absetzen
Antworten: 732
Zugriffe: 16599

Re: Muryell: Lyrica (Pregabalin) und Paroxetin absetzen

@ Ute,

Muryell hat Erfahrungen mit Tavor seit 2015 laut ihrer Signatur, das kann schon gut in Abhängigkeit und Toleranz führen.

Aber egal, ich will hier nicht um jeden Preis recht haben.

Wenn dem nicht so ist - um so besser für Muryell. Ich wünsche es ihr.

VG von Clarissa
von Clarissa
Montag, 17.09.18, 12:33
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Muryell: Lyrica (Pregabalin) und Paroxetin absetzen
Antworten: 732
Zugriffe: 16599

Re: Muryell: Lyrica (Pregabalin) und Paroxetin absetzen

Hallo Muryell.

Leider liest es sich für mich wie eine Tavorabhängigkeit.
Ich glaube nicht, daß ein Klinikaufenthalt hilfreich sein wird.
Ich denke, Du müßtest wieder vom Tavor wegkommen und viel Geduld und Nachsicht mit Dir haben, dann wird alles besser.

Teilnahmsvolle Grüße von Clarissa
von Clarissa
Sonntag, 16.09.18, 15:34
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Können das noch immer Absetzsymptome sein? Vorsicht Triggergefahr!
Antworten: 22
Zugriffe: 542

Re: Können das noch immer Absetzsymptome sein? Vorsicht Triggergefahr!

Liebe Mona, wenn Dein TSH zu hoch wäre, läge insgesamt eine Unterfunktion der Schilddrüse vor - und dazu passen Deine Symptome eher NICHT. (Sie würden evtl. zur Überfunktion mit ganz niedrigem TSH passen.) Insgesamt schließe ich mich carlottas, Markus' und Lunas Interpretationen an. VG von Clarissa
von Clarissa
Samstag, 15.09.18, 16:41
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Hallo Mary Lou : ich bin neu hier! / Amitriptylin, Duloxetin, Lyrica / chronische Schmerzen
Antworten: 105
Zugriffe: 2143

Re: Hallo Mary Lou : ich bin neu hier! / Amitriptylin, Duloxetin, Lyrica / chronische Schmerzen

Hallo, Leute. Verzeihen bedeutet nicht unbedingt vergessen. Ich persönlich versuche, auch mein Gegenüber ein Stück zu verstehen. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, daß Eltern ausschließlich böse sind und nicht der Überzeugung waren, ihr Bestes zu geben. Meine Kindheit war auch nicht rosig, wenn ...
von Clarissa
Samstag, 15.09.18, 15:32
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Hallo Mary Lou : ich bin neu hier! / Amitriptylin, Duloxetin, Lyrica / chronische Schmerzen
Antworten: 105
Zugriffe: 2143

Re: Hallo Mary Lou : ich bin neu hier! / Amitriptylin, Duloxetin, Lyrica / chronische Schmerzen

Liebe Mary Lou. Ich habe mir alles durchgelesen, mich triggert das nicht. Wahnsinn, was Du schon alles versucht hast. Bis zur EKT habe ich es ja auch gebracht, dann war Schluß... Jedoch, so scheint mir, konntest Du leider noch keinen Frieden mit Deiner Vergangenheit/Kindheit schließen. Wir besiegen ...
von Clarissa
Samstag, 08.09.18, 12:37
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Markus 77: Durch Psychopharmaka herbeigeführte Erkrankung; Mirtazapin und Abilify
Antworten: 2141
Zugriffe: 73666

Re: Markus 77: Durch Psychopharmaka herbeigeführte Erkrankung; Mirtazapin und Abilify

Lieber Markus, Du machst Dir schon wieder so eine Platte und suchst und suchst ...
Kannst es doch sowieso nicht ändern. Niemand wird Dir eine 100 % sichere Auskunft geben können.
Also warte ab und betreibe Selbstfürsorge!

VG von Clarissa.
von Clarissa
Freitag, 07.09.18, 12:58
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Berlin-2013: Diazepam abgesetzt - heile jetzt!
Antworten: 1053
Zugriffe: 38050

Re: Berlin-2013: Diazepam abgesetzt - heile jetzt!

Das lese ich so gern von Dir, liebe chrissie: und ganz ohne abenteuerliche Therapieversuche mit Fĺumazenil :party2: .

VG von Clarissa
von Clarissa
Freitag, 07.09.18, 10:27
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Shonah: Venlafaxin
Antworten: 976
Zugriffe: 17107

Re: Shonah: Venlafaxin

Hallo, Shonan. Ich bin ganz sicher, Du überlebst das und erfährst stabile Besserung! Du berichtest von Fenstern, das ist doch toll! Erinnere Dich daran und vertraue darauf, daß sie wiederkommen und immer länger offenbleiben. Mit "irgendwas nehmen" hingegen tust Du Dir sicher keinen Gefallen. Wenn es...
von Clarissa
Freitag, 07.09.18, 10:21
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Kaenguru70: Jetzt geht es aufwärts - Alprazolam abgesetzt
Antworten: 555
Zugriffe: 11604

Re: Kaenguru70: Jetzt geht es aufwärts - Alprazolam abgesetzt

Liebe Sarah. Ein Generationsproblem ist das sicher nicht. Ich sitze doch nicht müßig und abgeklärt auf der Couch rum und warte auf den Tod! Ohne Erwartungen an mein Leben, schluck. Ich bin 64 und nicht 84, da machen andere Weltreisen oder führen Unternehmen! Auch wenn meine Söhne erwachsen und aus d...
von Clarissa
Freitag, 07.09.18, 9:25
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Kaenguru70: Jetzt geht es aufwärts - Alprazolam abgesetzt
Antworten: 555
Zugriffe: 11604

Re: Kaenguru70: Jetzt geht es aufwärts - Alprazolam abgesetzt

Liebe Sarah. Du schreibst: "Ich denke jeder hier kann verstehen, dass man dieses abgespeckte Leben ungerne länger als Monate führen möchte. Manche haben sich damit arrangiert, aber so weit bin ich noch nicht. Ich erwarte nicht wieder arbeiten gehen zu können und muss mich auch nicht mehr mit irgendw...
von Clarissa
Donnerstag, 06.09.18, 10:13
Forum: Gesundheit
Thema: Monalinde: Hirntumor?
Antworten: 29
Zugriffe: 860

Re: Monalinde: Hirntumor?

Liebe Mona, Du siehst: wir machen uns Gedanken um Dich und würden Dir so gerne helfen! Ich finde die Vorschläge teils richtig gut. Es muß ja sicher eine längerfristige Lösung her, denn PP können nur überbrücken. Wie stehst Du denn zu der Idee, Dir mehr Hilfe zu suchen und beispielsweise in die Nähe ...
von Clarissa
Mittwoch, 05.09.18, 22:54
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Edi567: Venlafaxin, Trittico und Benzos
Antworten: 329
Zugriffe: 6286

Re: Edi567: Venlafaxin, Trittico und Benzos

Nein, Edi: bisher nicht wirklich.
Diese teils schmerzhaften Mißempfindungen, wie Du sie beschreibst, habe ich immer noch, fast ununterbrochen und mit wechselnder Lokalisation.
Ich unternehme nichts gezielt dagegen und habe mich damit, so gut es geht, arrangiert.

VG von Clarissa
von Clarissa
Mittwoch, 05.09.18, 18:57
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Edi567: Venlafaxin, Trittico und Benzos
Antworten: 329
Zugriffe: 6286

Re: Edi567: Venlafaxin, Trittico und Benzos

Ach, Edi - was soll ich sagen: die Diagnose "Trigeminusneuralgie" war eine meiner ersten, als ich mir noch Diagnosen abholte. Man bot mir Carbamazepin an, was ich dankend ablehnte. Meine Schmerzen sind zum großen Teil neuropathische Schmerzen, genau. Ach ja: Amitriptylin wurde mir deswegen auch ange...
von Clarissa
Mittwoch, 05.09.18, 17:46
Forum: Gesundheit
Thema: Monalinde: Hirntumor?
Antworten: 29
Zugriffe: 860

Re: Hirntumor?

Hallo zurück. Ach, das ist ein Elend. Ich traue chemischer Beruhigung überhaupt nicht mehr über den Weg. Ich finde, der Preis ist zu hoch, den man zahlen muß. Leider fällt mir für Dich auch nichts Besseres ein. Ich bin auch nicht mehr jung und wuppe alles mehr oder weniger allein, aber mein Leben is...
von Clarissa
Mittwoch, 05.09.18, 16:27
Forum: Gesundheit
Thema: Monalinde: Hirntumor?
Antworten: 29
Zugriffe: 860

Re: Hirntumor?

Liebe Mona. Es tut mir sehr leid, daß es Dir gerade so schlecht geht. Dein Leben ist wirklich nicht einfach, darin sehr ich die Ursache Deiner Probleme. Allerdings weiß ich nicht, wie ich Dir helfen, wozu ich Dir raten könnte, damit es Dir besser geht. Kannst Du den Streß vermindern oder irgendwie g...
von Clarissa
Mittwoch, 05.09.18, 13:12
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: [Ray] Lorazepam-Entzug
Antworten: 12
Zugriffe: 193

Re: [Ray] Lorazepam-Entzug

Hallo, Ray. Ich will ehrlich sein: Deine Ausgangsbedingungen lesen sich nicht gut. Mir haben die Medikamente schließlich so zugesetzt, daß sie weg MUSSTEN. Irgendwann werden die Medikamente Teil des Problems, nicht mehr die Lösung. Das könnte bei Dir bereits der Fall sein. Natürlich muß man Alternat...
von Clarissa
Mittwoch, 05.09.18, 11:15
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: [Ray] Lorazepam-Entzug
Antworten: 12
Zugriffe: 193

Re: [Ray] Lorazepam-Entzug

Hallo Ray. Aus eigener übler Erfahrung muß ich beisteuern, daß ein Benzo durch kein anderes PP wirksam und nachhaltig ersetzt werden kann. Genau das bieten sie Dir aber im stationären Entzug an bzw. machen so gar Druck damit. Ich habe zwei stationäre Entzugsversuche hinter mir und beide haben alles ...