Klick auf das Kreuzchen, wenn Du die Meldung gelesen hast ->

Achtung: In der nächsten Zeit kann es zu unangekündigten und längeren Ausfällen des Forums kommen. Mehr infos in der Ankündigung.
Aktuell:
Umfrage an Langzeit- und Schwerbetroffene im Entzug

Bitte mitmachen, eure Meinung ist uns wichtig


Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bleibt, bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lies zunächst die "Erste Hilfe" für Deine Medikamentengruppe: Antidepressiva | Benzodiazepine | Neuroleptika

Euer ADFD Team

Die Suche ergab 38 Treffer

von Eneit
Donnerstag, 21.05.15, 20:13
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Lana19: Auf und ab mit Paroxetin
Antworten: 391
Zugriffe: 9608

Re: Auf und ab mit Paroxetin

Hallo Lana Ein guter Vitamin b Komplex wäre eventuell auch nicht schlecht, ist gut für die Nerven, probier aber erst mal eben Vitamin D und nicht zu viel miteinander. Das wegen Diagnose Burnout, das ist immer so ne Sache, wenn der Doc nichts findet ist es meist Burnout, es kann sein das es auf dich ...
von Eneit
Donnerstag, 21.05.15, 19:12
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Phytoprevent
Antworten: 3
Zugriffe: 393

Re: Phytoprevent

Hallo Zusammen Ein kleiner Zwischenbericht, ich habe das Gefühl das es langsam ein wenig Stabiler wird, ich bin ruhiger und eigentlich optimistisch das langsam eine Besserung eintritt. Mein komischer Kopf ist zwar immer noch da, diese Woche hat er aber weniger Probleme gemacht als in letzter Zeit, i...
von Eneit
Freitag, 15.05.15, 20:45
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Lana19: Auf und ab mit Paroxetin
Antworten: 391
Zugriffe: 9608

Re: Paroxetin und Rückenschmerzen

Hallo Lana Ja das mit dem Arbeiten ist so ne Sache, ich arbeite auch lieber als daheim zu sitzen, bei der Arbeit mache ich mir nicht so viele Gedanken und ich kann wenigsten was tun. Es gibt Arbeitstage wo es mir sehr übel geht, aber es gibt auch Freitage wo es mir übel geht, das ganze ist sehr unbe...
von Eneit
Mittwoch, 06.05.15, 19:57
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Phytoprevent
Antworten: 3
Zugriffe: 393

Re: Phytoprevent

Hallo Jamie Danke für deinen Beitrag, ja es ist mein leben da hast Du recht, ich probiere mein leben auch so zu leben und lasse mir nichts vorschreiben, aber es sind eben diese sch..... Tage die es manchmal gibt, man muss irgendwie im Beruf funktionieren, als Ehemann funktionieren und will gleichzei...
von Eneit
Mittwoch, 06.05.15, 19:07
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Phytoprevent
Antworten: 3
Zugriffe: 393

Phytoprevent

Hallo Zusammen Meine Alternativmedizin Ärztin hat mir mal eine neue Medizin vorgeschlagen weil ich das Johanniskraut eher schlecht vertrage, bekam von dem leider grössere Missempfindungen in den Händen und Füssen aus dem Grund musste ich damit aufhören. Das was ich jetzt nehme ist Pflanzlich und nen...
von Eneit
Mittwoch, 15.04.15, 16:04
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Lana19: Auf und ab mit Paroxetin
Antworten: 391
Zugriffe: 9608

Re: Paroxetin und Rückenschmerzen

Hallo Lana

Ich hoffe das du gut umstellen kannst, bei mir ging das damals in die Hosen, aber jeder reagiert hald anders, ich hoff das du das hinkriegst, bis dann wünsche ich dir eine hoffentlich gute Zeit und gute Gesundheit.

Liebe Grüsse

Eneit
von Eneit
Montag, 06.04.15, 17:50
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Absetzsymptome Paroxetin
Antworten: 74
Zugriffe: 1235

Re: Absetzsymptome Parox*t (Paroxetin)

Hallo Gelbon Ich wünsche dir viel Glück beim absetzen und ich hoffe du stehst es gut durch, ich hatte da schlimmste nach 6 Wochen durch, bin aber immer noch ne Baustelle. Der Arzt hat mir als Notfall ein anderes AD gegeben aber das steht noch fest verschlossen im Regal, mein Ziel ist es immer noch d...
von Eneit
Samstag, 28.03.15, 16:48
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Lana19: Auf und ab mit Paroxetin
Antworten: 391
Zugriffe: 9608

Re: Paroxetin und Rückenschmerzen

Hallo Lana

Wie geht es dir so? Ich hoffe mal du kommst einigermassen über die Runden und das sich dein Schwindel wieder ein wenig gebessert hat.

Lg. Eneit
von Eneit
Donnerstag, 19.03.15, 18:08
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Absetzversuch Paroxetin-M*pha
Antworten: 12
Zugriffe: 759

Re: Absetzversuch Paroxetine-Mepha

Hallo Padma Vielen dank für deinen Beitrag und deine guten Worte, ich schlag mich momentan so gut durch wie es geht, es gibt bessere wie auch schlechtere Tage, allen in allem muss und sollte ich zufrieden sein. Das sich mein Kopf immer noch benebelt anfühlt das macht es nicht immer leicht, aber das ...
von Eneit
Donnerstag, 19.03.15, 17:55
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Lana19: Auf und ab mit Paroxetin
Antworten: 391
Zugriffe: 9608

Re: Paroxetin und Rückenschmerzen

Hallo Lana Ich wünsche dir viel Glück das du das gut durchstehst und hoffe das die zeit für dich arbeitet. Das mit Rückenproblemen und sonstigen Muskelschmerzen hat was, bei mir fing das damals im linken Bein auch an und ich hab jetzt noch ein wenig einen steifen Unterschenkel, fühlt sich zumindest ...
von Eneit
Dienstag, 10.03.15, 20:35
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Generika Paroxetin
Antworten: 9
Zugriffe: 577

Re: Generika Paroxetin

Meine Sorte gab es auch auf einmal nicht mehr, das neue hatte zwar den gleichen Namen aber neue Hilfsstoffe, das Ergebniss war das ich nach einer Woche immer mehr Probleme kriegte und nach 5 Wochen habe ich es aufgegeben. Das gleiche Zeugs in flüssig habe ich nicht vertragen darum habe ich ganz aufg...
von Eneit
Sonntag, 08.03.15, 19:37
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: SSRI-Antidepressiva-Einnahme führt zu erhöhten Suizid-Raten
Antworten: 6
Zugriffe: 2304

Re: SSRI-Antidepressiva-Einnahme führt zu erhöhten Suizid-Ra

Als ich mit SSRI angefangen habe hätte es mir nach zwei Monaten auch fast ausgehängt, ich wurde irgendwie zu künstlich und verlor fast den Bezug zu mir selber, meine einzige Entscheidung war damit zu reduzieren bevor ich nen Mist mache, auch wenn der Arzt nicht meiner Meinung war. Es gibt sicher Per...
von Eneit
Sonntag, 08.03.15, 19:22
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Nach 7 Tagen Paroxetin absetzen
Antworten: 7
Zugriffe: 546

Re: Nach 7 Tagen Paroxetin absetzen

Hallo danijani

Ich drück dir die Daumen das du das schaffst, und hoffe das das Zeugs bei dir nach 8 Tagen noch nicht zu fest eingeschlichen ist.

Lg. Eneit
von Eneit
Sonntag, 08.03.15, 19:19
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Absetzversuch Paroxetin-M*pha
Antworten: 12
Zugriffe: 759

Re: Absetzversuch Paroxetine-Mepha

Hallo Zusammen Da ich lange nicht mehr hier war musste ich mich erst mal ein wenig einlesen, vor 4 Monaten habe ich mit Parox....e sozusagen kalt aufgehört da ich damit nach einer Änderung des Herstellers gar nicht mehr klar kam und bin auf Remotiv 500 (Johanniskraut) umgestiegen. Die ersten 6 Woche...
von Eneit
Sonntag, 28.12.14, 17:30
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Johanniskraut
Antworten: 34
Zugriffe: 1084

Re: Laif900

Ja das mit dem Johanniskraut hat schon was, ich nehme jetzt seit einigen Wochen Täglich morgens eine Remotiv 500 Pille, bin durch das so weit ohne grössere Nebenwirkung vom Derox.t weggekommen was ganz gut war. Seit ein bis zwei Wochen habe ich aber immer mehr ein brennen/ziehen in den Füssen und Un...
von Eneit
Samstag, 13.12.14, 17:59
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Wechselwirkung, Symptomverschlimmerung Paroxetin
Antworten: 412
Zugriffe: 16526

Re: Wechselwirkung, Symptomverschlimmerung Paroxetin

Hallo Miriam Vitamin B12 erhält man auch als Tablette, das Problem ist das man mit einer Tablette nur sehr wenig aufnehmen kann, mit einer Spritze verbleibt das meiste im Körper. Meist ist es so das Leute die eine B12 Aufnahmestörung haben schon kein B12 durch die Nahrung aufnehmen können und durch ...
von Eneit
Sonntag, 07.12.14, 15:54
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Wechselwirkung, Symptomverschlimmerung Paroxetin
Antworten: 412
Zugriffe: 16526

Re: Wechselwirkung, Symptomverschlimmerung Paroxetin

Ja das hängt stark von dem Mangel ab, und du wirst von heute auf Morgen nichts davon merken, da ich nicht weiss wie tief dein B12 Stand ist, ist das schwer zu sagen, rede mal mit deinem Arzt (oder Ärztin) wie lange du rechnen musst bis der B12 Spiegel wieder gut ist. Ich denke nach 3 Monaten Kur kan...
von Eneit
Sonntag, 07.12.14, 14:26
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Wechselwirkung, Symptomverschlimmerung Paroxetin
Antworten: 412
Zugriffe: 16526

Re: Wechselwirkung, Symptomverschlimmerung Paroxetin

Hallo Blinded Du kriegst das b12 in die Vene? Das das geht ist schon ok, ist aber eher die Ausnahme, normalerweise spritzen die das meist i.m also in den Muskel weil es dann ne Depotwirkung gibt, aber dein Arzt wird da sicher schon seine Gründe haben. Folsäure kriegst du in jeder Apotheke, hier ist ...
von Eneit
Samstag, 06.12.14, 20:02
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Wechselwirkung, Symptomverschlimmerung Paroxetin
Antworten: 412
Zugriffe: 16526

Re: Wechselwirkung, Symptomverschlimmerung Paroxetin

Hallo Blinded Einmal ist keinmal, aber wenn du b12 Spritzen über längere Zeit kriegst was vermutlich durchaus der Fall sein wird dann schau das du die mit dem Inhaltsstoff Hydroxocobalamin kriegen kannst, für den Arzt sollte das wohl kein Problem sein sonst holst du die Ampullen in der Apotheke (bei...
von Eneit
Samstag, 06.12.14, 18:42
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Lorazepam absetzen
Antworten: 293
Zugriffe: 6985

Re: Völlige Verzweiflung

Hallo Sternchen Das du nicht mehr in die Klinik willst glaub ich dir, das ist auch mein letzter Wunsch ausser es geht nichts mehr anderes. Ich schlug mich auch viele Tage und Nächte mit dem Dämon rum, fand keine grosse Fluchtwege aus dem ganzen raus, irgendwann bin ich so tief gesunken wo der Punkt ...