Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

 ! Nachricht von: Oliver
Wenn Deine Signatur nicht mehr richtig dargestellt wird, dann geh bitte in Dein Profil und schicke die unveränderte Signatur nochmal ab. Wenn das nicht geht, mache eine kleine Änderung und schick sie nochmal ab.

Wenn irgend etwas nicht in Ordnung ist, oder bei Fragen bitte hier schreiben: viewforum.php?f=17



Liebe Mitglieder des ADFD, liebe Interessierte.
Aufgrund anhaltender Neuanmeldungen, Urlaubszeit und Unterbesetzung in den Teams sieht sich die Moderation leider gezwungen, das Forum temporär für Neuanmeldungen zu schließen.
Wir peilen einen Zeitraum von circa 8 Wochen an (ein Enddatum wird noch bekannt gegeben).
Wir bedauern diesen Schritt sehr, er ist aber nötig, um der Verantwortung füreinander, aber auch für unsere eigene Gesundheit, nachzukommen.

Neu-Interessierte finden alle wichtigen Infos rund ums Absetzen gut verständlich erklärt im öffentlich zugänglichen Teil des Forum.
Hier viewtopic.php?f=35&t=16516 findet ihr Antworten auf die wichtigsten Fragen und links zu weiterführenden Erläuterungen.

Die Teams des ADFD




Die Suche ergab 5 Treffer

von CosiMimosi
01.12.2014 08:34
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Antidepressiva-Einnahme und Schwangerschaft
Antworten: 90
Zugriffe: 22357

Re: Antidepressiva-Einnahme und Schwangerschaft

@edgar

Ich bezeichne nicht die informationen als panikmache. Sondern : wie kann man das seinem kind antun etc ...
Wo ist das bitte sinnvoll ?
von CosiMimosi
01.12.2014 08:26
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Antidepressiva-Einnahme und Schwangerschaft
Antworten: 90
Zugriffe: 22357

Re: Antidepressiva-Einnahme und Schwangerschaft

Achso : du glaubst also echt , dass informationen wie : ein AD ist vielleicht nicht gut in der schwangerschaft neu für die menschen ist ? Die informationsweitergabe ( die frauen hätten gerne vor der einnahme gewusst , dass ein risiko für die schwangerschaft besteht) verstehe ich nicht. Das kann doch...
von CosiMimosi
01.12.2014 08:16
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Antidepressiva-Einnahme und Schwangerschaft
Antworten: 90
Zugriffe: 22357

Re: Antidepressiva-Einnahme und Schwangerschaft

. Ich bin selbst im gesundheitswesen , komme aus einer arztfamilie. Und ich habe WEDER alkohol , noch zigaretten geraucht oder sonst welche schmerzmittel genommen! Leichtfertig ging ich bestimmt nie mit der schwangerschaft um, eher im gegenteil! Bin wegen jedem kleinen pups zum arzt oder was auch im...
von CosiMimosi
29.11.2014 01:58
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Antidepressiva-Einnahme und Schwangerschaft
Antworten: 90
Zugriffe: 22357

Re: Antidepressiva-Einnahme und Schwangerschaft

:evil: ich glaube auch nicht , dass es zwei jahre benötigt, bis man schwanger werden sollte. Mutter sein , macht einen tatsächlich , "gesünder". Wers noch nicht erlebt hat , kann auch nicht wirklich mitreden. Du suehst dich , die welt , alles einfach anders. Ich bin überzeugt , dass ein kind einem d...
von CosiMimosi
29.11.2014 01:25
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Antidepressiva-Einnahme und Schwangerschaft
Antworten: 90
Zugriffe: 22357

Re: Antidepressiva-Einnahme und Schwangerschaft

Habe in der kompletten schwangerschaft paroxetin eingenommen. Nicht mehr so viel , trotzdem noch täglich ca 9-10 mg. Meinem kind hat es null geschadet. Stille meinen sohn auch , trotz noch 8 mg einnahme. Ich hätte mit angst und panik die schwangerschaft niemals durchgestanden unf auch das stillen hä...