Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe Mitglieder des ADFD-Forums, liebe Interessierte,

Update: wir sind bisher noch nicht zu einer tragfähigen Lösung gekommen und müssen unseren Aufnahmestopp daher leider länger als geplant aufrecht erhalten.

wir mussten uns heute, am 31.03.2019, zu einem gleichermaßen ungewöhnlichen wie einschneidenden Schritt entscheiden.
Wir werden das Forum für ca. 4 Wochen für Neuanmeldungen schließen und damit einen Anmeldestopp verhängen.
Bislang freigeschaltete Mitglieder können das Forum natürlich wie gewohnt nutzen und dort schreiben.

Es tut uns leid für diejenigen, die sich nun gerne anmelden möchten und nicht können, aber aufgrund einer völligen Überlastungssituation sind wir nicht mehr in der Lage noch mehr Mitglieder zu betreuen.
Wir müssen uns in den kommenden Wochen auch überlegen, wie das Forum künftig organisiert werden kann, so dass es fortbestehen kann.
Das Forum wurde in den letzten Wochen geradezu mit Neuanmeldungen geflutet und es ist uns nicht mehr möglich, diese Massen an Anfragen auf Basis unseres ehrenamtlichen Engagements zu bewältigen.

Trotzdem wollen wir keinen von Euch hängen lassen.
Zum einen steht in diesem Forum wirklich alles Relevante, was Ihr wissen müsst, wenn Ihr Eure Psychopharmaka verantwortungsvoll, schonend und nachhaltig absetzen wollt und zum anderen haben wir auch extra noch mal die allerwichtigsten Artikel und Tipps für Euch zusammengestellt.
Nehmt Euren Wunsch, Eure Medikamente auszuschleichen aktiv in die Hand, lest die Infoartikel, wühlt Euch durch die Threads der anderen Betroffenen und erlebt, dass alle im gleichen Boot sitzen, benutzt gerne auch die Suchfunktion... Ihr werdet sehen, so gut wie keine Frage wird unbeantwortet bleiben.

=> Hier sind nochmal häufige Fragen von Neuankömmlingen für Euch beantwortet. <=

Für unsere Bestandsmitglieder und natürlich auch für diejenigen, die an den tiefer gehenden Gründen interessiert sind, weswegen wir den Anmeldestopp verhängt haben, haben wir eine genauere Erklärung verfasst.

Wir danken für Euer Verständnis und erbitten zahlreiches und konstruktives Mitwirken
Das Team des ADFD

Die Suche ergab 707 Treffer

von Kaulquappe 411
Sonntag, 20.01.19, 11:47
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin
Antworten: 1034
Zugriffe: 33417

Re: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin

Hallo, tja, leider gibt es hier aber nach wie vor den WEg, Psychopillen an- und abzusetzen entgegen aller Regeln der Kunst als wären es Bonbons. Ein Mitpatietn setzt ADs nach Anweisung des Chefarztes in viel zu großen SChritten ab, wundert sich, dass es ihm schlecht geht, die Ärzte hier, außer die d...
von Kaulquappe 411
Mittwoch, 16.01.19, 21:46
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin
Antworten: 1034
Zugriffe: 33417

Re: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin

Hallo ihr Lieben, nun schon in der dritten Woche in der Klinik, die Versicherung konnte ich immer noch entscheiden, wegen der fehelnden Facharzteinweisung mir die Kostenbewilligung zu schicken. Also weiter warten und hoffen :frust: :frust: :frust: Hatte heute ein erstes GEspräch mit einer neuen hier...
von Kaulquappe 411
Sonntag, 13.01.19, 11:02
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: McTaylor: Erfahrungsbericht / jetzt Venlafaxin absetzen
Antworten: 60
Zugriffe: 1946

Re: McTaylor: Erfahrungsbericht / jetzt Venlafaxin absetzen

Hallo Lesser1981, hast du bereits ein eigenes Thema aufgemacht? Dort kann dir gezielter geantwortet werden. Irgendwie kann man das hier verschieben, musst du mal nachfragen, damit du das in dein eigenes Thema schreibst. Stichwort Histaminintoleranz könnte zu dir passen. Mehr dann in deinem Thema! LG...
von Kaulquappe 411
Donnerstag, 10.01.19, 19:17
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin
Antworten: 1034
Zugriffe: 33417

Re: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin

Hallo, vielen Dank für die Rückmeldungen. Geduld, Geduld, Geduld, Zeit, Zeit Zeit und gaaanz viel Liebe für mich, und Verständnis, darum gehts. Auf meine Grenzen achten, auch gegen Widerstände, die oft genug nur in meiner Negativerwartungshaltung entstehen, darum gehts ebenfalls. Was mir die Klinik ...
von Kaulquappe 411
Donnerstag, 10.01.19, 4:31
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin
Antworten: 1034
Zugriffe: 33417

Re: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin

Hallo, heute fast vollends zusammengebrochen. Wurde getriggert, habe einen neuen Skill ausprobiert, der Schuss gingn nach hinten los. Dissoziation pur, wo ich nur noch halbswegs mit Hilfe einer psychologischen Krisensitzung raus kam und dann zähneknirschend eine Tavor genommen habe, weil ich das Gef...
von Kaulquappe 411
Samstag, 05.01.19, 22:02
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin
Antworten: 1034
Zugriffe: 33417

Re: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin

Hallo ihr Lieben, nachdem ich mal wieder auf der Liste der möglichen ABsetzsymptome gelesen habe, frag ich mich, ob das, was ich erleben, denn nicht nur Traumasymptome sondern auch Absetzsymptome sind. Aber eigentlich ist es ja egal, der Umgang damit ist der gleiche. Wollte heute nach Hause fahren ü...
von Kaulquappe 411
Freitag, 04.01.19, 11:19
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin
Antworten: 1034
Zugriffe: 33417

Re: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin

Guten Morgen, hatte eine einigermaßen ruhige Nach OHNE Psychopille :) Bin heute morgen einkaufen gefahren, und es ging besser als noch letzte Woche. Ich denke alleine der Ortswechsel tut schon gut, ich schau halt nach dem was ich in der Therapie zu Hause gelernt hab: WAs brauche ich, was tut mir gut...
von Kaulquappe 411
Donnerstag, 03.01.19, 16:56
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin
Antworten: 1034
Zugriffe: 33417

Re: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin

Hallo ihr lieben Mitstreiter, vielen Dank für eure Hilfreichen Rückmeldungen. Der Verwaltungschef inklusive der Arzt, bei dem ich vor einer Stunde war, sagten mir, dass die Krankenkasse nicht rein für einen Psychotherapeutische Behandlung an der Klinik behandeln würde, sondern die Pharmakologische B...
von Kaulquappe 411
Mittwoch, 02.01.19, 18:18
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin
Antworten: 1034
Zugriffe: 33417

Re: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin

Hallo und Guten Abend, gruß aus der Klinik, morgen wirds lustig, Leute. Der Oberarzt gewährt mir morgen eine Audienz, um mir ein Medikament zu verordnen. :party2: :party2: Kann er gerne machen, ich werd allerdings nicht nehmen :haha: :haha: :haha: Nachher werd ich noch die Liste ausdrucken, mit alle...
von Kaulquappe 411
Dienstag, 01.01.19, 22:28
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: McTaylor: Erfahrungsbericht / jetzt Venlafaxin absetzen
Antworten: 60
Zugriffe: 1946

Re: Erfahrungsbericht / jetzt Venlafaxin absetzen

Hi MacTaylor,

also bei mir war die Schwitzerei dem Venla geschuldet. Es verschwand wie von selbst nachdem ich bei einer bestimmten Dosis angekommen war. Nur selten noch habe ich Schwitzwellen. Aber bei weitem nicht mehr so schlimm wie unter Venla.

Gutes Neues, und Gute Nacht, Quappi
von Kaulquappe 411
Dienstag, 01.01.19, 11:48
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: McTaylor: Erfahrungsbericht / jetzt Venlafaxin absetzen
Antworten: 60
Zugriffe: 1946

Re: Erfahrungsbericht / jetzt Venlafaxin absetzen

Hallo, ich lasse mal mutmachende Grüße hier. also als ich am Absetzen vom Venla war, waren meine WErte jeglicher Art auch nicht der angeblichen Norm entsprechend, doch was sind schon WErte, vor allem, wenn man Psychopillen schluckt. Und weißt du was, ich hab auf irgendwelche WErte gesch :censored: ,...
von Kaulquappe 411
Samstag, 29.12.18, 17:42
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin
Antworten: 1034
Zugriffe: 33417

Re: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin

Hallo ihr Lieben, eine kleine lustige Geschichte aus der Klinik, wo ich ja gerade bin: gestern Visite beim Oberarzt, der interessiert meine Akte studierte und dann festestellte, dass ich ja seit August kein wie er andauernd sagte, VENLAFLAXIN mehr nehmen würde. Ich musste mich so an mich halten nich...
von Kaulquappe 411
Dienstag, 18.12.18, 17:57
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin
Antworten: 1034
Zugriffe: 33417

Re: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin

Hallo ih rLieben, das Jahr neigt sich dem Ende zu, und meine Kräfte ebenfalls. Es war und ist alles zu viel, was in den letzten Monaten auf mich eingeprasselt ist, und so gehe ich Ende Dezember in meine Psychosomatische Klinik. Dort werde ich KRaft tanke und hoffe mit mehr Zuversicht danach in den A...
von Kaulquappe 411
Donnerstag, 29.11.18, 19:54
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin
Antworten: 1034
Zugriffe: 33417

Re: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin

Hallo, nein, ins Gesicht springe ich der Maklerin nicht. Wir sagen gar nix bei den Interessenten, sollen sie die Wohnung doch kaufen, uns kann eh keiner wegen der Härtefallregelung auf die Straße setzen. Und dass der Verkäufer ein falsches Baujahr angegeben hat, damit wird er hoffentlich noch so ric...
von Kaulquappe 411
Freitag, 23.11.18, 11:21
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Sunyata: Schwere und langanhaltende Depressionen nach Absetzen Venlafaxin
Antworten: 82
Zugriffe: 2917

Re: Sunyata: Schwere und langanhaltende Depressionen nach Absetzen Venlafaxin

Hallo und guten Morgen, bei einem Defekt ist das natürlich was anderes, der muss dann ja erst einmal geheilt sein, bevor alles andere wieder ins Gleichgewicht gebracht werden kann, das ist klar. Wenn ich höre, warum der Defekt entstanden ist, dann steigt meine Angst vor Ärzten nur noch mehr. Sie sol...
von Kaulquappe 411
Samstag, 17.11.18, 19:26
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin
Antworten: 1034
Zugriffe: 33417

Re: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin

Hallo, Hihihi, das mit dem Plakat das ist ne super Idee, das werden wir machen, plus Hinweis auf den entsprechenden Härtefallparagraphen. Laut Mietgesetzt ist es jedenfalls erlaubt, darauf hinzuweisen, dass es möglicherweise Probleme geben könnte, wenn es der Wahrheit entspricht. Und das tut es ja. ...
von Kaulquappe 411
Samstag, 17.11.18, 19:20
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Sunyata: Schwere und langanhaltende Depressionen nach Absetzen Venlafaxin
Antworten: 82
Zugriffe: 2917

Re: Sunyata: Schwere und langanhaltende Depressionen nach Absetzen Venlafaxin

Hallo und guten Abend, das ist ja ein Ding, ich hab grad gelesen, dass du auch Sprunggelnksprobleme hast .... nee, odder? :hug: Letztes Jahr hatte ich einen zweifachen Bänderriss rechts, und die Beschwerden halten noch an, aber dank eines Osteopathen weiß ich, woran es liegt, nämlich NICHT am Sprung...
von Kaulquappe 411
Freitag, 16.11.18, 17:34
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Fledermaus: Venlafaxin
Antworten: 142
Zugriffe: 4721

Re: Fledermaus: Venlafaxin

Hallo, ganz kurz bevor ich im Bett verschwinde: lass dir nur nix einreden, geh deinen für dich richtigen Weg, wer es wagt, zu beurteilen, ist anmaßend, und Depression ist keine chronische Stoffwechselerkankung, wir man oft den Patienten einzureden versucht, sondern ne seelische, und von daher heilba...
von Kaulquappe 411
Freitag, 16.11.18, 17:27
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Sunyata: Schwere und langanhaltende Depressionen nach Absetzen Venlafaxin
Antworten: 82
Zugriffe: 2917

Re: Sunyata: Schwere und langanhaltende Depressionen nach Absetzen Venlafaxin

Hallo, sei herzlich gegrüßt, danke für deine Anfrage in meinem Thema ob ich dir weiter helfen könnte. Vorab: wie andere schon sagten, nein, du hast keine neue Erkrankung, sondern das sind die folgen des Absetzens. Und: es dauert manchmal lange und man denkt, o je, das schaffe ich nie. Aber: es ist z...
von Kaulquappe 411
Freitag, 16.11.18, 17:08
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin
Antworten: 1034
Zugriffe: 33417

Re: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin

Hallo ihr Lieben, Quäppchen meldest sich aus dem Ruhemodus. Nachdem ich mir die letztesn Wochen zu viel zugemutet hatte, bzw. mir zuviel zugemutet wurde, bin ich prompt krank geworden von dem ganzen Stresse. Nun genieße ich so gut es geht die Ruhe, und der fieberhafte Infekt wird langsam besser. So ...