Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe Mitglieder des ADFD-Forums, liebe Interessierte,

wir mussten uns heute, am 31.03.2019, zu einem gleichermaßen ungewöhnlichen wie einschneidenden Schritt entscheiden.
Wir werden das Forum für ca. 4 Wochen für Neuanmeldungen schließen und damit einen Anmeldestopp verhängen.
Bislang freigeschaltete Mitglieder können das Forum natürlich wie gewohnt nutzen und dort schreiben.

Es tut uns leid für diejenigen, die sich nun gerne anmelden möchten und nicht können, aber aufgrund einer völligen Überlastungssituation sind wir nicht mehr in der Lage noch mehr Mitglieder zu betreuen.
Wir müssen uns in den kommenden Wochen auch überlegen, wie das Forum künftig organisiert werden kann, so dass es fortbestehen kann.
Das Forum wurde in den letzten Wochen geradezu mit Neuanmeldungen geflutet und es ist uns nicht mehr möglich, diese Massen an Anfragen auf Basis unseres ehrenamtlichen Engagements zu bewältigen.

Trotzdem wollen wir keinen von Euch hängen lassen.
Zum einen steht in diesem Forum wirklich alles Relevante, was Ihr wissen müsst, wenn Ihr Eure Psychopharmaka verantwortungsvoll, schonend und nachhaltig absetzen wollt und zum anderen haben wir auch extra noch mal die allerwichtigsten Artikel und Tipps für Euch zusammengestellt.
Nehmt Euren Wunsch, Eure Medikamente auszuschleichen aktiv in die Hand, lest die Infoartikel, wühlt Euch durch die Threads der anderen Betroffenen und erlebt, dass alle im gleichen Boot sitzen, benutzt gerne auch die Suchfunktion... Ihr werdet sehen, so gut wie keine Frage wird unbeantwortet bleiben.

=> Hier sind nochmal häufige Fragen von Neuankömmlingen für Euch beantwortet. <=

Für unsere Bestandsmitglieder und natürlich auch für diejenigen, die an den tiefer gehenden Gründen interessiert sind, weswegen wir den Anmeldestopp verhängt haben, haben wir eine genauere Erklärung verfasst.

Wir danken für Euer Verständnis und erbitten zahlreiches und konstruktives Mitwirken
Das Team des ADFD

Die Suche ergab 157 Treffer

von Vivi 66
Sonntag, 27.05.18, 14:18
Forum: Bekanntmachungen
Thema: Umfrage an Langzeit- und Schwerbetroffene Mitglieder
Antworten: 45
Zugriffe: 9563

Re: Umfrage an Langzeit- und Schwerbetroffene Mitglieder

Guten Tag alle zusammen. Zu1. Ja ich bin betroffen vom Langzeitentzug Zu2. Ich denke Langzeitbetroffen ist man wenn nach der letzten Einnahme schon ein halbes Jahr vergangen ist und noch immer wieder Wellen kommen. Manchmal hab ich gedacht nach länger Phase ohne Wellen ich bin damit durch aber dann ...
von Vivi 66
Dienstag, 06.06.17, 12:36
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Vivi 66: Venlafaxin absetzen
Antworten: 264
Zugriffe: 6255

Re: Vivi 66: Venlafaxin absetzen

Hallo Jamii, leider brauch ich keine Schiene mehr. Ich habe durch meinen Kieferverlust fast alle meine Zähne verloren und trage nun ein Gebiss was nicht hält und das ist mein Problem. Ich beiß es laufend wieder hoch. Das ist schon zum Tic geworden. Bin ständig am beißen. Was die Ärzte betrifft hast ...
von Vivi 66
Dienstag, 06.06.17, 9:08
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Vivi 66: Venlafaxin absetzen
Antworten: 264
Zugriffe: 6255

Re: Vivi 66: Venlafaxin absetzen

Hallo ihr Lieben, erst mal toll das wir euch trotz der technischen Probleme finden konnten. Obwohl ich da echt meine Probleme hatte . Ich hab bei Google alles möglich eingegeben um euch zu finden. Noch mal Glück gehabt. :D Also meine D3 Therapie hatte ich für 4 Wochen ausgesetzt und es ging mir bess...
von Vivi 66
Mittwoch, 22.03.17, 17:30
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Vivi 66: Venlafaxin absetzen
Antworten: 264
Zugriffe: 6255

Re: Vivi 66: Venlafaxin absetzen

Hallo Sybsilon, danke für deinen Bericht über deine Erfahrung. Ich hab mir das ja auch schon gedacht. Mein Orthopäde hat mir das verordnet. Natürlich hat der von der Problematik von Antidepessiva keine Ahnung. Gekommen ist das alles durch meinen Kompletten Kieferabbau oben und unten. Dadurch hab ich...
von Vivi 66
Mittwoch, 22.03.17, 15:15
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Vivi 66: Venlafaxin absetzen
Antworten: 264
Zugriffe: 6255

Re: Vivi 66: Venlafaxin absetzen

Hallo Jamie,
eigentlich hatte ich auch keine andere Antwort erwartet. Ich hätte es ja wissen müssen aber die Bestätigung deiner Seits ist auch gut. Nun bin ich mir sicher das es davon kommt und dir dankbar für deine rasche Antwort.
Liebe Grüße
Vivi
von Vivi 66
Mittwoch, 22.03.17, 15:08
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Venlafaxin absetzen? Stromstöße??
Antworten: 8
Zugriffe: 309

Re: Venlafaxin absetzen? Stromstöße??

Hallo Mario, das tut mir richtig leid für dich. Auch ich habe ähnlich schlimmes mit den Medis mitgemacht. Ich kann dir nur aus meiner Erfahrung raten das Medi was du bis jetzt am kürzesten von der Zeit eingenommen hast zu erst Ausschleichen. Zwei auf einmal ist ungünstig. Hab ich versucht und ging i...
von Vivi 66
Mittwoch, 22.03.17, 14:45
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kaulquappe: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin
Antworten: 1033
Zugriffe: 33157

Re: Mein verzweifelter Versuch des Absetzens; aktuell Venlafaxin

Hallo Kaulquappe, also die Zählmethode ist auch nicht sicherer. Das hab ich gemacht und was soll ich dir sagen: die Kügelchen hatten nicht mal die gleiche Größe. Da hab ich dann versucht zu schauen das ich erst mal nur die gleich großen nehme. Da bist du mit der Waage vielleicht doch besser dran. Je...
von Vivi 66
Mittwoch, 22.03.17, 14:38
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Citalopram - beim Ausschleichen schneller erschöpft?
Antworten: 9
Zugriffe: 380

Re: Citalopram - beim Ausschleichen schneller erschöpft?

Hallo belon , erst mal herzlich willkommen. Mit der Erschöpfung kann ich nur bestätigen. Ich hatte es bei Citalopram und auch beim Venlafaxin. Ich war manchmal so erschöpft das es eine Kraftanstrengung war nur vom Sofa ins Bad zu kommen. Grund bei mir war das viel zu schnelle Ausschleichen durch Unw...
von Vivi 66
Mittwoch, 22.03.17, 14:21
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Vivi 66: Venlafaxin absetzen
Antworten: 264
Zugriffe: 6255

Re: Vivi 66: Venlafaxin absetzen

Hallo liebes Team, nun habe ich mein letztes Kügelchen Venlafaxin am 22.01.17 eingenommen. Heißt seit dem 23.01. ohne Venlafaxin. Bis auf ein paar kleine Wellen war alles gut. Nun weiß ich nicht ob es, weil ich seit ein paar Tagen morgens mit Gedankenkreisen etwas änglich aufwache und tagsüber sehr ...
von Vivi 66
Montag, 13.02.17, 10:23
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Vivi 66: Venlafaxin absetzen
Antworten: 264
Zugriffe: 6255

Re: Vivi 66: Venlafaxin absetzen

Danke Katharina für deinen Beitrag, ja mit der E Zigarette habe ich es zu mindest bis jetzt Geschäft von 40 auf 10 Pyros. Mehr ist aber auch im Moment nicht drin. Bin einfach psychisch zu schlecht drauf und je schlechter es mir geht um so mehr rauche ich. Bin schon froh überhaupt diesen Sprung zur E...
von Vivi 66
Sonntag, 12.02.17, 19:13
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Vivi 66: Venlafaxin absetzen
Antworten: 264
Zugriffe: 6255

Re: Vivi 66: Venlafaxin absetzen

Muss mich korrigieren. Die Kasse will nicht bezahlen
von Vivi 66
Sonntag, 12.02.17, 19:12
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Vivi 66: Venlafaxin absetzen
Antworten: 264
Zugriffe: 6255

Re: Vivi 66: Venlafaxin absetzen

Hallo, lieb das ihr euch Sorgt. Natürlich nicht schön zu hören das ihr auch so viele Probleme mit den Zähnen habt. Leider ist bei mir der Kiefer-abbau schon sehr sehr weit fortgeschritten. 2014 mussten mir die kompletten Schneidezähne im Oberkiefer gezogen werden. Ich habe oben nur noch 4 Backenzähn...
von Vivi 66
Sonntag, 12.02.17, 13:38
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Vivi 66: Venlafaxin absetzen
Antworten: 264
Zugriffe: 6255

Re: Vivi 66: Venlafaxin absetzen

Hallo ihr lieben, ich danke euch erst mal für die sehr vertvollen Informationen. Ich werde das auf jedem Fall mit meinem Implantologen besprechen und auch die Krankenkasse anrufen. Bin mal gespannt. Wenn es ums zahlen geht werden die auf jeden Fall versuchen das mit Venlafaxin abzublocken. An den Ga...
von Vivi 66
Sonntag, 12.02.17, 9:05
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Vivi 66: Venlafaxin absetzen
Antworten: 264
Zugriffe: 6255

Re: Vivi 66: Venlafaxin absetzen

Hallo ihr Lieben, wollte mich seit langem mal wieder melden. Leider ging es mir die letzte Zeit nicht sehr gut. Ich hatte Probleme mit dem Rücken und musste einige Termine wahr nehmen. Das schlimmste aber ist grad ich verliere alle meine Zähne. Sie wackeln einer nach dem anderen und müssen raus. Mei...
von Vivi 66
Montag, 02.01.17, 21:43
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Absetzsymptomliste neu!
Antworten: 38
Zugriffe: 29787

Re: Das Team informiert: Absetzsymptom-Liste neu!

Hallo ihr lieben, Gratulation zu der erfolgreichen Liste in der ihr viel Fleiß hineingesteckt habt. Ich finde dort etliche Symptome wieder, wo ich vorher nicht wusste, wenn ich es jemanden beschrieb, wie es in einem Wort ausdrücken könnte. Oft gibt es ja auch Symptome die nur bei manchen vereinzelt ...
von Vivi 66
Montag, 02.01.17, 20:40
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Vivi 66: Venlafaxin absetzen
Antworten: 264
Zugriffe: 6255

Re: Vivi 66: Venlafaxin absetzen

Hallo Lisamarie, du bist echt mutig dir beides zuzumuten. Da ziehe ich echt meinen Hut. Ich schaffe es nicht mal auf die E Zigarette umzusteigen. Ich kann grad die E geraucht haben und habe dann trotzdem das Gefühl ich brauche eine Pyro. Außerdem muss ich davon immer husten und das Tabakliquid was m...
von Vivi 66
Sonntag, 01.01.17, 15:27
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Vivi 66: Venlafaxin absetzen
Antworten: 264
Zugriffe: 6255

Re: Vivi 66: Venlafaxin absetzen

Danke Lisamarie,
auf deine Tipps komme ich gerne zurück.Hab schon von einigen Dampern gehört das die Umstellung nicht bei jedem so problemlos läuft. Rauchst du jetzt gar nicht mehr?
Ich sehe grad du schleichst Diazepan aus. Das ist ja auch nicht ohne. Kommst du gut zurecht?
Liebe Grüße
Vivi
von Vivi 66
Samstag, 31.12.16, 19:55
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Vivi 66: Venlafaxin absetzen
Antworten: 264
Zugriffe: 6255

Re: Vivi 66: Venlafaxin absetzen

Hallo ihr Lieben, Leider läuft es im moment nicht so gut. Bin seit 4 Wochen bei dem letzten Kügelchen und seit 3 Wochen geht es bergab. Angefangen mit Schlafproblemen, Magenprobleme, nah am Wasser gebaut. Heute morgen bin ich mit kribbeln am Kopf und Zunge wach geworden und bekam dann Angst. Ich bi...
von Vivi 66
Samstag, 31.12.16, 19:50
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: 35 Jahre AD - Schluss damit! Ausschleichen von Trevilor
Antworten: 167
Zugriffe: 6916

Re: 35 Jahre AD - Schluss damit! Ausschleichen von Trevilor

Hallo Sommersprosse, Ich schleiche ja auch Venlafaxin aus, bin beim letzten Kügelchen. Ich kann dir von meinen Erfahrungen nur sagen das man von so ziemlich allem verstärkte Symptome bekommt. Letztes Jahr nach einer Vollnarkose und vor 6 Wochen mussten mir 2 Zähne gezogen werden, da genau das Gleich...
von Vivi 66
Freitag, 30.12.16, 13:01
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Vivi 66: Venlafaxin absetzen
Antworten: 264
Zugriffe: 6255

Re: Vivi 66: Venlafaxin absetzen

Hallo ihr Lieben, Leider läuft es im moment nicht so gut. Bin seit 4 Wochen bei dem letzten Kügelchen und seit 3 Wochen geht es bergab. Angefangen mit Schlafproblemen, Magenprobleme, nah am Wasser gebaut. Heute morgen bin ich mit kribbeln am Kopf und Zunge wach geworden und bekam dann Angst. Ich bin...