Klick auf das Kreuzchen, wenn Du die Meldung gelesen hast ->

Achtung: In der nächsten Zeit kann es zu unangekündigten und längeren Ausfällen des Forums kommen. Mehr infos in der Ankündigung.
Aktuell:
Umfrage an Langzeit- und Schwerbetroffene im Entzug

Bitte mitmachen, eure Meinung ist uns wichtig


Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bleibt, bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lies zunächst die "Erste Hilfe" für Deine Medikamentengruppe: Antidepressiva | Benzodiazepine | Neuroleptika

Euer ADFD Team

Die Suche ergab 1480 Treffer

von lunetta
Samstag, 21.07.18, 18:56
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Petunia: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen
Antworten: 1834
Zugriffe: 45636

Re: Petunia: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen

Hallo und willkommen wieder daheim;)

Das liest sich um so Vieles besser:)

Du schaffst schon sooooo viel! Freu mich sehr drüber!

GLG
von lunetta
Freitag, 20.07.18, 10:57
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 399
Zugriffe: 13521

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe jamie! Was mir naturheilkundlich noch eingefallen ist: Käsepappel. Als Tee trinken, und auch die Blätter und Blüten lurz überbrühen und diese Pampe auf die Backe legen, und auch innen in die Backentasche geben, wo der schlimme Zahn ist. Und zwischendurch könntest du auch eine Gewürznelke in di...
von lunetta
Mittwoch, 18.07.18, 19:24
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 399
Zugriffe: 13521

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Jamilein, Liebes! Ich bin vollkommen schockiert, was dir alles mit deinem Zahn widerfahren ist! Ich dachte schon, dass ICH traumatisiert bin durch meinen letzten Zahn, bei dem ein 5. Wurzelkanal nicht gesehen wurde, und somit nicht und nicht abgstorben ist, sondern 1 Jahr lange weh getan hat, aber d...
von lunetta
Mittwoch, 18.07.18, 14:37
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: lunetta: Mirtazapin Absetztagebuch
Antworten: 196
Zugriffe: 5097

Re: lunetta: Mirtazapin Absetztagebuch

Hallo! Update;) Bin dzt. bei 6,2 mg Mirta, und das Absetzen geht ganz gut die letzten Wochen. Habe seit ca. 2 Wochen arge Genickschmerzen, wahrscheinlich habe ich Zugluft bekommen, und es zieht von der Schulter bis in den Hinterkopf rechts, kann den Kopf nicht drehen oder neigen, ganz unangenehm. Ic...
von lunetta
Mittwoch, 18.07.18, 11:47
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Razia: Mirtazapin kalt abgesetzt
Antworten: 492
Zugriffe: 10669

Re: Razia: Mirtazapin kalt abgesetzt

Hallo!

Wir haben im KH immer Dormicum vor den OP`s gegeben, aber nicht als Spritze, sondern als Tablette. Ist als Wirkstoff Midalozam. Ist ein sehr kurzzeitig wirkendes Benzo.

Ich denke so einmal vor einer OP hat das keine NW. Bekommst ja während der Op auch einige Medis.

LG
von lunetta
Dienstag, 17.07.18, 16:41
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: memento: verzweifelt :( (Trimipramin)
Antworten: 75
Zugriffe: 1082

Re: memento: verzweifelt :( (Trimipramin)

Hallo! Es kann gut sein, dass dein gereiztes ZNS Medikamente sehr schlecht verträgt. Viele von uns haben damit im Entzug große Probleme. Würde mich jetzt an deiner Stelle auch nicht auf eine Entzündung im Gehirn versteifen, es war ja nur ein Beispiel von mir, es wäre mehr als ungewöhnlich, wenn das ...
von lunetta
Dienstag, 17.07.18, 16:29
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Cashi: Frage Trevilor (Venlaflaxin) Absetzsymptome / dann erneuter Absetzversuch
Antworten: 711
Zugriffe: 15516

Re: Cashi: Frage Trevilor (Venlaflaxin) Absetzsymptome / dann erneuter Absetzversuch

Hallo! Ich habe das auch sehr oft, und es macht mir auch jedesmal Angst. Rede mir dann auch immer ein, dass Wetter, Hitze, Kreislauf und was weiß ich noch, dran schuld sind, und eben auch das Absetzen unserer Medikamente. Hatte vor ca. 3 Jahren mal ein MRT von Kopf und HWS, wegen meiner Migräne, und...
von lunetta
Montag, 16.07.18, 12:01
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Luce: innere Unruhe - Paroxetin / Nov. 11: Schwanger!
Antworten: 91
Zugriffe: 3158

Re: Luce: innere Unruhe - Paroxetin / Nov. 11: Schwanger!

Hallo!

Glückwunsch zu den beiden "0", und alles Gute für die Geburt wünsche ich dir!

LG
von lunetta
Sonntag, 15.07.18, 10:13
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Anikkes Thread: Mirtazapin
Antworten: 414
Zugriffe: 11056

Re: Anikkes Thread: Mirtazapin

Liebe Anikke!

Ich würde die halbe Mirta-Dosis nachnehmen, damit du nicht so einen Knick im Dosisspiegel hast. Das kann ja nach ein paar Tagen durch das einmalige Aussetzen noch nachwirken, da der Spiegel einmal so abgesunken ist.

LG
von lunetta
Freitag, 13.07.18, 17:56
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Julia1984: Schwangerschaft mit Paroxat 20mg
Antworten: 11
Zugriffe: 152

Re: Julia1984: Schwangerschaft mit Paroxat 20mg

Hallo und willkommen auch von mir! Niemand hier hat dich angegriffen und niemand will dir Angst machen oder dich beunruhigen! Und die Einnahme von Psychopharmaka ist nicht mit den notwendigen Medikationen für Rheuma, Diabetes, etc. zu vergleichen!! Denn PP greifen in den Gehinstoffwechsel ein und da...
von lunetta
Dienstag, 10.07.18, 22:22
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Sophie1995:Halcion (Triazolam) ausschleichen
Antworten: 732
Zugriffe: 11038

Re: Sophie1995:Halcion (Triazolam) ausschleichen

Hallo Mädelchen!

Wie weit bist du jetzt mit dem Absetzen? Geht es, oder ist es dir schlecht ergangen?

Kopf hoch, Liebes! LG
von lunetta
Dienstag, 10.07.18, 16:38
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Petunia: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen
Antworten: 1834
Zugriffe: 45636

Re: Petunia: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen

Hallo!

Liebe Beate, wie geht es dir? Alles im grünen Bereich?

Kann mich noch nicht an den neuen nickname gewöhnen;)

LG
von lunetta
Dienstag, 10.07.18, 16:36
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: memento: verzweifelt :( (Trimipramin)
Antworten: 75
Zugriffe: 1082

Re: memento: verzweifelt :( (Trimipramin)

Hallo! In Abenteuer Diagnose war mal ein Fall einer Autoimmunenzephalitis.... Da hatte die betroffene Frau auch alle möglichen Symptome, vor allem ganz schlimme psychische, wie Halluzinationen, Panikattacken, Angstsymptome, Herzsymtome usw. Die hatte einiges an Diagnosen hinter sich, bis man endlich...
von lunetta
Montag, 09.07.18, 22:28
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Lesoleil: Mirtazapin hoch oder runterschleichen
Antworten: 22
Zugriffe: 216

Re: Lesoleil: Mirtazapin hoch oder runterschleichen

Hallo und willkommen! Ich setze auch Mirta ab, und bei mir war es so dass ich bei 15mg auch stark Unruhe verspürt habe, nervös war, zittrig usw. Erst mit niedrigeren Dosierungen wurde das besser. Ich würde dir auch zum Runterdosieren raten, mach aber langsam! Bei 15 mg wären 1,5 mg der erste 10% Sch...
von lunetta
Montag, 09.07.18, 18:59
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Katzi2000: Mirtazapin wieder eindosieren? Nach 3 Monaten
Antworten: 11
Zugriffe: 175

Re: Mirtazapin wieder eindosieren? Nach 3 Monaten

Hallo und willkommen bei uns! Es bleibt dir nur es entweder auszusitzen oder eine ganz kleine Menge wieder einzudosieren und dich zu stabilisieren. Aber nicht mit Krümelchen, das ist zu ungenau! Entweder mit einer Feinwaage wiegen, oder noch besser zu dosieren sind kleine Mengen mit der Wasserlöseme...
von lunetta
Samstag, 07.07.18, 10:57
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?
Antworten: 55
Zugriffe: 850

Re: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?

Hallo und willkommen bei uns! Puh, ja, da hast du viele Mirtadosisreduzierungen und ein Auf- und Abdosieren gehabt innerhalb kurzer Zeit.... Grundsätzlich hast du immer zu schnell abgesetzt. Ärzte raten leider dazu so schnell zu reduzieren, und wenn man dann wieder voller Symptome zu ihnen kommt, wi...
von lunetta
Freitag, 06.07.18, 9:17
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Petunia: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen
Antworten: 1834
Zugriffe: 45636

Re: Petunia: Escitalopram zu schnell ausgeschlichen

Hallo!

Das klingt doch alles schon um Einiges besser;)

Hab dich erst gar nicht gefunden - neuer nickname...?

LG
von lunetta
Mittwoch, 04.07.18, 19:40
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: memento: verzweifelt :( (Trimipramin)
Antworten: 75
Zugriffe: 1082

Re: memento: verzweifelt :( (Trimipramin)

Hallo!

Oh Gott, so viel Unwissen und fehlende Empathie, das grenzt schon fast an Körperverletzung!

Bitte nimm dir das jetzt nicht allzu sehr zu Herzen, denk dir einfach, die weiß es nicht besser und ist dumm wie Brot!

Alles Liebe! LG
von lunetta
Mittwoch, 04.07.18, 16:54
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: VanfFee81: Milnacipran absetzen
Antworten: 7
Zugriffe: 114

Re: VanfFee81: Milnacipran absetzen

Hallo und willkommen bei uns! Psychopharmaka soll man nicht so absetzen, indem man sie nur jeden 2. Tag einnimmt. Ärzte raten fälschlicherweise immer wieder dazu, aber das reizt das ZNS zu sehr, denn der gewohnte Einnahmespiegel sackt so immer wieder ab und führt zu schlimmen Absetzsymptomen. Du hat...
von lunetta
Mittwoch, 04.07.18, 12:25
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: moodymann: Low Dose Benzo abhängig _ Meine Geschichte. Eure Meinungen?
Antworten: 33
Zugriffe: 1397

Re: moodymann: Low Dose Benzo abhängig _ Meine Geschichte. Eure Meinungen?

Hallo! Es kann auch sein, dass du das Diaz. schlechter verträgst als Loraz. Diazepam macht vielen mit Depressionen und anderen Symptomen zu schaffen. Vielleicht ist auch die Dosis von Dia. zu hoch. Mnach brauchen ja bei der Umstellung nicht die Äquivalenzdosis, sondern kommen mit weniger aus. Ich wü...