Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe Fories, liebe Interessierte,

seit 1.8.2019 gibt es Änderungen im Forum. Es ist nur noch teilweise öffentlich zugänglich. Ohne Anmeldung können nur die Rubriken "Informationen", "Neue Teilnehmer" sowie "Erfahrungsberichte" gelesen werden.

Die anderen Rubriken sind nur noch für registrierte Mitglieder einsehbar. Dazu gehört auch der Bereich "Ausschleichen von Psychopharmaka" mit Dokumentation der einzelnen Verläufe (Tagebücher) zum Absetzen von Antidepressiva, Neuroleptika und Benzodiazepinen. Hier findet Ihr alle Neuerungen und Änderungen. Hier steht alles Wichtige für noch nicht registrierte Interessierte.

Wir sind ein Selbsthilfeforum. Wer sich registriert, um einen eigenen Thread zu eröffnen, entscheidet sich auch dafür, sich aktiv mit den bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen. Neue Mitglieder bitten wir daher, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Grundlagentexte durchzulesen und anzueignen. Wer nach der Registrierung nur still mitlesen will, ist auch willkommen.

Ein Dankeschön an alle, die sich bereits aktiv in den Erfahrungsaustausch einbringen. Gegenseitige Unterstützung stärkt jede Selbsthilfegruppe.

Euer ADFD-Team

Die Suche ergab 349 Treffer

von lunetta
Sonntag, 17.11.19, 20:10
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 666
Zugriffe: 37477

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Mein Liebelein!

Mir fehlen die Worte, und kann dir doch so gut nachfühlen, denn ich bin auch grade ganzn ganz unten und frag mich wie lange ich das noch aushalten kann, weil es kein Ende nimmt.

Ich werde heute wieder für uns beten und um die Hilfe des Universums bitten!

Umarmung liebe jamie!

GLG
von lunetta
Sonntag, 03.11.19, 9:08
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Spatz: ich habe es endlich geschafft (Benzos)
Antworten: 12
Zugriffe: 950

Re: Spatz: ich habe es endlich geschafft (Benzos)

Hallo und willkommen bei uns! Toll was du geschafft hast! Von welchem Benzo hast du denn auf Diazepam umgestellt und was war deine ursprüngliche Ausgangsdosis? Könntest du dafür bitte eine Signatur anlegen? Danke dass du uns allen hier Mut machen willst, das brauchen wir hier alle ganz dringend;) Gl...
von lunetta
Samstag, 02.11.19, 15:22
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Matthu: Sertralin Kaltentzug wegen starken Nebenwirkungen mit FSME Impfung
Antworten: 42
Zugriffe: 2569

Re: Matthu: Sertralin Kaltentzug wegen starken Nebenwirkungen mit FSME Impfung

Hallo! AB sind ganz schlimme Trigger:( Aber es kann auch sein dass das Kontrastmittel vom MRT, falls du eines bekommen hast, triggert. Ich habe ja in der Zeit vor und nach der Gehirntumor-OP insgesamt 3 MRT`s und 1 CT gehabt, und ich habe diese Kontrastmittelgaben sehr gemerkt! Niemand sonst von mei...
von lunetta
Freitag, 01.11.19, 21:16
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Peanuts: Wieder ein Neuer (Citalopram/Escitalopram zu schnell abgesetzt)
Antworten: 45
Zugriffe: 1961

Re: Peanuts: Wieder ein Neuer (Citalopram/Escitalopram zu schnell abgesetzt)

Hallo! Ich kann dir gut nachfühlen, dass du sich dzt. etwas unverstanden fühlst - das tun wir hier fast alle - denn niemand glaubt und versteht unsere Seelenqualen, egal ob nun durch Depression und/oder Absetzsymptomen bzw. syndrom. Wir verstehen ja selbst nicht was da mit uns geschieht. Falls du da...
von lunetta
Freitag, 01.11.19, 20:14
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Flora1919: Runterdosieren Oxazepam / Probleme
Antworten: 25
Zugriffe: 991

Re: Flora1919: Runterdosieren Oxazepam / Probleme

Hallo! Wir setzen hier siet vielen Jahren mit der Wasserlösemethode ab und um ph Wert oder Temp. mußt du dir keinen Kopf machen - du löst in kaltem Leitungswasser auf, ziehst mit der Spritze auf und verwirfst den Teil, den du nicht brauchst und trinkst das sofort. Bevpr du aufdosierst solltest du es...
von lunetta
Freitag, 01.11.19, 19:54
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Flora1919: Runterdosieren Oxazepam / Probleme
Antworten: 25
Zugriffe: 991

Re: Flora1919: Runterdosieren Oxazepam / Probleme

Hallo! Mit der Wasserlösemethode bekommt du auch mit Oxa jede noch so kleine Menge mittels Dreisatzrechnung hin. Und ja, es kann sein dass du durch dein zu schnelles Absetzen dein ZNS so gereizt hast, dass es nun mit diesen Angstattacken reagiert. Und es kann ach dadurch sein, dass auf einmal diese ...
von lunetta
Freitag, 01.11.19, 19:23
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Flora1919: Runterdosieren Oxazepam / Probleme
Antworten: 25
Zugriffe: 991

Re: Flora1919: Runterdosieren Oxazepam / Probleme

Hallo und willkommen auch von mir! Zuerst einmal super, dass du dich entschlossen hast abzusetzen und schon so weit selbst gekommen bist. Wenn du dir alles von finchen Verlinkte erstmal durchgelesen hast, wirst du merken, dass du viel zu schnell reduziert hast. Ärzte sehen das zwar meistens anders, ...
von lunetta
Donnerstag, 31.10.19, 16:08
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Fcbayernfan: Hallo, ich möchte hier meine Fragen stellen./ Risperidon
Antworten: 21
Zugriffe: 1212

Re: Fcbayernfan: Hallo, ich möchte hier meine Fragen stellen./ Risperidon

Hallo! Kaltentzug ist ein gefährliches Unterfangen, besonders was Absetzpsychosen betrifft - noch dazu von einer sehr hohen Dosis von 8 mg aus.... Überleg es dir vielleicht nochmal und nimm eine kleine Menge als Wiedereindosierung ein? Absetzsymptome kommen oft erst sehr zeitversetzt und dafür dann ...
von lunetta
Donnerstag, 31.10.19, 12:34
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Willenborg: Pregabalinabsetzung wird zum Horrorfilm
Antworten: 21
Zugriffe: 1022

Re: Willenborg: Pregabalinabsetzung wird zum Horrorfilm

Hallo! Ja ja, die Ärzte.... frag mal ob er es auch schon mal selbst genommen hat und abgesetzt.... Dass du zu schnell gemacht hast, das weißt du ja selbst schon - versuche jetzt mal noch einige Wochen auf der derzeitigen Dosis zu bleiben, damit du dich wieder stabilisieren kannst - kein Auf- und kei...
von lunetta
Mittwoch, 30.10.19, 18:07
Forum: Medikamenteninfos, Lexikon, Übersichten und artverwandte Themen
Thema: Lieferengpässe: Venlafaxin versch Hersteller (Stand: Oktober 2019)
Antworten: 100
Zugriffe: 19947

Re: Lieferengpässe: Venlafaxin versch Hersteller (Stand: Oktober 2019)

Annanas hat geschrieben:
Mittwoch, 30.10.19, 14:44
Liebe Lunetta :) ,
ich mußte deinen letzten Beitrag ausblenden, wir dürfen (hier: leider, in dieser Misere) keine verschreibungspflichtigen Medikamente zur Weitergabe anbieten.

Liebe Grüße von Anna
Hallo!
Natürlich, daran habe ich nicht gedacht! Sorry!

GLG
von lunetta
Dienstag, 29.10.19, 11:16
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 666
Zugriffe: 37477

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe Jamie! Die MRT-Untersuchung ist schon mal ein Schritt in die richtige Richtung! Dass du nun hin und wieder Lyrica und / oder Benzos brauchst, finde ich mehr als legitim, denn bei dir ist es mehr als ein Notfall und für solche Lebenssituationen sind sie gemacht! Du hats schon einen Entzug hinte...
von lunetta
Donnerstag, 24.10.19, 22:44
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 666
Zugriffe: 37477

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Hallo jamie! Das klingt gar nicht gut! Versuch schnell zu einem MRT zu kommen, nur so bekommst du eine gute Diagnostik! Was du noch versuchen könntest ist mehrmals täglich eine heiße 7 zu trinken, das ist bei solchen Sachen eine sanfte aber effektive Sache (Schüsslersalz 7). Wenn keine akute Entzünd...
von lunetta
Donnerstag, 24.10.19, 11:35
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 666
Zugriffe: 37477

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe jamie!

Wie geht es dir inzwischen? Ich hoffe etwas besser!!!!

Bitte mach hier nur mal kurz "piep", damit wir wissen, du bist nur am Ausruhen;)

Ganz liebe und besorgte Grüße!
von lunetta
Mittwoch, 23.10.19, 15:55
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Psychoopfer: Mirtazapin, Baclofen, Angstzustände seit 8 Jahren, alles abgesetzt Absetzbrobleme
Antworten: 12
Zugriffe: 648

Re: Psychoopfer: Schädel MRT während protrahiertem Entzug

Hallo!

Habe mehrmals im Entzug Propofol bekommen, und es problemlos vertragen, keinerlei NW.

Alles Gute und gute Ergebnisse!

LG
von lunetta
Dienstag, 22.10.19, 19:36
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Andreas-Franz: Einfach Absetzen? (Bromazepam, Doxepin)
Antworten: 20
Zugriffe: 605

Re: Andreas-Franz: Einfach Absetzen? (Bromazepam, Doxepin)

Hallo! Kann dich gut verstehen, hab auch schon lebenslang Schlafstörungen:( Am besten du machst dir jetzt mal ein paar entspannte Tage, an denen du dir noch keinen Kopf um`s Absetzen machst, stabilisierst dich - da du eh nicht arbeiten mußt wären ein paar schlaflose Nächte nicht so schlimm. Und dana...
von lunetta
Dienstag, 22.10.19, 18:53
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Andreas-Franz: Einfach Absetzen? (Bromazepam, Doxepin)
Antworten: 20
Zugriffe: 605

Re: Andreas-Franz: Einfach Absetzen? (Bromazepam, Doxepin)

Hallo! Hier wird dich niemand steinigen;) Aber du hast recht - Hoggar night ist ein Antihistaminikum, und sollte nicht gemeinsam mit einem Benzo eingenommen werden - es verstärkt sich gegenseitig. Beim Absetzen sollte man sehr stark bleiben, denn die Schlafstörungen werden dich je weniger Benzo komm...
von lunetta
Dienstag, 22.10.19, 16:21
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Andreas-Franz: Einfach Absetzen? (Bromazepam, Doxepin)
Antworten: 20
Zugriffe: 605

Re: Andreas-Franz: Einfach Absetzen? (Bromazepam, Doxepin)

Hallo Andreas! Es hört sich bei dir so an, als ob du doch unter Absetzsymptomen leidest - Schlafstörungen, und ein allgemeines Unwohlgefühl tagsüber sind dafür ganz typisch. Ich würde versuchen den Kaffeekonsum etwas zu reduzieren, denn das macht auch hibbelig und ist dem Schlaf nicht grade förderli...
von lunetta
Dienstag, 22.10.19, 11:27
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Andreas-Franz: Einfach Absetzen? (Bromazepam, Doxepin)
Antworten: 20
Zugriffe: 605

Re: Andreas-Franz: Einfach Absetzen? (Bromazepam, Doxepin)

Hallo! Das mit der Krampfschwelle ist so eine Sache - gefährdet sind da eher Menschen, die sowieso schon mal epileptische Anfälle hatten, oder solche, bei denen noch andere Co-Faktoren eine Rolle spielen (Alkohol, Drogen, etc.) Und dass dein Doxepin diese Krampfschwelle erhöht gilt in erster Linie f...
von lunetta
Dienstag, 22.10.19, 10:54
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Verena0815: Neuvorstellung - Venlafaxin
Antworten: 3
Zugriffe: 170

Re: Verena0815: Neuvorstellung - Venlafaxin

Hallo!

Nimm im Notfall alles an was Venlafaxin enthält, und wenn es unretardierte Tabletten sind.
Besser als ein Kaltentzug ist es auf jeden Fall!! Diese solltest du dann aber auf 2x täglich aufteilen, also halbe Dosis in der Früh, halbe Dosis am Abend, da ja die Retardierung weg fällt.

GLG
von lunetta
Montag, 21.10.19, 19:48
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Andreas-Franz: Einfach Absetzen? (Bromazepam, Doxepin)
Antworten: 20
Zugriffe: 605

Re: Andreas-Franz: Einfach Absetzen? (Bromazepam, Doxepin)

Hallo! Dann würde ich es wagen jetzt die Dosis nochmal für ein paar Tage zu halbieren und dann ganz raus damit. Und es ist wirklich so, dass man wenn man ein benzo nicht täglich nimmt, trotzdem abhängig wird. Bei deiner geringen Dosis brauchst du aber keine Angst vor Krampfanällen haben. Eher wirst ...