Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->



Liebe ADFDler,

wir wünschen Euch eine schöne Osterzeit mit möglichst entspannten Feiertagen und schönem Wetter.

Das Team ist während dieser Zeit u wahrscheinlich auch etwas länger anhaltend, aus verschiedenen Gründen personell stark unterbesetzt, so daß hauptsächlich nur administrative Aufgaben erledigt werden können.

Wir bitten Euch deshalb, verstärkt gegenseitig nach Euch zu schauen u zu unterstützen.

Danke für Euer Verständnis, liebe Grüße vom Team

---

An unsere neuen Mitglieder: Bitte lest euch zunächst selbst in unsere grundlegenden Absetzinfos ein: Antidepressiva absetzen | Benzodiazepine absetzen | Neuroleptika absetzen

Die Suche ergab 25 Treffer

von chicoline
26.01.2020 11:54
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Morag: Vorstellung / Absetzen Venlafaxin
Antworten: 16
Zugriffe: 2388

Re: Morag: Vorstellung / Absetzen Venlafaxin

Hallo Morag,
wenn Du es richtig machen willst, wirst Du nicht umhin kommen, jede einzelne kapsel zu zählen. Es wird hier genau erklärt wie du es mit Hilfe des Dreisatzes machst. Versuch es zunächst bitte so....ist nicht ohne grund so angegeben.
Liebe Grüße und viel Erfolg
Ulrike
von chicoline
25.11.2017 16:53
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Absetzsymptomliste
Antworten: 41
Zugriffe: 78258

Re: Das Team informiert: Absetzsymptom-Liste neu!

super...vielen Dank für die Überarbeitung, nehme sie gleich mit als Handout für den nächsten Workshop...LG Chico
von chicoline
23.06.2017 19:31
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: chicoline: nach 12 Jahren AD...
Antworten: 39
Zugriffe: 5030

Re: nach 12 Jahren AD...

Hallo liebe Anna, ich danke Dir für Deine ausführliche Antwort....ganz toll..:-) Ich nehme kein Opipramol...hab es nur noch für mich als "Sicherheit"...wenn mal nichts mehr geht. Ja das Venla nehme ich wieder wie gehabt morgens. Ich wünsche Dir auch für Deinen Weg...ein Leben ohne Venla......
von chicoline
23.06.2017 10:07
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: chicoline: nach 12 Jahren AD...
Antworten: 39
Zugriffe: 5030

Re: nach 12 Jahren AD...

Guten Morgen Euch allen. Ich würde gerne wissen ob unter denen die Langzeit absetzen auch welche sind die lange Pausen haben und sich nicht weiter trauen. Ich bin jetzt seit Januar 2017 auf 37,5mg Venlafaxin....war bei 18mg und hab dann wieder hochgeschraubt weil das depressive und Ängste nicht mehr...
von chicoline
01.05.2017 08:31
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: chicoline: nach 12 Jahren AD...
Antworten: 39
Zugriffe: 5030

Re: nach 12 Jahren AD...

So Ihr lieben, ich melde mich auch mal wieder.....Ich habe nun 8 Wochen psychosomatischen Aufenhalt in Quakenbrück hinter mir. Ich bin bei der Dosis von 37,5mg Venlafaxin geblieben....auch wenn sie mal versucht haben mich dazu zu bewegen die Dosis dort ganz abzusetzen.Ich bin im Dezember 16 in eine ...
von chicoline
31.12.2016 17:03
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: chicoline: nach 12 Jahren AD...
Antworten: 39
Zugriffe: 5030

Re: nach 12 Jahren AD...

Ich wünsche Euch allen hier im Forum ein kraftvolles und gesundes neues Jahr. Seid geduldig und liebevoll mit Euch auf diesem steinigen Weg. Besonders Danke ich den lieben Admins die hier immer ein offenens Ohr haben und motivieren, begleiten, beraten und Hoffnung verbreiten...euch ganz besonders vi...
von chicoline
21.12.2016 19:12
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: chicoline: nach 12 Jahren AD...
Antworten: 39
Zugriffe: 5030

Re: nach 12 Jahren AD...

ich habe mich für 5mg entschieden...also 20 Kügelchen für ein paar Tage und dann weiter rauf...ich denke ich muss bis auf mindestens 37,5mg zurück...was meinst Du Padma?
von chicoline
21.12.2016 18:42
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: chicoline: nach 12 Jahren AD...
Antworten: 39
Zugriffe: 5030

Re: nach 12 Jahren AD...

Danke Padma, das niedrige eindosieren hat bislang nichts gebracht... Ich Vertrau jetzt mal auf meine Erfahrungen der letzten Versuche und gehe höher mit venlafaxin wieder rein... Es ist eben nicht mehr auszuhalten.... Meine Erfahrung ist das der Spuk in 2 bis 3 Tagen wieder vorbei war... Und der Ged...
von chicoline
21.12.2016 17:03
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: chicoline: nach 12 Jahren AD...
Antworten: 39
Zugriffe: 5030

Re: nach 12 Jahren AD...

ja entscheiden muss ich das wohl ganz alleine...
von chicoline
21.12.2016 16:44
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: chicoline: nach 12 Jahren AD...
Antworten: 39
Zugriffe: 5030

Re: nach 12 Jahren AD...

Danke erstmal deria,

das Opipramol nehme ich heute den 2 Tag...ist also alles noch möglich. Bin aber froh das es zumindest ein wenig dieser scheußlichen Angst nimmt, wenngleich die depressive Stimmung stark schwankt.
von chicoline
21.12.2016 16:21
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: chicoline: nach 12 Jahren AD...
Antworten: 39
Zugriffe: 5030

Re: nach 12 Jahren AD...

Hallo ihr lieben Weggefährten, bei mir geht so langsam gar nichts mehr und ich muss sagen ich weiß nicht weiter. Die Depression und Ängste sind so dermassen schlimm geworden das ich fast Handlungsunfähig geworden bin...etwas womit ich gar nicht mehr umgehen kann.Ich konnte gar nicht mehr alleine zuh...
von chicoline
15.11.2016 13:09
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: chicoline: nach 12 Jahren AD...
Antworten: 39
Zugriffe: 5030

Re: nach 12 Jahren AD...

Hallo ihr lieben, vielen Dank erst mal für Eure Anteilnahme. Ja , es sieht so aus als ob ich zu schnell, zu konsequent abgesetzt habe. Ich bin heute bei der Dosis geblieben. @ Horni..ich zähle Kügelchen..:-) , die Absetzproblematiken sind mir bekannt, nur diese Dünnhäutigkeit, diese Empfindlichkeit,...
von chicoline
14.11.2016 15:21
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: chicoline: nach 12 Jahren AD...
Antworten: 39
Zugriffe: 5030

Re: nach 12 Jahren AD...

Hallo Ihr lieben hier... jetzt schreib ich doch mal hier wie es mir gerade geht. Ich wollte in den letzten Wochen nicht schreiben, weil ich befürchtete das mich verschiedene Antworten/ Ansätze...noch mehr verwirren/ verunsichern...als ich es derzeit bin. Ich stabilisiere mich seit Wochen gar nicht m...
von chicoline
03.11.2016 11:08
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Stell ich mich auch mal vor/NW Venlafaxin
Antworten: 13
Zugriffe: 1734

Re: Stell ich mich auch mal vor

herzlich willkommen im Forum Lustaufmehr.... das ist in der Tat für sehr viele ein großes problem...neben den vielen anderen Nebenerscheinungen von Venlafaxin. Auch das mit dem blauen Augen habe ich unter der Einahme von venlafaxin schon gehört. Ich habe allerdings noch nicht gehört, wie sich die Li...
von chicoline
30.09.2016 17:06
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Venlafaxin absetzen nach 14 Jahren
Antworten: 14
Zugriffe: 3873

Re: Venlafaxin absetzen nach 14 Jahren

ich kann doch helfen mit zählen..:-)
von chicoline
13.08.2016 18:09
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Brauche dringend Hilfe wg. Venlafaxin
Antworten: 5
Zugriffe: 918

Re: Brauche dringend Hilfe wg. Venlafaxin

Venlafaxi ist bekannt dafür, dass es zu den AD´S gehört die mit am schwierigsten wieder abzusetzen sind.Wenn Du in Schwierigkeiten bist und noch keinen Therapeuten hast, versuch mal ob Dir Dein Arzt ambulante psychiatrische Pflege aufschreibt( APP) Steht Dir für mindestens 4 Monate zu.Ich selbst mac...
von chicoline
13.08.2016 18:02
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Venlafaxin retard-Generika - Probleme beim Wechseln?
Antworten: 19
Zugriffe: 4209

Re: Venlafaxin retard-Generika - Probleme beim Wechseln?

ich nehme venlafaxin von hennig...die verwenden auch Kügelchen. Die Umstellung hab ich auch erstmal ohne reduzierung gemacht....weil ich von mir wusste das ich auch Schwierigkeiten mit den generika nach trevilor hatte. Ich bin jetzt fast ein jahr dabei und von 150mg auf ca 21mg runter. LG
von chicoline
13.06.2016 14:38
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: chicoline: nach 12 Jahren AD...
Antworten: 39
Zugriffe: 5030

Re: nach 12 Jahren AD...

Hallo murmeline, hab jetzt erst gesehen das du mir alles gute für den arbeitsbeginn geschrieben hast. Danke dir...es hat alles gut geklappt, ich bin wieder drin, bzw ab heute auch schon wieder im urlaub. Ich bin jetzt seit heute bei ca 32mg, gerade im urlaub erlaube ich mir jetzt einen schnelleren s...
von chicoline
06.03.2016 07:42
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Prof. Gøtzsche: Weshalb Antidepressiva mehr schaden als nutzen
Antworten: 9
Zugriffe: 9918

Re: Prof. Gøtzsche: Weshalb Antidepressiva mehr schaden als nutzen

vielen vielen Dank, dass ihr das übersetzt habt...mein Englisch reicht leider nicht für die vielen tollen Berichte die ihr so verlinkt habt
von chicoline
28.01.2016 17:58
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: EXin Genesungsbegleiter...
Antworten: 12
Zugriffe: 2552

EXin Genesungsbegleiter...

vielleicht gibts ja hier im forum auch schon menschen die die EXIN Ausbildung haben....ihr werdet gesucht....folgender link...

http://www.dfpp.de/index.php/archivdfpp ... ichte.html

Liebe Grüße
chico...