Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe Mitglieder des ADFD-Forums, liebe Interessierte,

wir mussten uns heute, am 31.03.2019, zu einem gleichermaßen ungewöhnlichen wie einschneidenden Schritt entscheiden.
Wir werden das Forum für ca. 4 Wochen für Neuanmeldungen schließen und damit einen Anmeldestopp verhängen.
Bislang freigeschaltete Mitglieder können das Forum natürlich wie gewohnt nutzen und dort schreiben.

Es tut uns leid für diejenigen, die sich nun gerne anmelden möchten und nicht können, aber aufgrund einer völligen Überlastungssituation sind wir nicht mehr in der Lage noch mehr Mitglieder zu betreuen.
Wir müssen uns in den kommenden Wochen auch überlegen, wie das Forum künftig organisiert werden kann, so dass es fortbestehen kann.
Das Forum wurde in den letzten Wochen geradezu mit Neuanmeldungen geflutet und es ist uns nicht mehr möglich, diese Massen an Anfragen auf Basis unseres ehrenamtlichen Engagements zu bewältigen.

Trotzdem wollen wir keinen von Euch hängen lassen.
Zum einen steht in diesem Forum wirklich alles Relevante, was Ihr wissen müsst, wenn Ihr Eure Psychopharmaka verantwortungsvoll, schonend und nachhaltig absetzen wollt und zum anderen haben wir auch extra noch mal die allerwichtigsten Artikel und Tipps für Euch zusammengestellt.
Nehmt Euren Wunsch, Eure Medikamente auszuschleichen aktiv in die Hand, lest die Infoartikel, wühlt Euch durch die Threads der anderen Betroffenen und erlebt, dass alle im gleichen Boot sitzen, benutzt gerne auch die Suchfunktion... Ihr werdet sehen, so gut wie keine Frage wird unbeantwortet bleiben.

=> Hier sind nochmal häufige Fragen von Neuankömmlingen für Euch beantwortet. <=

Für unsere Bestandsmitglieder und natürlich auch für diejenigen, die an den tiefer gehenden Gründen interessiert sind, weswegen wir den Anmeldestopp verhängt haben, haben wir eine genauere Erklärung verfasst.

Wir danken für Euer Verständnis und erbitten zahlreiches und konstruktives Mitwirken
Das Team des ADFD

Die Suche ergab 1469 Treffer

von Arianrhod
Dienstag, 16.04.19, 13:40
Forum: Gesundheit
Thema: umgang mit schmerz
Antworten: 37
Zugriffe: 1700

Re: umgang mit schmerz

Hallo Finchen, . Der Tipp von meiner Masseurin war, ich solle mal Kurkuma (einfach in den Kaffee rein - am besten noch eine Winzmenge Pfeffer dazu) nehmen und Kurkuma immer in jedes Essen tun. Ich habe jetzt gegen Reizdarmsyndrom und besonders da die Krämpfe vom Gastroenterologen Kurkuma - Kapseln v...
von Arianrhod
Montag, 15.04.19, 21:23
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: lollarossa: Amisulprid absetzen / Kaltentzug Escitalopram wg. Falschverordnung
Antworten: 274
Zugriffe: 10680

Re: lollarossa: Amisulprid absetzen / Kaltentzug Escitalopram wg. Falschverordnung

Hallo, Lolla, gerade Amisulprid und Sulpirid werden nur zum geringen Teil über die Leber verstoffwechselt, so dass der Einfluss von Nikotin im Gegensatz zu anderen NL auf die CYP-Enzyme kaum eine Rolle spielt. Die Schlappheit kann auch vom Nikotinentzug selbst kommen. Ich würde hier die Dosis eher n...
von Arianrhod
Sonntag, 14.04.19, 19:31
Forum: Diskussion
Thema: Medien: TV, Zeitung, Radio, Internet etc. über AD & Co.
Antworten: 836
Zugriffe: 38995

Re: Medien: TV, Zeitung, Radio, Internet etc. über AD & Co.

Hallo Sebastian,
schade, dass der Artikel kostenpflichtig ist, aber dennoch danke.

liebe Grüße Arian
von Arianrhod
Freitag, 12.04.19, 18:24
Forum: Umgang mit dem Entzug
Thema: Zustand nach Operation
Antworten: 5
Zugriffe: 163

Re: Zustand nach Operation

Hallo Wer hat Erfahrungen mit Operationen im Rahmen Reduzierung? ich hatte während der Absetzphase auch eine Gallen- OP. ( und auch Panik vor der Narkose, unter anderem weil ich dachte, durch den vielen Psychopharmaka- Konsum kriegen sie mich nicht wirklich zum Schlafen.....). Wie bei dir verlief al...
von Arianrhod
Montag, 08.04.19, 17:57
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: MeinNameIstHase: Fragen zu (Absetz?)Symptomen nach Absetzen von Neuroleptika (Zum Schluss Risperidon und Pipamperon)
Antworten: 14
Zugriffe: 236

Re: MeinNameIstHase: Fragen zu (Absetz?)Symptomen nach Absetzen von Neuroleptika (Zum Schluss Risperidon und Pipamperon)

Würde definitiv eine Zweitmeinung einholen (vielleicht sogar ohne die psychiatrischen Diagnosen zu erwähnen). Man wird sonst schnell in diese Schublade gepackt. Ist leider so. Ja, das habe ich auch immer so gemacht. Mit Psycho- Diagnosen im Gepäck ist plötzlich alles psychisch. :roll: liebe Grüße A...
von Arianrhod
Montag, 08.04.19, 17:50
Forum: Diskussion
Thema: Psychose-Aussage "Unheilbar"
Antworten: 37
Zugriffe: 1717

Re: Psychose-Aussage "Unheilbar"

Inwiefern macht es also Sinn den Glauben an Dinge die nicht beweisbar sind unter besonderen Schutz zu stellen? Sollten wir nicht langsam daraus lernen und ganz im Gegenteil das Zweifeln und die Kritik an bestimmten Ideen unter besonderen Schutz stellen? Darf ich vielleicht auch noch daran erinnern,...
von Arianrhod
Sonntag, 07.04.19, 15:44
Forum: Diskussion
Thema: Erklärungen für Ängste, Depressionen, Psychosen/Schizophrenien
Antworten: 25
Zugriffe: 1369

Re: Erklärungen für Ängste, Depressionen, Psychosen/Schizophrenien

Erklärung für Psychose - rätselhafte Erkrankungen Dann...., entwickelt der Junge plötzlich heftige psychische Probleme. Er fühlt sich verwirrt, überfordert, niedergeschlagen und unruhig. Auf Nachfrage erklärt der 14-Jährige, er sei ein verfluchter Sohn des Teufels und wolle sich das Leben nehmen - ...
von Arianrhod
Sonntag, 07.04.19, 13:58
Forum: Diskussion
Thema: Psychose-Aussage "Unheilbar"
Antworten: 37
Zugriffe: 1717

Re: Psychose-Aussage "Unheilbar"

Hallo Merlin , Und es ist mein Recht, eine bestimmte Glaubensvorstellung, die für mich nichts ist, für mich als "Quatsch" zu bezeichnen. Wenn etwas für mich und mein Leben Quatsch ist, dann ist das so, das darfst du privaterweise gerne tun, doch möchte ich dich an die Forenregeln erinnern: b. Folgen...
von Arianrhod
Samstag, 06.04.19, 23:15
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Todesursache unbekannt - Film zum Thema
Antworten: 10
Zugriffe: 285

Re: Todesursache unbekannt - Film zum Thema

Ich denk, es ist ein großes Problem, daß nicht engmaschig der Zustand des gesamten Körpers kontrolliert wird, insbesondere wenn, wie in diesem Fall mehrere Medis gegeben werden. Man sollte da als Betroffener wirklich drauf drängen! Es sollte sich doch bemerkbar machen, wenn das Herz beginnt, Schade...
von Arianrhod
Freitag, 05.04.19, 17:34
Forum: Diskussion
Thema: Asperger oder psychisch krank?
Antworten: 32
Zugriffe: 1938

Re: Asperger oder psychisch krank?

Asperger- Frauen sind anders als Aspeger- Männer.
Hier eine Check- Liste für Mädchen und Frauen, leider nur auf Englisch:
https://the-art-of-autism.com/females-a ... checklist/

liebe Grüße Arian
von Arianrhod
Freitag, 05.04.19, 17:11
Forum: Diskussion
Thema: Psychose-Aussage "Unheilbar"
Antworten: 37
Zugriffe: 1717

Re: Psychose-Aussage "Unheilbar"

Hallo Merlin, ich habe mit solchen Gruppen keine Erfahrung , bzw ich war einmal bei einer mit Essstörungen , und ich fand sie sehr "amerikanisch" und schematisch, sie gehen nicht auf die einzelnen Personen ein. ich meinte eben nicht, passiv und abhängig zu sein, sondern zu tun, was man kann und dann...
von Arianrhod
Freitag, 05.04.19, 17:06
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Todesursache unbekannt - Film zum Thema
Antworten: 10
Zugriffe: 285

Re: Todesursache unbekannt - Film zum Thema PP

Hallo Ihr, und es betrifft ja nicht nur Olanzapin, wie in dem Film deutlich wird - das sind ja übliche Geschäftspraktiken. Eigentlich müsste die Info über den Film hier viel prominenter stehen; es geht schließlich um die Kernthemen dieses Forums und dass mal jemand die Zusammenhänge bzgl. Zulassung...
von Arianrhod
Freitag, 05.04.19, 17:05
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Todesursache unbekannt - Film zum Thema
Antworten: 10
Zugriffe: 285

Re: Todesursache unbekannt - Film zum Thema

0816 hat geschrieben:
Freitag, 05.04.19, 0:27
Hallo,
ich habe mir den Film auch angeschaut und der Zyprexa-Vermarktungssong war wohl einer der peversesten Formen von Marketing, die ich je gesehen habe.
Zyprexa wurde mir übrigens auch irgentwann mal verordnet obwohl weder Bipolar noch Psychose jemals im Gespräch waren....

MFG
0816
von Arianrhod
Freitag, 05.04.19, 17:05
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Todesursache unbekannt - Film zum Thema
Antworten: 10
Zugriffe: 285

Re: Todesursache unbekannt - Film zum Thema

Zum obengenannten Film nochmal. Ich habe ihn jetzt ganz gesehen und die ganze Zeit gedacht, gottseidank habe ich rechtzeitig abgeseztzt. Erschreckend , wie in Europa Medikamente zugelassen werden. Als die Stelle mit dem Zyprexa- Song "Viva Zyprexa " , das gibt es wirklich, nach der Melodie von "Viv...
von Arianrhod
Freitag, 05.04.19, 17:04
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Todesursache unbekannt - Film zum Thema
Antworten: 10
Zugriffe: 285

Todesursache unbekannt - Film zum Thema

Seit Jahren hatte die Schwester der Regisseurin Anniken Hoel an psychischen Problemen gelitten. Sie war von zahllosen Ärzten untersucht und immer wieder in Kliniken eingewiesen worden. Ihr Tod im Jahr 2005, mit erst 34 Jahren, kam dennoch überraschend – und wurde nie aufgeklärt. Investigativer Film...
von Arianrhod
Donnerstag, 04.04.19, 19:39
Forum: Diskussion
Thema: Psychose-Aussage "Unheilbar"
Antworten: 37
Zugriffe: 1717

Re: Psychose-Aussage "Unheilbar"

Außerdem habe ich früher auch alles in "Gottes Hand" gelegt Ein Kompromiss zwischen beiden Haltungen wäre " abgeben können" . Wie du richtig schreibst, wenn du alles getan hast, was in deiner Macht steht, dann die Angst und den Stress in Gottes ( oder Universum, Götter , Natur , Leben, etc . ) Hand...
von Arianrhod
Mittwoch, 03.04.19, 18:37
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Aufruf zur Teilnahme an Online Befragung zum Absetzen von Neuroleptika
Antworten: 5
Zugriffe: 141

Re: Aufruf zur Teilnahme an Online Befragung zum Absetzen von Neuroleptika

Schön dass Fachpersonal sich dafür interessiert, aber wieso sollte man kostenlos an einer 60 Minuten Umfrage teilnehmen? Das ist Arbeit und gehört bezahlt! Jetzt will mal die Fachwelt zuhören und dann ist das auch wieder nicht Recht. :roll: Ich fühle mich als "Weg-von NL"- Aktivistin - ich habe auc...
von Arianrhod
Mittwoch, 27.03.19, 13:46
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: 294249690: Zyprexa (Olanzapin) -Zombie
Antworten: 14
Zugriffe: 292

Re: 294249690: Zyprexa (Olanzapin) -Zombie

Hallo Laura, Kennt jemand vielleicht einen Schamanen der ihm oder ihr geholfen hat? Zu dieser Frage möchte ich dir einen Beitrag von @Jamie verlinken, bei dem es um ein ähnliches Thema geht: ch war auch bei einem (besser gesagt einer Frau). Man macht viel, wenn man verzweifelt ist. Bin 25min behande...
von Arianrhod
Montag, 25.03.19, 15:33
Forum: Diskussion
Thema: Medien: TV, Zeitung, Radio, Internet etc. über AD & Co.
Antworten: 836
Zugriffe: 38995

Re: Medien: TV, Zeitung, Radio, Internet etc. über AD & Co.

Psychiater versus Psychotherapeuten ? Manfred Lütz schreibt einen Artikel für SPON - fast noch interessanter sind die Kommentare. es geht um den Vorschlag von J. Spahn, eine Stelle vorzuschalten, die sieht , ob PT überhaupt nötig ist, und die Antworten der Psychotherapeuten. Bekommen als psychisch s...
von Arianrhod
Samstag, 23.03.19, 19:17
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Merlin 2019: Vorstellung Neuroleptika absetzen
Antworten: 13
Zugriffe: 230

Re: Merlin 2019: Vorstellung Neuroleptika absetzen

Es gibt Ansätze auch in Deutschland, die wie die Finnen nach dem Open Dialogue arbeiten: http://www.offener-dialog.de/materialien/der-film-/index.htm escargot Hallo escargot, das ist sehr interessant, leider funzt der link nicht. Eine andere Klinik wollte sich vorbehalten,mein NL je nach Situation ...