Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe Mitglieder des ADFD-Forums, liebe Interessierte,

Update: Die Wiedereröffnung für neue Teilnehmer verzögert sich noch ein wenig. Geplanter Termin ist der 1.8. Das neue Konzept steht aber mittlerweile und wir arbeiten im Hintergrund an der Umsetzung.

Erste Veränderungen in Form zweier neuen Rubriken sind nun eingestellt, Erläuterungen siehe den Artikel über die geplanten Änderungen.


Seit dem 31.03.2019 Ist das Forum für Neuanmeldungen geschlossen. Bislang freigeschaltete Mitglieder können das Forum natürlich wie gewohnt nutzen und dort schreiben.

Es tut uns leid für diejenigen, die sich nun gerne anmelden möchten und nicht können, aber aufgrund einer völligen Überlastungssituation sind wir nicht mehr in der Lage noch mehr Mitglieder zu betreuen. Wir müssen uns in den kommenden Wochen auch überlegen, wie das Forum künftig organisiert werden kann, so dass es fortbestehen kann. Das Forum wurde in den letzten Wochen geradezu mit Neuanmeldungen geflutet und es ist uns nicht mehr möglich, diese Massen an Anfragen auf Basis unseres ehrenamtlichen Engagements zu bewältigen.

Trotzdem wollen wir keinen von Euch hängen lassen.
Zum einen steht in diesem Forum wirklich alles Relevante, was Ihr wissen müsst, wenn Ihr Eure Psychopharmaka verantwortungsvoll, schonend und nachhaltig absetzen wollt und zum anderen haben wir auch extra noch mal die allerwichtigsten Artikel und Tipps für Euch zusammengestellt.
Nehmt Euren Wunsch, Eure Medikamente auszuschleichen aktiv in die Hand, lest die Infoartikel, wühlt Euch durch die Threads der anderen Betroffenen und erlebt, dass alle im gleichen Boot sitzen, benutzt gerne auch die Suchfunktion... Ihr werdet sehen, so gut wie keine Frage wird unbeantwortet bleiben.

=> Hier sind nochmal häufige Fragen von Neuankömmlingen für Euch beantwortet. <=

Für unsere Bestandsmitglieder und natürlich auch für diejenigen, die an den tiefer gehenden Gründen interessiert sind, weswegen wir den Anmeldestopp verhängt haben, haben wir eine genauere Erklärung verfasst.

Wir danken für Euer Verständnis und erbitten zahlreiches und konstruktives Mitwirken
Das Team des ADFD

Die Suche ergab 677 Treffer

von Juna
Samstag, 20.07.19, 17:05
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Rippatha39: Zeitversetzte Absetzsymptome bei Citalopram und Vorstellen meinerseits
Antworten: 412
Zugriffe: 12609

Re: Rippatha39: Zeitversetzte Absetzsymptome bei Citalopram und Vorstellen meinerseits

Huhu, Das finde ich zu überzogen. Natürlich gibts genug andere Dinge für den Magen. Mir tun die Tabletten nichts. Ich will nur diese Beschwerden nicht haben. Wahrscheinlich ists wieder die Gastritis. Das kann jeder sehen wie er möchte, die Erfahrungen und Fakten sprechen halt eine andere Sprache, al...
von Juna
Samstag, 20.07.19, 15:50
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Rippatha39: Zeitversetzte Absetzsymptome bei Citalopram und Vorstellen meinerseits
Antworten: 412
Zugriffe: 12609

Re: Rippatha39: Zeitversetzte Absetzsymptome bei Citalopram und Vorstellen meinerseits

Hey Steve, es gibt keinen Magenschoner!!! Das was Ärzte einem als Magenschoner oder Magenschutz verkaufen ist alles, aber kein Schoner oder gar Schutz!!! Hast Du es schon mal mit Gaviscon versucht? Mit Heilerde, ZeoBent, ..... Im PPI- Thread stehen viele Dinge, die hilfreich sein können. Ich habe es...
von Juna
Freitag, 19.07.19, 14:49
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Hasenhirn: "Botenstofftherapie" mit Venlafaxin bei chron. Schmerzsyndrom
Antworten: 473
Zugriffe: 9183

Re: Hasenhirn: "Botenstofftherapie" mit Venlafaxin bei chron. Schmerzsyndrom

Huhu Jürgen, ja, habe ich, ich reagiere da allergisch drauf. Ich habe mir beim Arzt Qutenza- Pflaster kleben lassen, die das Capsain hochdosiert enthalten, meinen Nervenschmerzen hat es suuuuuuuper geholfen, leider hält die Wirkung nur ein paar Monate an und bisher war ich noch nicht bereit die Höll...
von Juna
Freitag, 19.07.19, 9:32
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Hasenhirn: "Botenstofftherapie" mit Venlafaxin bei chron. Schmerzsyndrom
Antworten: 473
Zugriffe: 9183

Re: Hasenhirn: "Botenstofftherapie" mit Venlafaxin bei chron. Schmerzsyndrom

Huhu,

Danke Finchen, den meine ich (deshalb hatte ich auch, hätte sonst den Nick genommen, konntest Du aber nicht wissen)


Gerne - nicht dafür 👍

VG
Juna
von Juna
Freitag, 19.07.19, 8:33
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Rippatha39: Zeitversetzte Absetzsymptome bei Citalopram und Vorstellen meinerseits
Antworten: 412
Zugriffe: 12609

Re: Rippatha39: Zeitversetzte Absetzsymptome bei Citalopram und Vorstellen meinerseits

Huhu Steve, in meinen Augen ist es das auf jeden Fall wert. Du nimmst dann so wenig Chemie wie möglich / keine mehr, Du schädigst Deinen Körper nicht mehr permanent durch deren Einnahme, Dein Körper kann sich erholen, Du bist nicht mehr fremdgesteuert sondern kannst Dich kennenlernen (gerade bei Ein...
von Juna
Freitag, 19.07.19, 7:52
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Hasenhirn: "Botenstofftherapie" mit Venlafaxin bei chron. Schmerzsyndrom
Antworten: 473
Zugriffe: 9183

Re: Hasenhirn: "Botenstofftherapie" mit Venlafaxin bei chron. Schmerzsyndrom

Huhu Jürgen, Hast Du schon einmal bei Quietscheentchen im Fred gelesen? Ja, sie hat ein anderes AD an der Backe und ihre Symptome sind nicht mit dem Hauptsymptom Schmerz, aber der Rest passt vielleicht - um den Weg und das Licht besser sehen zu können. Gerade weil Entchen zB nie das Gefühl von Fenst...
von Juna
Donnerstag, 18.07.19, 13:59
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quietscheentchen: Escitalopram abgesetzt - Absturz
Antworten: 1386
Zugriffe: 30578

Re: Quietscheentchen: Escitalopram abgesetzt - Absturz

Liebes Entchen,

Du kannst Dir gar nicht vorstellen, wie sehr ich mich über Dein Update freue.


Halt die nicht vorhandenen Ohren weiter steif und quacke hoffentlich weiter so fröhlich vor Dich hin.

Liebe Grüße,
Juna
von Juna
Mittwoch, 17.07.19, 22:11
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: lunetta: Mirtazapin Absetztagebuch
Antworten: 1188
Zugriffe: 30186

Re: lunetta: Mirtazapin Absetztagebuch

Liebe lunetta, ich wollte Dir nur liebe Grüße schicken und sagen, dass ich an Dich denke. Ich drücke Dir für morgen die Daumen, dass der Termin auch stattfindet und dass der Neurologe Dir hoffentlich einen Teil Deiner Ängste nehmen kann. Ich wünsche Dir von Herzen, dass Dir auch bzgl der Übelkeit un...
von Juna
Mittwoch, 17.07.19, 18:02
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Juna: aktuell Pregabalin absetzen /Venlafaxin und Levomepromazin
Antworten: 216
Zugriffe: 8390

Re: Juna: aktuell Pregabalin absetzen /Venlafaxin und Levomepromazin

Moin ihrs, wollte euch einfach heute mal wieder schreiben. Ich habe meinen Schalk wieder im Nacken sitzen und meine innere Sicherheit zurück. :party2: :party2: :party2: Jaaaaa, die Situation ist beschissen, jaaaa, es hat sich nichts geändert und bleibt ungewiss, aaaaaaber ... das bleibt auch so, wen...
von Juna
Mittwoch, 17.07.19, 15:12
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Dan092: Tavor Abhängigkeit?
Antworten: 889
Zugriffe: 24825

Re: Dan092: Tavor Abhängigkeit?

Huhu Dan, es tut mir leid, dass es Dir so geht, wie es Dir geht. Du wirst aber vermutlich - wie schon so oft von anderen geschrieben - dann immer und immer wieder an genau demselben Punkt und genau derselben Überlegung stehen und Dir sagen, ich akzeptiere es, stabilisiere mich so aber nicht und muss...
von Juna
Dienstag, 16.07.19, 11:30
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Hasenhirn: "Botenstofftherapie" mit Venlafaxin bei chron. Schmerzsyndrom
Antworten: 473
Zugriffe: 9183

Re: Hasenhirn: "Botenstofftherapie" mit Venlafaxin bei chron. Schmerzsyndrom

Huhu Jürgen,

ich bin nicht Finchen, antworte Dir trotzdem.

Nein, es ist nicht zu spät, das ZNS kann sich regenerieren, der Stress ist reversibel, die Dauer ist halt verschieden und je mehr Stress verursacht wurde, desto mehr Zeit braucht das ZNS zum regenerieren.

Viele Grüße,
Juna
von Juna
Dienstag, 16.07.19, 9:42
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Hasenhirn: "Botenstofftherapie" mit Venlafaxin bei chron. Schmerzsyndrom
Antworten: 473
Zugriffe: 9183

Re: Hasenhirn: "Botenstofftherapie" mit Venlafaxin bei chron. Schmerzsyndrom

Huhu Jürgen, auch wenn Du es entweder nicht hören möchtest oder dann doch ignorierst (sorry, ist nicht so hart gemeint, wie es klingt), wenn Du immer wieder mit irgendwelchen Substanzen reinpfuscht, bringst Du keine Ruhe in Dein ZNS und das Suchtzentrum wird - in meinen Augen - auch immer wieder get...
von Juna
Dienstag, 16.07.19, 8:35
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Hasenhirn: "Botenstofftherapie" mit Venlafaxin bei chron. Schmerzsyndrom
Antworten: 473
Zugriffe: 9183

Re: Hasenhirn: "Botenstofftherapie" mit Venlafaxin bei chron. Schmerzsyndrom

Huhu Jürgen, es tut mir leid, dass es Dir so geht, wie es Dir geht. Nur als Hinweis am Rande - auch wenn sie Dir etwas geben wollen und Dir erzählen, dass Du es nehmen musst und es hilft und was weiß ich nicht noch, bist Du es der entscheidet und das Zeug nimmt. Gegen die Angststörung helfen in mein...
von Juna
Montag, 15.07.19, 19:04
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Juna: aktuell Pregabalin absetzen /Venlafaxin und Levomepromazin
Antworten: 216
Zugriffe: 8390

Re: Juna: aktuell Pregabalin absetzen /Venlafaxin und Levomepromazin

Hey ihrs, Lieber Dragon, Danke, ich weiß, dass ich was die Absicht und Willkür betrifft, kein Einzelfall bin. Und nein, aufgeben ist keine Option, auch wenn ich nicht mehr weiter weiß und auch nicht mehr weiß, wo ich die Kraft, Hoffnung?? (nee, habe ich tatsächlich nicht - mehr) und Zeit dafür herne...
von Juna
Donnerstag, 11.07.19, 22:24
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Juna: aktuell Pregabalin absetzen /Venlafaxin und Levomepromazin
Antworten: 216
Zugriffe: 8390

Re: Juna: aktuell Pregabalin absetzen /Venlafaxin und Levomepromazin

Liebe Padma :hug: DANKE, Pipi in den Augen hatte beim lesen. Nix sorry, stimme Dir voll zu, sprachlos steht man daneben und fragt sich, ob da ein Computer Roulette spielen darf :evil: Mhmm, nur bringt einem das Wissen und das Studium auch nichts, von dem Punkt abgesehen, dass man erst recht weiß, da...
von Juna
Mittwoch, 10.07.19, 10:55
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Juna: aktuell Pregabalin absetzen /Venlafaxin und Levomepromazin
Antworten: 216
Zugriffe: 8390

Re: Juna: aktuell Pregabalin absetzen /Venlafaxin und Levomepromazin

Huhu krasiva, na klar handel ich sofort, Beratungsschein habe ich, den Termin bei der Fachanwältin für Sozialrecht auch und wie gesagt, den VDK lasse ich nicht noch einmal etwas für mich machen, vor allem nicht, wenn es existenziell ist. Mein Fall hat damals schon deren Kompetenzen überstiegen, komm...
von Juna
Dienstag, 09.07.19, 18:29
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Juna: aktuell Pregabalin absetzen /Venlafaxin und Levomepromazin
Antworten: 216
Zugriffe: 8390

Re: Juna: aktuell Pregabalin absetzen /Venlafaxin und Levomepromazin

Huhu ihr Beiden, nein, das hat nichts mit dem Leistungsträger zu tun. Das Jobcenter hat den Antrag ja (vermeintlich) zu recht abgelehnt, da ich nun einmal vor 2 Wochen schwarz auf weiß den Rentenbescheid und die Mitteilung über die volle Erwerbsminderung ab 1.8.2019 erhalten habe. Das die RV es nich...
von Juna
Dienstag, 09.07.19, 14:51
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Juna: aktuell Pregabalin absetzen /Venlafaxin und Levomepromazin
Antworten: 216
Zugriffe: 8390

Re: Juna: aktuell Pregabalin absetzen /Venlafaxin und Levomepromazin

Huhu ihrs, ich noch einmal @Clarice ich antworte Dir noch (also falls Du hier mitliest, habe nur gerade weder Kopf, Kraft noch Energie dafür). Ich bin am Sonntag noch ne Etage tiefer gerutscht, gestern war richtig übel, heute morgen dachte ich, hey, tritt die Depressionen in den Hintern und baue Dir...
von Juna
Samstag, 06.07.19, 16:22
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Hallo Mary Lou : ich bin neu hier! / Amitriptylin, Duloxetin, Lyrica / chronische Schmerzen
Antworten: 320
Zugriffe: 10931

Re: Hallo Mary Lou : ich bin neu hier! / Amitriptylin, Duloxetin, Lyrica / chronische Schmerzen

Huhu Mary Lou, der Thread zum Thema PPI ist hier https://adfd.org/austausch/viewtopic.php?f=57&t=9393 Ich hatte massive NWs und Mangelerscheinungen davon. Uii, für mich wäre Deine Proteinaufnahme viel zu gering, ich versuche jeden Tag auf mindestens 150 g zu kommen und schaffe es mittlerweile auch s...
von Juna
Montag, 01.07.19, 19:32
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Juna: aktuell Pregabalin absetzen /Venlafaxin und Levomepromazin
Antworten: 216
Zugriffe: 8390

Re: Juna: aktuell Pregabalin absetzen /Venlafaxin und Levomepromazin

Liebes Finchen, huhu @all, hoffe, dass es Frau Maulwurf was besser geht und der Muskelkater verschwunden ist :hug: Hihi, die Walkingrunde hat die Maulwurfmuckis hoffentlich ein wenig gelockert gehabt, lächel. Ich kenn solche Zeiten auch. Da fragt man sich abends, ob das größte Verbrechen, das man am...