Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe Mitglieder des ADFD-Forums, liebe Interessierte,

wir mussten uns heute, am 31.03.2019, zu einem gleichermaßen ungewöhnlichen wie einschneidenden Schritt entscheiden.
Wir werden das Forum für ca. 4 Wochen für Neuanmeldungen schließen und damit einen Anmeldestopp verhängen.
Bislang freigeschaltete Mitglieder können das Forum natürlich wie gewohnt nutzen und dort schreiben.

Es tut uns leid für diejenigen, die sich nun gerne anmelden möchten und nicht können, aber aufgrund einer völligen Überlastungssituation sind wir nicht mehr in der Lage noch mehr Mitglieder zu betreuen.
Wir müssen uns in den kommenden Wochen auch überlegen, wie das Forum künftig organisiert werden kann, so dass es fortbestehen kann.
Das Forum wurde in den letzten Wochen geradezu mit Neuanmeldungen geflutet und es ist uns nicht mehr möglich, diese Massen an Anfragen auf Basis unseres ehrenamtlichen Engagements zu bewältigen.

Trotzdem wollen wir keinen von Euch hängen lassen.
Zum einen steht in diesem Forum wirklich alles Relevante, was Ihr wissen müsst, wenn Ihr Eure Psychopharmaka verantwortungsvoll, schonend und nachhaltig absetzen wollt und zum anderen haben wir auch extra noch mal die allerwichtigsten Artikel und Tipps für Euch zusammengestellt.
Nehmt Euren Wunsch, Eure Medikamente auszuschleichen aktiv in die Hand, lest die Infoartikel, wühlt Euch durch die Threads der anderen Betroffenen und erlebt, dass alle im gleichen Boot sitzen, benutzt gerne auch die Suchfunktion... Ihr werdet sehen, so gut wie keine Frage wird unbeantwortet bleiben.

=> Hier sind nochmal häufige Fragen von Neuankömmlingen für Euch beantwortet. <=

Für unsere Bestandsmitglieder und natürlich auch für diejenigen, die an den tiefer gehenden Gründen interessiert sind, weswegen wir den Anmeldestopp verhängt haben, haben wir eine genauere Erklärung verfasst.

Wir danken für Euer Verständnis und erbitten zahlreiches und konstruktives Mitwirken
Das Team des ADFD

Die Suche ergab 8 Treffer

von Bluesbasser
Freitag, 18.05.18, 13:19
Forum: Bekanntmachungen
Thema: Umfrage an Langzeit- und Schwerbetroffene Mitglieder
Antworten: 45
Zugriffe: 9564

Re: Umfrage an Langzeit- und Schwerbetroffene Mitglieder

Ein herzliches Hallo an Alle die in diesem Forum sind.Mein Name ist Mario und ich wohne in Bayern.Bin abhängig von sedierenden Psychopharmaka. Leider haben mich die Ärzte total fehldiagnostiziert und ich nehme seit fast 2 Jahren sedierende Psychopharmaka. Aufgrund einer nicht erkannten Schlafapnoe u...
von Bluesbasser
Donnerstag, 21.09.17, 14:11
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Möglicher irreversibler Gehirnschaden durch Risperidon/ schwerste Insomnie
Antworten: 65
Zugriffe: 3883

Re: Möglicher irreversibler Gehirnschaden durch Risperidon/ schwerste Insomnie

Hallo Beefheart81, mir gehts genauso mein Name ist Mario.Seit einem Jahr absolute Insomnie.Würde gerne mit Dir Kontakt aufnehmen. :)
Viele Grüße aus Bayern
von Bluesbasser
Freitag, 28.04.17, 16:49
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Schlaflos trotz Psychopharmaka und andere Probleme / Ciprofloxacin-Opfer?
Antworten: 40
Zugriffe: 3217

Re: Schlaflos trotz Psychopharmaka und andere Probleme / Ciprofloxacin-Opfer?

Hallo Laura mein Name ist Mario.Mir geht's wie die.Bin schlaflos geworden durch Psychopharmaka.Mirtazapin und Pipamperon habe ich bekommen und noch Serquel Spruch Quetiapon.Seitdem ist mein Leben eine Qual.Mein Gehirn durch diese Chemie brutal gestört.Ich kann nicht mehr mal entspannen.Von selbst ei...
von Bluesbasser
Donnerstag, 16.03.17, 14:24
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Auswegslose Situation (Trimipramin, Mirtazapin, Pipamperon)
Antworten: 10
Zugriffe: 2418

Re: Auswegslose Situation (Trimipramin, Mirtazapin, Pipamperon)

Hallo an Alle Leidtragenden. Meine Situation hat sich leider nicht geändert.Entschuldigt das ich mich jetzt erst wieder melde. Leider bin ich noch mehr verzweifelt und ich war im Januar bis ende Februar in einer Psychosomatischen Klinik,was aber nix gebracht hat. Versuche gerade Mirtazapin abzusetzt...
von Bluesbasser
Montag, 05.12.16, 12:59
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Auswegslose Situation (Trimipramin, Mirtazapin, Pipamperon)
Antworten: 10
Zugriffe: 2418

Re: Auswegslose Situation (Trimipramin, Mirtazapin, Pipamperon)

Hallo Anna Danke für die Antwort. Viele Grüße an alle Leidtragenden hier.Wem gehts so ähnlich? Tja entscheiden tue ich das ganze mit den Mirtazapin also eine Halbe-sprich ne 15mg davon die Hälfte beim Zubettgehen. Am Abend genommen beamt es mich weg und ich kann zwar schlafen sag mal so 5 Std und ic...
von Bluesbasser
Donnerstag, 24.11.16, 20:55
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Auswegslose Situation (Trimipramin, Mirtazapin, Pipamperon)
Antworten: 10
Zugriffe: 2418

Re: Auswegslose Situation (Trimipramin, Mirtazapin, Pipamperon)

Hallo Lina. Bezüglich der Frage mit dem Antibiotikum das hat mich nur müde gemacht. Und in der Klinik wurde mir schon nach einigen Tagen Cipralex aufgedrängt. Es verursachte mir nur Herzklopfen und am Anfang der Einnahme ein klein wenig positive Eindrücke. Hier waren die Negativen Nebenwirkungen gar...
von Bluesbasser
Donnerstag, 24.11.16, 19:36
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Auswegslose Situation (Trimipramin, Mirtazapin, Pipamperon)
Antworten: 10
Zugriffe: 2418

Re: Auswegslose Situation (Trimipramin, Mirtazapin, Pipamperon)

Hallo nochmal und danke für den Zuspruch.Danke LinLina und Jamie. Ja das mit dem ZNS stimmt. Ich nehme abends entweder 40 mg Pipamperon oder eine halbe Mirtazapin. Da wäre ich froh gewesen es niemals angelangt zu haben. Es ist so schlimm das ich voll den Dröhnkopf aufhabe in der Früh.Also vor 8 Uhr ...
von Bluesbasser
Donnerstag, 24.11.16, 11:30
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Auswegslose Situation (Trimipramin, Mirtazapin, Pipamperon)
Antworten: 10
Zugriffe: 2418

Auswegslose Situation (Trimipramin, Mirtazapin, Pipamperon)

Hallo Leute. Bin da Mario aus Regensburg bzw nähe Regensburg. In der Mitte des Jahres hat es mich schwer getroffen und eine Sackgasse eröffnet,aus der ich nicht rauskomme. Im Juni immer Ärger mit den Nachbarn.Es haben sich Schlafstörungen aufgetan. :( .Bin zu einer Ärtzin und die hate mir Trimiprami...