Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe Mitglieder des ADFD-Forums, liebe Interessierte,

Update: wir sind bisher noch nicht zu einer tragfähigen Lösung gekommen und müssen unseren Aufnahmestopp daher leider länger als geplant aufrecht erhalten.

wir mussten uns heute, am 31.03.2019, zu einem gleichermaßen ungewöhnlichen wie einschneidenden Schritt entscheiden.
Wir werden das Forum für ca. 4 Wochen für Neuanmeldungen schließen und damit einen Anmeldestopp verhängen.
Bislang freigeschaltete Mitglieder können das Forum natürlich wie gewohnt nutzen und dort schreiben.

Es tut uns leid für diejenigen, die sich nun gerne anmelden möchten und nicht können, aber aufgrund einer völligen Überlastungssituation sind wir nicht mehr in der Lage noch mehr Mitglieder zu betreuen.
Wir müssen uns in den kommenden Wochen auch überlegen, wie das Forum künftig organisiert werden kann, so dass es fortbestehen kann.
Das Forum wurde in den letzten Wochen geradezu mit Neuanmeldungen geflutet und es ist uns nicht mehr möglich, diese Massen an Anfragen auf Basis unseres ehrenamtlichen Engagements zu bewältigen.

Trotzdem wollen wir keinen von Euch hängen lassen.
Zum einen steht in diesem Forum wirklich alles Relevante, was Ihr wissen müsst, wenn Ihr Eure Psychopharmaka verantwortungsvoll, schonend und nachhaltig absetzen wollt und zum anderen haben wir auch extra noch mal die allerwichtigsten Artikel und Tipps für Euch zusammengestellt.
Nehmt Euren Wunsch, Eure Medikamente auszuschleichen aktiv in die Hand, lest die Infoartikel, wühlt Euch durch die Threads der anderen Betroffenen und erlebt, dass alle im gleichen Boot sitzen, benutzt gerne auch die Suchfunktion... Ihr werdet sehen, so gut wie keine Frage wird unbeantwortet bleiben.

=> Hier sind nochmal häufige Fragen von Neuankömmlingen für Euch beantwortet. <=

Für unsere Bestandsmitglieder und natürlich auch für diejenigen, die an den tiefer gehenden Gründen interessiert sind, weswegen wir den Anmeldestopp verhängt haben, haben wir eine genauere Erklärung verfasst.

Wir danken für Euer Verständnis und erbitten zahlreiches und konstruktives Mitwirken
Das Team des ADFD

Die Suche ergab 159 Treffer

von tigger123
Donnerstag, 25.04.19, 16:55
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Buetzfeld: Ich möchte gerne weg vom Citalopram
Antworten: 268
Zugriffe: 8929

Re: Buetzfeld: Ich möchte gerne weg vom Citalopram

Hey Buetze, das kannst du nicht wirklich machen :o Ich würde das mehr als schade finden, wenn du komplett von der Bildfläche verschwinden würdest. Unsere Symptome sind fast die gleichen. Das hat mich immer so beruhigt. Auch bei Lake ist das so. Du hast Recht, das Forum hat sich verändert und auch ni...
von tigger123
Sonntag, 14.04.19, 13:39
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol
Antworten: 225
Zugriffe: 6114

Re: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol

Hallo Maus, ich sehe das im Prinzip genauso. Nur hatte ich nie körperliche Probleme. Ich wusste bis zum Entzug nicht,dass ich überhaupt sein Herz habe. Kein Stolpern keine Schmerzen usw. Ich kannte keine Schwindel und Benommenheit. Ich habe die Medikamente bekommen wegen einer leichten Depression un...
von tigger123
Sonntag, 14.04.19, 13:12
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol
Antworten: 225
Zugriffe: 6114

Re: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol

Hallo Annanas, vielen Dank für die Antwort. Gestern Abend musste ich ein Stück Betablocker nehmen um mein Herz zu beruhigen. Das Gestolper wurde schnell besser und ich konnte 8 Sunden schlafen. Ich bin seit Tagen am überlegen ob der derzeitige Zustand dem Opipramol oder noch dem Paroxetin zuzuschrei...
von tigger123
Samstag, 13.04.19, 17:06
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol
Antworten: 225
Zugriffe: 6114

Re: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol

Hallo Maus,

Ich habe gerade Passionsblume genommen.
Raus gehen schaffe ich zur Zeit nicht. War aber heute morgen schon 10 Minuten draußen. Mehr ging fast nicht

Danke Maus
Tigger
von tigger123
Samstag, 13.04.19, 16:18
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol
Antworten: 225
Zugriffe: 6114

Re: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol

Hallo

Hatte heute Mittag einen Schwächeanfall.
Mit geht es bescheiden. Kraftlos. Puls mal schnell, mal langsam alles zwischen 60 und 90. Kann nicht mehr
Ständig wird mir schwindlig.

Grüße
Tigger
von tigger123
Samstag, 13.04.19, 11:26
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol
Antworten: 225
Zugriffe: 6114

Re: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol

Hallo Maus, ja es ist ein täglicher Kampf, ohne das man irgend eine Berbesserung erkennen kann. Bis 25mg waren die Symptome bei mir einigermaßen erträglich. Aber alles was dann kam wurde von Schritt zu Schritt schwieriger. Und jetzt nach 9 monatiger gleichbleibender Dosis von ca. 15mg geht nichts me...
von tigger123
Freitag, 12.04.19, 11:11
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol
Antworten: 225
Zugriffe: 6114

Re: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol

Hallo liebe Forengemeinde, aus gegebenen Anlass ein kleines Update von mir. Ich bin zur Zeit seit 3 Wochen Krank geschrieben. Mir geht es so schlecht wie noch nie im Entzug. Ich vertrage so gut wie keine Nahrung mehr. Sobald ich etwas zjmir nehme, auch Histaminarm, bekomme ich Herzstolpern. Ich bin ...
von tigger123
Donnerstag, 28.03.19, 17:58
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Edi567: Venlafaxin, Trittico und Benzos
Antworten: 617
Zugriffe: 13660

Re: Edi567: Venlafaxin, Trittico und Benzos

Hallo Edi,

Von welchem Bericht schreibst du da?
Habe ich da etwas verpasst?

Grüße
Tigger
von tigger123
Dienstag, 26.03.19, 12:09
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quietscheentchen: Escitalopram abgesetzt - Absturz
Antworten: 1187
Zugriffe: 23472

Re: Quietscheentchen: Escitalopram abgesetzt - Absturz

Hallo Quietscheentchen,

mir geht es auch manchmal so wie dir zur Zeit.
Aber es kommen immer wieder bessere Tage.
Ganz bestimmt. Bitte nicht verzweifeln. Glaube mir es wird wieder besser. Einfach weiteratmen und durchhalten. Du hast das schon so oft geschafft. :hug:
von tigger123
Montag, 25.03.19, 12:32
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quietscheentchen: Escitalopram abgesetzt - Absturz
Antworten: 1187
Zugriffe: 23472

Re: Quietscheentchen: Escitalopram abgesetzt - Absturz

Hallo Quitscheentchen, ich möchte dir Kraft und Zuversicht da lassen. Wir dürfen die Hoffnung nicht verlieren. Wenn wir Baylissa Glauben schenken dürfen, wird das alles wieder Gut. Und warum sollen wir ihr nicht Glauben? Mir geht es auch seit Monaten schlecht inkl.3x Notaufnahmen. Immer alles ohne B...
von tigger123
Montag, 25.03.19, 10:57
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Annanas: Venlafaxin - Probleme
Antworten: 444
Zugriffe: 14078

Re: Annanas: Venlafaxin - Probleme

Hallo Anna, Ich habe gerade gelesen, dass du zur Zeit zeitweise auch wieder unter Extrasystolen leidest. Ist dir dann auch manchmal kurzzeitig schwindlig. Mir haut es manchmal richtig die Beine weg. Das heißt ich bekomme für kurze Zeit Schwindel und Gummibeine. Dabei gelte ich doch als Herzgesund. G...
von tigger123
Montag, 18.03.19, 21:31
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Cashi: Frage Trevilor (Venlaflaxin) Absetzsymptome / dann erneuter Absetzversuch
Antworten: 876
Zugriffe: 21760

Re: Cashi: Frage Trevilor (Venlaflaxin) Absetzsymptome / dann erneuter Absetzversuch

Hallo cashi,

Konnte ich mir nicht lange ankucken. Das hat alles wahnsinnig getriggert.

Gruß
Tigger
von tigger123
Donnerstag, 14.03.19, 17:37
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Maus 66: Opipramol absetzen
Antworten: 375
Zugriffe: 12502

Re: Maus 66: Opipramol absetzen

Hallo Maus, auch mir geht es seit Tagen sehr sehr schlecht. Musste heute nach einer Stunde auf der Arbeit abbrechen und nach Hause fahren. Ich hatte unbegründete Angst Unruhe und Panik, mir wurde schlecht und die Ohren gingen zu. Dazu gesellten sich Extrasystolen mit massivem Schwindel. Ich kann mic...
von tigger123
Mittwoch, 06.03.19, 14:10
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol
Antworten: 225
Zugriffe: 6114

Re: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol

Hallo Anna, danke für die sehr ausführliche Antwort. Ich werde dann die Dosis noch 6-8 Wochen so beibehalten und dann langsam weiter reduzieren. Ja so kleine Fenster über Minuten Und Stunden habe ich auch von Zeit zu Zeit und dann schlägt das Monster wieder zu. Ich wünsche uns allen Symptomarme Stun...
von tigger123
Mittwoch, 06.03.19, 14:02
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol
Antworten: 225
Zugriffe: 6114

Re: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol

Hmm Maus, das war mir so nicht bewusst dass so viele hier so Probleme mit Opi haben. Das ist ja wirklich schlimm. Ich glaube ich mache noch einige Wochen Pause und versuche dann weiter ganz langsam zu reduzieren. Bis ca 20mg ging es einigermaßen. Danach wurde es mehr als kritisch. Ich hoffe das es v...
von tigger123
Mittwoch, 06.03.19, 13:35
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol
Antworten: 225
Zugriffe: 6114

Re: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol

Hallo Maus,

danke für die Info.
Passionsblume habe ich als Tee und Tabletten.
Aber ich habe selten Probleme mit Unruhe. Bei mir konzentriert sich fast alles auf die körperlichen Symptome. Deshalb habe ich schon lange keine Passionsblume mehr genommen.
Trotzdem danke für den Tipp. :)

Gruß
Tigger
von tigger123
Mittwoch, 06.03.19, 13:29
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol
Antworten: 225
Zugriffe: 6114

Re: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol

Hallo Annanas, war es bei dir auch so, dass sich Monate lang nichts getan hat? Oder wurde es bei dir stetig besser? Man verliert halt irgendwann den Glauben, dass sich doch noch etwas bessert. Ich weiß einfach nicht was für meine Situation besser ist. Warten oder absetzen. Opipramol ist doch eigentl...
von tigger123
Mittwoch, 06.03.19, 13:19
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol
Antworten: 225
Zugriffe: 6114

Re: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol

Hallo Maus,

was meinst mit neuroleptisch?

GrußTigger
von tigger123
Mittwoch, 06.03.19, 8:33
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol
Antworten: 225
Zugriffe: 6114

Re: tigger123: Absetzen von Paroxetin und Opipramol

Hallo liebe Foris, ich würde gerne mal eure Meinung und Einschätzung hören. Ich habe jetzt seit 8 Monaten keine Reduktion mehr vorgenommen. Die Symptome werden allerdings nicht weniger, bzw. ebben einfach nicht ab Meine Symptome sind Schwindel und Gangunsicherheit (beides zum Teil sehr massiv), Beno...
von tigger123
Dienstag, 19.02.19, 19:34
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: lakeSonne1: Schwindel nach Citalopram runter/Rauf - neuer Absetzversuch 2016
Antworten: 261
Zugriffe: 12459

Re: lakeSonne: Schwindel nach Citalopram runter/Rauf - neuer Absetzversuch 2016

Moin Buetze,

toller Text. Der kommt mir gerade recht!!!

Gruß
Tigger