Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe Interessierte,

Das Forum ist nur teilweise öffentlich zugänglich.
Der Erfahrungsaustausch über das Ausschleichen von Psychopharmaka ist nur registrierten Mitgliedern zugänglich.

Wir sind ein Selbsthilfeforum. Wer sich registriert, um einen eigenen Thread zu eröffnen, entscheidet sich auch dafür, sich aktiv mit den bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen. Neue Mitglieder bitten wir daher, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Grundlagentexte durchzulesen und anzueignen. Wer nach der Registrierung nur still mitlesen will, ist auch willkommen.

Hier steht alles Wichtige für noch nicht registrierte Interessierte:
https://adfd.org/austausch/viewtopic.php?f=35&t=16697

Die Suche ergab 113 Treffer

von Rosenrot
Dienstag, 24.12.19, 16:34
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 764
Zugriffe: 51252

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe Jamie, :hug:

ich wünsche dir von Herzen ein hoffnungsfrohes Weihnachtsfest und hoffe, dass du in der Klinik gut umsorgt wirst.

Heilende Gedanken! :hug: <3
Rosenrot
von Rosenrot
Donnerstag, 19.12.19, 14:09
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 764
Zugriffe: 51252

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe Jamie, :hug:

dein Bericht macht mich fassungslos und hilflos.

Ich möchte dich halten und trösten. :hug: Ich bete für dich. <3

Viel Kraft und ganz schnelle Linderung, tapfere Jamie!

Rosenrot
von Rosenrot
Dienstag, 26.11.19, 15:11
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 764
Zugriffe: 51252

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe Jamie,

ich drück' dir ganz doll die Daumen und wünsche dir so sehr, dass du endlich Linderung erfährst.

In Gedanken bei dir, tapfere Jamie! :hug: <3

Rosenrot
von Rosenrot
Montag, 25.11.19, 18:38
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Danson: Vorstellung ! Escitalopram Entzug
Antworten: 20
Zugriffe: 1875

Re: Danson: Vorstellung ! Escitalopram Entzug

Hallo Daniel, :) es tut mir leid, dass du zur Zeit unter Absetzbeschwerden leidest. 14 Wochen nach so einem großen Absetzschritt Probleme zu bekommen, ist nicht ungewöhnlich. Ich habe es selbst mit Escitalopram so erlebt. Da ist leider so tückisch. Eventuell macht es Sinn, eine kleine Menge (viellei...
von Rosenrot
Montag, 25.11.19, 17:53
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Fragen und Tipps zur Wasserlösemethode
Antworten: 69
Zugriffe: 9335

Re: Fragen und Tipps zur Wasserlösemethode

Hallo Chris, :)

die Blasenspritzen zu 50 ml hatte ich auch schon. Das ging gar nicht, sie sind zu ungenau.

Mit den kleineren Spritzen gab es keine Probleme.

Weiterhin viel Erfolg beim Absetzen.

LG Rosenrot
von Rosenrot
Dienstag, 29.10.19, 5:02
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 764
Zugriffe: 51252

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe Jamie, :hug:

von Herzen Kraft und Heilung für dich!
Wir werden wieder bessere Zeiten sehen,

Fühl dich umhüllt von Liebe und Licht!

Rosenrot
von Rosenrot
Freitag, 25.10.19, 13:34
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 764
Zugriffe: 51252

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe, tapfere Jamie!

Ich sende die heilende Gedanken. :hug:

Ganz schnelle Linderung und Zuversicht für dich!

Liebe Grüße
Rosenrot
von Rosenrot
Mittwoch, 23.10.19, 14:47
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Psychoopfer: Mirtazapin, Baclofen, Angstzustände seit 8 Jahren, alles abgesetzt Absetzbrobleme
Antworten: 12
Zugriffe: 873

Re: Psychoopfer: Schädel MRT während protrahiertem Entzug

Hallo und willkommen, :) ich habe vor 3 Jahren Propofol für eine Koloskopie bekommen und habe es problemlos vertragen. Damals steckte ich - ohne es zu wissen - mitten im tiefsten Entzug. War zwar nicht auf null, hatte aber zu schnell und großschrittig reduziert. Ich wünsche dir ein erfreuliches Unte...
von Rosenrot
Samstag, 12.10.19, 21:12
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Berliner Manifest einer menschenwürdigen Psychiatrie
Antworten: 16
Zugriffe: 5340

Re: Berliner Manifest einer menschenwürdigen Psychiatrie

Liebe Carlotta,

danke für deine Mühe.

Ich benutze Firefox am Laptop
Der Link zu change.org funktioniert auch über die Manifest-Seite nicht.

...

So, jetzt bin ich über microsoft edge gegangen. Damit komme ich zur Petition.

Danke vielmals! :)

Liebe Grüße
Rosenrot
von Rosenrot
Samstag, 12.10.19, 18:14
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Berliner Manifest einer menschenwürdigen Psychiatrie
Antworten: 16
Zugriffe: 5340

Re: Berliner Manifest einer menschenwürdigen Psychiatrie

Danke, Murmeline und Carlotta!

Ja, das Manifest erreiche ich.

Ich lasse Cookies zu. Dann schau ich nochmal, was ich machen kann ...

Liebe Grüße
Rosenrot
von Rosenrot
Samstag, 12.10.19, 16:10
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Berliner Manifest einer menschenwürdigen Psychiatrie
Antworten: 16
Zugriffe: 5340

Re: Berliner Manifest einer menschenwürdigen Psychiatrie

Hallo,

leider kommt unter dem Link zur Petition nur eine leere Seite.

LG Rosenrot
von Rosenrot
Sonntag, 06.10.19, 14:40
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 764
Zugriffe: 51252

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe Jamie,

es tut mir so leid, dass du immer wieder solchen Prüfungen unterzogen wirst.

Ich hoffe inständig, dass ein so herzensguter Mensch wie du Linderung und Heilung erfahren darf.

Bitte fühl dich sanft umarmt! :hug: <3

Liebe Grüße
Rosenrot
von Rosenrot
Mittwoch, 18.09.19, 10:09
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 764
Zugriffe: 51252

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe Jamie,

ich bin bei dir in meinen Gedanken.

Möge dein Schmerz bald nachlassen und vergehen. :hug:

Herzlich
Rosenrot
von Rosenrot
Donnerstag, 12.09.19, 22:25
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 764
Zugriffe: 51252

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe Jamie,

von Herzen alles erdenklich Gute für dich, deine Schwester und die Tierchen! <3

Rosenrot
von Rosenrot
Samstag, 07.09.19, 13:42
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: mirrorbabe: Escitalopram ausschleichen
Antworten: 26
Zugriffe: 869

Re: mirrorbabe: Escitalopram ausschleichen

Liebe Sandra, :) gerade fällt mir ein, dass ich während schlimmer Escitalopram-Absetzsymptome in der Klinik ein MRT des Kopfes hatte. Es hat mir keine Schwierigkeiten bereitet. Ich möchte dir Mut machen. Das Untersuchungsergebnis verschafft uns Klarheit. Ich wünsche dir alles Gute. Liebe Grüße Rosen...
von Rosenrot
Sonntag, 12.05.19, 17:12
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 764
Zugriffe: 51252

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe Jamie, dein neues ehrenamtliches Engagement rührt mich an, aber ich verstehe deinen Wunsch nach direktem Kontakt. Das ist wirklich wichtig und ich wünsche dir dort bereichernde Begegnungen. Ich freue mich sehr, dass dir jetzt erstmal eine kleine Auszeit vergönnt ist mit viel ursprünglicher Nat...
von Rosenrot
Freitag, 10.05.19, 18:29
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Tapering Strips
Antworten: 11
Zugriffe: 1360

Re: Tapering Strips

Hallo,

in Bezug auf Escitalopram wird empfohlen, auf Citalopram umzusteigen. (Escitalopram-Strips werden nicht angeboten).

Geht das wirklich so einfach?

Also ich würde mich nicht trauen, von 5 mg Escitalopram auf 10 mg Citalopram umzustellen.

Was meint ihr?

Dankeschön.

LG Rosenrot
von Rosenrot
Montag, 22.04.19, 15:45
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Fragen und Tipps zur Wasserlösemethode
Antworten: 69
Zugriffe: 9335

Re: Fragen und Tipps zur Wasserlösemethode

Klasse, dass du die Hälfte schon weg hast! Leider, leider, liebe Lolla - es ist nicht die Hälfte. Es ist nur ein Bruchteil der wirksamen Dosis. Die befindet sich im unteren Bereich. Da liegen jetzt noch viele schwierige Jahre vor mir ... :( Ich wünsche dir, dass du dich gut stabilisierst und den ge...
von Rosenrot
Montag, 22.04.19, 12:55
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Fragen und Tipps zur Wasserlösemethode
Antworten: 69
Zugriffe: 9335

Re: Fragen und Tipps zur Wasserlösemethode

Hallo Lolla, :) gute Frage. Ich habe ein ähnliches Problem. Hatte ab 1. Januar meine 5-mg-Escitalopram-Tablette in 100 ml Wasser aufgelöst und um 4 % reduziert. Nach 2 Wochen musste ich zurück auf meine feste, unreduzierte Tablette, die Symptome waren traumatisierend und ich bin heute noch nicht wie...
von Rosenrot
Mittwoch, 13.02.19, 23:50
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 764
Zugriffe: 51252

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe Jamie,

alles Gute für morgen, Kraft und göttliche Führung! <3

In Gedanken bei dir! :hug:

Rosenrot