Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Dieses Forum ist rein privat und ehrenamtlich betrieben. Um unsere Unabhängigkeit zu gewährleisten, nehmen wir auch keine Spenden an.

Die meisten Beiträge sind für nicht angemeldete Besucher nicht einsehbar. Der Erfahrungsaustausch über das Ausschleichen von Psychopharmaka ist nur registrierten Mitgliedern zugänglich.

Wir sind ein Selbsthilfeforum. Wer sich registriert, um einen eigenen Thread zu eröffnen, entscheidet sich auch dafür, sich aktiv mit den bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen. Neue Mitglieder bitten wir daher, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Grundlagentexte durchzulesen und anzueignen. Wer nach der Registrierung nur still mitlesen will, ist auch willkommen.

Wenn Du am Austausch teilnehmen möchtest, lies bitte bevor Du Dich registrierst, die Info für Neue und Interessierte:

Wenn Du Nebenwirkungen von den Medikamenten oder vom Absetzen hast, dann melde sie auf jeden Fall den öffentlichen Stellen.

Die Suche ergab 8 Treffer

von annemika
Donnerstag, 11.10.18, 22:18
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Lea Gie: Abilify erfolgreich abgesetzt - Meine Geschichte zu Aripiprazol
Antworten: 11
Zugriffe: 3812

Re: Lea Gie: Abilify erfolgreich abgesetzt - Meine Geschichte zu Aripiprazol

Hallo Lea, eine ergreifende Geschichte, die ich grad gelesen habe. Und so schön, dass du es geschafft hast, abzusetzen. Da ich selbst gerade ein NL reduziere, möchte ich dich nur noch fragen, wie du die letzten Schritte vorgegangen bist. Ich habe nämlich große Angst vor den letzten Schritten und vor...
von annemika
Montag, 24.09.18, 16:07
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: nicohmr: Sulpirid absetzen
Antworten: 24
Zugriffe: 731

Re: nicohmr: Sulpirid absetzen

Hallo Nicohmr, ja ich würde auch die 25 mg Sulpirid wieder ansetzen, wie oben empfohlen (wahrscheinlich hast du das eh gemacht). Dann versuche stabil zu werden und nimm ja kein weiteres AD oder NL hinzu. Das bringt dich nicht weiter. Dann in ungefähr 2 Monaten könntest du probieren mit der Wasserlös...
von annemika
Montag, 24.09.18, 15:55
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Aufklärungsbogen Antidepressiva
Antworten: 29
Zugriffe: 6309

Re: Aufklärungsbogen Antidepressiva

Liebe Admins, danke für die bereitgestellten Infos zum Absetzen und dass Ihr dafür gesorgt, dass endlich solch in Dokument der Öffentlichkeit kommuniziert wird. Allerdings fehlt bei den psychischen Absetzerscheinungen die Depression. Bitte versucht dem Dokument bei den Absetzsymptomen die D E P R E ...
von annemika
Mittwoch, 12.09.18, 22:35
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: nicohmr: Sulpirid absetzen
Antworten: 24
Zugriffe: 731

Re: nicohmr: Sulpirid absetzen

Hallo Nico, wie geht's dir? Ich schleiche auch Sulpirid aus und könnte dir da einiges erzählen. Man kann es nur ganz langsam absetzen über Monate und Jahre. Leider. Ist ein Teufelszeug. Ich hoffe, du vertraust nicht zu sehr deinen Ärzten. Leider haben die wenigsten Erfahrung mit Absetzsymptomen, die...
von annemika
Mittwoch, 12.09.18, 22:18
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies Erfahrungsbericht: Sertralin / SSRI- induzierte Akathisie
Antworten: 27
Zugriffe: 13613

Re: Jamies Erfahrungsbericht: Sertralin / SSRI- induzierte Akathisie

Hallo Jamie, ich habe gerade deine Geschichte durchgelesen und muss sagen, sie hat mich tief getroffen. Es ist einfach so unglaublich traurig, was Psychiater (ihres Zeichen Ärzte) uns angetan haben und gerade anderen antun. Ich vergleiche sie inzwischen mit Metzgern. Es wird einfach munter darauf lo...
von annemika
Dienstag, 24.07.18, 22:17
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Wer benutzt die Wasserlösemethode? / Erfahrungen mit der Wasserlösemethode
Antworten: 138
Zugriffe: 24953

Re: Eure Mithilfe ist gefragt: Wer benutzt die Wasserlösemethode?

Hallo, ich verwende erstmalig auch die Wasserlösmethode. Ich teile meine 50 mg Sulpirid (NL), da ich seit einem halben Jahr nur mehr die Hälfte (25 mg) nehme. Das Reduzieren hat über ein halbes Jahr gedauert, mit schlimmen Absetzsymptomen. Ich merke, dass jetzt im unteren Bereich das Reduzieren viel...
von annemika
Samstag, 27.01.18, 16:13
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Neuroleptika absetzen - Erfolgsgeschichten Sammelthread
Antworten: 74
Zugriffe: 24400

Re: Neuroleptika erfolgreich abgesetzt

Hallo! :o Kompliment, dass du abgesetzt hast und tapfer mögliche Entzugssymptome erträgst. Ich bewundere alle, die absetzen, denn ich weiss, wie schwer (wenn nicht sogar unmöglich) es ist. Ich frage mich auch immer, ob man nicht einfach den letzten Schritt (zum Absetzen) durchzieht, und die Prozedur...
von annemika
Freitag, 18.08.17, 17:29
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Wasserlösemethode bei nicht/schlecht teilbaren Tabletten
Antworten: 114
Zugriffe: 28567

Re: Wasserlösemethode

Wasserlösmethode bei Sulpirid (Neuroleptikum) Nachdem ich bereits mehrfach ohne Erfolg versucht habe meine Neuroleptikum zu reduzieren (da wahrscheinlich die Schritte zu groß waren), möchte ich es nun mit der Wasserlösmethode versuchen. Ich nehme aktuell wieder 50 mg Sulpirid täglich zu mir. Es löst...