Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe Mitglieder des ADFD-Forums, liebe Interessierte,

Update: wir sind bisher noch nicht zu einer tragfähigen Lösung gekommen und müssen unseren Aufnahmestopp daher leider länger als geplant aufrecht erhalten.

wir mussten uns heute, am 31.03.2019, zu einem gleichermaßen ungewöhnlichen wie einschneidenden Schritt entscheiden.
Wir werden das Forum für ca. 4 Wochen für Neuanmeldungen schließen und damit einen Anmeldestopp verhängen.
Bislang freigeschaltete Mitglieder können das Forum natürlich wie gewohnt nutzen und dort schreiben.

Es tut uns leid für diejenigen, die sich nun gerne anmelden möchten und nicht können, aber aufgrund einer völligen Überlastungssituation sind wir nicht mehr in der Lage noch mehr Mitglieder zu betreuen.
Wir müssen uns in den kommenden Wochen auch überlegen, wie das Forum künftig organisiert werden kann, so dass es fortbestehen kann.
Das Forum wurde in den letzten Wochen geradezu mit Neuanmeldungen geflutet und es ist uns nicht mehr möglich, diese Massen an Anfragen auf Basis unseres ehrenamtlichen Engagements zu bewältigen.

Trotzdem wollen wir keinen von Euch hängen lassen.
Zum einen steht in diesem Forum wirklich alles Relevante, was Ihr wissen müsst, wenn Ihr Eure Psychopharmaka verantwortungsvoll, schonend und nachhaltig absetzen wollt und zum anderen haben wir auch extra noch mal die allerwichtigsten Artikel und Tipps für Euch zusammengestellt.
Nehmt Euren Wunsch, Eure Medikamente auszuschleichen aktiv in die Hand, lest die Infoartikel, wühlt Euch durch die Threads der anderen Betroffenen und erlebt, dass alle im gleichen Boot sitzen, benutzt gerne auch die Suchfunktion... Ihr werdet sehen, so gut wie keine Frage wird unbeantwortet bleiben.

=> Hier sind nochmal häufige Fragen von Neuankömmlingen für Euch beantwortet. <=

Für unsere Bestandsmitglieder und natürlich auch für diejenigen, die an den tiefer gehenden Gründen interessiert sind, weswegen wir den Anmeldestopp verhängt haben, haben wir eine genauere Erklärung verfasst.

Wir danken für Euer Verständnis und erbitten zahlreiches und konstruktives Mitwirken
Das Team des ADFD

Die Suche ergab 738 Treffer

von LenaLena
Samstag, 18.05.19, 11:41
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: LenaLena: Paroxetin, dann Escitalopram abgesetzt und Entzug
Antworten: 388
Zugriffe: 17340

Re: LenaLena: Paroxetin, dann Escitalopram abgesetzt und Entzug

Hey Clarissa, Ich meistere und genieße auf ziemlich niedrigem Niveau, mit dem sich wohl viele nicht zufrieden geben würden! Das sage ich im Entzug auch sehr oft, ja, dass wir lernen, auf einem echt niedrigen Niveau zu leben, mit dem sich andere nicht zufrieden geben würden. Manchmal sage ich, mir ge...
von LenaLena
Mittwoch, 15.05.19, 12:25
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: LenaLena: Paroxetin, dann Escitalopram abgesetzt und Entzug
Antworten: 388
Zugriffe: 17340

Re: LenaLena: Paroxetin, dann Escitalopram abgesetzt und Entzug

Hey Gioia, Ja das stimmt 😳🙄 Du bist da ja besonders betroffen gewesen...😑 Ich habe recht lange Haare, und man sieht deutlich, wie dünn sie geworden sind... Aber immerhin sind noch welche da 🙈 Naja, meine Meinung zu chemischen Medikamenten hat sich durch all diese Vorkommnisse, die ich direkt an mir ...
von LenaLena
Mittwoch, 15.05.19, 11:30
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: LenaLena: Paroxetin, dann Escitalopram abgesetzt und Entzug
Antworten: 388
Zugriffe: 17340

Re: LenaLena: Paroxetin, dann Escitalopram abgesetzt und Entzug

Hi arleva, Deine Zeilen über die Reaktionen des Umfeldes (Ärzte, Familie, Freunde) haben voll ins Schwarze getroffen. Wir sollten uns mit unserer Genesung beschäftigen können und müssen uns stattdessen quasi rechtfertigen, warum wir uns so "abnormal" verhalten. Und ja, mich bringt das auch auf die P...
von LenaLena
Dienstag, 14.05.19, 18:58
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Rippatha39: Zeitversetzte Absetzsymptome bei Citalopram und Vorstellen meinerseits
Antworten: 264
Zugriffe: 8968

Re: Rippatha39: Zeitversetzte Absetzsymptome bei Citalopram und Vorstellen meinerseits

Hallo, Danke für die Info, ich habe das Buch vom Bernhard und kenne alles. Seine Ansätze sind gut aber das Rad hat er auch nicht neu erfunden. Aber vielleicht schreibt er mal ein Buch gegen AD richtig ausschleichen. Glaube ich eher nicht, dass das sein Thema ist oder wird. Aber im neuen Buch positio...
von LenaLena
Dienstag, 14.05.19, 18:48
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Guglhupf: Cipralex (Escitalopram) absetzen
Antworten: 541
Zugriffe: 18505

Re: Guglhupf: Cipralex (Escitalopram) absetzen

Hey Anna, oh wow, diesen Heißhunger unter Escitalopram kenne ich auch noch :( Genau wie du es beschreibst. Man hat nie genug, nach kurzer Zeit ist neuer Hunger da. Und der verlangsamte Stoffwechsel ... Falls es Mut macht: ich habe ja nach Null 20 kg abgenommen (von fast 30, die ich durch AD zugenomm...
von LenaLena
Sonntag, 12.05.19, 13:53
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Rippatha39: Zeitversetzte Absetzsymptome bei Citalopram und Vorstellen meinerseits
Antworten: 264
Zugriffe: 8968

Re: Rippatha39: Zeitversetzte Absetzsymptome bei Citalopram und Vorstellen meinerseits

Halllo Steve, ich habe deine Geschichte gelesen ... ja, da sind bestimmt einige Traumata (und Folgetraumata) enthalten und ich finde es gut, dass du eine Traumatherapie machst! Das ist so wichtig. Ich kann nur für mich sprechen, ich habe auch eine gemacht und es hat mir unendlich geholfen. Und von e...
von LenaLena
Sonntag, 12.05.19, 13:06
Forum: Umgang mit dem Entzug
Thema: Baylissas Perspektive auf Bewältigung von Entzug
Antworten: 73
Zugriffe: 9000

Re: Baylissas Perspektive auf Bewältigung von Entzug

Liebe Rosenrot,

Das ist toll!, dass du darin so eine kraftvolle Hilfe gefunden hast 😊💪
Aber der Dank gebührt hauptsächlich Baylissa für ihre immer treffenden, verständnisvollen Worte <3

LG Lena
von LenaLena
Samstag, 11.05.19, 21:40
Forum: Umgang mit dem Entzug
Thema: Baylissas Perspektive auf Bewältigung von Entzug
Antworten: 73
Zugriffe: 9000

Re: Baylissas Perspektive auf Bewältigung von Entzug

Wochen-Ermutigungsnachricht von Baylissa vom 5. Mai 2019 Reflection: I choose to listen to the voice that reminds me that my nervous system is resilient and self-healing. I gently, and without self-judgement or blame, let go of the ‘what if….’ thoughts and accept that time and the innate intelligen...
von LenaLena
Samstag, 11.05.19, 18:34
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Wie stark Antidepressiva die H1 Histaminrezeptoren blockieren
Antworten: 8
Zugriffe: 254

Re: Wie stark Antidepressiva die H1 Histaminrezeptoren blockieren

Liebe Anna, das ist hochinteressant, denn ich habe mich schon öfter gewundert, warum bei Venlafaxin-Nutzern hinterher so selten eine (ausgeprägte) HIT auftritt! Ich denke wie padma, dass es eine individuelle Sache ist (oder von Gegebenheiten und Zusammenhängen abhängt, die wir nicht kennen) und dass...
von LenaLena
Samstag, 11.05.19, 18:28
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Hasenhirn: "Botenstofftherapie" mit Venlafaxin bei chron. Schmerzsyndrom
Antworten: 150
Zugriffe: 2492

Re: Hasenhirn: "Botenstofftherapie" mit Venlafaxin bei chron. Schmerzsyndrom

Hallo Jürgen, ich sehe da absolut Parallelen, ja. Und ich hatte ja körperlich auch keine Vorerkrankungen etc. Mir ist so klar, woher das alles kommt... Super, dass bei dir dieser Schmerz jetzt auch weggegangen ist! Schmerzen verschiedener Art sind ja leider immer mal im Entzug anzutreffen, umso perv...
von LenaLena
Freitag, 10.05.19, 16:04
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Wie stark Antidepressiva die H1 Histaminrezeptoren blockieren
Antworten: 8
Zugriffe: 254

Re: Wie stark Antidepressiva die H1 Histaminrezeptoren blockieren

Hallo Arian, Wenn AD H1 blockieren , blockieren sie doch die gleiche Andockstelle wie Antihistaminika. Müsste es dann nicht eher passieren, dass sie sozusagen antiallergisch wirken , und dass wenn man sie absetz/ reduziert t, dies zu einem Rebound- Phänomen führt? bei mir war es so, dass NL - die bl...
von LenaLena
Freitag, 10.05.19, 15:15
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: LenaLena: Paroxetin, dann Escitalopram abgesetzt und Entzug
Antworten: 388
Zugriffe: 17340

Re: LenaLena: Paroxetin, dann Escitalopram abgesetzt und Entzug

Hey ihr Lieben, danke für eure Posts :) <3 Zuallererst, ich habe die Liste der Symptome noch etwas ergänzt, war natürlich nicht vollständig, mir ist noch einiges eingefallen und ich habe mit der Forumsliste verglichen. Viele Symptome vergisst oder verdrängt man ja auch - oder sie sind schon so zur G...
von LenaLena
Freitag, 10.05.19, 14:08
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: gelblack: Venlafaxin Absetzsymptome ... und jetzt ??
Antworten: 204
Zugriffe: 7731

Re: gelblack: Venlafaxin Absetzsymptome ... und jetzt ??

Lieber Gelblack, das ist bestimmt temporär, so wie unser ZNS dann doch immer wieder herumspinnt, darf einen gar nichts wundern. Ich hatte auch schon Aussetzer, wo ich mir dachte ... gibts ja nicht. Auch körperlicher Art. Gerade wenn das auch andere berichten, ist das bestimmt kein Zufall :) LG Lena
von LenaLena
Freitag, 10.05.19, 13:19
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Wie stark Antidepressiva die H1 Histaminrezeptoren blockieren
Antworten: 8
Zugriffe: 254

Wie stark Antidepressiva die H1 Histaminrezeptoren blockieren

Carlotta hat mich gebeten, diese Untersuchung hier einzustellen - es geht darum, dass und wie stark Antidepressiva die H1 Histaminrezeptoren blockieren (sie gehen ja leider nicht, wie zB der Name SSRI sagt, schön "selektiv" nur auf die Serotoninrezeptoren, oder auf andere wie Noradrenalin bei SNRI)....
von LenaLena
Freitag, 10.05.19, 12:46
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Hasenhirn: "Botenstofftherapie" mit Venlafaxin bei chron. Schmerzsyndrom
Antworten: 150
Zugriffe: 2492

Re: Hasenhirn: "Botenstofftherapie" mit Venlafaxin bei chron. Schmerzsyndrom

Hallihallo, ich habe gerade zufällig diese Schilderung von dir gesehen: An meinen Schmerzzuständen vor allem in den Pobacken und dem unteren Rückenbereich aber auch sporadisch in Nacken (Mann mit der Kralle) hat sich noch nichts entscheidendes geändert, aber immerhin kann ich doch vor meinem Compute...
von LenaLena
Donnerstag, 09.05.19, 16:58
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: LenaLena: Paroxetin, dann Escitalopram abgesetzt und Entzug
Antworten: 388
Zugriffe: 17340

Re: LenaLena: Paroxetin, dann Escitalopram abgesetzt und Entzug

Hallo ihr lieben, mit heute habe ich 21 Monate Entzug von SSRI hinter mich gebracht. Puuuh es geht mir an die Substanz, kann ich nur sagen. Nachdem es gegen Ende letzten Jahres eindeutig besser wurde und auch im Januar noch teils okay war, wurde es leider laufend schlechter. Mitte Jänner und auch im...
von LenaLena
Donnerstag, 09.05.19, 14:50
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Rippatha39: Zeitversetzte Absetzsymptome bei Citalopram und Vorstellen meinerseits
Antworten: 264
Zugriffe: 8968

Re: Rippatha39: Zeitversetzte Absetzsymptome bei Citalopram und Vorstellen meinerseits

Hey Carlotta, das ist sehr gut erklärt!! Wie wenig selektiv die lieben SSRI übrigens arbeiten, sieht man schon daran, dass sie sich auch auf die Histaminrezeptoren setzen (da gibt es Studien darüber und Grafiken, bei welchem Medikament das wie stark der Fall ist). Was vermutlich mit der Histaminunve...
von LenaLena
Donnerstag, 09.05.19, 14:37
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Ana19: Citalopram zu schnell abgesetzt / Absetzsyndrom
Antworten: 688
Zugriffe: 22347

Re: Ana19: Citalopram zu schnell abgesetzt / Absetzsyndrom

Liebe Ana,
Ana19 hat geschrieben:
Dienstag, 07.05.19, 10:59
Gestern hatte ich nervenschmerzen die punktuell durch den körper gewandert sind.. das war so beängstigend!
Ich wollte dich nur kurz beruhigen, indem ich dir sage, dass ich das auch kenne!
Auch mit Nervenstechen habe ich dieses "Wandern", mal hier dann dort.

LG Lena
von LenaLena
Donnerstag, 09.05.19, 11:30
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Raptorius: Entzugsgrippenkönig im protrahierten Entzug
Antworten: 245
Zugriffe: 10216

Re: Raptorius: Entzugsgrippenkönig im protrahierten Entzug

Hey ihr, ja, es ist seltsam, aber vielleicht auch Zufall. Bei mir kamen in dem Zeitraum einige äußerliche große Stresstrigger und ein Umzug zusammen, daher wunderte es mich auch nicht so sehr, dass ich so abgestürzt bin, andererseits wars noch nie so lange so schlecht :-( Andererseits höre ich auch ...
von LenaLena
Donnerstag, 09.05.19, 11:06
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Buetzfeld: Ich möchte gerne weg vom Citalopram
Antworten: 268
Zugriffe: 8934

Re: Buetzfeld: Ich möchte gerne weg vom Citalopram

Hallo Buetzfeld, gerade bei längeren Verläufen v.a. nach Null, aber durchaus auch beim Ausschleichen, ist es glaube ich ganz gut, wenn man irgendwann nicht mehr ständig im Forum herumhängt. Am Beginn hilft das enorm, aber irgendwann muss man sich auch seinem Leben wieder zuwenden und weniger Zeit in...