Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe ADFDler,

die Organisation des Forums durch das Team ist weiterhin eingeschränkt.

Danke an alle die sich im Rahmen der gegenseitige Selbshilfe einbringen. Bitte schaut weiter gut auf euch und unterstützt euch aktiv untereinander mit euren Erfahrungen oder Hinweisen auf lesenswerte Threads. Wenn ihr mögt und könnt, begrüßt gerne Neuankömmlinge, verlinkt die Grundlageninfos oder lasst einfach ein gutes Wort da.

Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lest euch auch zunächst selbst in unsere grundlegende Absetzinfos ein.
Ausführlicher Artikel zu Antidepressiva absetzen
Erste Hilfe - Benzodiazepine absetzen
Erste Hilfe - Neuroleptika absetzen

Das ADFD Team

Die Suche ergab 38 Treffer

von crazy
Samstag, 10.11.18, 18:19
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: crazy: Medikamente reduzieren/absetzen?Aripiprazol
Antworten: 57
Zugriffe: 1433

Re: crazy: Medikamente reduzieren/absetzen?Aripiprazol

Hallo Claudia, das stimmt natürlich, beten könnte helfen 🤗 Ich habe endlich 3 Wochen Urlaub, nochmal 2 Wochen Strandurlaub und Wandern, die Sonne und Bewegung helfen auch. Ich reduziere doch noch in Minischritten, habe ich beschlossen. Mein Kinderwunsch besteht nach wie vor und ich will dem Kind ein...
von crazy
Dienstag, 30.10.18, 15:27
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: crazy: Medikamente reduzieren/absetzen?Aripiprazol
Antworten: 57
Zugriffe: 1433

Re: crazy: Medikamente reduzieren/absetzen?Aripiprazol

Hallo zusammen, ich berichte wieder einmal, wie es geht, obwohl ich gerade bei 3 mg Abilify stehen bleibe. Naja, es geht nicht besonders. Hätte ich nicht eine psychotische Grunderkrankung, ich würde mich momentan als leicht depressiv beschreiben. Ich komme in der Früh schwer raus und muss mich in de...
von crazy
Freitag, 28.09.18, 18:18
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: crazy: Medikamente reduzieren/absetzen?Aripiprazol
Antworten: 57
Zugriffe: 1433

Re: crazy: Medikamente reduzieren/absetzen?Aripiprazol

Oh, T9 ;)

Ich meinte, hat jemand Erfahrung mit einer Teilrente.
von crazy
Freitag, 28.09.18, 15:47
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: crazy: Medikamente reduzieren/absetzen?Aripiprazol
Antworten: 57
Zugriffe: 1433

Re: crazy: Medikamente reduzieren/absetzen?Aripiprazol

Hallo zusammen,

hat jemand vielleicht Erfahrung mit einer Teilten te? Macht das Sinn?

LG Veronika
von crazy
Dienstag, 11.09.18, 19:55
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: crazy: Medikamente reduzieren/absetzen?Aripiprazol
Antworten: 57
Zugriffe: 1433

Re: crazy: Medikamente reduzieren/absetzen?Aripiprazol

Hallo zusammen, ich habe lange nichts hören lassen von mir, habe aber auch eine Pause beim Absetzen eingelegt gehabt auf 3 mg Abilify. Ich hatte irgendwie das Gefühl, dass ich emotional sehr schwanke, oft kamen irgendwelche negativen Erinnerungen hoch und ich musste weinen. Jetzt nach 3 Monaten auf ...
von crazy
Dienstag, 11.09.18, 7:43
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: DerAllesAbsetzer: Risperdal, Cipralex, Seroquel, Abilify absetzen
Antworten: 4
Zugriffe: 185

Re: DerAllesAbsetzer: Risperdal, Cipralex, Seroquel, Abilify absetzen

Hallo, wegen welcher Erkrankung hast du denn die Medikamente bekommen? Kannst du noch eine Signatur anlegen? Hier wird empfohlen, dass man alle 4-6 Wochen 10 % reduziert, also sehr langsam. Welche Nebenwirkungen hast du bisher? Ich kenne aus eigener Erfahrung Risperdal und Abilify, kämpfe mich gerad...
von crazy
Montag, 27.08.18, 10:22
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Flummi: Aripiprazol (vorher: Citalopram) absetzen
Antworten: 128
Zugriffe: 5651

Re: Flummi: Aripiprazol (vorher: Citalopram) absetzen

Hallo Flummi, viele liebe Grüße und einen schönen Urlaub! Mich ermutigt dein Absetzbericht sehr, dass ich es auch irgendwann schaffe ohne Medikamente oder wenigstens mit weniger. Momentan bin ich bei 3 mg stehen geblieben, weil ich das Gefühl hatte, ich brauche eine Pause beim Absetzen. Ich finde, d...
von crazy
Freitag, 03.08.18, 3:16
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: crazy: Medikamente reduzieren/absetzen?Aripiprazol
Antworten: 57
Zugriffe: 1433

Re: crazy: Medikamente reduzieren/absetzen?Aripiprazol

Hallo zusammen, ich nutze mal eine schlaflose Nacht, um einen Statusbericht zu schreiben. Bei den Temperaturen ist es aber auch heiß im Schlafzimmer. Die Lösung mit 3 mg nehme ich weiterhin täglich abends und psychotische Symptome tauchen nicht auf. Was ich aber beobachte: ich rutsche gerade in mass...
von crazy
Mittwoch, 25.07.18, 22:10
Forum: Diskussion
Thema: PsychKHG Bayern
Antworten: 3
Zugriffe: 359

Re: PsychKHG Bayern

Hallo Markus, ich fand den reinen Vorschlag eines solchen Gesetzes auch schlimm. Aus diesem und anderen Gründen war ich letzten Sonntag in München auf der Straße bei der #ausgehetzt-gemeinsam gegen die Politik der Angst-Demo. Und wem ich bei der Landtagswahl meine Stimme gebe, werde ich mir genau üb...
von crazy
Montag, 09.07.18, 6:02
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: crazy: Medikamente reduzieren/absetzen?Aripiprazol
Antworten: 57
Zugriffe: 1433

Re: Medikamente reduzieren/absetzen?Aripiprazol

Hallo, habe jetzt lange nicht geschrieben, aber es ist auch Sommer, ich war im Urlaub und bin zur Zeit für meine Verhältnisse aktiv und draußen. Mache gerade meinen Tauchschein :) und gehe auch gerne baden und in die Berge. Jetzt hatte ich wieder einen Termin beim Psychiater, beim Homöopathen, der a...
von crazy
Montag, 18.06.18, 5:45
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: takan: Drogeninduzierte Psychose bekam Upgrade auf Schizophrenie (Aripiprazol)
Antworten: 33
Zugriffe: 1018

Re: Drogeninduzierte Psychose bekam Upgrade auf Schizophrenie

Hallo Takan, welche Diagnose glaubst du denn, dass du hast? Für die Krankenkasse und eine Therapie brauchst du eine alternative Diagnose. Als Alternative zur Psychiatrie gibt es in manchen Städten die Soteria. In eine Psychiatrie möchte ich nicht mehr, das sind zum Teil traumatische Erfahrungen. Das...
von crazy
Montag, 11.06.18, 22:58
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: NL nach einem Jahr absetzen/ Aripiprazol (Olanzapin)
Antworten: 23
Zugriffe: 555

Re: NL nach einem Jahr absetzen/ Aripiprazol (Olanzapin)

Hallo Wiesengelb, Invega ist noch nicht so lange zugelassen, damit habe ich keine Erfahrung. http://www.kompendium-news.de/2007/04/paliperidon-neuzulassung-eines-atypischen-antipsychotikums/ bei meiner Recherche im Internet habe ich nur gefunden, dass 6 mg die Standarddosierung ist Das Stichwort, un...
von crazy
Sonntag, 10.06.18, 10:48
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: NL nach einem Jahr absetzen/ Aripiprazol (Olanzapin)
Antworten: 23
Zugriffe: 555

Re: NL nach einem Jahr absetzen/ Aripiprazol (Olanzapin)

Hallo Wiesengelb, Gwen hat ja schon geschrieben, dass die Reduktion 25 Prozent war und nicht 10 Prozent, das kann funktionieren, muss aber nicht. Dein Sohn ist 21, für den Umgang mit der Psychose sollte er auch Verantwortung für seine Krankheit übernehmen. Das bedeutet auch, ehrlich zu sein, was Sym...
von crazy
Donnerstag, 07.06.18, 16:57
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: (Zu) Schnelles Absetzen von Aripripazol
Antworten: 3
Zugriffe: 130

Re: (Zu) Schnelles Absetzen von Aripripazol

Hallo Shiara, ich versuche gerade auch von 5 mg Aripiprazol ganz langsam auszuschleichen, schnell Absetzen hat bei mir auch nicht funktioniert. Die Leute, die ich persönlich kenne, die das Ausschleichen geschafft haben, haben sich die Lösung verschreiben lassen, das habe ich auch vor, ich sehe aber ...
von crazy
Donnerstag, 31.05.18, 10:04
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: NL nach einem Jahr absetzen/ Aripiprazol (Olanzapin)
Antworten: 23
Zugriffe: 555

Re: NL nach einem Jahr absetzen/ Aripiprazol (Olanzapin)

Hallo Wiesengelb, ich versuche momentan von 5 mg auf so niedrig wie möglich/0 zu reduzieren. Ich bekam vor drei Jahren in der Psychiatrie die Diagnose Schizophrenie, was sich aber beim ambulanten Psychiater und im Verlauf als falsch heraus stellte und wohl eher eine schizoaffektive Psychose war/ist....
von crazy
Donnerstag, 31.05.18, 9:13
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: crazy: Medikamente reduzieren/absetzen?Aripiprazol
Antworten: 57
Zugriffe: 1433

Re: Medikamente reduzieren/absetzen?Aripiprazol

https://m.youtube.com/watch?v=fAZISdxajdg

Ich schau mir grad einen Vortrag an, Dr. Stefan Weinmann über Neuroleptika absetzen.
Finde ich sehr interessant.

Gruß, crazy
von crazy
Samstag, 26.05.18, 7:39
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: franz: Aripiprazol
Antworten: 5
Zugriffe: 368

Re: Aripiprazol

Hallo Franz,

ich reduziere auch gerade Aripiprazol, nehme aber schon über ein Jahr 5 mg.
Ich hatte aber auch selbst in der schlimmsten Zeit keinen absoluten Realitätsverlust, konnte mich immer von schrägen Wahrnehmungen wieder distanzieren.

Grüße, crazy
von crazy
Freitag, 25.05.18, 17:19
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: crazy: Medikamente reduzieren/absetzen?Aripiprazol
Antworten: 57
Zugriffe: 1433

Re: Medikamente reduzieren/absetzen?Aripiprazol

Hallo Jamie, ich glaube, es ist ein Missverständnis. Nehmen wir mal z.B. Lorazepam, das hat laut wiki eine Löslichkeit von 80 mg pro Liter. Wenn ich also 1 mg Lorazepam auflöse in 100 ml Wasser, entspricht das 10 mg gelöst in 1 Liter. Der gesamte Wirkstoff ist dann gelöst im Wasser und damit gleichm...
von crazy
Freitag, 25.05.18, 14:43
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: crazy: Medikamente reduzieren/absetzen?Aripiprazol
Antworten: 57
Zugriffe: 1433

Re: Medikamente reduzieren/absetzen?Aripiprazol

Hallo zusammen, ich meinte lediglich, dass der Wirkstoff chemisch nicht in Wasser löslich ist oder nur sehr gering und dadurch trotz rühren schwer zu dosieren. Ich meine damit, ich weiß nicht genau, wieviel mg ich in meiner Spritze habe. Bei der Lösung ist das anders. Das eigentliche Problem ist den...