Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe Mitglieder des ADFD-Forums, liebe Interessierte,

Update: Die Wiedereröffnung für neue Teilnehmer verzögert sich noch ein wenig. Geplanter Termin ist der 1.8. Das neue Konzept steht aber mittlerweile und wir arbeiten im Hintergrund an der Umsetzung.

Erste Veränderungen in Form zweier neuen Rubriken sind nun eingestellt, Erläuterungen siehe den Artikel über die geplanten Änderungen.


Seit dem 31.03.2019 Ist das Forum für Neuanmeldungen geschlossen. Bislang freigeschaltete Mitglieder können das Forum natürlich wie gewohnt nutzen und dort schreiben.

Es tut uns leid für diejenigen, die sich nun gerne anmelden möchten und nicht können, aber aufgrund einer völligen Überlastungssituation sind wir nicht mehr in der Lage noch mehr Mitglieder zu betreuen. Wir müssen uns in den kommenden Wochen auch überlegen, wie das Forum künftig organisiert werden kann, so dass es fortbestehen kann. Das Forum wurde in den letzten Wochen geradezu mit Neuanmeldungen geflutet und es ist uns nicht mehr möglich, diese Massen an Anfragen auf Basis unseres ehrenamtlichen Engagements zu bewältigen.

Trotzdem wollen wir keinen von Euch hängen lassen.
Zum einen steht in diesem Forum wirklich alles Relevante, was Ihr wissen müsst, wenn Ihr Eure Psychopharmaka verantwortungsvoll, schonend und nachhaltig absetzen wollt und zum anderen haben wir auch extra noch mal die allerwichtigsten Artikel und Tipps für Euch zusammengestellt.
Nehmt Euren Wunsch, Eure Medikamente auszuschleichen aktiv in die Hand, lest die Infoartikel, wühlt Euch durch die Threads der anderen Betroffenen und erlebt, dass alle im gleichen Boot sitzen, benutzt gerne auch die Suchfunktion... Ihr werdet sehen, so gut wie keine Frage wird unbeantwortet bleiben.

=> Hier sind nochmal häufige Fragen von Neuankömmlingen für Euch beantwortet. <=

Für unsere Bestandsmitglieder und natürlich auch für diejenigen, die an den tiefer gehenden Gründen interessiert sind, weswegen wir den Anmeldestopp verhängt haben, haben wir eine genauere Erklärung verfasst.

Wir danken für Euer Verständnis und erbitten zahlreiches und konstruktives Mitwirken
Das Team des ADFD

Die Suche ergab 7 Treffer

von Nox
Freitag, 23.03.18, 15:57
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: 12 Tage Citalopram - wie absetzen?
Antworten: 10
Zugriffe: 403

Re: 12 Tage Citalopram - wie absetzen?

Hallo, ich wollte mich nochmal melden und Bescheid geben wie es für mich ausgegangen ist. Vielleicht hilft es anderen, die im Forum nach Berichten zur Kurzzeiteinnahme suchen, auch weiter. Nach den zwei sehr anstrengenden Tagen hat es nochmal gut ne Woche gedauert bis sich die beschriebenen körperli...
von Nox
Samstag, 10.03.18, 23:19
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Wer benutzt die Wasserlösemethode? / Erfahrungen mit der Wasserlösemethode
Antworten: 138
Zugriffe: 20337

Re: Eure Mithilfe ist gefragt: Wer benutzt die Wasserlösemethode?

Hallo, Ich habe Citalopram 10mg-Tabletten von Aristo aufgelöst. Habe jeweils 10ml Wasser verwendet. Nach 5-10 Minuten und gelegentlichem Rühren und ggf. leichtem Zerdrücken der Tablette hat sie sich von Nahem betrachtet in sehr feine, gleichmäßig große und gleichmäßig im Wasser verteilte Partikel au...
von Nox
Samstag, 10.03.18, 22:57
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: 12 Tage Citalopram - wie absetzen?
Antworten: 10
Zugriffe: 403

Re: 12 Tage Citalopram - wie absetzen?

Hallo, danke Ute für deine Einschätzung! Und gut zu wissen, dass es ganz ohne Absetzsymptome meist nicht geht. Von Rebound hatte ich noch nichts gehört, aber habe mich dann anschließend hier im Forum noch weiter zu Absetzsymptomen informiert. Es ist immer wieder bewundernswert, wie viel Arbeit in di...
von Nox
Montag, 05.03.18, 16:00
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: 12 Tage Citalopram - wie absetzen?
Antworten: 10
Zugriffe: 403

Re: 12 Tage Citalopram - wie absetzen?

Hallo, danke Ute! Aufs Bauchgefühl hören ist auf jeden Fall eine gute Idee! Ich hatte dann tatsächlich noch einen weiteren Tag 5mg genommen und heute 2,5mg. Habe seit gestern Abend aber wieder Symptome wie vor Citalopram, die ich ein Weilchen nicht mehr hatte: Weinerlichkeit, Selbstzweifel, ... Oder...
von Nox
Samstag, 03.03.18, 17:23
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: 12 Tage Citalopram - wie absetzen?
Antworten: 10
Zugriffe: 403

Re: 12 Tage Citalopram - wie absetzen?

Hallo ihr, danke euch für eure Hilfe, es freut mich sehr! Und auch für den Link zur Grafik, das wusste ich z.B. nicht - danke! Zu den letzten Tagen: 15mg hatte ich ohne Symptome vertragen, genauso 10mg am nächsten Tag. Deswegen bin ich den Tag darauf gleich auf 6mg (hätten 5mg werden sollen, habe ab...
von Nox
Mittwoch, 28.02.18, 21:51
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: 12 Tage Citalopram - wie absetzen?
Antworten: 10
Zugriffe: 403

Re: 12 Tage Citalopram - wie absetzen?

Hallo, Vielen Dank für die schnelle Antwort und deine Einschätzung! Hatte mich entschieden noch einen Schritt bei 15mg zu machen, da ich morgen eine lange Reise vor mir habe und auf Nummer Sicher gehen dann keine Beschwerden zu haben - hoffe das war sinnvoll. Wäre es denn auch sonst sinnvoll noch we...
von Nox
Dienstag, 27.02.18, 19:14
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: 12 Tage Citalopram - wie absetzen?
Antworten: 10
Zugriffe: 403

12 Tage Citalopram - wie absetzen?

Hallo, ich bin neu hier und würde mich über Meinungen und Hilfe freuen :) Aufgrund einer Depression wurde mir Citalopram verschrieben. Die ersten 8 Tage habe ich 10mg genommen, anschließend 4 Tage 20mg. Ich hatte am Anfang und auch am ersten Tag der Dosiserhöhung Nebenwirkungen wie Schwindel, Wahrne...