Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe Fories, liebe Interessierte,

seit 1.8.2019 gibt es Änderungen im Forum. Es ist nur noch teilweise öffentlich zugänglich. Ohne Anmeldung können nur die Rubriken "Informationen", "Neue Teilnehmer" sowie "Erfahrungsberichte" gelesen werden.

Die anderen Rubriken sind nur noch für registrierte Mitglieder einsehbar. Dazu gehört auch der Bereich "Ausschleichen von Psychopharmaka" mit Dokumentation der einzelnen Verläufe (Tagebücher) zum Absetzen von Antidepressiva, Neuroleptika und Benzodiazepinen. Hier findet Ihr alle Neuerungen und Änderungen. Hier steht alles Wichtige für noch nicht registrierte Interessierte.

Wir sind ein Selbsthilfeforum. Wer sich registriert, um einen eigenen Thread zu eröffnen, entscheidet sich auch dafür, sich aktiv mit den bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen. Neue Mitglieder bitten wir daher, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Grundlagentexte durchzulesen und anzueignen. Wer nach der Registrierung nur still mitlesen will, ist auch willkommen.

Ein Dankeschön an alle, die sich bereits aktiv in den Erfahrungsaustausch einbringen. Gegenseitige Unterstützung stärkt jede Selbsthilfegruppe.

Euer ADFD-Team

Die Suche ergab 86 Treffer

von Kaenguru
Freitag, 15.11.19, 17:56
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Yomo: Schlechte Erfahrung mit Psychopharmaka (Alprazolam, Escitalopram, Aripiprazol, Trazodon, Sertralin)
Antworten: 8
Zugriffe: 203

Re: Yomo: Schlechte Erfahrung mit Psychopharmaka (Alprazolam, Escitalopram, Aripiprazol, Trazodon, Sertralin)

Hallo Yomo :) , Man kann da durchaus von traumatischen Erfahrungen sprechen. Genauso wie Operationen und schwere Krankheiten auch Traumaspuren hinterlassen können. Dieses Gefühl anzuerkennen, hilft oft schon. Sich selber zuzugestehen, dass man viel Schlimmes erlebt und durchgemacht hat, kann sehr er...
von Kaenguru
Freitag, 15.11.19, 17:15
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Yomo: Schlechte Erfahrung mit Psychopharmaka (Alprazolam, Escitalopram, Aripiprazol, Trazodon, Sertralin)
Antworten: 8
Zugriffe: 203

Re: Yomo: Schlechte Erfahrung mit Psychopharmaka

Hallo Yomo :) ,  willkommen im ADFD. Hier zunächst einige wichtige Punkte zum Austausch im Forum: Das ADFD ist ein Selbsthilfeforum und lebt vom gegenseitigen Austausch von Betroffenen untereinander. Mit der Anmeldung hast du dich für gelebte Selbsthilfe und aktiven Austausch auf der Basis der berei...
von Kaenguru
Montag, 11.11.19, 8:28
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Flatterina: Citalopram-Absetzen > langer Erfahrungsbericht und Fragen zu Niktoin/Nahrungsergänzung
Antworten: 15
Zugriffe: 854

Re: Flatterina: Citalopram-Absetzen > langer Erfahrungsbericht und Fragen zu Niktoin/Nahrungsergänzung

Hallo Flatterina :) willkommen im ADFD. Hier zunächst einige wichtige Punkte zum Austausch im Forum: Das ADFD ist ein Selbsthilfeforum und lebt vom gegenseitigen Austausch von Betroffenen untereinander. Mit der Anmeldung hast du dich für gelebte Selbsthilfe und aktiven Austausch auf der Basis der be...
von Kaenguru
Dienstag, 22.10.19, 8:54
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Tinamarie: Lorazepam abhängig?
Antworten: 4
Zugriffe: 219

Re: Tinamarie: Lorazepam abhängig?

Hallo Tinamarie :) , Was ist den vorgefallen, weswegen du wieder Panikattacken bekommen hast? Die kommen nicht einfach so, es gibt immer Gründe, aber dessen ist man sich nicht immer bewusst. Ich möchte nicht neugierig sein und du musst auch nicht antworten, aber für einen Entzug ist es immens wichti...
von Kaenguru
Samstag, 19.10.19, 16:25
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Tita : Gut, dass es dieses Forum gibt (Alprazolam absetzen)
Antworten: 20
Zugriffe: 1370

Re: Tita : Gut, dass es dieses Forum gibt (Alprazolam absetzen)

Hallo Tita :) , Ich habe das Alpra in Wasser gelöst, es schwebten dann immer noch Partikel in der Lösung. Das Problem habe ich dann mittels des Tipps zunächst einen Strudel zu erzeugen und dann erst mit der Spritze die entsprechende Menge abzumessen. Die Verteilung der Partikel schien mir gemäß Auge...
von Kaenguru
Donnerstag, 10.10.19, 9:46
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Tita : Gut, dass es dieses Forum gibt (Alprazolam absetzen)
Antworten: 20
Zugriffe: 1370

Re: Tita : Gut, dass es dieses Forum gibt (Alprazolam absetzen)

Guten Morgen liebe Tita :) , Ich habe deine Beiträge gelesen, um mir ein Bild von deiner Situation zu machen. Du hast ja recht heftige Symptome und wirklich einen sehr starken Willen, dass du nicht die Dosis erhöhst. Das finde ich bemerkenswert und ist meiner Auffassung nach eine sehr gute Vorausset...
von Kaenguru
Donnerstag, 19.09.19, 8:04
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Semmerl: Absetzen alprazolam
Antworten: 74
Zugriffe: 2096

Re: Semmerl: Absetzen alprazolam

Liebe Christine :D , Wir sind bzw mein Sohn ist seit ca 5 Wochen alprazolam frei... Sind bei 0,0245mg auf Null... Ich gratuliere dir und deinem Sohn, ihr habt das umsichtig und sehr gut gemacht :party2: . Jetzt müssen wir nur noch das venlafxin abzusetzen. Wenn es euch nicht eilig ist, lasst ein wen...
von Kaenguru
Mittwoch, 18.09.19, 9:33
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 666
Zugriffe: 37414

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe Jamie :) ,

Es tut mir so wahnsinnig leid :?
Ich kann dich nur aus der Ferne sanft in den Arm nehmen :hug: .

Ganz liebe Grüße
Sarah
von Kaenguru
Donnerstag, 12.09.19, 21:23
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 666
Zugriffe: 37414

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe Jamie :) , Mich hat dein Bericht sehr erschüttert, es kommt aber auch alles auf einmal. Meines Erachtens ist es nicht verwunderlich, dass all deine Skills nicht die erwünschte Wirkung zeigten, dein Nervensystem ist einfach zu durcheinander und erschöpft. Ich würde dich gerne in Kur oder Reha s...
von Kaenguru
Dienstag, 13.08.19, 21:36
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Anjalena: Tavor absetzen und Escitalopram und Quetiapin
Antworten: 35
Zugriffe: 1635

Re: Anjalena: Tavor absetzen und Escitalopram und Quetiapin

Hallo Anjalena :) , Ja,  ich bin der Meinung, dass du ab jetzt nur noch 10% reduzieren solltest. Für viele werden die letzten Schritte beim Abdosieren schwieriger und von daher sollte man vorsichtig vorgehen. Für jeden kommt irgendwann der Moment, an dem man überlegt, mit welcher Dosierung  man ganz...
von Kaenguru
Freitag, 09.08.19, 20:40
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Anjalena: Tavor absetzen und Escitalopram und Quetiapin
Antworten: 35
Zugriffe: 1635

Re: Anjalena: Tavor absetzen und Escitalopram und Quetiapin

Liebe Anjalena, Auch habe ich immer dann Tavor genommen, wenn die Suizidgedanken zu hoch waren und bevor ich was tue, hab ich dann mich abgeschossen...mit Tavor. Du sprichst mir aus der Seele. Bei mir kommen manchmal die Suizidgedanken sehr schnell, wahrscheinlich durch Trigger. Jetzt habe ich die g...
von Kaenguru
Freitag, 09.08.19, 13:39
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Anjalena: Tavor absetzen und Escitalopram und Quetiapin
Antworten: 35
Zugriffe: 1635

Re: Anjalena: Tavor absetzen und Escitalopram und Quetiapin

Liebe Anjalena :) , Ich habe auch eine komplexe PTBS und auch ein Benzo entzogen. Alprazolam habe ich genommen, um die ständigen Ängste und Depressionen aushalten zu können :? . Beim Absetzen wurde mir so richtig bewusst, dass ich mehr bzw eine andere Therapie brauche, um damit fertig zu werden. Es ...
von Kaenguru
Montag, 20.05.19, 10:48
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Frieda-Marie: Lorazepam und Valdoxan (Agomelatin) absetzen
Antworten: 152
Zugriffe: 7912

Re: Frieda-Marie: Lorazepam und Valdoxan (Agomelatin) absetzen

Liebe Frieda- Marie,

Ich löse sie in Wasser auf, geht wunderbar, es sind natürlich Partikel drin, aber mit der Herstellung eines Strudel passt das.

LG
Sarah
von Kaenguru
Mittwoch, 15.05.19, 15:15
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Frieda-Marie: Lorazepam und Valdoxan (Agomelatin) absetzen
Antworten: 152
Zugriffe: 7912

Re: Frieda-Marie: Lorazepam und Valdoxan (Agomelatin) absetzen

Liebe Frieda-Marie, Etwas Angst bekomme ich jetzt schon Ich wollte dir keine Angst machen, sondern nur auf 'mögliche' Gefahren hinweisen. Vielleicht behälst du einfach die erreichte Dosis eine zeitlang bei, kann ja nicht schaden. Ich habe über ca 5 Wochen im April/Mai Lamotrigin um 25 %reduziert und...
von Kaenguru
Dienstag, 14.05.19, 20:40
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Frieda-Marie: Lorazepam und Valdoxan (Agomelatin) absetzen
Antworten: 152
Zugriffe: 7912

Re: Frieda-Marie: Lorazepam und Valdoxan (Agomelatin) absetzen

Liebe Frieda-Marie :) , Es freut mich zu hören, dass es dir gut geht und schön, dass du dich meldest :hug: . Mit Lamotrigin hatte ich selber jetzt eine nicht so schöne Absetzerfahrung  und ich habe deswegen etwas recherchiert :? . Auch Lamotrigin kann sehr schwer abzusetzen sein und die Kombination ...
von Kaenguru
Dienstag, 14.05.19, 8:13
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 666
Zugriffe: 37414

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe Jamie,

Ich wünsche dir einen wunderschönen, erholsamen Urlaub. :hug:

Ganz liebe Grüße
Sarah
von Kaenguru
Freitag, 10.05.19, 12:58
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 666
Zugriffe: 37414

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe Jamie,

Ich wünsche dir ganz viel Kraft :fly:

Ganz liebe Grüße
Sarah
von Kaenguru
Sonntag, 05.05.19, 20:22
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Sebastian89: Bitte um Rat - Sertralin
Antworten: 22
Zugriffe: 1086

Re: Sebastian89: Bitte um Rat - Sertralin

Hi Sebastian

Hier die zwei Links, die jetzt funktionieren sollten.

http://www.naturheilkundliche-selbstmed ... epression/

https://www.natura-naturans.de/naturhei ... e-seele-2/

Viele Grüße
Sarah
von Kaenguru
Samstag, 13.04.19, 20:05
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Platov101: Vorstellung und meine Probleme (Escitalopram, Lorazepam, Diazepam)
Antworten: 104
Zugriffe: 3023

Re: Platov101: Vorstellung und meine Probleme (Escitalopram, Lorazepam, Diazepam)

Hallo Peter :) ,

Wie geht es dir, du hast schon länger nicht mehr geschrieben.

Viele Grüße :hug:
Sarah
von Kaenguru
Donnerstag, 11.04.19, 19:05
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Klaus69: Bromazepam absetzen
Antworten: 37
Zugriffe: 1378

Re: Klaus69: Bromazepam absetzen

Hallo Klaus :) , Schön, dass es dir heute schon besser ging. :hug: Es ist nicht immer einfach von sporadischer Einnahme auf eine tägliche Einnahme umzustellen. Man erreicht halt nicht mehr den Wirkspiegel, den dein System nach einmaliger hohen Einnahmedosis hatte. Letztlich kannst nur du entscheiden...