Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe Mitglieder des ADFD-Forums, liebe Interessierte,

Update: wir sind bisher noch nicht zu einer tragfähigen Lösung gekommen und müssen unseren Aufnahmestopp daher leider länger als geplant aufrecht erhalten.

wir mussten uns heute, am 31.03.2019, zu einem gleichermaßen ungewöhnlichen wie einschneidenden Schritt entscheiden.
Wir werden das Forum für ca. 4 Wochen für Neuanmeldungen schließen und damit einen Anmeldestopp verhängen.
Bislang freigeschaltete Mitglieder können das Forum natürlich wie gewohnt nutzen und dort schreiben.

Es tut uns leid für diejenigen, die sich nun gerne anmelden möchten und nicht können, aber aufgrund einer völligen Überlastungssituation sind wir nicht mehr in der Lage noch mehr Mitglieder zu betreuen.
Wir müssen uns in den kommenden Wochen auch überlegen, wie das Forum künftig organisiert werden kann, so dass es fortbestehen kann.
Das Forum wurde in den letzten Wochen geradezu mit Neuanmeldungen geflutet und es ist uns nicht mehr möglich, diese Massen an Anfragen auf Basis unseres ehrenamtlichen Engagements zu bewältigen.

Trotzdem wollen wir keinen von Euch hängen lassen.
Zum einen steht in diesem Forum wirklich alles Relevante, was Ihr wissen müsst, wenn Ihr Eure Psychopharmaka verantwortungsvoll, schonend und nachhaltig absetzen wollt und zum anderen haben wir auch extra noch mal die allerwichtigsten Artikel und Tipps für Euch zusammengestellt.
Nehmt Euren Wunsch, Eure Medikamente auszuschleichen aktiv in die Hand, lest die Infoartikel, wühlt Euch durch die Threads der anderen Betroffenen und erlebt, dass alle im gleichen Boot sitzen, benutzt gerne auch die Suchfunktion... Ihr werdet sehen, so gut wie keine Frage wird unbeantwortet bleiben.

=> Hier sind nochmal häufige Fragen von Neuankömmlingen für Euch beantwortet. <=

Für unsere Bestandsmitglieder und natürlich auch für diejenigen, die an den tiefer gehenden Gründen interessiert sind, weswegen wir den Anmeldestopp verhängt haben, haben wir eine genauere Erklärung verfasst.

Wir danken für Euer Verständnis und erbitten zahlreiches und konstruktives Mitwirken
Das Team des ADFD

Die Suche ergab 193 Treffer

von Blumenwiese
Samstag, 15.06.19, 10:23
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Anikkes Thread: Mirtazapin
Antworten: 741
Zugriffe: 23936

Re: Anikkes Thread: Mirtazapin

Liebe Anikke, Danke, dass du geschrieben hast. Ich hatte letztes Jahr im Mai einmal mein Quetiapin um 6 Stunden zu spät genommen und ganz schlimme Absetzsymptome bekommen. Meine Dosis war da aber noch um einiges höher als jetzt (ich glaub ca. 180 mg). Den ersten Tag danach ging es mir auch noch sehr...
von Blumenwiese
Freitag, 14.06.19, 18:09
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Anikkes Thread: Mirtazapin
Antworten: 741
Zugriffe: 23936

Re: Anikkes Thread: Mirtazapin

Liebe Anikke,

Wie gehts dir jetzt? Hat sich dein Körper wieder beruhigt?

Liebe Grüße
Blumenwiese
von Blumenwiese
Mittwoch, 12.06.19, 20:12
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Koralle: "Quetiapin reduzieren - schwere Nebenwirkungen und Absetzsymptome"
Antworten: 75
Zugriffe: 2697

Re: Koralle: "Quetiapin reduzieren - schwere Nebenwirkungen und Absetzsymptome"

Hallo Koralle,

Haben deine Symptome inzwischen etwas nachgelassen? Bis du bei den 3x täglich geblieben?

Liebe Grüße
Blumenwiese
von Blumenwiese
Mittwoch, 12.06.19, 11:14
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Sonne27: Benzos (Oxazepam) absetzen ( Wasserlösmethode)
Antworten: 220
Zugriffe: 3450

Re: Sonne27: Benzos (Oxazepam) absetzen ( Wasserlösmethode)

Liebe Sonne, Ich bin auch eine, die immer Pläne machen muss, denn nur das gibt mir Sicherheit, auch wenn ich die immer wieder über den Haufen werfe. Jetzt auf 50 mg hab ich einen Punkt erreicht, womit ich mich zufriedener und weniger gehetzt fühle. Vielleicht gibt es bei dir auch eine Dosis, wo du m...
von Blumenwiese
Mittwoch, 12.06.19, 10:58
Forum: Gesundheit
Thema: Gewichtszunahme als Entzugsymptom
Antworten: 5
Zugriffe: 405

Re: Gewichtszunahme als Entzugsymptom

Liebe Smilla, Das ist ja toll, dass du nach dem AD noch leichter warst! Vielleicht hattest du viel Wassereinlagerungen gehabt. Meine Gewichtszunahme ist im Vergleich zu anderen gar nicht so viel. Ich bin noch locker im Normalgewichtbereich, seh aber nicht so aus. Damit ich mich nicht mehr schlecht f...
von Blumenwiese
Montag, 10.06.19, 11:31
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quietscheentchen: Escitalopram abgesetzt - Absturz
Antworten: 1343
Zugriffe: 27984

Re: Quietscheentchen: Escitalopram abgesetzt - Absturz

Liebes Entchen, Als ich 26 war, war ich sehr depressiv, weil ich mir so sehr ein Kind gewünscht hatte. Mein Freund fühlte sich noch nicht bereit. Und als er dann die Beziehung beendet hatte, hatte dieser **** tatsächlich mit der nächsten Freundin gleich ein Kind bekommen. Da nahm ich aber schon Paro...
von Blumenwiese
Mittwoch, 29.05.19, 0:40
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quietscheentchen: Escitalopram abgesetzt - Absturz
Antworten: 1343
Zugriffe: 27984

Re: Quietscheentchen: Escitalopram abgesetzt - Absturz

Liebes Entchen, Ich verstehe das. Ich kann auch nur schwer rausgehen...und das ganz unabhängig vom Entzug. Bei mir ist das ein Dauerzustand. Darum fährt mich der Pflegedienst zu den Therapien oder mein Mann begleitet mich und wir nehmen einen Krankentransport. Du bist da nicht allein. Die Psychother...
von Blumenwiese
Dienstag, 28.05.19, 19:02
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quietscheentchen: Escitalopram abgesetzt - Absturz
Antworten: 1343
Zugriffe: 27984

Re: Quietscheentchen: Escitalopram abgesetzt - Absturz

Hallo, Ich hab es so erlebt, dass ich leichte Entzugsymptome besser bewältigen konnte, durch die vielen Dinge, die ich in diversen Therapien, die ich fast durchgängig seit 2002 mache, gelernt habe. Letztes Jahr hatte ich aber auch eine andere Erfahrung machen müssen, als ich noch eine höhere Dosis n...
von Blumenwiese
Sonntag, 26.05.19, 23:58
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Regina: Krampfanfälle und Angstattacken nach Absetzen Quetiapin und Escitalopram
Antworten: 201
Zugriffe: 4802

Re: Regina: Krampfanfälle und Angstattacken nach Absetzen Quetiapin und Escitalopram

Hallo,

Retard darf man eigentlich nicht teilen. Hat dir jemand dazu geraten oder wie bist du darauf gekommen?

Wenn du die 75 mg teilst, bekommt sie die knapp 40 mg ja mit einem Mal ab. Hast du dich schonmal in einer Apotheke beraten lassen?

Liebe Grüße
Blumenwiese
von Blumenwiese
Sonntag, 26.05.19, 20:46
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Beola setzt Duloxetin ab!
Antworten: 37
Zugriffe: 920

Re: Beola setzt Duloxetin ab!

Hallo, Ich glaube nicht, dass Promethazin gegen Psychosen eingesetzt wird. Hab ich zumind. noch nie von gehört. Promethazin ist ein niederpotentes Neuroleptikum, dass kaum antipsychotisch wirkt. Es gehört zu den sedierenden Neuroleptika. Dass das Kinder bekommen dürften, ist mir allerdings neu. Es i...
von Blumenwiese
Dienstag, 21.05.19, 23:01
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Koralle: "Quetiapin reduzieren - schwere Nebenwirkungen und Absetzsymptome"
Antworten: 75
Zugriffe: 2697

Re: Koralle: "Quetiapin reduzieren - schwere Nebenwirkungen und Absetzsymptome"

Hallo, Mein Plan war auch gewesen, wenn ich unter 50 mg Retard will, erstmal auf 3x täglich zu wechseln: 12,5 mg - 12,5 mg - 25 mg Und dann die mittlere Dosis langsam ausschleichen, aber nur weil ich 3x täglich nicht dauerhaft schaffen würde zu koordinieren. Andernfalls fände ich diese Lösung ideal....
von Blumenwiese
Dienstag, 21.05.19, 11:27
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Koralle: "Quetiapin reduzieren - schwere Nebenwirkungen und Absetzsymptome"
Antworten: 75
Zugriffe: 2697

Re: Koralle: "Quetiapin reduzieren - schwere Nebenwirkungen und Absetzsymptome"

Hallo, Ich bin da leider noch nicht angekommen, wo du gerade bist, sondern erst bei 50 mg Retard, kann also noch nicht ganz so mitreden. Letztes Jahr hab ich sehr langsam reduziert, alle 4-6 Wochen um 3-5% und hatte dabei starke Probleme mit Absetzsymptomen. Ich hatte die Tablette, so wie du nur Abe...
von Blumenwiese
Mittwoch, 08.05.19, 11:56
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: jueliekrie: Escitalopram u.a. / keine Stabilität mehr
Antworten: 379
Zugriffe: 13665

Re: jueliekrie: Escitalopram u.a. / keine Stabilität mehr

HÄH?!?! Was ist das denn für eine Aussage von der Ergothera?? :evil: Liebe Juelie, Lass dich nicht von so einer unqualifizierten Bemerkung runterziehen. Du kannst nichts für deinen Zustand, du darfst sagen, dass es dir schlecht geht und auch Jammern ist erlaubt. Und wir alle glauben dir, dass es dir...
von Blumenwiese
Dienstag, 07.05.19, 18:12
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: gemüsemuffin: kptbs mit Psychosen: Paroxetin, Tavor ausgeschlichen, jetzt Risperidon Ausschleichversuch
Antworten: 220
Zugriffe: 4614

Re: gemüsemuffin: kptbs mit Psychosen: Paroxetin, Tavor ausgeschlichen, jetzt Risperidon Ausschleichversuch

Hallo, Ich hatte auch extreme Nebenwirkungen vom Quetiapin Retard gehabt, als ich noch 300 mg nahm. Musste extra Medis nehmen gegen die Nebenwirkungen, die aber nicht ausreichend halfen. Ab 200 mg wurde es besser und mit 150 mg waren die Nebenwirkungen zumind. unter Einsatz anderer Medis im Griff. J...
von Blumenwiese
Dienstag, 07.05.19, 17:09
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: gemüsemuffin: kptbs mit Psychosen: Paroxetin, Tavor ausgeschlichen, jetzt Risperidon Ausschleichversuch
Antworten: 220
Zugriffe: 4614

Re: gemüsemuffin: kptbs mit Psychosen: Paroxetin, Tavor ausgeschlichen, jetzt Risperidon Ausschleichversuch

Hallo, Johanniskraut solltest du nicht nehmen ohne in der Apotheke nach Wechselwirkungen zu fragen. Ich darf das Johanniskraut z.B. nicht zusammen mit Quetiapin nehmen. Meine Erfahrung ist auch, dass die Absetzsymptome beim Quetiapin ähnlich sind wie die Nebenwirkungen vom Quetiapin. Es verstärken s...
von Blumenwiese
Dienstag, 07.05.19, 16:47
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Hallowas: Sehr AKUT & Dringend Hilfe Benötigt: Leben ruiniert durch 5 Tage Mirtazapin Völlig verzweifelt!
Antworten: 179
Zugriffe: 5714

Re: Sehr AKUT & Dringend Hilfe Benötigt: Leben ruiniert durch 5 Tage Mirtazapin Völlig verzweifelt!

Hallo,

Du könntest mal gucken, ob es sich verändert, wenn du eine scharfe Chili isst oder ein Coolpack auf die Innenseite des Arms legst. Dissoziationen würden dann zumindest etwas nachlassen.

Wenn sich absolut nix verändert, vermute ich, dass es etwas anderes ist.

Liebe Grüße
Blumenwiese
von Blumenwiese
Dienstag, 07.05.19, 14:58
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Hallowas: Sehr AKUT & Dringend Hilfe Benötigt: Leben ruiniert durch 5 Tage Mirtazapin Völlig verzweifelt!
Antworten: 179
Zugriffe: 5714

Re: Sehr AKUT & Dringend Hilfe Benötigt: Leben ruiniert durch 5 Tage Mirtazapin Völlig verzweifelt!

Hallo, Das klingt wie bei einer dissoziativen Störung. Und nicht nur die Wahrnehmung kann dann sehr eingeschränkt sein, sondern auch Gefühle können dissoziiert werden. Dann ist man nur noch im Funktionsmodus. Ich kenne das nur als Grunderkrankung und weiß nicht, wie stark Medikamente sowas beeinflus...
von Blumenwiese
Dienstag, 07.05.19, 14:27
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: gemüsemuffin: kptbs mit Psychosen: Paroxetin, Tavor ausgeschlichen, jetzt Risperidon Ausschleichversuch
Antworten: 220
Zugriffe: 4614

Re: gemüsemuffin: kptbs mit Psychosen: Paroxetin, Tavor ausgeschlichen, jetzt Risperidon Ausschleichversuch

Hallo,

Ich würde die Dosis jetzt beibehalten, bis du dich stabilisiert hast und am besten viel Spazieren gehen oder Sport machen.

Wichtig ist auch ausreichend Trinken und Essen, am besten gesund. Das stabilisiert auch.

Liebe Grüße
Blumenwiese
von Blumenwiese
Dienstag, 07.05.19, 13:52
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: gemüsemuffin: kptbs mit Psychosen: Paroxetin, Tavor ausgeschlichen, jetzt Risperidon Ausschleichversuch
Antworten: 220
Zugriffe: 4614

Re: gemüsemuffin: kptbs mit Psychosen: Paroxetin, Tavor ausgeschlichen, jetzt Risperidon Ausschleichversuch

Hallo, Ich kenne mich mit Risperidon leider nicht aus. Beim Quetiapin hatte ich das Gefühl, dass das Medi zuerst deckelt und dann aber mein Gehirn versucht dagegen zu arbeiten und sich die Symptome dann nach und nach wieder nach oben buddeln. Wenn ich reduziere, hab ich das Gefühl, dass das Gehirn w...
von Blumenwiese
Dienstag, 07.05.19, 13:45
Forum: Gesundheit
Thema: umgang mit schmerz
Antworten: 48
Zugriffe: 2067

Re: umgang mit schmerz

Liebe Smilla,

"Wiese voller Blumen" :) da musste ich lächeln... genau so sehe ich mich auch.

Was ist dieser Enzymkomplex? Ich kenne mich da gar nicht aus.

Liebe Grüße
Blumenwiese