Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

 ! Nachricht von: Oliver
Das Forum wurde aktualisiert aber leider sind Danksagungen für unbestimmte Zeit deaktiviert, da es Kompatibilitätsprobleme gibt. Die Daten sind nicht verloren und die Funktionalität wird wieder aktiviert, sobald es geht. Danke für Euer Verständnis!



Liebe Mitglieder des ADFD, liebe Interessierte.
Aufgrund anhaltender Neuanmeldungen, Urlaubszeit und Unterbesetzung in den Teams sieht sich die Moderation leider gezwungen, das Forum temporär für Neuanmeldungen zu schließen.
Wir peilen einen Zeitraum von circa 8 Wochen an (ein Enddatum wird noch bekannt gegeben).
Wir bedauern diesen Schritt sehr, er ist aber nötig, um der Verantwortung füreinander, aber auch für unsere eigene Gesundheit, nachzukommen.

Neu-Interessierte finden alle wichtigen Infos rund ums Absetzen gut verständlich erklärt im öffentlich zugänglichen Teil des Forum.
Hier viewtopic.php?f=35&t=16516 findet ihr Antworten auf die wichtigsten Fragen und links zu weiterführenden Erläuterungen.

Die Teams des ADFD




Die Suche ergab 50 Treffer

von ashnak
06.03.2005 09:25
Forum: Alte Beiträge
Thema: Dunkelgrau bis schwarz
Antworten: 6
Zugriffe: 911

Re: Dunkelgrau bis schwarz

Hallo, meine Persönliche Empfehlung ist immer, erst mal ein trizyklisches Antidepressivum auszuprobieren. Ich weiß inzwischen selbst, daß die Nebenwirkungen dieser Medikamente sehr lästig und unangenehm sein können. (Nehme zur Zeit das zweite Mal in meinem Leben Imipramin/Trimipramin und habe diesma...
von ashnak
19.02.2005 03:29
Forum: Alte Beiträge
Thema: Nötige Zeit bis zum Anschlagen von Antidepressiva
Antworten: 1
Zugriffe: 594

Das kann je nch Präparat zwischen zwei und sechs Wochen dauern.
Was mich immer wieder wundert, wenn ich solche Fragen in Foren lese:
Erzählen die Ärte, die das verschreieben eigentlich gar nichts über die Medikamente?!?

Gruß,
Ashnak
von ashnak
05.02.2005 05:56
Forum: Alte Beiträge
Thema: Jetzt das 4. AD-Medikament???
Antworten: 4
Zugriffe: 825

Re: Jetzt das 4. AD-Medikament???

Hallo Free Angel, Ich bin seit ca. 3 Jahren depressiv und seit einem Jahr in Behandlung. Begonnen hat meine Medikation, als ich schwer depressiv war, mit Paroxetin . Das hat mir insofern geholfen, dass ich wieder sprechen konnte und Farben wieder wahrnehmen konnte, aber es hat keine Stimmungsaufhell...
von ashnak
04.02.2005 12:39
Forum: Alte Beiträge
Thema: AD gegen Unruhe ????
Antworten: 33
Zugriffe: 6538

Re: re

Hallo Jason, Ich mache eine verhaltens therapie , aber irgenwie komm ich da wohl nicht weiter ?? ich komme mir Verhaltenstherapie anscheinend auch nicht so gut zurecht. Irgenwo im Netz hab ich mal gelesen, daß je nach Charakter des Patienten entweder eine Verhaltens- oder eine tiefenpsychologische T...
von ashnak
02.02.2005 07:14
Forum: Alte Beiträge
Thema: AD gegen Unruhe ????
Antworten: 33
Zugriffe: 6538

Hallo Jason, bevor du dich entschließt, Medikmante zu nehmen, stelle dir folgende Fragen: Kenne ich Möglichkeiten, meine Probleme ohne Medikamente anzugehen? Wenn nein: Informiern. (Z.B. Psychotherapie, Psychosomatische Klinik, alternative Verfahren, Progressive Muskelentspannung, autogenes Training...
von ashnak
27.01.2005 08:57
Forum: Alte Beiträge
Thema: Warum Absetzsymptome nur bei modenern AD?
Antworten: 4
Zugriffe: 1061

Hallo Hannes,
Hannes Wien hat geschrieben:PS.: Es gibt aber auch sehr kritische Berichte über trizyklische AD´s bei manchen Menschen, die oft Ähnliches erlebt haben wie viele bei SSRI!
vielleicht hast Du übersehen, daß ich neulich hier nach genau solchen Berichten suchte. Kannst Du mir dazu Näheres sagen?

Gruß,
Ashnak
von ashnak
27.01.2005 08:56
Forum: Alte Beiträge
Thema: Absetzen von Mirtazapin
Antworten: 30
Zugriffe: 4021

Hallo Xavro, Hallo Lennon, Gemäß offizieller Lehrmeinung steigt das Risiko für einen Rückfall beträchtlich, wenn die Antidepressiva nicht lange genug eingenommen werden. Aktueller Standard sind dabei 6 Monate nach Symptomfreiheit. ist jetzt nur so, daß ich wirklich niemanden, weder IRL noch im Netz ...
von ashnak
26.01.2005 22:23
Forum: Alte Beiträge
Thema: Warum Absetzsymptome nur bei modenern AD?
Antworten: 4
Zugriffe: 1061

Re: Warum Absetzsymptome nur bei modenern AD?

Hallo, kann mir jemand sagen, warum es Absetzsymptome nur bei den SSRI und den neueren Antidepressiva geben soll? In der Einführung zum Thema sind ja explizit folgende Produkte aufgeführt: SSRI (Paroxetin, Fluoxetin, Sertralin, Fluvoxamin, [Es]Citalopram), SNRI (Venlafaxin), NaSSA (Mirtazapin) und ...
von ashnak
14.01.2005 13:34
Forum: Alte Beiträge
Thema: ENTZUGSERSCHEINUNGEN
Antworten: 4
Zugriffe: 1213

Re: ENTZUGSERSCHEINUNGEN

Hallo, Ich nehme seid fast 4Jahren Antidepressiva (Efektin) und gegen Schizophrenie (Seroquel)! warum bekommst Du gegen Schizophrenie ADa? Ich dachte immer, Schozophrenie kann man mit Neuroleptika nachhaltig heilen? Welche Form dieser Krankheit hast Du denn, und wie äußert sie sich? Gruß, Ashnak
von ashnak
13.01.2005 10:55
Forum: Alte Beiträge
Thema: Trevilor nehmen oder nicht?
Antworten: 9
Zugriffe: 1518

Hallo Dana, sie könnten ja auch weiterhin trizyklika etc. vorher ausprobieren. Genau das ist der Grund, warum ich immer noch hundert Kilometer zum gleichen Psychiater fahre. Es hatte das nämlich so gemacht, und wenn es anders gekommen wäre, hätte ich vielleicht jetzt eine solche Abneigung gegen AD i...
von ashnak
12.01.2005 19:06
Forum: Alte Beiträge
Thema: Trevilor nehmen oder nicht?
Antworten: 9
Zugriffe: 1518

Hallo NiceGuy, ich selber stehe Psychopharmaka nicht ablehnend, aber sehr kritisch gegenüber. Die Entscheidung, Psychopharmaka zu nehmen ist nie einfach, und es kann sie Dir auch niemand abnehmen, auch kein Arzt. Aus Deinem Posting lese ich bereits zwei Dinge heraus, die schon mal nicht so gut sind....
von ashnak
25.12.2004 16:10
Forum: Alte Beiträge
Thema: Jetzt Langts Trevilor , Remergil
Antworten: 7
Zugriffe: 2873

Hallo Spike,

welche Krankheit hast Du denn?

Gruß,
Ashnak
von ashnak
23.12.2004 06:50
Forum: Alte Beiträge
Thema: Hehehe...hahaha....muahahahhaahahaha
Antworten: 11
Zugriffe: 2271

Hallo Linda, [...]Jessica hatte nach 9/10 Monaten auch einen ganz schweren Einbruch, da dachten wir alle auch, das kann's nicht sein... in den englischen Foren haben sie uns dann Mut zugesprochen und es ging wirklich nach 3 Wochen oder so langsam vorbei.[...] [...]alles flammt auf wie wenn keine Zei...
von ashnak
13.12.2004 17:53
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Interview mit Prof. David Healy
Antworten: 1
Zugriffe: 3489

Re: Interview mit Prof. David Healy

Let them eat Prozac! ("Füttert sie mit Prozac") Ein Interview mit David Healy Rick Giombetti Die letzten fünfzehn Jahre sahen die großangelegte Rückkehr des Marketings neuer Psychopharmaka. Die Behauptungen über die therapeutische Wirkung dieser Medikamente nehmen fast kein Ende, wobei die verbreit...
von ashnak
29.11.2004 13:25
Forum: Alte Beiträge
Thema: Positiver Absetzbericht Paroxetin
Antworten: 6
Zugriffe: 1138

Re: Positiver Absetzbericht Paroxetin

Hallo Marlene, Ich weiss wirklich nicht, ob es die "gemeinen Tabletten" sind, oder unsere (Erwartungs-)ängste, die es uns so schwer machen, zu glauben, wir können es auch ohne schaffen. es sind die Tabletten und nicht irgendwelche Erwartungsängste. Ich wollte damals von den Medikamenten wieder weg, ...
von ashnak
24.11.2004 14:06
Forum: Alte Beiträge
Thema: Neuer Versuch - Termin beim Neurologen!
Antworten: 9
Zugriffe: 1175

Hallo Uschi, Manche Ärzte geben wirklich einen Schwachsinn von sich! dazu eine kleine Anekdote am Rande, die zwar jetzt nicht direkt mit dem Thema zu hat, aber anyway: Eine zugelassene Ärztin für Allgemeinmedizin bestritt mir gegenüber mal vehement, daß es einen Zusammenhang zwischen Übergewicht und...
von ashnak
15.11.2004 15:45
Forum: Alte Beiträge
Thema: Was geschieht eigentlich genau im Kopf beim Absetzen ???
Antworten: 5
Zugriffe: 1144

Und hier geht´s zum Leiter der betreffenden Forschungsgruppe:

http://nypisys.cpmc.columbia.edu/Develo ... ngrich.htm
von ashnak
15.11.2004 15:42
Forum: Alte Beiträge
Thema: Was geschieht eigentlich genau im Kopf beim Absetzen ???
Antworten: 5
Zugriffe: 1144

Hi,

hab´mal gegoogelt zum Thema Spätschäden:

http://www.rp-online.de/public/article/ ... izin/66758

Gruß,
Ashnak
von ashnak
15.11.2004 14:57
Forum: Alte Beiträge
Thema: Fast ein Jahr ohne - eine Bilanz.
Antworten: 14
Zugriffe: 1730

Hallo Linda, endlich kome ich mal wieder dazu, hier zu antworten. weshalb solltest Du versuchen, einen Festvertrag für einen Job zu bekommen, was Dir sowieso keinen Spaß macht? Die Nachteile hier sind die mangelnden Entwicklungsmöglichkeiten und die schlechte Bezahlung. Vorteil ist, daß ich hier sch...
von ashnak
15.11.2004 14:43
Forum: Alte Beiträge
Thema: Was geschieht eigentlich genau im Kopf beim Absetzen ???
Antworten: 5
Zugriffe: 1144

Re: Was geschieht eigentlich genau im Kopf beim Absetzen ???

Hallo Sven,
Sven hat geschrieben: [...]zuviel Serotonin für zu wenige abgestorbene
Rezeptoren[...]
wo hast Du das mit den abgestorbenen Rezeptoren her? Mich würde die Quelle interessieren, da ich schon länger nach Infos zu den Spätfolgen von SSRI suche.

Gruß,
Ashnak