Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe Fories, liebe Interessierte,

seit 1.8.2019 gibt es Änderungen im Forum. Es ist nur noch teilweise öffentlich zugänglich. Ohne Anmeldung können nur die Rubriken "Informationen", "Neue Teilnehmer" sowie "Erfahrungsberichte" gelesen werden.

Die anderen Rubriken sind nur noch für registrierte Mitglieder einsehbar. Dazu gehört auch der Bereich "Ausschleichen von Psychopharmaka" mit Dokumentation der einzelnen Verläufe (Tagebücher) zum Absetzen von Antidepressiva, Neuroleptika und Benzodiazepinen. Hier findet Ihr alle Neuerungen und Änderungen. Hier steht alles Wichtige für noch nicht registrierte Interessierte.

Wir sind ein Selbsthilfeforum. Wer sich registriert, um einen eigenen Thread zu eröffnen, entscheidet sich auch dafür, sich aktiv mit den bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen. Neue Mitglieder bitten wir daher, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Grundlagentexte durchzulesen und anzueignen. Wer nach der Registrierung nur still mitlesen will, ist auch willkommen.

Ein Dankeschön an alle, die sich bereits aktiv in den Erfahrungsaustausch einbringen. Gegenseitige Unterstützung stärkt jede Selbsthilfegruppe.

Euer ADFD-Team

Die Suche ergab 4 Treffer

von strwberry
Montag, 14.05.18, 10:03
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: PPI absetzen. Probleme, Hilfe, Tipps, Austausch
Antworten: 1130
Zugriffe: 93206

Re: PPI absetzen. Probleme, Hilfe, Tipps, Austausch

Hallo zusammen, Werde es nun mal nach Jamies Vorschlag versuchen loszuwerden und decke mich mal zur Sicherheit mit Gaviscon/Riopan ein. Die aktuelle Dosis von 80 mg werde ich aber wohl noch 2-3 Tage halten, da ich noch nicht beschwerdefrei bin. Bei nächsten Arztbesuch werde ich auf jeden Fall mal na...
von strwberry
Sonntag, 13.05.18, 17:41
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: PPI absetzen. Probleme, Hilfe, Tipps, Austausch
Antworten: 1130
Zugriffe: 93206

Re: PPI absetzen. Probleme, Hilfe, Tipps, Austausch

Hallo Jamie, danke für deine Antwort. Ja ein Rebound macht mir psychisch und physisch sehr zu schaffen.. Meine Lebensqualität leidet enorm darunter, weshalb ich dies nun weitestgehend vermeiden möchte- deshalb auch der Wechsel zu Omeprazol. Danke für deinen Vorschlag. Ich habe nur so sehr Angst, das...
von strwberry
Sonntag, 13.05.18, 16:09
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: PPI absetzen. Probleme, Hilfe, Tipps, Austausch
Antworten: 1130
Zugriffe: 93206

Re: PPI absetzen. Probleme, Hilfe, Tipps, Austausch

Hallo Jamie, Nehme jetzt seit 3 Tagen 80 mg Omeprazol und die Beschwerden werden weniger. Wenn ich jedoch beschwerdefrei bin (also kein Sodbrennen mehr habe), was hoffentlich morgen der Fall sein wird, sollte ich dann mit 5-10 % reduzieren, wie im Forum empfohlen oder anfangs schneller, da 80 mg ein...
von strwberry
Donnerstag, 10.05.18, 22:16
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: PPI absetzen. Probleme, Hilfe, Tipps, Austausch
Antworten: 1130
Zugriffe: 93206

Re: PPI absetzen. Probleme, Hilfe, Tipps, Austausch

Hallo, Nachdem mich der Rebound nach Reduktion von 40 mg Pantozol zweimal täglich (nur für 4 Tage wegen Gastritis) auf einmal täglich 40 mg heftig plagt, bat ich meine Ärztin um omeprazol Kapseln. (Besagte Reduktion vor 13 Tagen, seitdem starkes Sodbrennen) Meine Frage: Welche Dosis sollte ich davon...