Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe Fories, liebe Interessierte,

seit 1.8.2019 gibt es Änderungen im Forum. Es ist nur noch teilweise öffentlich zugänglich. Ohne Anmeldung können nur die Rubriken "Informationen", "Neue Teilnehmer" sowie "Erfahrungsberichte" gelesen werden.

Die anderen Rubriken sind nur noch für registrierte Mitglieder einsehbar. Dazu gehört auch der Bereich "Ausschleichen von Psychopharmaka" mit Dokumentation der einzelnen Verläufe (Tagebücher) zum Absetzen von Antidepressiva, Neuroleptika und Benzodiazepinen. Hier findet Ihr alle Neuerungen und Änderungen. Hier steht alles Wichtige für noch nicht registrierte Interessierte.

Wir sind ein Selbsthilfeforum. Wer sich registriert, um einen eigenen Thread zu eröffnen, entscheidet sich auch dafür, sich aktiv mit den bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen. Neue Mitglieder bitten wir daher, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Grundlagentexte durchzulesen und anzueignen. Wer nach der Registrierung nur still mitlesen will, ist auch willkommen.

Ein Dankeschön an alle, die sich bereits aktiv in den Erfahrungsaustausch einbringen. Gegenseitige Unterstützung stärkt jede Selbsthilfegruppe.

Euer ADFD-Team

Die Suche ergab 13 Treffer

von Kekskatze
Dienstag, 28.08.18, 18:40
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Kekskatze: 'Probleme' während Reduktion von Zopiclon
Antworten: 18
Zugriffe: 486

Re: Kekskatze: 'Probleme' während Reduktion von Zopiclon

Hallo Ululu, Hab vielen Dank für Deine Antwort und entschuldige, dass ich jetzt erst antworte. Ich bin seit gefühlt einem Jahr die Scherben am aufsammeln, die aus dem Gespräch mit meiner Psychiaterin resultieren. Vertrauen war für mich immer ein großes Problem und ich hab in härter Arbeit daran gear...
von Kekskatze
Dienstag, 21.08.18, 19:59
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Kekskatze: 'Probleme' während Reduktion von Zopiclon
Antworten: 18
Zugriffe: 486

Re: Kekskatze: 'Probleme' während Reduktion von Zopiclon

Hallo zusammen, Also erstmal ein riiiieeeesengroßes Danke schön an Jamie. :D Ich war gestern bei meiner Hausärztin, bezüglich der Entzugserscheinungen und sie hat das durchaus ernst genommen. Sie hat auch gleich EKG geschrieben und Blut abgenommen, muss morgen nochmal hin wegen der Laborwerte, aber ...
von Kekskatze
Sonntag, 19.08.18, 19:12
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Kuenstlerin: Ich wünsche mir Unterstützung / Pregabalin und Citalopram absetzen
Antworten: 19
Zugriffe: 466

Re: Kuenstlerin: Ich wünsche mir Unterstützung / Pregabalin und Citalopram absetzen

Hallo Künstlerin :) Und herzlich willkommen hier :D Vieles was Du so beschreibst, erkenne ich wieder, vor allem das Entsetzen womit Ärzte mich über Jahre vollgepumpt haben :shock: Aber auch die laufende/verstopfte Nase :roll: Ich hab heute seit längerem mal wieder etwas mehr Muse (und Konzentration)...
von Kekskatze
Sonntag, 19.08.18, 14:24
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Kekskatze: 'Probleme' während Reduktion von Zopiclon
Antworten: 18
Zugriffe: 486

Re: Kekskatze: 'Probleme' während Reduktion von Zopiclon

Hallo Jamie, eigentlich ist meine Psychiaterin sonst nicht so ignorant, ich bin schon sehr lange bei ihr in Behandlung. Umso schlimmer ist es für mich jetzt, wo ich ihre Hilfe mehr denn je bräuchte, dass sie mich so im Regen stehen lässt. Ich fühle mich ziemlich im Stich gelassen von ihr und tue mic...
von Kekskatze
Samstag, 18.08.18, 15:07
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Kekskatze: 'Probleme' während Reduktion von Zopiclon
Antworten: 18
Zugriffe: 486

Re: 'Probleme' während Reduktion von Zopiclon

Ich muss mir das jetzt einfach mal von der Seele schreiben... Am Montag war es mal wieder soweit, ich habe das Zopiclon um weitere 10% reduziert und seither ist es eine Katastrophe :( Seit Dienstag hab ich immer wieder einen rasenden Puls und zittere, ich bin gereizt und genervt und alles ist blöd. ...
von Kekskatze
Donnerstag, 24.05.18, 20:07
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Citalopram wegen Trauer wieder aufstocken?
Antworten: 7
Zugriffe: 206

Re: Citalopram wegen Trauer wieder aufstocken?

Hallo JoeStoe, Herzlich willkommen im Forum :) Ich habe noch nicht wirklich viel Ahnung vom Medikamente reduzieren, bin selbst mittendrin :o Mein Beileid zum Verlust Deines Vaters Ich schließe mich aber Padma an, die Trauer um einen verlorenen Menschen kann man nicht durch Medikamente unterdrücken, ...
von Kekskatze
Donnerstag, 24.05.18, 19:40
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Kekskatze: 'Probleme' während Reduktion von Zopiclon
Antworten: 18
Zugriffe: 486

Re: 'Probleme' während Reduktion von Zopiclon

Hallo Jamie, Hab vielen Dank für Deine Antwort. Mir fehlt jetzt leider auch die Vorgeschichte, die woanders steht. War es nicht so, dass du auch an den AD herumgeschraubt hast? Ich hab tatsächlich nur am Zopiclon reduziert, alle anderen Medikamente nehme ich schon ca zwei Jahre so. Ich würde auch ni...
von Kekskatze
Donnerstag, 24.05.18, 18:19
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Kekskatze: 'Probleme' während Reduktion von Zopiclon
Antworten: 18
Zugriffe: 486

Wiederaufdosierung Zopiclon ....?

Hallo zusammen, Ich wusste jetzt nicht, ob ich dafür einen neuen Thread aufmachen kann/soll/darf/muss oder nicht , aber ich hab s einfach mal gemacht. Sorry :( Ich hab ja im Februar mit reduzieren begonnen und, wie schon an anderer Stelle erwähnt, lief das bis zur Hälfte der ursprünglichen Dosis gan...
von Kekskatze
Dienstag, 22.05.18, 19:19
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Shahin: Suche nach kompetenten, neutralen Therapeuten/Ärzten für den Bruder
Antworten: 12
Zugriffe: 385

Re: Suche nach kompetenten, neutralen Therapeuten/Ärzten

Hallo Shahin und Herzlich Willkommen :D Ich finde es wirklich großartig, wie Du Deinen Bruder unterstützt. Ich hatte leider nur die gleiche Idee wie Crazy, mit dem sozialpsychiatrischen Dienst. Aber ich habe unabhängig von der Therapeutensuche einen weiteren Vorschlag. Wenn er den ganzen Tag zu Haus...
von Kekskatze
Montag, 21.05.18, 9:05
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Kekskatze: 'Probleme' während Reduktion von Zopiclon
Antworten: 18
Zugriffe: 486

Re: 'Probleme' während Reduktion von Zopiclon

Guten morgen zusammen :) Zopiclon ist wasserlöslich, du könntest mit der Wasserlösmethode jede beliebige Dosis selbst herstellen und so jeden Tag eine gleichbleibende niedrigere Dosis einnehmen. Ich hatte das mit der Wasserlösemethode verworfen, ohne mich mal genauer zu informieren (weil die Zopiclo...
von Kekskatze
Sonntag, 20.05.18, 20:15
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Kekskatze: 'Probleme' während Reduktion von Zopiclon
Antworten: 18
Zugriffe: 486

Re: 'Probleme' während Reduktion von Zopiclon

Liebe Blumenwiese, das ist ja das wirklich kuriose, ich hab mir das Absetzen weitaus schlimmer vorgestellt, als es ist. Von daher habe ich nicht wirklich Angst vor Entzugserscheinungen, falls doch, dann nur unbewusst. Ich werd mal rumprobieren und im Zweifel meine Therapeutin anfunken, die ist bei s...
von Kekskatze
Sonntag, 20.05.18, 19:36
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Kekskatze: 'Probleme' während Reduktion von Zopiclon
Antworten: 18
Zugriffe: 486

Re: 'Probleme' während Reduktion von Zopiclon

Liebe Blumenwiese, Herzlichen Dank für das freundliche Willkommen und die Ideen :) Cookie (meine Katze) ist schon eine eigene, kleine Persönlichkeit und war, als sie bei mir einzog sehr unsicher. Wir haben uns scheinbar gegenseitig auf die eine oder andere Art stabilisiert :D Einen Tiertherapeuten k...
von Kekskatze
Sonntag, 20.05.18, 15:21
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Kekskatze: 'Probleme' während Reduktion von Zopiclon
Antworten: 18
Zugriffe: 486

Kekskatze: 'Probleme' während Reduktion von Zopiclon

Hallo zusammen, Ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Ich bin tatsächlich nur durch Zufall auf dieses Forum gestoßen, aber ich fange besser von vorne an (ich versuche mich kurz zu fassen :? ) Ich bin seit ca 12 Jahren in psychiatrischer Behandlung, war diverse Male in psychiatrischen Kli...