Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe Mitglieder des ADFD-Forums, liebe Interessierte,

wir mussten uns heute, am 31.03.2019, zu einem gleichermaßen ungewöhnlichen wie einschneidenden Schritt entscheiden.
Wir werden das Forum für ca. 4 Wochen für Neuanmeldungen schließen und damit einen Anmeldestopp verhängen.
Bislang freigeschaltete Mitglieder können das Forum natürlich wie gewohnt nutzen und dort schreiben.

Es tut uns leid für diejenigen, die sich nun gerne anmelden möchten und nicht können, aber aufgrund einer völligen Überlastungssituation sind wir nicht mehr in der Lage noch mehr Mitglieder zu betreuen.
Wir müssen uns in den kommenden Wochen auch überlegen, wie das Forum künftig organisiert werden kann, so dass es fortbestehen kann.
Das Forum wurde in den letzten Wochen geradezu mit Neuanmeldungen geflutet und es ist uns nicht mehr möglich, diese Massen an Anfragen auf Basis unseres ehrenamtlichen Engagements zu bewältigen.

Trotzdem wollen wir keinen von Euch hängen lassen.
Zum einen steht in diesem Forum wirklich alles Relevante, was Ihr wissen müsst, wenn Ihr Eure Psychopharmaka verantwortungsvoll, schonend und nachhaltig absetzen wollt und zum anderen haben wir auch extra noch mal die allerwichtigsten Artikel und Tipps für Euch zusammengestellt.
Nehmt Euren Wunsch, Eure Medikamente auszuschleichen aktiv in die Hand, lest die Infoartikel, wühlt Euch durch die Threads der anderen Betroffenen und erlebt, dass alle im gleichen Boot sitzen, benutzt gerne auch die Suchfunktion... Ihr werdet sehen, so gut wie keine Frage wird unbeantwortet bleiben.

=> Hier sind nochmal häufige Fragen von Neuankömmlingen für Euch beantwortet. <=

Für unsere Bestandsmitglieder und natürlich auch für diejenigen, die an den tiefer gehenden Gründen interessiert sind, weswegen wir den Anmeldestopp verhängt haben, haben wir eine genauere Erklärung verfasst.

Wir danken für Euer Verständnis und erbitten zahlreiches und konstruktives Mitwirken
Das Team des ADFD

Die Suche ergab 7 Treffer

von 60liga3
Montag, 18.06.18, 21:08
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: 60liga3: Quetiapin mit Wasserlösemethode
Antworten: 9
Zugriffe: 258

Re: Quietiapin mit Wasserlösunsmethode

Hallo Jamie,

Danke für die Antwort.
Ok. Dann schreibe ich gleichen thread weiter.
Wenn ich weiss, dass es sich um Absetzsyndrome handelt, dann halte ich durch.
Wie lenge kann so etwas dauern?

Und noch eine Frage, bitte:
Wie geht das mit dem Bedanken im Forum?

Grusd

Ingo
von 60liga3
Montag, 18.06.18, 15:41
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: 60liga3: Quetiapin mit Wasserlösemethode
Antworten: 9
Zugriffe: 258

Bitte Hilfe Absetzsymptome Quietiapin

Hallo Zusammen. Ich bräuchte bitte Eure Hilfe. Ich habe vor kurzem wegen meiner Schlafprobleme ca. 25 Tage Quietiapin (25 mg, ca 4 mal 50 mg) genommen. Meine Depression war fast weg, da hat es mich wieder voll erwischt. Mit dem Quitiapin habe ich es aber nicht ausgehalten, ich vertage es überhaupt n...
von 60liga3
Donnerstag, 07.06.18, 19:40
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: 60liga3: Quetiapin mit Wasserlösemethode
Antworten: 9
Zugriffe: 258

Re: Quietiapin mit Wasserlösunsmethode

Hallo Ute. Vielen Dank für Deine Antwort. Ich sehe das ähnlich. Ja, ich war schon in der Klinik und bin seit 2 Jahren in Therapie und war schon auf einem recht guten Weg. Jetzt hat mich der Rückfall wieder voll im Griff. Ich weiss im Grunde schon, wo die Probleme her kommen, aber das heisst nicht, d...
von 60liga3
Mittwoch, 06.06.18, 19:18
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: 60liga3: Quetiapin mit Wasserlösemethode
Antworten: 9
Zugriffe: 258

Re: Quietiapin mit Wasserlösunsmethode

Hallo Ute, Danke für die Antwort. Im Moment nehme ich nichts anderes, obwohl die Psychiaterin meinte, ich solle noch Escitalopram dazu nehmen. Ich bin aber sehr skeptisch, da ich auf das ganze Zeug sehr sensibel reagiere. Leidergottes leide ich unter extremen Schlafstörungen / Depression (was war zu...
von 60liga3
Montag, 04.06.18, 18:59
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: 60liga3: Quetiapin mit Wasserlösemethode
Antworten: 9
Zugriffe: 258

60liga3: Quetiapin mit Wasserlösemethode

Hallo.

Hat jemand Erfahrung mit dem ausschleichen von Quietiapin mit Wasserlösungsmethode?

Herzliche Grüsse
von 60liga3
Montag, 04.06.18, 18:57
Forum: Diskussion
Thema: Eure Mithilfe ist gefragt: Wer benutzt die Wasserlösemethode?
Antworten: 137
Zugriffe: 19401

Re: Eure Mithilfe ist gefragt: Wer benutzt die Wasserlösemethode?

Habe vor 1,5 Jahren Mirtazapin mit Wasserlösung abgesetzt. Am besten Heumann hat gut fubktioniert.
von 60liga3
Montag, 04.06.18, 18:53
Forum: Diskussion
Thema: Eure Mithilfe ist gefragt: Wer benutzt die Wasserlösemethode?
Antworten: 137
Zugriffe: 19401

Re: Eure Mithilfe ist gefragt: Wer benutzt die Wasserlösemethode?

Ich möchte gerne Quietiapin 25mg mit der Wasserlösungsmethode reduzieren. Hat jemand Erfahrungen damit.