Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe Mitglieder des ADFD-Forums, liebe Interessierte,

Update: Die Wiedereröffnung für neue Teilnehmer verzögert sich noch ein wenig. Geplanter Termin ist der 1.8. Das neue Konzept steht aber mittlerweile und wir arbeiten im Hintergrund an der Umsetzung.

Erste Veränderungen in Form zweier neuen Rubriken sind nun eingestellt, Erläuterungen siehe den Artikel über die geplanten Änderungen.


Seit dem 31.03.2019 Ist das Forum für Neuanmeldungen geschlossen. Bislang freigeschaltete Mitglieder können das Forum natürlich wie gewohnt nutzen und dort schreiben.

Es tut uns leid für diejenigen, die sich nun gerne anmelden möchten und nicht können, aber aufgrund einer völligen Überlastungssituation sind wir nicht mehr in der Lage noch mehr Mitglieder zu betreuen. Wir müssen uns in den kommenden Wochen auch überlegen, wie das Forum künftig organisiert werden kann, so dass es fortbestehen kann. Das Forum wurde in den letzten Wochen geradezu mit Neuanmeldungen geflutet und es ist uns nicht mehr möglich, diese Massen an Anfragen auf Basis unseres ehrenamtlichen Engagements zu bewältigen.

Trotzdem wollen wir keinen von Euch hängen lassen.
Zum einen steht in diesem Forum wirklich alles Relevante, was Ihr wissen müsst, wenn Ihr Eure Psychopharmaka verantwortungsvoll, schonend und nachhaltig absetzen wollt und zum anderen haben wir auch extra noch mal die allerwichtigsten Artikel und Tipps für Euch zusammengestellt.
Nehmt Euren Wunsch, Eure Medikamente auszuschleichen aktiv in die Hand, lest die Infoartikel, wühlt Euch durch die Threads der anderen Betroffenen und erlebt, dass alle im gleichen Boot sitzen, benutzt gerne auch die Suchfunktion... Ihr werdet sehen, so gut wie keine Frage wird unbeantwortet bleiben.

=> Hier sind nochmal häufige Fragen von Neuankömmlingen für Euch beantwortet. <=

Für unsere Bestandsmitglieder und natürlich auch für diejenigen, die an den tiefer gehenden Gründen interessiert sind, weswegen wir den Anmeldestopp verhängt haben, haben wir eine genauere Erklärung verfasst.

Wir danken für Euer Verständnis und erbitten zahlreiches und konstruktives Mitwirken
Das Team des ADFD

Die Suche ergab 40 Treffer

von Skyla23
Montag, 11.02.19, 7:10
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quietscheentchen: Escitalopram abgesetzt - Absturz
Antworten: 1386
Zugriffe: 30579

Re: Quietscheentchen: Escitalopram abgesetzt - Absturz

Das mit dem Deja-Vu hab ich non stop. Und das bei völlig absurden Dingen oder Situationen, wo eigentlich überhaupt keine Gefahr droht. Ich verstehe es wirklich nicht. Aber mein Kopf sieht wohl in ALLEM eine Gefahr oder etwas negatives. Gestern hab ich einfach aus dem Fenster geguckt in der Küche und...
von Skyla23
Sonntag, 10.02.19, 20:28
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quietscheentchen: Escitalopram abgesetzt - Absturz
Antworten: 1386
Zugriffe: 30579

Re: Quietscheentchen: Escitalopram abgesetzt - Absturz

Ja mein Kopf fühlt sich einfach so nach Matsche an. Kennt ihr das ? Ein nahe zu unbeschreibliches Gefühl. :shock: Natürlich wünsche ich keinem Menschen so eine Erfahrung Bzw. so etwas durchmachen zu müssen. Ich wünschte mir nur ich wäre auch schon "geheilt". Aber das dauert eben seine Zeit :party: ....
von Skyla23
Sonntag, 10.02.19, 17:13
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quietscheentchen: Escitalopram abgesetzt - Absturz
Antworten: 1386
Zugriffe: 30579

Re: Quietscheentchen: Escitalopram abgesetzt - Absturz

Erstaunlich wie verletzlich wir alle doch sind. Bis ich zum ersten Mal die Erfahrung mit psychischen Erkrankungen am eigenen Leib gemacht habe war das immer so weit weg. Nie und nimmer hätte ich mir das Ausmaß vorstellen können, das beispielsweise ein Trauma mit sich bringt. Ich bin regelrecht neidi...
von Skyla23
Sonntag, 10.02.19, 16:45
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Skyla: Vorstellung und Absetzproblematik bei Escitalopram
Antworten: 58
Zugriffe: 1124

Re: Skyla: Vorstellung und Absetzproblematik bei Escitalopram

Liebe Anna und liebes Entchen, vielen Dank für eure Worte. :hug: Ich habe mich dazu entschlossen die Menge von 0,2mg einzudosieren. Jetzt gleich. Und danach diese Menge langsam auszuschleichen wobei ich mich frage , wie langsam man den von 0,2mg runter gehen kann ?🤔Aber erst mal will ich mich stabil...
von Skyla23
Samstag, 09.02.19, 11:46
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Skyla: Vorstellung und Absetzproblematik bei Escitalopram
Antworten: 58
Zugriffe: 1124

Re: Skyla: Vorstellung und Absetzproblematik bei Escitalopram

Liebes Entchen, Ja , es wird schlimmer. Jedenfalls glaube ich das. Und trotzdem versuche ich dagegen anzukämpfen aber es ist so ver:censored: anstrengend und ich habe die Bedürchtung bald keine Kraft mehr zu haben. Mir kommen Gedanken die mich selbst erschrecken.. Ich habe durch die Medikamenteneinn...
von Skyla23
Samstag, 09.02.19, 11:05
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Skyla: Vorstellung und Absetzproblematik bei Escitalopram
Antworten: 58
Zugriffe: 1124

Re: Skyla: Vorstellung und Absetzproblematik bei Escitalopram

Ihr Lieben, ich werde das Gefühl nicht los, dass es mir nicht mehr besser gehen wird. Jeden Tag wache ich mit der Hoffnung auf, dass es mir wieder gut geht. Mich plagen diffuse Ängste und in mir macht sich ein Gedühl der Leere und Hoffnungslosigkeit breit. Von Freude kann ich überhaupt nicht mehr re...
von Skyla23
Mittwoch, 06.02.19, 12:34
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quietscheentchen: Escitalopram abgesetzt - Absturz
Antworten: 1386
Zugriffe: 30579

Re: Quietscheentchen: Escitalopram abgesetzt - Absturz

Liebes Quietscheentchen,

darf ich dir per Privatnachricht schreiben ?


Liebe Grüße,

Jessi
von Skyla23
Mittwoch, 06.02.19, 11:52
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quietscheentchen: Escitalopram abgesetzt - Absturz
Antworten: 1386
Zugriffe: 30579

Re: Quietscheentchen: Escitalopram abgesetzt - Absturz

Hallo Quietscheentchen, ich habe mich dazu entschlossen dir zu schreiben, weil ich so gut nach empfinden kann wie es dir geht. Auch ich habe Phasen wo ich denke ich will einfach nicht mehr. Ja... diesen Wellen sind sehr schlimm und kaum auszuhalten und vor allem Kräfte zehrend. Aber wie Jamie :) sch...
von Skyla23
Mittwoch, 06.02.19, 11:27
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Skyla: Vorstellung und Absetzproblematik bei Escitalopram
Antworten: 58
Zugriffe: 1124

Re: Skyla: Vorstellung und Absetzproblematik bei Escitalopram

Dankeschön für die schnellen Rückmeldungen:) Und Danke für die Genesungswünsche Pom :) Hallo Jessi, du könntest versuchen 0,2 mg des Escitaloprams wieder einzudosieren. Dann hättest du den letzten Absetzschritt halbiert. Besteht denn da nicht die Gefahr einer paradoxen Reakrion aufgrund der Tatsache...
von Skyla23
Mittwoch, 06.02.19, 8:53
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Skyla: Vorstellung und Absetzproblematik bei Escitalopram
Antworten: 58
Zugriffe: 1124

Re: Skyla: Vorstellung und Absetzproblematik bei Escitalopram

Hallo ihr Lieben... ich weiß ich hab gestern erst geschrieben, dass ich das weiter beobachten werde aber momentan geht es mir einfach so schlecht, dass ich das Gefühl habe bald durchzudrehen. Mir ist wahnsinnig schlecht und ich bin tatsächlich richtig depressiv momentan... Angst und Panik kommen dan...
von Skyla23
Dienstag, 05.02.19, 14:27
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Skyla: Vorstellung und Absetzproblematik bei Escitalopram
Antworten: 58
Zugriffe: 1124

Re: Skyla: Vorstellung und Absetzproblematik bei Escitalopram

Liebe Jamie, vielen vielen Dank für deine ausführliche Nachricht. :) Das beruhigt mich schon mal :) . Ich werde das dann jetzt wohl weiter beobachten. Das mit Vomex hab ich auch gehört - allerdings war mir das in dem Moment so egal :D Tja, böser Fehler. Für die Zukunft werde ich es mir merken :party...
von Skyla23
Dienstag, 05.02.19, 11:18
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Skyla: Vorstellung und Absetzproblematik bei Escitalopram
Antworten: 58
Zugriffe: 1124

Re: Skyla: Vorstellung und Absetzproblematik bei Escitalopram

Also allgemein : Haben Andere vielleicht auch Ideen oder Vermutungen ? Also ich kann ja mal alles von Anfang an erzählen . Die Tropfen nehme ich seit gut einem Monat nicht mehr . Aber mir ging es auch sehr gut. Am Mittwoch den 30.01.2019 hab ich dann erste Symptome wie Halskratzen, Abgeschlagenheit ...
von Skyla23
Dienstag, 05.02.19, 8:41
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Skyla: Vorstellung und Absetzproblematik bei Escitalopram
Antworten: 58
Zugriffe: 1124

Re: Skyla: Vorstellung und Absetzproblematik bei Escitalopram

Hey Jessi, Wie geht's dir? Wie kommst du mit dem Absetzen voran? Gruß Jenny Hallo Jenny ! Tut mir leid das ich erst jetzt antworte , es war viel los bei mir :shock: Also . Ich bin jetzt seit gut einem Monat auf Null und was soll ich sagen... seit gestern geht es mir wirklich be :censored: . Ich hab...
von Skyla23
Donnerstag, 18.10.18, 23:57
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Skyla: Vorstellung und Absetzproblematik bei Escitalopram
Antworten: 58
Zugriffe: 1124

Re: Skyla: Vorstellung und Absetzproblematik bei Escitalopram

liebe Skyla, :) ja, da kommt einiges zusammen. Ich denke, es handelt sich um eine Symptomwelle. Was du beschreibst sind alles mögliche Absetzsymptome. Auslöser können sein: - der grippale Infekt selbst - die Medkamente (da hätte ich v.a. Codein in Verdacht, aber auch die andern können Symptome trig...
von Skyla23
Donnerstag, 18.10.18, 18:25
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Leptirica96: Absetzten Escitalopram macht mir Probleme-brauche Rat
Antworten: 44
Zugriffe: 1109

Re: Leptirica96: Absetzten Escitalopram macht mir Probleme-brauche Rat

Hallo Jenny,

ich würde dir raten , bei dem Hersteller zu bleiben.
Wie du selber schon gesagt hast, braucht dein ZNS einfach noch Zeit. Jetzt wieder den Hersteller zu wechseln ist wieder eine Belastung Bzw. Reizung für das ZNS.

Liebe Grüße,
Jessi
von Skyla23
Mittwoch, 17.10.18, 18:36
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Leptirica96: Absetzten Escitalopram macht mir Probleme-brauche Rat
Antworten: 44
Zugriffe: 1109

Re: Leptirica96: Absetzten Escitalopram macht mir Probleme-brauche Rat

Auch Zukunftsängste bräuchte ich keine haben, da meine Eltern sich schon was aufgebaut haben und ich zur Not noch unsere kleine Firma übernehmen könnte, falls das alles mit der Uni nicht klappt. (Ich weiß das hört sich total verzogen an, aber trotzdem beruhigt mich der Gedanke). Ich finde das kling...
von Skyla23
Mittwoch, 17.10.18, 16:23
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Leptirica96: Absetzten Escitalopram macht mir Probleme-brauche Rat
Antworten: 44
Zugriffe: 1109

Re: Leptirica96: Absetzten Escitalopram macht mir Probleme-brauche Rat

Hallo ihr Lieben, Leider weiß ich nicht was heute los ist. Bin die ganze Zeit am heulen.. Lese mich die ganze Zeit durchs forum aber das triggert mich nur mehr. Weiß nicht warum es mir jetzt aufeinmal so schlecht geht.. Seit 2,5 Wochen ist es ein hin und her.. Soll ich hoch auf 8mg? Oder muss ich m...
von Skyla23
Mittwoch, 17.10.18, 13:54
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Skyla: Vorstellung und Absetzproblematik bei Escitalopram
Antworten: 58
Zugriffe: 1124

Re: Skyla: Vorstellung und Absetzproblematik bei Escitalopram

Hallo ihr Lieben. Ich dachte ich melde mich mal zwischendurch mit einem Bericht meiner momentanen Lage. Nun bin ich , was meine Escitalopram-Einnahme angeht, bei 3,2mg angelangt . Und das nur mit Hilfe von Geduld und der Wasserlösemethode. Allerdings gibt es zurzeit ein paar Dinge die mich belasten....
von Skyla23
Freitag, 17.08.18, 19:02
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Skyla: Vorstellung und Absetzproblematik bei Escitalopram
Antworten: 58
Zugriffe: 1124

Re: Skyla: Vorstellung und Absetzproblematik bei Escitalopram

hallo Skyla, :) mir ist da was aufgefallen , als ich mir deine Rechnung hier noch mal angeschaut habe, und zwar hast du angegeben , dass bei 4 Tropfen und 50ml Wasser 1 Tropfen 12,5ml Flüssigkeit. Bei deiner Rechnung aber kommen 60ml Wasser raus : 3,8mg = 43,75+16,25 = 60 3,1mg = 38,75+21,75 = 60 D...
von Skyla23
Donnerstag, 16.08.18, 14:58
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Skyla: Vorstellung und Absetzproblematik bei Escitalopram
Antworten: 58
Zugriffe: 1124

Re: Skyla: Vorstellung und Absetzproblematik bei Escitalopram

Hallo Jessi, absolut... zumal ich beim Absetzen größere NW habe als beim einsetzen :shock: Wir schaffen das, genau!!! LG Anna Hallo Anna, ja ähnlich gehts mir auch. Beim Einschleichen hatte ich lediglich verstärkte Symptome meiner Grunderkrankung. Beim Ausschleichen jedoch , öffnet sich mir das Tor...