Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe ADFDler,

die Organisation des Forums durch das Team ist weiterhin eingeschränkt.

Danke an alle die sich im Rahmen der gegenseitige Selbshilfe einbringen. Bitte schaut weiter gut auf euch und unterstützt euch aktiv untereinander mit euren Erfahrungen oder Hinweisen auf lesenswerte Threads. Wenn ihr mögt und könnt, begrüßt gerne Neuankömmlinge, verlinkt die Grundlageninfos oder lasst einfach ein gutes Wort da.

Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lest euch auch zunächst selbst in unsere grundlegende Absetzinfos ein.
Ausführlicher Artikel zu Antidepressiva absetzen
Erste Hilfe - Benzodiazepine absetzen
Erste Hilfe - Neuroleptika absetzen

Das ADFD Team

Die Suche ergab 83 Treffer

von Marienkaefer
Sonntag, 23.09.18, 14:50
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Katzi2000: Mirtazapin wieder eindosieren? Nach 3 Monaten
Antworten: 37
Zugriffe: 804

Re: Katzi2000: Mirtazapin wieder eindosieren? Nach 3 Monaten

Liebe Katzi2000:-), wie geht es dir heute? Es ist schon schlimm, was wir uns durch die Einnahme von Mirta angetan haben. Das ganze Leben ist durcheinander und plötzlich können wir nicht mehr mit vollem Einsatz unserer Arbeit nachgehen. Jetzt scheint es bei dir auch zu sein, dass dein Arbeitgeber sic...
von Marienkaefer
Donnerstag, 20.09.18, 17:07
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?
Antworten: 156
Zugriffe: 3736

Re: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?

Liebe Carlotta :-), ich danke dir recht herzlich für deine Ausführungen :-). Geduld, Aushalten und Aussitzen sind wohl die Worte, die mich durch den Entzug bringen müssen. Ich hoffe sehr, dass ich es schaffe und nicht verzweifle. Das Video kenne ich noch nicht. Ich werde es mir jetzt anschauen. Dank...
von Marienkaefer
Donnerstag, 20.09.18, 8:30
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Katzi2000: Mirtazapin wieder eindosieren? Nach 3 Monaten
Antworten: 37
Zugriffe: 804

Re: Katzi2000: Mirtazapin wieder eindosieren? Nach 3 Monaten

Liebe Katzi2000 :-), deine Katze sieht sehr lieb aus :-). Sicherlich gibt sie dir viel Kraft und ist sehr dankbar :-). Heute ist ja wieder Mittwoch, d. h. ein Arbeitstag für dich. Ist es dir möglich, heute deiner Arbeit nachzugehen? Ich bin im Moment sehr down, da sich überhaupt keine Besserung eins...
von Marienkaefer
Donnerstag, 20.09.18, 8:17
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?
Antworten: 156
Zugriffe: 3736

Re: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?

Hallo Trigger, Marlina und Carlotta, Danke für eure Antworten :-). Es ist schon ein Wahnsinn, was man durchmacht und bisher ausgehalten hat. Bleibt wirklich nur Geduld haben. Auch wenn ich immer noch nicht glauben kann, dass das jemals aufhört. :frust: Ich hoffe sehr, wir halten durch und werden Hei...
von Marienkaefer
Dienstag, 18.09.18, 18:05
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?
Antworten: 156
Zugriffe: 3736

Re: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?

Hallo liebe Fories, 4 Monate nach Null setzte bei mir eine Symtomwelle ein, die nun mehr über 6 Wochen anhält. Die Beschwerden werden immer intensiver und neue kommen hinzu. Müsste nicht bald mal eine Besserung anstatt eine ständige Verschlechterung eintreten? Kennt jemand folgende Beschwerden? Stec...
von Marienkaefer
Sonntag, 16.09.18, 18:30
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Katzi2000: Mirtazapin wieder eindosieren? Nach 3 Monaten
Antworten: 37
Zugriffe: 804

Re: Katzi2000: Mirtazapin wieder eindosieren? Nach 3 Monaten

Liebe Katzi2000 :-), ich melde mich mal kurz bei dir :-). In letzter Zeit habe ich viel an dich gedacht. Ich hoffe, dir geht es wieder besser :-) und du konntest deinen Urlaub doch noch ein wenig genießen :-). Mir geht es unverändert schlecht. Seit nun mehr 6 Wochen hält die Symptomwelle an und ich ...
von Marienkaefer
Dienstag, 04.09.18, 13:49
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?
Antworten: 156
Zugriffe: 3736

Re: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?

Liebe Katzi2000 :-), ich möchte dir auf diesem Weg weiterhin viel Kraft wünschen :-). Ich freue mich immer wieder für dich, wenn du schreibst, dass es Tage gibt, an denen vieles erträglich für dich ist :-). Sicher kommen bald viele solcher Tage. Zur Information: Ich habe mich entschieden, mich für e...
von Marienkaefer
Samstag, 01.09.18, 14:29
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?
Antworten: 156
Zugriffe: 3736

Re: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?

Liebe Katzi2000 :-), ich freue mich über deine Antwort und wünsche dir noch viel Freude mit deiner Katze :-). Wenn das Bild hochgeladen ist, gib mir mal bitte Bescheid :-). Für heute wünsche ich dir einen annehmbaren Tag sowie viel Kraft und Durchhaltevermögen. Bis bald. Liebe Grüße von Marienkäfer
von Marienkaefer
Freitag, 31.08.18, 13:08
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?
Antworten: 156
Zugriffe: 3736

Re: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?

Liebe Katzi2000 :-), schön, dass du deine Arbeitstage so gut gemeistert hast :-). Hoffentlich haben sich deine gestrigen Beschwerden wieder gelegt und du konntest in der Nacht zur Ruhe kommen. Ja, es ist noch zu früh, um die Wirkung der Globulis einschätzen zu können. Bis Montag sollte ich mir noch ...
von Marienkaefer
Donnerstag, 30.08.18, 12:44
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?
Antworten: 156
Zugriffe: 3736

Re: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?

Liebe Marlina :-) Dankeschön für die lieben Wünsche, die ich auch an dich zurückgeben möchte :-). Wie ich deiner Signatur entnommen habe, bist du wie ich auch aufgrund von Fehldiagnosen in die Situation gekommen, Mirtazapin nehmen zu müssen :-(. Zum Glück hast du rechtzeitig das Forum gefunden und s...
von Marienkaefer
Mittwoch, 29.08.18, 13:23
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?
Antworten: 156
Zugriffe: 3736

Re: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?

Liebe Katzi2000 :-), Danke für deine lieben Worte :-). Es war für mich erschreckend zu lesen, was dir vorletzte Nacht passiert ist :vomit:. Ich hoffe, dass die letzte Nacht entspannter war. Wenn ich unsere Beschwerden so lese, komme ich mir vor, als wäre ich im falschen Film. Wer hat sich diese Besc...
von Marienkaefer
Mittwoch, 29.08.18, 13:07
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?
Antworten: 156
Zugriffe: 3736

Re: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?

Liebe Houelle :-), Danke für deine lieben Worte :-). Ich freue mich für dich und wünsche dir, dass es weiter bergauf geht und du dann deiner Arbeit auch außerhalb der Wohnung nachgehen kannst :-). Kannst Du manchmal nach draußen? Gibt es jemanden, der dich begleitet und Dir zur Seite steht? Geht es,...
von Marienkaefer
Dienstag, 28.08.18, 16:06
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Houelle: Keine Stabilität mehr seit Deanxit Absetzung
Antworten: 135
Zugriffe: 3722

Re: Houelle: Keine Stabilität mehr seit Deanxit Absetzung

Liebe Houelle :-),

ich freue mich riesig für dich :-). Deine geschriebenen Worte machen mir Mut und Hoffnung.

Liebe Grüße von Marienkäfer
von Marienkaefer
Dienstag, 28.08.18, 15:57
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?
Antworten: 156
Zugriffe: 3736

Re: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?

Liebe Katzi2000 :-). ich hoffe, du hattest eine angenehme Nacht :-). Es ist schon immer traurig zu lesen, wie schlecht es uns geht :-(. Müsste jetzt nicht bald mal der Zeitpunkt eintreten, wo wir eine wirkliche Verbesserung spüren? Ich habe gerade einen Erfahrungsbericht gelesen. Bei ihr ging es 6 M...
von Marienkaefer
Sonntag, 26.08.18, 12:20
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?
Antworten: 156
Zugriffe: 3736

Re: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?

Liebe Katzi2000 :-), schön von dir zu lesen :-). Da hast du wirklich ganz schön was durch die Woche. Ich hoffe, dein Mann ist soweit wieder stabil? Ich kann so gut nachvollziehen, wie es dir mit den Beschwerden geht. Diese habe ich auch alle :-(. Die stechenden und drückenden Kopfschmerzen sind rela...
von Marienkaefer
Freitag, 24.08.18, 13:56
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Katzi2000: Mirtazapin wieder eindosieren? Nach 3 Monaten
Antworten: 37
Zugriffe: 804

Re: Katzi2000: Mirtazapin wieder eindosieren? Nach 3 Monaten

Liebe Katzi 2000 :-),

wie geht es dir?

Freue mich über eine kurze Antwor :-).

Liebe Grüße sendet dir Marienkäfer
von Marienkaefer
Mittwoch, 22.08.18, 11:49
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?
Antworten: 156
Zugriffe: 3736

Re: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?

Liebe Towanda :-), Du hast ja so recht. Danke für deine ermutigenden Worte :-). Sollte ich mutig sein :-), nehme ich z. B. 1 oder 2 Globulis von Mirtazapin LM 120 und löse diese in ca. 350 ml Wasser auf. Dann nehme ich einen Minischluck und warte mindestens 3 (?) Tage oder weniger (?) ab, was mit mi...
von Marienkaefer
Dienstag, 21.08.18, 15:21
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?
Antworten: 156
Zugriffe: 3736

Re: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?

Liebe Katzi2000 :-), eine Entscheidung habe ich noch nicht getroffen :-(. Auf der einen Seite möchte ich es gern probieren, auf der anderen Seite habe ich tolale Sorge vor dem Triggern. Es ist wie immer: Ich habe die Wahl zwischen Cholera und Pest :-(. Im Moment geht es mir nicht wirklich gut. Ich h...
von Marienkaefer
Montag, 20.08.18, 11:58
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?
Antworten: 156
Zugriffe: 3736

Re: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?

Liebe Towanda, liebe padma, liebe Katzi 2000 :-),

ich sende euch ein ganz großes Dankeschön für eure bisherige Begleitung und eure Empfehlungen :-), :-), :-).

In der Hoffnung auf eine erträgliche Woche schicke ich euch

liebe Grüße von Marienkäfer
von Marienkaefer
Samstag, 18.08.18, 15:15
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?
Antworten: 156
Zugriffe: 3736

Re: Marienkaefer: Wiedereindosierung von Mirtazapin nach 3 Monaten Entzug möglich?

Liebe Katzi 2000 :-), ich freue mich zu lesen, dass dein gestriger Tag so gut gelaufen ist :-). Ich freue mich auch für dich, dass du immer wieder Tage hast, an denen es dir gut geht :-). Bei mir ist alles noch unverändert. Leider :-(. Deshalb bin ich so verzweifelt auf der Suche nach Möglichkeiten,...