Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe Fories, liebe Interessierte,

seit 1.8.2019 gibt es Änderungen im Forum. Es ist nur noch teilweise öffentlich zugänglich. Ohne Anmeldung können nur die Rubriken "Informationen", "Neue Teilnehmer" sowie "Erfahrungsberichte" gelesen werden.

Die anderen Rubriken sind nur noch für registrierte Mitglieder einsehbar. Dazu gehört auch der Bereich "Ausschleichen von Psychopharmaka" mit Dokumentation der einzelnen Verläufe (Tagebücher) zum Absetzen von Antidepressiva, Neuroleptika und Benzodiazepinen. Hier findet Ihr alle Neuerungen und Änderungen. Hier steht alles Wichtige für noch nicht registrierte Interessierte.

Wir sind ein Selbsthilfeforum. Wer sich registriert, um einen eigenen Thread zu eröffnen, entscheidet sich auch dafür, sich aktiv mit den bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen. Neue Mitglieder bitten wir daher, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Grundlagentexte durchzulesen und anzueignen. Wer nach der Registrierung nur still mitlesen will, ist auch willkommen.

Ein Dankeschön an alle, die sich bereits aktiv in den Erfahrungsaustausch einbringen. Gegenseitige Unterstützung stärkt jede Selbsthilfegruppe.

Euer ADFD-Team

Die Suche ergab 40 Treffer

von suisse
Dienstag, 08.10.19, 21:54
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: SSRI-induzierte Gleichgültigkeit / "emotionale Nebenwirkungen" wie Gefühlsverflachung
Antworten: 19
Zugriffe: 7844

Re: SSRI-induzierte Gleichgültigkeit / "emotionale Nebenwirkungen" wie Gefühlsverflachung

Hallo Melina, ich denke jeder reagiert anders... z.B. Gewicht. Bei einigen tut sich sofort etwas, bei anderen erst später und bei wenigen sogar erst nach Null. Versuche dir immer bewusst zu machen, dass dieses Symptom sehr typisch für (Es)citalopram ist. Ergo auch irgendwann passé :fly: Deine Ungedu...
von suisse
Sonntag, 06.10.19, 22:12
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: SSRI-induzierte Gleichgültigkeit / "emotionale Nebenwirkungen" wie Gefühlsverflachung
Antworten: 19
Zugriffe: 7844

Re: SSRI-induzierte Gleichgültigkeit / "emotionale Nebenwirkungen" wie Gefühlsverflachung

Hallo Melina, ich muss tatsächlich gestehen, dass es mir unter der Einnahme nicht bewusst war... vieles war mir eher egal bzw. hat mich weniger tangiert als jetzt. Ich würde sagen, dass meine Gefühlswelt ab ca.2,1mg zurückkam... dann aber (und das bis heute) in sehr stimmungslabiler, verwirrender un...
von suisse
Samstag, 05.10.19, 23:11
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: SSRI-induzierte Gleichgültigkeit / "emotionale Nebenwirkungen" wie Gefühlsverflachung
Antworten: 19
Zugriffe: 7844

Re: SSRI-induzierte Gleichgültigkeit / "emotionale Nebenwirkungen" wie Gefühlsverflachung

Hallo, ich kann mich nur anschließen. Die Gefühlsverflachung habe ich unter der Einnahme von Escitalopram überhaupt nicht mitbekommen (daher auch nie als NW angegeben). Erst beim Absetzen merke ich die Vielzahl und Intensität der verschiedenen Gefühle (die mich teilweise auch überrennen bzw. ich ler...
von suisse
Sonntag, 08.09.19, 22:17
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: manu85: Citalopram - Entzugserscheinungen?
Antworten: 21
Zugriffe: 449

Re: manu85: Citalopram - Entzugserscheinungen?

Hallo Zusammen, habt Ihr Erfahrungen mit Vitamin D? Ich hatte nun bei zwei Blutuntersuchungen: 1. Untersuchung vor ca. 5 Monaten: Vitamin D Wert im Blut: 5 2. Untersuchung 3 Monate später: Vitamin D im Blut: 18 Nach der ersten Blutuntersuchung habe ich auf anraten des Arztes 20 x 20.000 Einheiten V...
von suisse
Sonntag, 08.09.19, 22:11
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: manu85: Citalopram - Entzugserscheinungen?
Antworten: 21
Zugriffe: 449

Re: manu85: Citalopram - Entzugserscheinungen?

Hallo Anna, auf der Visitenkarte steht: Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie Wir haben in 2 - 3 Sitzungen meine Kindheit, Familie, Partner, Arbeit und Hobbys abgehandelt (eigentlich nichts spannendes zu erzählen gehabt) und danach hab ich eigentlich nur noch berichtet wie es mir geht. Möglic...
von suisse
Samstag, 07.09.19, 0:37
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: manu85: Citalopram - Entzugserscheinungen?
Antworten: 21
Zugriffe: 449

Re: manu85: Citalopram - Entzugserscheinungen?

Hallo Manu, Therapie ist leider nicht gleich Therapie. Es gibt Psychiater die Psychotherapie anbieten (das sind Ärzte und häufig darauf bedacht mit Medikamenten nachzuhelfen) und es gibt Psychologische Psychotherapeuten. Weiterhin gibt es verschiedene Richtungen: Psychoanalyse, Tiefenpsychologische ...
von suisse
Donnerstag, 13.06.19, 23:03
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Leptirica96: Absetzten Escitalopram macht mir Probleme-brauche Rat
Antworten: 44
Zugriffe: 1180

Re: Leptirica96: Absetzten Escitalopram macht mir Probleme-brauche Rat

Hallo Jenni, ich freue mich, dass es dir gut geht und du die Reduktion bisher gut verträgst. Wie du meiner Signatur entnehmen kannst, habe ich ab 5mg auch in 10%-Schritten reduziert und kam damit gut zurecht (trotz der kleinen Schritte hatte ich immer Absetzsymptome, die mich aber gesellschaftsfähig...
von suisse
Freitag, 31.05.19, 22:52
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Nala26: Absetzprobleme (Escitalopram und Mirtazapin)
Antworten: 63
Zugriffe: 1608

Re: Nala26: Absetzprobleme (Escitalopram und Mirtazapin)

Liebe Anna, danke für deine lieben Worte. Ja auch das habe ich schon probiert. Werde nachher nochmal in die Apotheke gehen und mich Schlau machen. Wie ich sehe nimmst du auch die Escitalopram und bist schon recht weit unten. Das freut mich natürlich sehr sehr arg. Also ist es möglich egal wie es ei...
von suisse
Donnerstag, 30.05.19, 22:50
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Nala26: Absetzprobleme (Escitalopram und Mirtazapin)
Antworten: 63
Zugriffe: 1608

Re: Nala26: Absetzprobleme (Escitalopram und Mirtazapin)

Hallo Nala, hast du es wegen der Entzündungen im Mundraum mal mit Schwarzkümmelöl probiert? Das soll sehr gut wirken! Lg und gute Besserung Anna P.S. Ich finde wir müssen auch mal jammern dürfen... dafür ist das Forum auch da (Außenstehende verstehen das weniger). Wichtig ist doch nur, dass man auch...
von suisse
Freitag, 15.02.19, 21:42
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Wer benutzt die Wasserlösemethode? / Erfahrungen mit der Wasserlösemethode
Antworten: 138
Zugriffe: 21451

Re: Eure Mithilfe ist gefragt: Wer benutzt die Wasserlösemethode?

Hallo Amende,

als ich auf die Wasserlösmethode umgestellt habe, hatte ich auch kurzzeitig Probleme. Es kann also mit dem Wechsel zu tun haben.
Bei mir ging es ca. 1 Woche.

Drücke die Daumen, dass du es bald überstanden hast.

LG Anna
von suisse
Mittwoch, 13.02.19, 22:25
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Elzoline: Cipralex (Escitalopram) reduzieren
Antworten: 214
Zugriffe: 5784

Re: Elzoline: Cipralex (Escitalopram) reduzieren

Hallo Andrea,

schließe mich dem auch an... klingt nach einer Stressreaktion. Vermutlich ist dein Körper gerade runter gefahren vom Tag und es kam eine kurze Rückkoppelung.
Auf jeden Fall habe ich mich sehr gefreut zu lesen, dass es dir besser geht!!!

LG Anna
von suisse
Donnerstag, 31.01.19, 13:09
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 622
Zugriffe: 30585

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Gute Besserung, liebe Jamie!

LG Anna
von suisse
Sonntag, 20.01.19, 19:58
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies "all in a tumble" Thread
Antworten: 622
Zugriffe: 30585

Re: Jamies "all in a tumble" Thread

Liebe Jamie,

ich sende dir viel Kraft und baldige Genesung!!!

LG Anna
von suisse
Dienstag, 08.01.19, 18:47
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Elzoline: Cipralex (Escitalopram) reduzieren
Antworten: 214
Zugriffe: 5784

Re: Elzoline: Cipralex (Escitalopram) reduzieren

Hallo Andrea,

ich drücke dir für morgen ganz doll die Daumen!!!

LG Anna
von suisse
Freitag, 02.11.18, 16:24
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Wer benutzt die Wasserlösemethode? / Erfahrungen mit der Wasserlösemethode
Antworten: 138
Zugriffe: 21451

Re: Eure Mithilfe ist gefragt: Wer benutzt die Wasserlösemethode?

Hallo 7th,

generell denke ich genauso... Aber ich war so überrascht, dass sie die Tropfen und Feinwaage (Methode) kannte, dass ich ins Grübeln kam.

Vielleicht kann mir hier im Forum jemand erklären, warum der Ansatz mit dem Zwölffingerdarm nicht stimmen kann?

Danke und LG
Anna
von suisse
Freitag, 02.11.18, 12:11
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Wer benutzt die Wasserlösemethode? / Erfahrungen mit der Wasserlösemethode
Antworten: 138
Zugriffe: 21451

Re: Eure Mithilfe ist gefragt: Wer benutzt die Wasserlösemethode?

Hallo Ihr Lieben, die Umstellung hat tatsächlich nur eine Woche gedauert. Nun habe ich eine andere Frage: Meine Psychiaterin hält nichts von der Wasserlösmethode, weil die aufgelöste Tablette gleich im Magen zersetzt wird und nichts im Zwölffingerdarm ankommt. Bei Tropfen wäre das wohl anders... Was...
von suisse
Montag, 22.10.18, 7:32
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Elzoline: Cipralex (Escitalopram) reduzieren
Antworten: 214
Zugriffe: 5784

Re: Elzoline: Cipralex (Escitalopram) reduzieren

Liebe Andrea, das sind (leider) völlig normale Wellen-Fenster-Symptome, die ich von 7,5mg auf 5mg ebenfalls durchmachen musste. Aber ich kann dich beruhigen, es wird stabil werden. Ich hatte auch gute zwei Monate damit zu tun und dann war es plötzlich in Ordnung. Nach 3,5 Monaten habe ich dann den n...
von suisse
Dienstag, 09.10.18, 9:14
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Wer benutzt die Wasserlösemethode? / Erfahrungen mit der Wasserlösemethode
Antworten: 138
Zugriffe: 21451

Re: Eure Mithilfe ist gefragt: Wer benutzt die Wasserlösemethode?

Hallo 7th,

vielen Dank, dass ist eine große Erleichterung! Dann gebe ich dem Gewöhnungsprozess noch eine Weile Zeit :)

LG Anna
von suisse
Montag, 08.10.18, 12:10
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Wer benutzt die Wasserlösemethode? / Erfahrungen mit der Wasserlösemethode
Antworten: 138
Zugriffe: 21451

Re: Eure Mithilfe ist gefragt: Wer benutzt die Wasserlösemethode?

Hallo 7th, danke für deine schnelle Antwort! Gewöhnt sich der Körper an das schnellere Anfluten generell oder ist es dann bei jeder Reduktion wieder spürbar? Glaubst Du, dass die Absetzsymptomatik dadurch stärker sein kann, als z.B. mit der Feinwaage? Hast Du mit der Feinwaage schon Erfahrungen gesa...
von suisse
Montag, 08.10.18, 10:11
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Wer benutzt die Wasserlösemethode? / Erfahrungen mit der Wasserlösemethode
Antworten: 138
Zugriffe: 21451

Re: Eure Mithilfe ist gefragt: Wer benutzt die Wasserlösemethode?

Hallo Zusammen, ich setze aktuell Escitalopram ab und habe nun am Samstag erstmalig die Wasserlösmethode benutzt. Kann es sei, dass man hierbei schneller reagiert (symptomatisch)? Ich habe seit Samstag Druck im Kopf und seit gestern leichte Übelkeit - alles Symptome die ich vom absetzen kenne... abe...