Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->



Seit das ADFD gegründet wurde, haben sich die Verschreibungen von Psychopharmaka ungefähr verdreifacht! Die Gründe warum diese Substanzen verschrieben werden sind sehr unterschiedlich. Es wäre interessant und hilfreich für die Gemeinschaft und auch Außenstehende, einen besseren Einblick in die Verschreibungshintergründe zu bekommen. Darum ...


... macht bitte alle bei unserer Umfrage zum Verschreibungsgrund mit :)


Die Suche ergab 21 Treffer

von Dietrich
23.10.2020 10:09
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Kompetenznetz Depression verharmlost Probleme mit SSRI
Antworten: 12
Zugriffe: 7605

Re: Kompetenznetz Depression verharmlost Probleme mit SSRI

Hi Clarissa! Ja die Herrschaften sind zu erhaben bzw. wissen genau wie gut das Zeug ist. Als ich im letzten Winter in der Psychiatrie der uniklinik mainz war hatte ich öfters so Gespräche mit dem Oberarzt oder zum Teil sogar mit dem chefarzt. Geil waren als die Antworten auf Fragen wie:"erklären Sie...
von Dietrich
23.10.2020 08:40
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Kompetenznetz Depression verharmlost Probleme mit SSRI
Antworten: 12
Zugriffe: 7605

Re: Kompetenznetz Depression verharmlost Probleme mit SSRI

Hi! "Prof. Dr. Ulrich Hegerl hat geschrieben: Im Gegensatz zu anderen Psychopharmaka wie chemischen Schlaf- und Beruhigungsmitteln machen Antidepressiva weder abhängig noch verändern sie die Persönlichkeit." Vielleicht sollte Herr hegerl mal einfach eine schöne depotspritze Zyprexa bekommen um zu se...
von Dietrich
17.10.2020 18:14
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: lena0053: Kaltentzug nach 12 Jahren Citalopram
Antworten: 137
Zugriffe: 5064

Re: lena0053: Kaltentzug nach 12 Jahren Citalopram

Hi Lena!
Gerade vor kurzem wieder Beitrag in SA gelesen wo jemand 8.5 Jahre paxil genommen hat und letztendlich wieder heil war.

https://www.survivingantidepressants.or ... ally-free/

Grüße dirk
von Dietrich
16.10.2020 09:13
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: lena0053: Kaltentzug nach 12 Jahren Citalopram
Antworten: 137
Zugriffe: 5064

Re: lena0053: Kaltentzug nach 12 Jahren Citalopram

Hi! @lena und Jara Ich weiß nicht warum ihr denkt dass er sterben werdet. Ich glaub nicht daran. Auch weil ich in den letzten 2 Jahren öfter gehofft habe es passiert einfach und es ist nicht passiert. Ich hatte nach abilify extreme blutdruckentgleisung und erhöhten puls. Hab meine Tage mit blutdruck...
von Dietrich
14.10.2020 10:22
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: andreab (fabsens Mutter): Sertralin absetzen
Antworten: 59
Zugriffe: 1897

Re: andreab (fabsens Mutter): Sertralin absetzen

Hi Edith! Muss mich meinen Vorrednerinnen anschließen. Keine Ahnung was du meinst. Es kann sein dass alte Probleme wieder auftauchen wenn der Entzug endet. Für fabsen is es letztendlich egal ob Unverträglichkeit oder Entzug. es war für ihn unerträglich sodas er sich hier abgemeldet hat um in einer K...
von Dietrich
09.10.2020 08:31
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Kehrtwende: Psychiater sagen nun, dass Patienten vor den Risiken eines Antidepressiva-Entzugs gewarnt werden sollten
Antworten: 12
Zugriffe: 2783

Re: Kehrtwende: Psychiater sagen nun, dass Patienten vor den Risiken eines Antidepressiva-Entzugs gewarnt werden sollten

Hi! Wenn etwas permanent ist dann ist es doch ein Schaden. Ich denke es gibt auch noch mehr als Pssd. Es geht einfach um den permanenten Untergang von nervengewebe. Ich weiß auch nicht ob baylissa eine Expertin ist. Sie hat einfach nur viel Erfahrung. Final weiß ja keiner was genau passiert wenn man...
von Dietrich
06.10.2020 09:46
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: lena0053: Kaltentzug nach 12 Jahren Citalopram
Antworten: 137
Zugriffe: 5064

Re: lena0053: Kaltentzug nach 12 Jahren Citalopram

Hallo nochmal! Im übrigen hab ichs auch schon oft bereut von Besserungen berichtet zu haben. Is halt k.... wenn man sich am nächsten tag wieder auf Null gesetzt fühlt. Lg dirk P. S.: gerade gestern wieder von einem freund einen post aus dem Pssd forum erhalten wo jemand nach 4 jahren vollständig wie...
von Dietrich
06.10.2020 09:15
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: lena0053: Kaltentzug nach 12 Jahren Citalopram
Antworten: 137
Zugriffe: 5064

Re: lena0053: Kaltentzug nach 12 Jahren Citalopram

Hi Lena! Hab gerade noch mal deinen thread überflogen. Bin auch seit April auf 0. Mehr oder weniger c/t. Vorallem deine Berichte über Identitätsverlust und aphatie kann ich absolut teilen. Keine Persönlichkeit mehr. Erased or blank mind sagen die auch in englischen Foren. Das gefühl nix mehr im Kopf...
von Dietrich
03.10.2020 09:00
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 751
Zugriffe: 122928

Re: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung

Hallo Brigitte! Ja du hast recht. Hab mich ordentlich sediert eine gewisse Zeit in meinem Leben. Zwischendurch natürlich auch Party gemacht. Das is 20 Jahre her und mir ging zwischendurch ganz gut. Jetzt fühlt es sich so an als wären die PP der finale streich gewesen. Wie gesagt illegale Drogen habe...
von Dietrich
30.09.2020 10:44
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 751
Zugriffe: 122928

Re: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung

Hi Brigitte! Erst mal danke fuer deine Antwort. Ich hab diese Diskussion schon öfter geführt und die Leute erzählen mir etwas von meiner grunderkrankung. Ich glaub daran nicht. Klar hatte ich auch vorher mal. Phasen in meinem Leben in denen ich depersonaliziert war und dies ganz ohne PP. Aber ich wa...
von Dietrich
30.09.2020 09:26
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Schwere Hirnschädigung Neuroleptika
Antworten: 56
Zugriffe: 9939

Re: Schwere Hirnschädigung Neuroleptika

Hallo Andy!
Was ist eigentlich aus dir geworden? Dein letzter Beitrag is ewigkeiten her. Hoffe dir geht es besser.
Grüße dirk
von Dietrich
30.09.2020 08:53
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 751
Zugriffe: 122928

Re: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung

Hallo langzeitbetroffene!
Wenn ich diesen thread so überfliege frag ich mich was aus den betroffenen vom anfang geworden ist?! Ich meine wenn es stimmt dass alles irgendwann besser wird Muessten diese doch irgendwann ihre erfolgsgeschichte veröffentlicht haben?
Grüße dirk
von Dietrich
27.09.2020 14:53
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: TheWall: Reduzierung/Absetzen von Aripiprazol; starke Ängste; Arztsuche im Ruhrgebiet
Antworten: 13
Zugriffe: 278

Re: TheWall: Reduzierung/Absetzen von Aripiprazol; starke Ängste; Arztsuche im Ruhrgebiet

Hi the wall!
Nur kurze Info. Abilify gibt's als Lösung. Super zu dosieren. OK auch super teuer. Aber wenn es verschrieben wird :)
Grüße dirk

P. S.: hatte auch abilify. Deswegen kenn ich die Lösung.
von Dietrich
25.09.2020 23:37
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Bruno: Seroxat (Paroxetin) ausschleichen danke
Antworten: 55
Zugriffe: 3647

Re: Bruno: Seroxat (Paroxetin) ausschleichen danke

Hi!
OK einverstanden.
Grüße dirk
von Dietrich
25.09.2020 22:33
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Bruno: Seroxat (Paroxetin) ausschleichen danke
Antworten: 55
Zugriffe: 3647

Re: Bruno: Seroxat (Paroxetin) ausschleichen danke

Hi! Ich finde ihr überreagiert etwas. Ich hab niemanden beleidigt oder bin jemanden angegangen. Ich hab mein Leben an dieses gift verloren. Wenn ihr es anders sieht OK. Ich muss nicht hier sein wenn das nicht gefällt bleib ich dem forum fern. Ich hatte ein Leben, Familie, einen Job. Vielleicht werd ...
von Dietrich
25.09.2020 17:58
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Bruno: Seroxat (Paroxetin) ausschleichen danke
Antworten: 55
Zugriffe: 3647

Re: Bruno: Seroxat (Paroxetin) ausschleichen danke

Hallo Bruno! Ich hatte direkt nach dem absetzen von abilify extreme puls und Blutdruckprobleme. Dazu Durchfall wochenlang und schlafprobleme. Und ich hatte nur 2.5 mg. Meiner Meinung nach sind neuroleptika der letzte Dr :censored: . Ich weiß nicht ob sie schlimmer sind als ssri. Wahrscheinlich gleic...
von Dietrich
25.09.2020 11:27
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Bruno: Seroxat (Paroxetin) ausschleichen danke
Antworten: 55
Zugriffe: 3647

Re: Bruno: Seroxat (Paroxetin) ausschleichen danke

Hi Bruno! Erstmal gut zu hören dass du keine sexuellen Probleme mehr hast. Ich Habs sie weiterhin und nehme keine PP mehr seit Monaten. D. h. bei mir geht es nicht darum was ich nehmen könnte da ich nie wieder so ein Schrott nehmen werde sondern ob es irgendwann wieder normal wird. Bezüglich deiner ...
von Dietrich
25.09.2020 09:50
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Bruno: Seroxat (Paroxetin) ausschleichen danke
Antworten: 55
Zugriffe: 3647

Re: Bruno: Seroxat (Paroxetin) ausschleichen danke

Hi Bruno! Dirk nochmal. Ich hab gerade gesehen du hast paxil ewig genommen, f.... Aber darum geht es mir nicht. Hab auch gelesen dass du eine Form von Pssd hast. Würd mich interessieren. Hab es auch. Pssd ist hier nie Thema oder selten. Auf SA wird schon mal davon berichtet bzw. Es gab mal einen Pos...
von Dietrich
25.09.2020 08:59
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Psychoopfer: Mirtazapin, Baclofen, Angstzustände seit 8 Jahren, alles abgesetzt Absetzprobleme
Antworten: 163
Zugriffe: 10271

Re: Psychoopfer: Mirtazapin, Baclofen, Angstzustände seit 8 Jahren, alles abgesetzt Absetzprobleme

Hi Norman!
Hast du dich jetzt eigentlich operieren lassen. Habs nicht ganz kapiert. Wir hatten ja mal telefoniert.
Grüße dirk
von Dietrich
24.09.2020 22:01
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Bruno: Seroxat (Paroxetin) ausschleichen danke
Antworten: 55
Zugriffe: 3647

Re: Bruno: Seroxat (Paroxetin) ausschleichen danke

Hi Bruno! Erstmal willkommen. Ich wollte beisteuern.... Ich hab prozac 2 Wochen genommen und dann abgesetzt. 20 mg direkt. Davon Entzugserscheinungen ueber Monate. Angst und panik wie nie zuvor. Habe ich nicht verstanden. Dachte es wäre meine Erkrankung. Dann 5 Monate abilify (auch atypisches neurol...