Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe Fories, liebe Interessierte,

seit 1.8.2019 gibt es Änderungen im Forum. Es ist nur noch teilweise öffentlich zugänglich. Ohne Anmeldung können nur die Rubriken "Informationen", "Neue Teilnehmer" sowie "Erfahrungsberichte" gelesen werden.

Die anderen Rubriken sind nur noch für registrierte Mitglieder einsehbar. Dazu gehört auch der Bereich "Ausschleichen von Psychopharmaka" mit Dokumentation der einzelnen Verläufe (Tagebücher) zum Absetzen von Antidepressiva, Neuroleptika und Benzodiazepinen. Hier findet Ihr alle Neuerungen und Änderungen. Hier steht alles Wichtige für noch nicht registrierte Interessierte.

Wir sind ein Selbsthilfeforum. Wer sich registriert, um einen eigenen Thread zu eröffnen, entscheidet sich auch dafür, sich aktiv mit den bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen. Neue Mitglieder bitten wir daher, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Grundlagentexte durchzulesen und anzueignen. Wer nach der Registrierung nur still mitlesen will, ist auch willkommen.

Ein Dankeschön an alle, die sich bereits aktiv in den Erfahrungsaustausch einbringen. Gegenseitige Unterstützung stärkt jede Selbsthilfegruppe.

Euer ADFD-Team

Die Suche ergab 6 Treffer

von kranzoth
Samstag, 07.09.19, 16:43
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: kranzoth: Bin neu bei ADFD, versuche, mich von Zolpidem zu trennen
Antworten: 10
Zugriffe: 328

Re: kranzoth: Bin neu bei ADFD, versuche, mich von Zolpidem zu trennen

Danke, Katharina.
Du machst mir Hoffnung. Deine Story liest sich ja wie ein Krimi; da bin ich ja ein Waisenknabe dagegen.
Was ist Dein Weg zum Ziel? :(
Alles Gute!
von kranzoth
Freitag, 06.09.19, 18:43
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: kranzoth: Bin neu bei ADFD, versuche, mich von Zolpidem zu trennen
Antworten: 10
Zugriffe: 328

Re: kranzoth: Bin neu bei ADFD, versuche, mich von Zolpidem zu trennen

Hallo padma!

Eine Frage hab ich noch: Wie lange dauern die Schmerzen infolge des "harten" Absetzens nach Beginn der Wiedereinnahme von Zolpidem erfahrungsgemäß.
Es ist zwar erst 1 Woche vergangen, aber die Probleme sind noch nicht geringer geworden.

Danke im vorhinein!

kranzoth
von kranzoth
Montag, 02.09.19, 17:24
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: kranzoth: Bin neu bei ADFD, versuche, mich von Zolpidem zu trennen
Antworten: 10
Zugriffe: 328

Re: kranzoth: Bin neu bei ADFD, versuche, mich von Zolpidem zu trennen

hallo padma,
vielen Dank.
Ich werde berichten und hoffe dass die Schmerzen verschwinden.

Liebe Grüße
kranzoth
von kranzoth
Montag, 02.09.19, 16:00
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: kranzoth: Bin neu bei ADFD, versuche, mich von Zolpidem zu trennen
Antworten: 10
Zugriffe: 328

Re: kranzoth: Bin neu bei ADFD, versuche, mich von Zolpidem zu trennen

Hallo padma!
Vielen Dank für die rasche Antwort. Fühle mich schon jetzt hier gut aufgehoben. :D :D
Habe die Signatur verfasst.

Liebe Grüße
von kranzoth
Sonntag, 01.09.19, 18:42
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: kranzoth: Bin neu bei ADFD, versuche, mich von Zolpidem zu trennen
Antworten: 10
Zugriffe: 328

kranzoth: Bin neu bei ADFD, versuche, mich von Zolpidem zu trennen

Ich bin 74, hatte nie Depressionen oder andere psychische Probleme, aber seit ca. 8 Jahren Schlafprobleme. Weniger Einschlaf- als Durchschlafprobleme. Sehr oft konnte ich nach der ersten REM-Phase, also ungefähr 2 Stunden nach dem Einschlafen, verbunden mit Alpträumen, nicht oder nur mühsam weitersc...