Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->


Liebe ADFDler,

wir wünschen Euch ein frohes 2021.

An unsere neuen Mitglieder: Bitte lest euch zunächst selbst in unsere grundlegende Absetzinfos ein.

Erste Hilfe ... Antidepressiva absetzen | Benzodiazepine absetzen | Neuroleptika absetzen

Grüße vom Team

Die Suche ergab 85 Treffer

von Sabs
Gestern 11:28
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: CoraFR: mein Leben (meistens) selbst in die Hand nehmen / Venlafaxin absetzen
Antworten: 25
Zugriffe: 968

Re: CoraFR: mein Leben (meistens) selbst in die Hand nehmen / Venlafaxin absetzen

Hey Ich hab in meinem Leben schon öfter Dinge gesagt/getan, wo ich danach dachte: wieso?! Da ich schon viele Jahre medis nehme und hier häufig ähnliches gelesen habe, bin ich nicht sicher inwieweit das aus mir selbst kommt oder medikamenteninduziert ist. Vor oder während der Periode passiert es mir ...
von Sabs
25.01.2021 15:16
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Kleeblatt: Fluoxetin und Absetzerscheinungen
Antworten: 15
Zugriffe: 273

Kleeblatt Fluoxetin und Absetzerscheinungen

Hi,
Und nochmal von mir der Hinweis, Beobachte das ganze nicht zu lange, sonst verbaut du dir eventuell die Wiedereindosierung (sehe das wie padma)

Gruß Sabs
von Sabs
25.01.2021 12:06
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Kleeblatt: Fluoxetin und Absetzerscheinungen
Antworten: 15
Zugriffe: 273

Kleeblatt: Fluoxetin und Absetzerscheinungen

Hi nochmal, Ich habe den Entzug nicht kalt durchgestanden, denn ich habe mit mirtazapin gedeckelt. Ich konnte nicht mehr essen, aufgrund massiver gastro-symptome - wäre vielleicht verhungert. Durch das Mirtazapin sind diese Symptome nahezu verschwunden, jedoch litt ich 10 Monate massiv unter schreck...
von Sabs
25.01.2021 11:40
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Kleeblatt: Fluoxetin und Absetzerscheinungen
Antworten: 15
Zugriffe: 273

Kleeblatt: Fluoxetin und Absetzerscheinungen

Hi und willkommen im forum :-) Ja, gerade bei fluoxetin (aufgrund der langen Halbwertszeit) treten die absetzsymptome oft erst Monate später auf. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass du unter Entzug leidest. Außerdem hast du sehr ungünstig abgesetzt, zu viel auf einmal und das tageweise auslassen. ...
von Sabs
23.01.2021 12:49
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Journalist2: Helfen Antidepressiva (Fluoxetin/Fluvoxamin) gegen Corona?
Antworten: 8
Zugriffe: 330

Re: Journalist2: Helfen Antidepressiva (Fluoxetin/Fluvoxamin) gegen Corona?

Hi, Das ist ja furchtbar! Ich glaube ich hätte lieber corona, als den AD-Entzug - aber die Probanden wissen natürlich nicht, dass es AD-Entzüge überhaupt gibt. Vielleicht wäre es oka, bei ganz alten covid-erkrankten, die dann das AD bis zur ihrem Tod nehmen könnten. Ich schätze ein AD-Entzug könnte ...
von Sabs
22.01.2021 23:07
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: CoraFR: mein Leben (meistens) selbst in die Hand nehmen / Venlafaxin absetzen
Antworten: 25
Zugriffe: 968

Re: CoraFR: mein Leben (meistens) selbst in die Hand nehmen / Venlafaxin absetzen

Hey,
Das freut mich, dass dir meine Erfahrungen etwas helfen :-) dann ist ja nicht alles umsonst

Gruß Sabs
von Sabs
21.01.2021 10:28
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: CoraFR: mein Leben (meistens) selbst in die Hand nehmen / Venlafaxin absetzen
Antworten: 25
Zugriffe: 968

Re: CoraFR: mein Leben (meistens) selbst in die Hand nehmen / Venlafaxin absetzen

Hi :-) Ich schreibe dir auch mal meine Erfahrungen. Erstmal zum Thema Arbeit: ich hatte richtige Panik davor wieder arbeiten zu gehen, es erschien mir unmöglich (wg Unruhe, angstzuständen, Panik). Dann habe ich angefangen wieder Dinge in meiner Freizeit zu bewältigen, zB.: Sport, Kochen, Treffen mit...
von Sabs
18.01.2021 11:14
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: JelenaCl: Alles vom Escitalopram?
Antworten: 16
Zugriffe: 407

Re: JelenaCl: Alles vom Escitalopram?

Hi :-) Willkommen im forum. Du beschreibst ein sehr häufiges symprom: brainzaps (stromschlagartige Empfindungen), diese sind nicht gefährlich und gehen auch wieder weg. Allerdings könnte dies nun eine Unverträglichkeitsreaktion sein, manchmal vertragen wir unser Medikament nach Dosis Veränderungen n...
von Sabs
09.01.2021 17:13
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: violett: Wiedereindosierung Escitalopram nach 6 Monaten ?
Antworten: 8
Zugriffe: 250

Re: violett: Wiedereindosierung Escitalopram nach 6 Monaten ?

Hi :-) und willkommen :-) Ich denke, es geht dir so schlecht, da du über die Jahre zuviele medis an und abgesetzt hast - aber du wirst dich mit der Zeit wieder normaler fühlen, dein Körper muss sich nun langsam regulieren. Deshalb neige ich auch dazu, dir zu raten nun nichts mehr an den medis zu änd...
von Sabs
09.01.2021 16:23
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: MsJay: Hallo, i bims - das neue Ich ohne Citalopram
Antworten: 29
Zugriffe: 2098

Re: MsJay: Hallo, i bims - das neue Ich ohne Citalopram

Hey meine Liebe, Es gibt immer Phasen, in denen einem alles zu viel wird - Du wirst wieder Mut finden. Es gibt zwar keine hilfreichen Ärzte, aber im Forum so viele Ansätze, die du selbstständig probieren kannst - ich habe das fast studiert und bin nun in den letzten Zügen, dieses ganze zusammengetra...
von Sabs
08.01.2021 10:24
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: LennartR: Antidepressiva
Antworten: 9
Zugriffe: 331

Re: LennartR: Antidepressiva

Hey :-) Auch ich möchte dir vehement von PP abraten, neben vielen Gründen ist der Hauptgrund - wie du schon selbst befürchtet hast, dass das Problem spätestens nach dem Absetzen wieder kehrt. Ein paar Tipps von mir: Bewege dich viel tagsüber, also suche dir einen Sport, dass du müde wirst (laufen an...
von Sabs
07.01.2021 10:52
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: SabineUte: Sertralin absetzen. Falsch dosiert, bitte um Rat
Antworten: 17
Zugriffe: 402

Re: SabineUte: Sertralin absetzen. Falsch dosiert, bitte um Rat

Hi :-)
Willkommen im forum.
Dann hast du ja nun deutlich mehr genommen als vorher und das 2-3wochen,das ist echt doof :-(
Ich würde nicht ganz zurück gehen, weil du es schon einige Tage nun in der hohen Dosis nimmst.
Vielleicht mal die Hälfte versuchen? War ja auch deine Idee.

Gruß Sabs
von Sabs
06.01.2021 11:06
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: paul1: Venlafaxin absetzen
Antworten: 65
Zugriffe: 1533

Re: paul1: Venlafaxin absetzen

Hey liebes, Angst, sowohl durch die chemische Veränderung im entzug als auch zukunftsangst ist wohl eins der häufigsten Symptome, da kann ich dich soweit beruhigen, dass du zumindest nicht alleine damit bist! Ich hatte ständig massive Todesangst und manchmal habe ich auch jetzt noch Angst. Vielleich...
von Sabs
05.01.2021 22:11
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: paul1: Venlafaxin absetzen
Antworten: 65
Zugriffe: 1533

Re: paul1: Venlafaxin absetzen

Hi :-) Puuh, ich habe vieles - aus unwissheit und Unvermögen der Ärzte - falsch gemacht. Hatte lange 37,5mg,bis dahin konnte ich in riesen Schritten problemlos reduzieren - dann bin ich auf 0 und es ging mir unerträglich, fürchterlich schlecht! Habe dann versucht wieder einzudosieren, aber es wurde ...
von Sabs
05.01.2021 01:24
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: paul1: Venlafaxin absetzen
Antworten: 65
Zugriffe: 1533

Re: paul1: Venlafaxin absetzen

Hi, Puuuh ich kenne diese ohrwürmer auch - manchmal wiederhole ich auch unzählige Male satzfetzen im Kopf, das ist echt sehr anstrengend. Dachte immer, das gehört halt zu mir, aber mittlerweile lese ich das hier so oft, dass ich mich frage ob es nicht eher mit venlafaxin zu tun hat. Ich habe übrigen...
von Sabs
04.01.2021 12:34
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: paul1: Venlafaxin absetzen
Antworten: 65
Zugriffe: 1533

Re: paul1: Venlafaxin absetzen

Hi Paul,
Du warst zu schnell mit der Reduktion, deshalb hast du nun leider die Symptome.
Du kannst natürlich absetzen, aber eben langsamer.
Wie viel mg nimmst du nun und seit wann?
Dein Körper wird sich wieder regulieren, dann solltest du deutlich langsamer vorgehen.

Liebe Grüße Sabs
von Sabs
22.12.2020 11:09
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: MsJay: Hallo, i bims - das neue Ich ohne Citalopram
Antworten: 29
Zugriffe: 2098

Re: MsJay: Hallo, i bims - das neue Ich ohne Citalopram

Hi, Hab deine Frage erst jetzt gesehen. Ja, also mit venlafaxin bin ich bald durch, nehme nur noch 3 Kügelchen. Und mirtazapin habe ich genommen, um meinen Entzug etwas zu Deckeln, ich möchte auch weg von den AD, aber eben behutsam. Möchte mich nie wieder so fühlen, wie nach dem Kaltentzug. Gruß Sabs
von Sabs
09.12.2020 17:19
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: leoniehagen: Langanhaltende Nebenwirkungen von Antidepressiva (Escitalopram)
Antworten: 12
Zugriffe: 1953

Re: leoniehagen: Langanhaltende Nebenwirkungen von Antidepressiva (Escitalopram)

Hi Leonie :-) Ersteinmal: ich finde es schlimm, dass du so viele Medis bekommen hast, ohne dich depressiv gefühlt zu haben. Wenn ich dich richtig verstehe, suchst du nun nach einem medi, um die medi-indizierte gefühlskälte zu beseitigen - ich fürchte, das klappt nicht :-/ Es gibt jedoch viele andere...
von Sabs
09.12.2020 12:31
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: MsJay: Hallo, i bims - das neue Ich ohne Citalopram
Antworten: 29
Zugriffe: 2098

Re: MsJay: Hallo, i bims - das neue Ich ohne Citalopram

Hey meine Liebe, Dass du dich verunsichert fühlst, liegt vielleicht daran, dass es bei diesem Thema keine Sicherheit gibt, keine Forschung, keine allg. gültigen Regeln. Das ist natürlich furchtbar, aber um mal was gutes daran zu suchen: du lernst ganz genau auf deinen Körper zu hören.. Ich verstehe ...
von Sabs
08.12.2020 17:34
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: MsJay: Hallo, i bims - das neue Ich ohne Citalopram
Antworten: 29
Zugriffe: 2098

Re: MsJay: Hallo, i bims - das neue Ich ohne Citalopram

Hi nochmal, Sorry, also nach drei Jahren natürlich eher nicht mehr Eindosieren, das hatte ich nicht auf dem Schirm. Cannabis macht sicher träge, deine anderen Symptome sind für mich eher vom AD-Entzug eventuell durch Cannabis noch angetriggert. Ich fürchte ärztlicher Rat ist in unsrer Situation nich...