Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Dieses Forum ist rein privat und ehrenamtlich betrieben. Um unsere Unabhängigkeit zu gewährleisten, nehmen wir auch keine Spenden an.

Die meisten Beiträge sind für nicht angemeldete Besucher nicht einsehbar. Der Erfahrungsaustausch über das Ausschleichen von Psychopharmaka ist nur registrierten Mitgliedern zugänglich.

Wir sind ein Selbsthilfeforum. Wer sich registriert, um einen eigenen Thread zu eröffnen, entscheidet sich auch dafür, sich aktiv mit den bereitgestellten Informationen auseinanderzusetzen. Neue Mitglieder bitten wir daher, sich im Rahmen ihrer Möglichkeiten, die Grundlagentexte durchzulesen und anzueignen. Wer nach der Registrierung nur still mitlesen will, ist auch willkommen.

Wenn Du am Austausch teilnehmen möchtest, lies bitte bevor Du Dich registrierst, die Info für Neue und Interessierte:

Wenn Du Nebenwirkungen von den Medikamenten oder vom Absetzen hast, dann melde sie auf jeden Fall den öffentlichen Stellen.

Die Suche ergab 7 Treffer

von Sabs
Dienstag, 24.03.20, 17:53
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Jamies Erfahrungsbericht: Sertralin / SSRI- induzierte Akathisie
Antworten: 27
Zugriffe: 13449

Re: Jamies Erfahrungsbericht: Sertralin / SSRI- induzierte Akathisie

Liebe Jamie, deine Geschichte ist hart und trotzdem wirkst du in deinen Beiträgen so kraftvoll und mutig! Ich lese oft was du so anderen Foris schreibst und finde es toll, dass du dir keine schwarz/weiß- Attitüde zugelegt hast, sondern differenziert überlegst was bei jedem individuellen Fall helfen ...
von Sabs
Montag, 23.03.20, 21:05
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Yomo: Schlechte Erfahrung mit Psychopharmaka (Alprazolam, Escitalopram, Aripiprazol, Trazodon, Sertralin)
Antworten: 36
Zugriffe: 3311

Re: Yomo: Schlechte Erfahrung mit Psychopharmaka (Alprazolam, Escitalopram, Aripiprazol, Trazodon, Sertralin)

Hi Yomo, habe ein paar deiner Beiträge gelesen und für mich klingt das schon sehr nach Entzug+Depression. Ich habe einen unwissentlich einen Kaltentzug hingelegt und kämpfe gerade mit der Wiedereindosierung. Ich glaube, dass ich über diese ganzen fürchterlichen Symptome und der Angst, dass es niemal...
von Sabs
Montag, 23.03.20, 20:11
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug
Antworten: 79
Zugriffe: 2665

Re: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug

Hey Dagma, Sch...ße man. Ja, ich bete sowieso jeden Tag für mich, da kann ich dich einschließen (bete allerdings nicht zu Gott, sondern ans Universum oder so, hoffe das stört dich nicht :wink:) Es gibt hier einen Threat "Wichtige Fragen Zum Absetzverlauf" kennst du den schon??? Da antwortet dir dann...
von Sabs
Montag, 23.03.20, 13:20
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug
Antworten: 79
Zugriffe: 2665

Re: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug

Hi Dagma, Sorry für die verspätete Antwort. Musst du (oder dein Mann) mal in google eingeben, welcher psychiatrische Notdienst in deiner Nähe in Frage kommt. Ist sowas wie ne Notfalldienstzentrale. Einfach psychiatrischer Notdienst in der Nähe in Google eingeben, dann mal anrufen und deine Situation...
von Sabs
Donnerstag, 19.03.20, 19:13
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug
Antworten: 79
Zugriffe: 2665

Re: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug

Ps.: wegen dem Medi-Nachschub, könntest du zum psychiatrischen Notdienst gehen oder dich sogar für ein paar Tage stationär behandeln lassen. Finde bei deiner Vorgeschichte, sollten deine Symptome auch neurologisch abgeklärt werden bzw. geklärt werden, ob man deine Situation irgendwie etwas erleichte...
von Sabs
Donnerstag, 19.03.20, 19:08
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug
Antworten: 79
Zugriffe: 2665

Re: Dagma: Anfälle mit Kontrollverlust nach Benzoentzug

Hi dagma, mir geht es zurzeit auch ziemlich schlecht, aber wenn ich lese was du so durchmachst, bin ich völlig geschockt!! Ich kenne mich aus eigener Erfahrung überhaupt nicht aus mit Benzoentzüge, aber habe in einem Bericht gelesen, dass es die schlimmsten sein sollen.. Von daher möchte ich dir mei...
von Sabs
Freitag, 10.01.20, 19:16
Forum: Medikamenteninfos, Lexikon, Übersichten und artverwandte Themen
Thema: Lieferengpässe: Venlafaxin versch Hersteller (Stand: Januar 2020))
Antworten: 218
Zugriffe: 46577

Lieferengpass - wie kann sowas sein?!

Um mich ein wenig von meinen Entzugsqualen abzulenken, möchte ich mich mal über ein Thema auslassen: Lieferengpass Medikamente. Die Engpässe beschränken sich nicht nur auf Psychopharmaka, sondern finden sich bei allen Medikamenten (von Blutdrucksenker, über Antibabypille, bis hin zu den Psychopharma...