Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->


 ! Nachricht von: Oliver

Dieses Forum ist im Ruhezustand.

Es hat sich eine neue Gemeinschaft aus Betroffenen und Angehörigen gegründet, die sich weiterhin beim risikominimierenden Absetzen von Psychopharmaka unterstützt und Informationen zusammenträgt. Die Informationen, wie ihr dort teilnehmen könnt findet ihr hier:

psyab.net: wichtige Informationen für neue Teilnehmer


Die öffentlichen Beiträge auf adfd.org bleiben erhalten.

Bereits registrierte Teilnehmer können hier noch bis Ende 2022 weiter in den privaten Foren schreiben und PNs austauschen, aber es ist kein aktiver Austausch mehr vorgesehen und es gibt keine Moderation mehr.

Ich möchte mich bei allen bedanken, die über die geholfen haben, dieses Forum über 18 Jahre lang mit zu pflegen und zu gestalten.


Die Suche ergab 11 Treffer

von Herbstwind
26.06.2021 21:19
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Der Bann durch die Medikamente - Medication spellbinding
Antworten: 1
Zugriffe: 3414

Re: Der Bann durch die Medikamente - Medication spellbinding

Das für das Thema. Ich litt auch darunter. Machte alles mögliche für meinen Zustand verantwortlich, nur nicht die Medikamente. Sogar die Pubertät. Leider unterstützen Ärzte das noch. Als ich wegen körperlicher Nebenwirkungen von Fluvoxamin öfters in Krankenhaus fuhr, sagte man mir dort einmal sogar,...
von Herbstwind
16.05.2021 01:23
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Nebenwirkungen melden!
Antworten: 24
Zugriffe: 27335

Re: Nebenwirkungen melden!

Auf MedWatcher kann man auch Nebenwirkungen melden.

Gruß, Herbstwind
von Herbstwind
12.05.2021 01:00
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Nebenwirkungen melden!
Antworten: 24
Zugriffe: 27335

Re: Nebenwirkungen melden!

Ich habe auf nebenwirkungen.de meine Nebenwirkungen von den SSRIs gemeldet.

Gruß, Herbstwind
von Herbstwind
04.05.2021 18:31
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Neuroleptika absetzen - Erfolgsgeschichten Sammelthread
Antworten: 88
Zugriffe: 63972

Re: Neuroleptika absetzen - Erfolgsgeschichten Sammelthread

Hallo, ich habe gelesen, dass diejenigen, die Stimmungsstabilisatoren einnehmen, unter der Rubrik "Neuroleptika erfolgreich absetzen "schreiben sollen, ist das richtig? Jedenfalls scheine ich keine Probleme zumindest mit dem Ausschleichen des Stimmungsstabilisators zu haben. Also so gesehe...
von Herbstwind
09.12.2020 13:54
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: SSRI-induzierte Gleichgültigkeit / "emotionale Nebenwirkungen" wie Gefühlsverflachung
Antworten: 22
Zugriffe: 23842

Re: SSRI-induzierte Gleichgültigkeit / "emotionale Nebenwirkungen" wie Gefühlsverflachung

Hallo!

Ich hatte das auch. Mir war meine Umgebung egal. Mir kam alles wie im Traum vor.

Das ist wahrscheinlich nur bei Leuten hilfreich, die sich sonst über alles und jeden viel zu viel Gedanken machen, was bei mir nicht der Fall war.

Gruß, Herbstwind
von Herbstwind
08.12.2020 17:03
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Nebenwirkungen melden!
Antworten: 24
Zugriffe: 27335

Re: Nebenwirkungen melden!

Hallo! Ich finde das gut, jedoch habe ich mich bisher nicht getraut, diese schlimmen Nebenwirkungen zu melden. Ich hätte auch Angst, dass wenn die falschen Leute das mitbekommen würden, ich wieder zusätzliche Diagnosen bekäme. Mein Vertrauen in das psychiatrische System ist so gut wie gar nicht mehr...
von Herbstwind
07.12.2020 22:28
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Kompetenznetz Depression verharmlost Probleme mit SSRI
Antworten: 14
Zugriffe: 11562

Re: Kompetenznetz Depression verharmlost Probleme mit SSRI

Hallo Alex61!
Alex61 hat geschrieben: 15.11.2015 19:25da der neu aufgesuchte Hausarzt einfach mit Infusionen arbeitete, und damit das Unheil seinen Lauf nahm.....
Gibt es Antidepressiva als Infusion?

Gruß, Herbstwind
von Herbstwind
07.12.2020 22:26
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Kompetenznetz Depression verharmlost Probleme mit SSRI
Antworten: 14
Zugriffe: 11562

Re: Kompetenznetz Depression verharmlost Probleme mit SSRI

Hallo!
Dietrich hat geschrieben: 23.10.2020 08:40Vielleicht sollte Herr hegerl mal einfach eine schöne depotspritze Zyprexa bekommen um zu sehen wie bekömmlich das Zeug ist.
Zyprexa ist zwar kein Antidepressivum, aber die Idee ist gut. 😄

Gruß, Herbstwind
von Herbstwind
07.12.2020 22:02
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Studie: Depression nach Absetzen von Antidepressiva zur Migräne Prophylaxe
Antworten: 3
Zugriffe: 2509

Re: Studie: Depression nach Absetzen von Antidepressiva zur Migräne Prophylaxe

Das könnte auf mich auch zutreffen. Ich habe es zwar nicht zur Migräneprophylaxe genommen, sondern wegen körperlich bedingter chronischer Erschöpfung, aber mir ging es vorher auch psychisch gut und seitdem nicht mehr so sehr. Zwar gibt es mir während der Einnahme extrem schlecht und der Zustand hat ...
von Herbstwind
07.12.2020 21:55
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: Re: Was ist Akathisia / Akathisie? SSRI/SNRI-induzierte paradoxe Reaktion
Antworten: 5
Zugriffe: 7266

Re: Re: Was ist Akathisia / Akathisie? SSRI/SNRI-induzierte paradoxe Reaktion

Hallo, danke für das Thema. Ich kenne das auch, muss aber sagen, dass es bei Antipsychotika und SSRIs was unterschiedliches war. Bei Haloperidol und Risperidon habe ich es so erlebt, wie Arianrhod es geschildert hat. Bei SSRIs war es so, dass ich mich fremdgesteuert gefühlt habe und Impulse hatte, s...
von Herbstwind
07.12.2020 14:22
Forum: Hintergrundinformationen über Psychopharmaka
Thema: 10 Mythen über Psychopharmaka von Prof. Peter Gøtzsche
Antworten: 12
Zugriffe: 26810

Re: 10 Mythen über Psychopharmaka von Prof. Peter Gøtzsche

Vielen Dank dafür!

Ich frage mich aber immer wieder, wie man genau bestimmen will, ob es mehr Menschen gibt, die wegen Antidepressiva leiden, als es Menschen gibt, die ohne Antidepressiva leiden.

Gruß, Herbstwind