Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe ADFDler,


wir wünschen euch einen schönen Sommer. Achtet gut auf euch, überlastet euch nicht und denkt daran, dass die Hitze für den Körper nicht leicht ist, gerade im Entzug und/oder wenn man Medikamente nimmt.

Das Team ist weiterhin nur gering besetzt, die Neuanmeldungen nehmen aber weiter zu. Bitte schaut daher gegenseitig gut auf euch. Wenn ihr mögt und könnt, begrüßt gerne Neuankömmlinge, verlinkt die Grundlageninfos oder lasst einfach ein gutes Wort da.

Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lest euch auch zunächst selbst in unsere grundlegende Absetzinfos ein.
Ausführlicher Artikel zu Antidepressiva absetzen
Erste Hilfe - Benzodiazepine absetzen
Erste Hilfe - Neuroleptika absetzen

Das ADFD Team

Die Suche ergab 48 Treffer

von sternchen
Samstag, 26.11.11, 17:04
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Chronische Schlafstörungen nach 7 Jahren Neuroleptika
Antworten: 10
Zugriffe: 4407

Re: Chronische Schlafstörungen nach 7 Jahren Neuroleptika

Ich habe jahrelang unter vielem anderen unter massiven Schlafproblemen gelitten. (nur kurz am Rande: erst nach vielen Jahren kam ich drauf, dass die Ursache meiner Probleme,ein ununterbrochen feuerndes vegetatives Nervensystem, eine WS-Verletzung ist). Ich bin eigentlich ein absoluter Medikamentenge...
von sternchen
Donnerstag, 24.11.11, 17:11
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Sertalin absetzen
Antworten: 106
Zugriffe: 9643

Re: Sertalin absetzen

Habe am 29 Dezember 2010 eine auf die Rübe bekommen. Bin mit Schüttelfrost und Krämpfen in der Nackenmuskulatur aber ohne Herzrasen in das KH eingeliefert worden. Hallo Traumtänzer! Wie meinst Du das denn genau? Hast Du nun Probleme mit dem Nacken/dem Kopf und dagegen dann ADs bekommen? Oder war da...
von sternchen
Dienstag, 15.11.11, 17:10
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: AD schon erfolgreich abgesetzt, ABER:Seroquel!!
Antworten: 35
Zugriffe: 26206

Seroquel NICHT schuld! endlich Ursache herausgefunden

Hallo Sternchen :hug: , Wie beurteilst Du das Absetzen von Seroquel rückblickend? Hallo Rundi! Das ist eine schwierige Frage. Lange ging ich davon aus, dass meine vegetativen Probleme ausschließlich Absetzbeschwerden sind. Natürlich hatte ich mit Sicherheit auch Absetzbeschwerden (va vom Paroxetin)...
von sternchen
Donnerstag, 03.11.11, 17:43
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: AD schon erfolgreich abgesetzt, ABER:Seroquel!!
Antworten: 35
Zugriffe: 26206

Seroquel NICHT schuld! endlich Ursache herausgefunden

Nach langer Zeit melde ich mich wieder. Ich wollte mir erst sicher sein, dass das stimmt, was ich vermute. Meine ganzen Beschwerden haben eine andere Ursache! Nach so vielen Sackgassen, Kliniken, Medikamenten, schlimmen Jahren, scheine ich endlich den richtigen Weg eingeschlagen zu haben. Dieser feu...
von sternchen
Sonntag, 10.01.10, 12:23
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: AD schon erfolgreich abgesetzt, ABER:Seroquel!!
Antworten: 35
Zugriffe: 26206

Re: AD schon erfolgreich abgesetzt, ABER:Seroquel!!

Hallo! Melde mich nur ganz kurz, weil ich momentan in der Klinik bin. Es ist alles total eskaliert. Dort helfen sie mir wirklich, die Medikamente abzusetzen. Wie lange habe ich auf den einen Satz der Ärztin gewartet: Wenn ihnen die Medikamente nicht helfen, dann gehören sie weg. Ich bin froh, dort z...
von sternchen
Dienstag, 15.12.09, 12:03
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Psychopharmaka mit flüssiger Darreichungsform (Suspension, Tropfen)
Antworten: 22
Zugriffe: 6467

Re: AD-a als Tropfen-Liste?

Atosil (Promethazin) ist ein niederpotentes Neuroleptikum und gibt es als Tropfen.

Grüße,
sternchen
von sternchen
Freitag, 11.12.09, 15:20
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: AD schon erfolgreich abgesetzt, ABER:Seroquel!!
Antworten: 35
Zugriffe: 26206

Re: AD schon erfolgreich abgesetzt, ABER:Seroquel!!

Vielen Dank für Eure Infos und Tips! @marsu: Ich habe dort angerufen. Scheint doch der richtige Weg zu sein. Ich bin aber immer noch unsicher: Die einen sagen völlig überzeugt, das ist alles psychosomatisch und hat nichts mit Entzugserscheinungen zu tun. Dann wieder bestätigen einem andere: natürlic...
von sternchen
Dienstag, 08.12.09, 18:37
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: AD schon erfolgreich abgesetzt, ABER:Seroquel!!
Antworten: 35
Zugriffe: 26206

Re: AD schon erfolgreich abgesetzt, ABER:Seroquel!!

Hallo Petra! Konnte mich nicht melden, weil ich im KH war. Übelkeit, Erbrechen und Durchfall wurden so arg, dass ich einige Tage Infusionen bekam. Mittlerweile habe ich 17kg abgenommen. Leider ging es nach dem KH noch schlechter. Mir wurde geraten, nur noch Seroquel 25mg bei Bedarf zu nehmen. Die Pr...
von sternchen
Sonntag, 29.11.09, 16:46
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: Syndrome durch Absetzen von NL
Antworten: 7
Zugriffe: 1799

Re: Syndrome durch Absetzen von NL

Hallo Petra! Das finde ich extrem interessant!! Wie Du ja weißt, habe ich Probleme mit Jatrosom und/oder Seroquel. Ich kann es immernoch nicht mit Sicherheit sagen, was schuld ist. Mir geht es momentan wirklich elend und wie ich Dir bereits in der PN geschrieben habe, brauche ich sogar Infusionen(Üb...
von sternchen
Mittwoch, 25.11.09, 23:49
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: AD schon erfolgreich abgesetzt, ABER:Seroquel!!
Antworten: 35
Zugriffe: 26206

Re: AD schon erfolgreich abgesetzt, ABER:Seroquel!!

Hallo Petra! Vielen Dank für Deine PNs und Deine Antwort. Ich habe nicht gleich geantwortet, weil es mir sehr schlecht geht. Ich freue mich sehr, dass jetzt auch NL Thema sind. Wie Du ja gelesen hast, hatte ich auch große Probleme mit NL, und vielleicht ist deshalb erst eine therapieresistente Depre...
von sternchen
Mittwoch, 25.11.09, 13:05
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quirk: Absetzsymptome von Cipralex
Antworten: 229
Zugriffe: 23052

Re: Absetzsymptome von Cipralex

Hallo Quirk! Ich bin auch gerade dabei, meine Medikamente auszuschleichen und habe massive Probleme damit. Ich kenne das sehr gut, was Du bescheibst! Je mehr ich mich körperlich anstrenge, desto mehr vibriert und schwitzt mein Körper. Mir wird schwindlich und noch übler, als mir eh schon ist. Ich ha...
von sternchen
Montag, 23.11.09, 20:40
Forum: Fragen und Verbesserungsvorschläge
Thema: Absetzen von Neuroleptika
Antworten: 10
Zugriffe: 685

Re: Absetzen von Neuroleptika

Hallo! Ich habe damals Neuroleptika bei Angst, Panik und angeblicher unipolarer Depression bekommen. (Im Nachhinein haben sie alles nur schlimmer gemacht!, aber das nur am Rande). Ich fand es auch sehr schwierig, darüber Infos zu bekommen. Deshalb habe ich hier ja auch den Thread "AD bereits abgeset...
von sternchen
Montag, 23.11.09, 14:26
Forum: Neuroleptika absetzen
Thema: AD schon erfolgreich abgesetzt, ABER:Seroquel!!
Antworten: 35
Zugriffe: 26206

Re: AD schon erfolgreich abgesetzt, ABER:Seroquel!!

Hallo endelee! Ich nehme seit ca 4 Jahren Seroquel. Ich hatte bis zu 650mg. Leider brauche ich es immer noch, weil ich sonst die Absetzerscheinungen nicht aushalte. Seit Januar 2009 setze ich meine Tabletten ab. Bei mir war das Problem, dass ich mein AD und mein NL parallel absetzen musste, weil das...
von sternchen
Samstag, 21.11.09, 21:27
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Johanniskraut
Antworten: 34
Zugriffe: 1187

Re: Laif900

Vielen Dank für die vielen Meldungen! @ Ulrich:Bei mir haben damals weder hochdosierte Medikamente (insgesamt 7 verschiedenen ADs, bis zu 3 gleichzeitig, Stabilisatoren, Neuroleptika),noch Schlafentzüge, noch 18 EKTs geholfen. Mir geht es psychisch erst besser, seitdem ich weniger Seroquel nehme. Da...
von sternchen
Freitag, 20.11.09, 23:16
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Johanniskraut
Antworten: 34
Zugriffe: 1187

Re: Laif900

Hallo Ulrich! Da hast Du recht. Den Ausdruck Seroquel-Depression gibt es natürlich nicht. Aber Seroquel macht mich in der Tat depressiv (genauso wie Atosil). Und das schon in relativ niedriger Dosierung. Bei der Reduziererei wurde das (zum Glück) irgendwann klar. Je weniger ich nahm, desto besser gi...
von sternchen
Freitag, 20.11.09, 19:10
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Johanniskraut
Antworten: 34
Zugriffe: 1187

Re: Laif900

Hallo! Habe länger nicht geschrieben, weil es mir wirklich dreckig ging. Es ist wirklich so, wie ich befürchtet habe: mir geht es so schlecht wie damals, als ich Jatrosom abgesetzt habe. Ich habe anscheinend mit der Einnahme von Johanniskraut das mühsame Durchhalten erstmal wieder zunichte gemacht. ...
von sternchen
Samstag, 07.11.09, 17:34
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: puls
Antworten: 7
Zugriffe: 220

Re: puls

Hallo sandra 75!

Ja,ich hatte auch Probleme mit meinem Puls. Beim Ein- und Ausdosieren meines ADs Jatrosom (MAO- Hemmer).
Ich hatte häufige Extrasystolen und Herzrasen. Das dauerte dann meist eine halbe bis eine dreiviertel Stunde.
Eingenommen habe ich nichts.

Viele Grüße,
sternchen
von sternchen
Samstag, 07.11.09, 17:28
Forum: Alternativen zu Psychopharmaka
Thema: Johanniskraut
Antworten: 34
Zugriffe: 1187

Re: Laif900

Hallo sandra75! Leider geht es mir immer noch ziemlich schlecht. Letzte Woche dachte ich mal, es wird langsam besser, konnte auch wieder besser schlafen, aber die ganze letzte Woche war nur schrecklich. Ja, auch ich bekam wie oben schon beschrieben für drei Tage extrem starke Schmerzen(Nacken, Schul...
von sternchen
Dienstag, 03.11.09, 20:47
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Jatrosom absetzen
Antworten: 2
Zugriffe: 1216

Re: Jatrosom absetzen

Hallo antianti! Vielen Dank für Deine Antwort. Weil ich es kurz halten wollte, habe ich es wohl missverständlich beschrieben. Sorry. Ich habe Jatrosom und Johanniskraut nicht kombiniert. Ich habe Jatrosom im Juni abgesetzt und das Johanniskraut Ende September begonnen. Parallel habe ich es "nur" mit...
von sternchen
Dienstag, 03.11.09, 16:41
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Jatrosom absetzen
Antworten: 2
Zugriffe: 1216

Jatrosom absetzen

Hat jemand Erfahrungen mit dem Absetzen von Jatrosom? Hatte jemand damit Probleme? Ich habe seit meiner Ausschleicherei starke Absetzerscheinungen, wodurch ich immernochnicht ganz psychopharmakafrei bin. Ich war leider gezwungen, Seroquel und Jatrosom parallel auszuschleichen und weiß deshalb immern...