Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe ADFDler,


wir wünschen euch einen schönen Sommer. Achtet gut auf euch, überlastet euch nicht und denkt daran, dass die Hitze für den Körper nicht leicht ist, gerade im Entzug und/oder wenn man Medikamente nimmt.

Das Team ist weiterhin nur gering besetzt, die Neuanmeldungen nehmen aber weiter zu. Bitte schaut daher gegenseitig gut auf euch. Wenn ihr mögt und könnt, begrüßt gerne Neuankömmlinge, verlinkt die Grundlageninfos oder lasst einfach ein gutes Wort da.

Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lest euch auch zunächst selbst in unsere grundlegende Absetzinfos ein.
Ausführlicher Artikel zu Antidepressiva absetzen
Erste Hilfe - Benzodiazepine absetzen
Erste Hilfe - Neuroleptika absetzen

Das ADFD Team

Die Suche ergab 346 Treffer

von Quirk
Samstag, 29.07.17, 13:40
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quirks Mutter: Opipramol absetzen
Antworten: 9
Zugriffe: 569

Re: Quirks Mutter: Opipramol absetzen

Vielen Dank, Lina!
Werde ich mir direkt mal mit meiner Mutter besprechen.

Liebe Grüße
Quirk
von Quirk
Freitag, 28.07.17, 15:03
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quirks Mutter: Opipramol absetzen
Antworten: 9
Zugriffe: 569

Re: Quirks Mutter: Opipramol absetzen

Hallo Padma, das könnte recht schwer werden, da es wohl sehr kleine Tabletten sind. Macht es in diesem Fall Sinn, vielleicht zu den Tropfen zu wechseln? Mir geht es recht passabel. Hab leider immer noch Probleme mit meinen Muskeln, was Krafttraining fast unmöglich macht. Dazu Konzentrations- und Ged...
von Quirk
Freitag, 28.07.17, 11:06
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quirks Mutter: Opipramol absetzen
Antworten: 9
Zugriffe: 569

Re: Opipramol absetzen

Hallo ihr beiden, vielen Dank für die Antworten! Meine Mutter ist 67 und hat schon länger Schlafprobleme. Wo die genau herkommen, ist nicht wirklich klar. Sie meint die Tabletten hätten ihr etwas geholfen. Wirklich eindeutig ist das aber auch nicht. Um mögliche Komplikationen durch eine verlängerte ...
von Quirk
Donnerstag, 27.07.17, 23:29
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quirks Mutter: Opipramol absetzen
Antworten: 9
Zugriffe: 569

Quirks Mutter: Opipramol absetzen

Hallo zusammen, ich hoffe, es stört nicht, wenn ich kurz eine Frage an die Erfahrenen hier stelle. Und zwar habe ich vorhin erfahren, dass meine Mutter Insidon gegen Schlafstörungen nimmt. Seit ca. 2 Monaten ungefähr jeweils 50mg morgens und abends. Aufgrund meiner erschreckenden Erfahrungen mit ADs...
von Quirk
Samstag, 01.10.16, 12:37
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quirk: Absetzsymptome von Cipralex
Antworten: 229
Zugriffe: 23067

Re: Absetzsymptome von Cipralex

Hallo Edgar, sollte auch keine Kritik meinerseits sein. Man sollte nur immer höchste Vorsicht walten lassen :) Ich werde auf jeden FAll immer mal wieder berichten, wie es aussieht. Vielleicht finde ich ja tatsächlich mal etwas handfestes, was man medizinisch auch angehen kann (ohne ADs natürlich). E...
von Quirk
Mittwoch, 28.09.16, 15:47
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quirk: Absetzsymptome von Cipralex
Antworten: 229
Zugriffe: 23067

Re: Absetzsymptome von Cipralex

Hallo Edgar, ich hatte das Glück, während der anfänglichen "Hochphase" in einer Art Zweitstudium zu sein, welches ich ohne Probleme unterbrechen konnte. Habe dann jedoch ca. ein Jahr nach der Reaktion auf die Tabletten angefangen Vollzeit zu arbeiten. Im Nachhinein ein großer Fehler, da ich mich vie...
von Quirk
Sonntag, 18.09.16, 22:11
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quirk: Absetzsymptome von Cipralex
Antworten: 229
Zugriffe: 23067

Re: Absetzsymptome von Cipralex

Hallo Edgar, puh, das ist wirklich sehr, sehr schwer zu beantworten. Ich habe das Gefühl, dass ich immer noch Wellen habe und Symptome zu unbestimmten Zeiten mal stärker und mal schwächer sind. Zum Beispiel nach dem Sport. Gebessert hat sich im letzten Jahr jedoch gefühlt nichts. Eher im Gegenteil. ...
von Quirk
Freitag, 09.09.16, 10:02
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Katastrophale Reaktion auf Venlafaxin
Antworten: 21
Zugriffe: 3598

Re: Katastrophale Reaktion auf Venlafaxin

Nein, leider bin ich das immer noch nicht. Habe gerade mit Kraftsport, den ich vorher betrieben habe, noch starke Probleme. Ausdauersport geht aber schon wieder viel, viel besser. Es gibt noch einige Schwierigkeiten, gerade auch mit meiner Verdauung (da kamen bei mir die ersten Symptome her), aber d...
von Quirk
Donnerstag, 08.09.16, 15:22
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Katastrophale Reaktion auf Venlafaxin
Antworten: 21
Zugriffe: 3598

Re: Katastrophale Reaktion auf Venlafaxin

Hallo Laura, es tut mir sehr leid, dass du auch diese schlimmen Erfahrungen durchmachen musst! Den einzigen Trost, den ich spenden kann, ist der, dass es mit der Zeit besser wird. Bei mir hat es ca. 3 bis 3,5 Jahre gedauert, bis ich eine eindeutige Besserung bemerken konnte. Ich hatte jedoch zwische...
von Quirk
Donnerstag, 08.09.16, 15:04
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quirk: Absetzsymptome von Cipralex
Antworten: 229
Zugriffe: 23067

Re: Absetzsymptome von Cipralex

Hallo zusammen, dachte mir, dass ich mal wieder eine Statusmeldung abgebe, da meine Reaktion auf 4 Tabletten Cipralex mittlerweile genau 7 Jahre zurückliegt. Leider bin ich immer noch nicht wieder gesund und es gibt immer noch Symptome, die ich eindeutig der negativen Wirkung der Pillen zuschreiben ...
von Quirk
Donnerstag, 22.01.15, 19:51
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Bin ein extrem seltener Fall
Antworten: 55
Zugriffe: 3234

Re: Bin ein extrem seltener Fall

Hallo Wort, mir ging es vor ca. 5,5 Jahren exakt wie dir. Ich habe nach 4 Tabletten Cipralex starke "Absetzerscheinungen" bekommen, hatte also auch eine negative Reaktion auf das Medikament. Sehr viele deiner Symptome hatte ich auch. Such im Forum mal nach meinen Beiträgen, da wird dir einiges bekan...
von Quirk
Mittwoch, 03.09.14, 0:22
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Thread für Langzeitbetroffene - Hoffnung und Unterstützung
Antworten: 683
Zugriffe: 45020

Re: Thread für Langzeitbetroffene !

Hallo zusammen, ich wollte nur nochmal den Langzeitbetroffenen ein wenig Hoffnung machen. Bei mir ging der "akute Entzug" bis ca. zum Ende des dritten Jahres, auch wenn es mir zwischendurch immer mal wieder für einige Wochen besser ging. Meine Symptome veränderten sich mit der Zeit teilweise stark: ...
von Quirk
Dienstag, 02.09.14, 10:28
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quirk: Absetzsymptome von Cipralex
Antworten: 229
Zugriffe: 23067

Re: Absetzsymptome von Cipralex

Hallo zusammen, erschreckend, wie schnell so ein Jahr wieder rum ist. Hat aber im Falle der Absetzproblematik auch was Gutes :) Die Verbesserungen sind zwar bis auf eine Ausnahme schwer wahrzunehmen, aber sie sind definitiv vorhanden. Ich bin also immer noch nicht wieder der Alte, einige Symptome ha...
von Quirk
Donnerstag, 29.08.13, 20:31
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quirk: Absetzsymptome von Cipralex
Antworten: 229
Zugriffe: 23067

Re: Absetzsymptome von Cipralex

Hallo Carlotta, na ab und an mal ein Update zu schreiben, ist das Mindeste, was ich machen kann. Nur 1,5 oder 2 Jahre zuvor habe ich auch noch nach jedem noch so kleinen positiven Update von anderen gesucht :) Und da es bei mir im Durchschnitt jetzt vielleicht doch länger dauert, als bei vielen ande...
von Quirk
Donnerstag, 29.08.13, 19:41
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quirk: Absetzsymptome von Cipralex
Antworten: 229
Zugriffe: 23067

Re: Absetzsymptome von Cipralex

Hallo zusammen, da heute mein 4. Jahrestag ist, dachte ich, ich schneie mal wieder rein. Zwar bin ich immer noch nicht wieder voll genesen, aber mir geht es viel, viel besser als noch vor einem Jahr. Ich weiß immer noch nicht, ob ich jemals wieder vollständig heile, aber ich kann das Leben größtente...
von Quirk
Mittwoch, 29.08.12, 22:22
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quirk: Absetzsymptome von Cipralex
Antworten: 229
Zugriffe: 23067

Re: Absetzsymptome von Cipralex

Und vielen Dank der lieben Nachfrage, Rundi! Habe dein Posting glatt überlesen.
Du leistest hier wirklich unglaublich tolle Arbeit! Das habe ich selten in einem Forum gesehen. Du hast meinen größten Respekt, das muss ich einfach mal sagen :)
von Quirk
Mittwoch, 29.08.12, 11:01
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Quirk: Absetzsymptome von Cipralex
Antworten: 229
Zugriffe: 23067

Re: Absetzsymptome von Cipralex

Hallo zusammen, dann schneie ich mal wieder rein. Heute feier ich nämlich mein 3-Jähriges! Wie zu erwarten, bin ich leider noch nicht wieder der Alte. Dieses Jahr ist im Schnitt auf jeden Fall besser als das letzte. Die Wellen sind weniger intensiv und halten weniger lange an. Jedoch war die erste H...
von Quirk
Donnerstag, 05.07.12, 12:38
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: 19 Tage Citalopram und jetzt 3 Wochen Absetzsymptome
Antworten: 112
Zugriffe: 26172

Re: 19 Tage Citalopram und jetzt 3 Wochen Absetzsymptome

Hey James, schön etwas derart Positives von dir zu hören! :) Was war das denn für ein Testosterontest, den du hast machen lassen? Ich wollte den Spiegel auch mal überprüfen, nur meinte mein Arzt, das würde um die 300€ kosten, welche die Kasse nicht übernimmt. Da hab ich es mir dann doch anders überl...
von Quirk
Freitag, 09.03.12, 19:44
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: 19 Tage Citalopram und jetzt 3 Wochen Absetzsymptome
Antworten: 112
Zugriffe: 26172

Re: 19 Tage Citalopram und jetzt 3 Wochen Absetzsymptome

Ich könnte die Gründe für meine Burn-Out-Phase/Depression fast alle von dir kopieren. Und auch ich bin die aufgrund der Absetzsymptome noch nicht angegangen. Trotzdem geht es mir körperlich stetig besser. Klar sagt ein Psychologe dir, dass deine Symptome von der Psyche vorgeschoben werden. Weil er n...
von Quirk
Freitag, 09.03.12, 14:59
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: 19 Tage Citalopram und jetzt 3 Wochen Absetzsymptome
Antworten: 112
Zugriffe: 26172

Re: 19 Tage Citalopram und jetzt 3 Wochen Absetzsymptome

Ich kann mich Rundi nur anschließen und vor weiteren Tabletten nur warnen! Die Lichtdusche hat sicher nichts beschädigt, aber dein Nervensystem stimuliert, was dann wohl eine Art "Welle" losgetreten hat. Das habe ich auch sehr oft gehabt. Ich kann nur wiederholen, dass es, so schlimm es derzeit auch...