Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->
Liebe Mitglieder des ADFD-Forums, liebe Interessierte,

Update: wir sind bisher noch nicht zu einer tragfähigen Lösung gekommen und müssen unseren Aufnahmestopp daher leider länger als geplant aufrecht erhalten.

wir mussten uns heute, am 31.03.2019, zu einem gleichermaßen ungewöhnlichen wie einschneidenden Schritt entscheiden.
Wir werden das Forum für ca. 4 Wochen für Neuanmeldungen schließen und damit einen Anmeldestopp verhängen.
Bislang freigeschaltete Mitglieder können das Forum natürlich wie gewohnt nutzen und dort schreiben.

Es tut uns leid für diejenigen, die sich nun gerne anmelden möchten und nicht können, aber aufgrund einer völligen Überlastungssituation sind wir nicht mehr in der Lage noch mehr Mitglieder zu betreuen.
Wir müssen uns in den kommenden Wochen auch überlegen, wie das Forum künftig organisiert werden kann, so dass es fortbestehen kann.
Das Forum wurde in den letzten Wochen geradezu mit Neuanmeldungen geflutet und es ist uns nicht mehr möglich, diese Massen an Anfragen auf Basis unseres ehrenamtlichen Engagements zu bewältigen.

Trotzdem wollen wir keinen von Euch hängen lassen.
Zum einen steht in diesem Forum wirklich alles Relevante, was Ihr wissen müsst, wenn Ihr Eure Psychopharmaka verantwortungsvoll, schonend und nachhaltig absetzen wollt und zum anderen haben wir auch extra noch mal die allerwichtigsten Artikel und Tipps für Euch zusammengestellt.
Nehmt Euren Wunsch, Eure Medikamente auszuschleichen aktiv in die Hand, lest die Infoartikel, wühlt Euch durch die Threads der anderen Betroffenen und erlebt, dass alle im gleichen Boot sitzen, benutzt gerne auch die Suchfunktion... Ihr werdet sehen, so gut wie keine Frage wird unbeantwortet bleiben.

=> Hier sind nochmal häufige Fragen von Neuankömmlingen für Euch beantwortet. <=

Für unsere Bestandsmitglieder und natürlich auch für diejenigen, die an den tiefer gehenden Gründen interessiert sind, weswegen wir den Anmeldestopp verhängt haben, haben wir eine genauere Erklärung verfasst.

Wir danken für Euer Verständnis und erbitten zahlreiches und konstruktives Mitwirken
Das Team des ADFD

Die Suche ergab 251 Treffer

von Emilia
Sonntag, 28.10.18, 13:04
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: bille: Probleme mit venlafaxin- brauche dringend rat
Antworten: 70
Zugriffe: 6751

Re: bille: Probleme mit venlafaxin- brauche dringend rat

Liebe Bille, :) wie geht es dir jetzt? Dies Problem mit dem Hormonpflaster habe ich akut auch, also Wechsel auf ein anderes Präparat und dabei gibt es zweierlei Veränderungen in der Östrogen Dosis und ein anderes Gestagenpräparat - dieser Wechsel macht mir sehr zu schaffen. Hattest du vorher auch da...
von Emilia
Samstag, 27.10.18, 21:21
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: lunetta: Mirtazapin Absetztagebuch
Antworten: 972
Zugriffe: 24200

Re: lunetta: Mirtazapin Absetztagebuch

Liebe Lunetta, :hug: es tut mir sehr leid, dass es deinem Vater so schlecht geht. Das ist natürlich sehr belastend für dich, deine Mutter, die ganze Familie. Trotzdem ist es wichtig, dass du gut für dich sorgst, dass du einen guten Abstand dazu einnehmen kannst. Wie bewundernswert, dass du es schaff...
von Emilia
Samstag, 27.10.18, 19:51
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kimeta - Doxepin
Antworten: 260
Zugriffe: 28274

Re: Kimeta - Doxepin

Liebe Kimeta, :hug: was freue ich mich sehr mit dir, dass du die Doxepin-Dosis weiter reduziert hast! Das ist suuuper! Herzlichen Glückwunsch! :party2: Ich finde es gut, dass du wieder "normal" isst, also deine frühere Ernährung wieder aufnimmst. Der Körper verlernt mit der Zeit, manche Nahrungsstof...
von Emilia
Samstag, 27.10.18, 19:17
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Gismo26: Trimipramin tropfen
Antworten: 207
Zugriffe: 5513

Re: Gismo26: Trimipramin tropfen

Liebe Iris, :hug: wie schön, dass du weiter runterdosieren kannst ! Der Abstand von 4 Wochen macht viel Sinn, lieber nicht zu schnell schon nach 3 Wochen mit der Dosis runtergehen - das kann manchen Rückschritt ersparen. In Urlaubszeiten usw. hatte ich damals auch erst nach 5 oder 6 Wochen mit der R...
von Emilia
Freitag, 09.03.18, 13:13
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: bille: Probleme mit venlafaxin- brauche dringend rat
Antworten: 70
Zugriffe: 6751

Re: Probleme mit venlafaxin- brauche dringend rat

Liebe Sibylle, :hug: Wie geht es dir heute? Du hast bestimmt schon viel mit diesem Hautbrennen versucht. Ich finde es wichtig, dass du diese Versuche nicht aufgibst und deine Haut sozusagen immer wieder neu gut unterstützst. Nach der Yoga- Weisheit von innen nach außen und von außen nach innen denke...
von Emilia
Donnerstag, 08.03.18, 20:52
Forum: Gesundheit
Thema: Starkes Schwitzen und Schweißgeruch
Antworten: 60
Zugriffe: 3852

Re: Starkes Schwitzen und Schweißgeruch

Hallo ihr Lieben, :hug: auch von mir noch ein Tipp: zufällig bin ich heute auf dieser Seite gelandet und zufällig habe ich mir erst vor ein paar Tagen eine tolle Deo-Creme angeschafft, ein Naturkosmetik-Deo - ja gegen den Schweißgeruch hilft es. Ich habe dieses Deo allerdings selbst erst einige weni...
von Emilia
Donnerstag, 08.03.18, 17:01
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kimeta - Doxepin
Antworten: 260
Zugriffe: 28274

Re: Kimeta - Doxepin

Liebe Kimeta, :hug:

wie geht es dir? Wie läuft inzwischen aktkuell das Absetzen bei dir? Und hoffentlich klappt der Alltag in "Pflichtprogramm + Kür" bei dir so wie du es dir wünschtst!?
Alles Gute und herzliche Grüße :hug:
Emilia
von Emilia
Donnerstag, 21.12.17, 22:15
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Absoluter Horror nach Einnahme von Trazodon (Priapismus)
Antworten: 9
Zugriffe: 583

Re: Absoluter Horror nach Einnahme von Trazodon (Priapismus)

Lieber Vitalis, :hug: ich hoffe mit dir, dass sich deine schlimme Situation ein Stück weit oder zumindest ein klein wenig entspannt hat. Hilft dir das Androcur inzwischen? Man muss man es vielleicht langfristig einnehmen, bis es wirkt? Was sagt dein Arzt dazu? Ich weiß nicht wo du wohnst, aber es gi...
von Emilia
Donnerstag, 14.12.17, 10:01
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Padma: Fluoxetin nach 10 Jahren absetzen
Antworten: 494
Zugriffe: 37149

Re: Fluoxetin nach 10 Jahren absetzen

Liebe Padma, :hug: auch ich schließe mich an, dir gute gute beste allerbeste Besserung zu wünschen! Ich bewundere deinen unermüdlichen, so liebevoll zugewandten und auch immer sachlichen Einsatz hier im Forum ! Hab` Dank dafür! Und ebenso unermüdlich reduzierst du auch weiter, du Schneckenmeisterin!...
von Emilia
Donnerstag, 14.12.17, 9:48
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Absoluter Horror nach Einnahme von Trazodon (Priapismus)
Antworten: 9
Zugriffe: 583

Re: Absoluter Horror nach Einnahme von Trazodon (Priapismus)

Lieber Vitalis, :hug: hoffentlich geht es dir inzwischen besser. Ich denke, dass sich bei dir der Körper wieder einpendeln wird. Offenkundig handelt es sich bei der Nebenwirkung Priapismus von Trazodon um eine alpha 2 Blocker Wirkung: „Gemäss der Literatur ist Trazodon ferner ein Alphablocker, was d...
von Emilia
Freitag, 08.12.17, 11:33
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Doxepin absetzen wegen eventueller Nebenwirkungen - gleich komplett absetzen?
Antworten: 31
Zugriffe: 1570

Re: Doxepin absetzen wegen eventueller Nebenwirkungen - gleich komplett absetzen?

Liebe Hawkeye, :hug: Wie geht es dir? Hast du die Doxepin Dosis inzwischen etwas erhöht? Ich hatte damals auch eine Weile gebraucht, bis ich die Dosis gefunden hatte, mit der ich mich wieder stabilisieren konnte. Ich würde dir wie Padma dazu raten mit der Dosis nochmal etwas höher zu gehen. Du fragt...
von Emilia
Freitag, 08.12.17, 11:09
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kimeta - Doxepin
Antworten: 260
Zugriffe: 28274

Re: Kimeta - Doxepin

Liebe Kimeta, Danke für deine lieben Worte! :hug: Wie schön, dass du schon mal besser schläfst. Hoffentlich geht's jetzt auch weiterhin bergauf bei dir. Schlaf ist so wichtig gerade bei der Migräneerkrankung. Durch Schlafmangel wird diese bei mir schneller getriggert. Diese Mega-Erschöpfung kenne ic...
von Emilia
Montag, 04.12.17, 18:41
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Doxepin absetzen wegen eventueller Nebenwirkungen - gleich komplett absetzen?
Antworten: 31
Zugriffe: 1570

Re: Doxepin absetzen wegen eventueller Nebenwirkungen - gleich komplett absetzen?

Hallo Hawkeye, :hug: sei herzlich gegrüßt und Willkommen hier im Forum ! Bei mir wurde Doxepin in niedriger Dosierung ebenfalls wegen chronischer Schmerzen/ Migräne eingesetzt, leider nicht erfolgreich aber ich habe erfolgreich abgesetzt! Wenn du unter Emetophobie leidest, trägt dieser Umstand siche...
von Emilia
Montag, 04.12.17, 18:24
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kimeta - Doxepin
Antworten: 260
Zugriffe: 28274

Re: Kimeta - Doxepin

Liebe Kimeta, :) es tut mir so leid, dass du so doofe und noch dazu andere neue Absetzsymptome hast. Nicht umsonst hatte ich mich damals in der Zeit des Absetzens für eine stationäre Behandlung in der Klinik durchgerungen, danach war ich noch zwei Wochen krank geschrieben. Und das alles hat mir dama...
von Emilia
Donnerstag, 07.09.17, 18:36
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Mirtazapin absetzen
Antworten: 72
Zugriffe: 1782

Re: Mirtazapin absetzen

Hallo New,

wie geht´s dir inzwischen? Kannst du wieder essen?

Gute Besserung und herzliche Grüße
Emilia
von Emilia
Donnerstag, 07.09.17, 18:33
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Anikkes Thread: Mirtazapin
Antworten: 742
Zugriffe: 23990

Re: Mirtazapin absetzen, wie ist es richtig?

Liebe Anikke, ich denke, dass es allen so geht also - mir ging es damals auch so beim Absetzen im Prinzip auch ohne Absetzen, man ist natürlich beeinflusst von dem äußeren Rahmen, das kann doch keiner verhindern, dass man reagiert und wenn man klug ist, zieht man dann auch sinnvolle Konsequenzen für...
von Emilia
Donnerstag, 07.09.17, 18:16
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Tinnitus - Amitriptylin (abgesetzt) jetzt Mirtazapin absetzen
Antworten: 47
Zugriffe: 1832

Re: Tinnitus - Amitriptylin (abgesetzt) jetzt Mirtazapin absetzen

Hallo Adfdsonic, :) es tut mir sehr leid, dass du so schlecht schlafen kannst - das geht hier ja leider vielen so, absetzbedingt oder auch aus anderen Gründen, wegen Wechseljahre z.B., hatte ich auch beim Doxepin-Absetzen. Kannst du nicht etwas Richtung Tinnitus unternehmen, wenn das bei dir der Hau...
von Emilia
Freitag, 01.09.17, 11:56
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Mirtazapin absetzen
Antworten: 72
Zugriffe: 1782

Re: Mirtazapin absetzen

Liebe / lieber New, als Migränebetroffene kenne ich mich mit den diversen Schmerzmitteln Migränemedikamenten usw. aus , viele eigene Erfahrung mit vielen Nebenwirkungen. Du hast eine sehr hohe Dosis Ibuprofen genommen, dadurch erklären sich aus meiner Sicht Übelkeit und Magen Darm Symptome und es gi...
von Emilia
Freitag, 01.09.17, 11:20
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Kimeta - Doxepin
Antworten: 260
Zugriffe: 28274

Re: Kimeta - Doxepin

Liebe Kimeta, :) Dankeschön für den sehr interessanten Link! Ist ja ziemlich verspätet mit meinem Dankeschön, das so späte Antworten tut mir Leid, ich wollte mich schon längst bei dir bedankt haben. Es ist so schön, doch immer wieder neue Hoffnung haben zu können bei dieser fiesen Migräne. Jede Atta...
von Emilia
Freitag, 21.04.17, 17:17
Forum: Benzodiazepine absetzen
Thema: Helma: Citalopram abgesetzt. Jetzt Alprazolam
Antworten: 686
Zugriffe: 22163

Re: Citalopram abgesetzt.

Liebe Helma, :hug: ich halte mich an möglichst Bio-Qualität-Mischkost, das gibt mir das gute Gefühl, mich gut um mich/meinen Körper zu kümmern. Wenn du dies gute Gefühl bei einem Eiweißtrunk hast, warum nicht, der Körper braucht ja Proteine. Ich glaube, dass bei jedem Menschen egal welchen Alters na...