Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe ADFDler,

die Organisation des Forums durch das Team ist weiterhin eingeschränkt.

Danke an alle die sich im Rahmen der gegenseitige Selbshilfe einbringen. Bitte schaut weiter gut auf euch und unterstützt euch aktiv untereinander mit euren Erfahrungen oder Hinweisen auf lesenswerte Threads. Wenn ihr mögt und könnt, begrüßt gerne Neuankömmlinge, verlinkt die Grundlageninfos oder lasst einfach ein gutes Wort da.

Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Da wir hier viel zu tun haben, kann das eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lest euch auch zunächst selbst in unsere grundlegende Absetzinfos ein.
Ausführlicher Artikel zu Antidepressiva absetzen
Erste Hilfe - Benzodiazepine absetzen
Erste Hilfe - Neuroleptika absetzen

Das ADFD Team

Die Suche ergab 2744 Treffer

von carlotta
Mittwoch, 17.10.18, 16:35
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Manuel: Hohe Dosis Paroxetin und andere Medikamente. Lähmende Erschöpfung
Antworten: 345
Zugriffe: 9710

Re: Manuel: Hohe Dosis Paroxetin und andere Medikamente. Lähmende Erschöpfung

Hallo Manuel, Ich möchte ab November nur moch 90 mg Duloxetin nehmen und ab Dezember mit der Reduktion des Amisulprids beginnen. Solange mindestens 4 Wochen dazwischen liegen ist das doch ok oder ? Ja, es sollten mindestens 4 Wochen sein. Und Du solltest die Duloxetin-Reduktion weitgehend verkraftet...
von carlotta
Dienstag, 16.10.18, 11:10
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Gismo26: Trimipramin tropfen
Antworten: 159
Zugriffe: 3680

Re: Gismo26: Trimipramin tropfen

Hallo Iris, ich sehe es wie Padma :) . Man geht davon aus, dass Rezeptoren ca. 4 Wochen (Minimum) brauchen, um sich anzupassen. Daher auch die Empfehlung mit den 4 Wochen (plus). Ich selbst reduziere zwar oft schon nach etwa 3,5 Wochen, da ich mich am Zyklus orientiere und der seit dem Entzug verkür...
von carlotta
Sonntag, 14.10.18, 20:56
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Raptorius: Entzugsgrippenkönig im protrahierten Entzug
Antworten: 183
Zugriffe: 7308

Re: Raptorius: Entzugsgrippenkönig im protrahierten Entzug

Hallo Dominic, dass solche üblen Wellen auch nach längerer Zeit noch zuschlagen können, weißt Du ja sicher. Aber ich würde es auch so sehen wie Du, es ist ein gutes Zeichen, dass Du das Gefühl hast, dass sich da gerade fundamental was tut. Ich habe bei Betroffenen schon öfter mitbekommen, dass es ge...
von carlotta
Sonntag, 14.10.18, 20:18
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Sofia: Absetzsymptome? (Citalopram - Reizblase?) Venlafaxin - Reizdarm?
Antworten: 28
Zugriffe: 754

Re: Sofia: Absetzsymptome? (Citalopram - Reizblase?) Venlafaxin - Reizdarm?

Hallo Sofia, zu Deinen Fragen: 1) Im Grunde lässt sich das nicht beantworten. Für Entzugssymptome ist es insgesamt typisch, dass sie wechseln. Sicher hängt es damit zusammen, dass die Medikamente über die angesprochenen Neurotransmittersysteme auf alle möglichen Organe/Systeme wirken. Warum zu einem...
von carlotta
Sonntag, 14.10.18, 15:02
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Li-la022: Opipramol Entzug ( Hilfe)
Antworten: 345
Zugriffe: 7838

Re: Li-la022: Opipramol Entzug ( Hilfe)

Hallo Lila, es gibt Betroffene, die nur nach wenigen Tagen AD-Einnahme einen jahrelangen Entzug erleiden. So oder so sind 8 Monate für ein medikamenten- bzw. entzugsbedingt angeschlagenenes ZNS (leider) keine lange Zeit. Das zeigen zahlreiche Betroffenenberichte seit vielen Jahren weltweit. Behandle...
von carlotta
Sonntag, 14.10.18, 14:28
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Bittchen: Verspätetet Symptome nach Absetzen von Es-Citalopram
Antworten: 228
Zugriffe: 5913

Re: Bittchen: Verspätetet Symptome nach Absetzen von Es-Citalopram

Liebe Brigitte, ich habe gerade bei Renate an Dich geschrieben, weil ich Eure Threads verwechselt habe. Hier der Beitrag, diesmal am richtigen Ort: Liebe Brigitte, was Dir passiert ist, macht mich sehr betroffen. Allein die Sache mit dem Haus und die Folgekämpfe, die sich daraus ergeben (etwa mit de...
von carlotta
Sonntag, 14.10.18, 14:22
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Stubi: Sertralin abgesetzt
Antworten: 107
Zugriffe: 3192

Re: Stubi: Sertralin abgesetzt

Liebe Brigitte, was Dir passiert ist, macht mich sehr betroffen. Allein die Sache mit dem Haus und die Folgekämpfe, die sich daraus ergeben (etwa mit der Versicherung) machen ja schon gesunden Menschen sehr zu schaffen. Wer steckt schon so was weg, ohne mit der Wimper zu zucken? Und Stress ist DER S...
von carlotta
Sonntag, 14.10.18, 13:19
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Shonah: Venlafaxin
Antworten: 1049
Zugriffe: 19087

Re: Shonah: Venlafaxin

Hallo Shonah, die Wahrscheinlichkeit, dass Deine Beschwerden entzugsbedingt sind, ist hoch. Du hast ja auch immer mal Symptomwechsel/-verlagerungen, auch das ist typisch. Wurde ja hier auch schon geschildert. Wenn Vorschläge kommen in die Richtung, etwas abklären zu lassen, dann weil man u. U. den E...
von carlotta
Freitag, 12.10.18, 16:58
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Sofia: Absetzsymptome? (Citalopram - Reizblase?) Venlafaxin - Reizdarm?
Antworten: 28
Zugriffe: 754

Re: Waren das Absetzsymptome? (Citalopram)

Hallo Sofia, willkommen zurück! :) Sowohl Blasen- als auch Darmprobleme treten im AD-Entzug bei vielen durchaus häufiger auf, auch über längere Zeiträume. Gerade der Darm beherbergt den weitaus größten Anteil an Serotonin im Körper (über 90 Prozent) und er hat weitreichenden Einfluss auf den gesamte...
von carlotta
Donnerstag, 11.10.18, 11:37
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Neale: Erfahrung Fluoxetin+Absetzverlauf
Antworten: 271
Zugriffe: 5044

Re: Neale: Erfahrung Fluoxetin+Absetzverlauf

Hallo Neale, korrigier mich, wenn ich was Falsches schreibe: Aber diese ganzen heftigen Symptome sind doch erst mit dem Wechsel des Präparats entstanden? Ganz offensichtlich verträgst Du den anderen Hersteller nicht und das scheint sich auch nicht in absehbarer Zeit zu bessern. Oben schreibst Du, di...
von carlotta
Montag, 08.10.18, 18:27
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Sportler: Paroxetin & Muskelschmerzen
Antworten: 77
Zugriffe: 1874

Re: Sportler: Paroxetin & Muskelschmerzen

Hallo Sportler, ich sag mal, die "Muster" beim Reduzieren sind individuell unterschiedlich. Bei dem einen kommen die Symptome relativ zeitnah, bei anderen mit etwas Verzögerung nach einem Schritt. Es ist auf jeden Fall überhaupt nicht ungewöhnlich, was Du beschreibst. Es kann auch eine Zeitlang so s...
von carlotta
Sonntag, 07.10.18, 22:47
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Anikkes Thread: Mirtazapin
Antworten: 483
Zugriffe: 14277

Re: Anikkes Thread: Mirtazapin

Hallo Anikke, es ist natürlich allein Deine Entscheidung, aber ich kann Dir auf Basis der vielfältigen Erfahrungswerte nur dringend davon abraten, direkt von 1,5 mg auf 1 mg zu gehen. Das wäre eine Reduktion um ein Drittel und damit weit entfernt von risikominimierenden 10 Prozent! Gerade der untere...
von carlotta
Sonntag, 07.10.18, 0:03
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Sportler: Paroxetin & Muskelschmerzen
Antworten: 77
Zugriffe: 1874

Re: Sportler: Paroxetin & Muskelschmerzen

Hallo Sportler, lieber viel fragen und Klarheit haben, als sich in zermürbenden Gedankenspielen zu verlieren. :) "Wellen" und "Fenster" sind ja nicht fest definiert. Die Begriffe haben sich über die Jahre in Betroffenengruppen etabliert, um symptomärmere und symptomreichere Zeiten zu kennzeichnen. W...
von carlotta
Samstag, 06.10.18, 16:22
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Neale: Erfahrung Fluoxetin+Absetzverlauf
Antworten: 271
Zugriffe: 5044

Re: Neale: Erfahrung Fluoxetin+Absetzverlauf

Hallo Neale, Ob die jetzt einen anderen Füllstoff verwenden merkt man ja nicht, da ein Füllstoff keinen Effekt auf das Nervensystem hat. Eben potenziell doch! Der Darm ist im Prinzip auch Bestandteil des Nervensystems und spielt eine ganz zentrale Rolle. Und schon wenn der was nicht mag oder mit ein...
von carlotta
Samstag, 06.10.18, 14:25
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Muryell: Lyrica (Pregabalin) und Paroxetin absetzen
Antworten: 813
Zugriffe: 20119

Re: Muryell: Lyrica (Pregabalin) und Paroxetin absetzen

Liebe Muryell, ganz ehrlich: M. E. macht es keinen allzu großen Unterschied, ob man von einem Benzo oder einem NL abhängig ist. Die Entzüge können in beiden Fällen arg sein, wie Betroffenenberichte weltweit zeigen. Der Vorteil beim "NL", wenn man es so nennen möchte, ist, dass man u. U. nicht so sch...
von carlotta
Samstag, 06.10.18, 11:08
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Muryell: Lyrica (Pregabalin) und Paroxetin absetzen
Antworten: 813
Zugriffe: 20119

Re: Muryell: Lyrica (Pregabalin) und Paroxetin absetzen

Hallo Muryell, je länger das Medikament im System bleibt, desto schwieriger wird es potenziell mit dem Absetzen. Man könnte nach zehn Tagen Einnahme schon noch halbieren; wenn Du Dich damit wohler fühlst, kannst Du auch erst nur ein Viertel weglassen. Es wäre gut, insgesamt unterhalb von vier Wochen...
von carlotta
Freitag, 05.10.18, 20:27
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: bille: Probleme mit venlafaxin- brauche dringend rat
Antworten: 69
Zugriffe: 5920

Re: bille: Probleme mit venlafaxin- brauche dringend rat

Hallo Bille, alle AD greifen vehement ins hormonelle Geschehen ein, was sich häufig auch im Absetzprozess unangenehm äußert. Von daher kann Dir der Wechsel des Hormonpräparats durchaus zu schaffen machen. Außerdem reagiert ein durch Entzug geschwächter Körper oft grundsätzlich stärker auf Medikament...
von carlotta
Freitag, 05.10.18, 20:15
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: lakeSonne: Schwindel nach Citalopram runter/Rauf - neuer Absetzversuch 2016
Antworten: 124
Zugriffe: 8242

Re: lakeSonne: Schwindel nach Citalopram runter/Rauf - neuer Absetzversuch 2016

Hallo Lake, ja, der untere Dosisbereich hat seine ganz speziellen Tücken - leider. :? Du praktizierst ein Microtapering, oder? Manchmal kommt das Nervensystem nicht so gut mit den kürzeren Intervallen zurecht und braucht eine Pause. Musst halt mal schauen, wie es sich entwickelt. Ich hoffe, dass Dei...
von carlotta
Donnerstag, 04.10.18, 20:32
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Poison: Pregabalin, Amitriptylin: Absetztagebuch
Antworten: 690
Zugriffe: 19772

Re: Poison: Pregabalin, Amitriptylin: Absetztagebuch

Hallo Poison, Obwohl es schon 18 Monate her ist ? Ja, die Entzugsfolgen können weitaus länger anhalten als 18 Monate, das zeigen die internationalen Betroffenenberichte ja zuhauf. Man könnte es fast treffender auch Folgeschäden durch PP und Entzug nennen (wobei Schäden nicht irreversibel sein müssen...
von carlotta
Mittwoch, 03.10.18, 17:07
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: schmidtili: Duloxetin Absetzsyndrom erkennen?
Antworten: 54
Zugriffe: 1018

Re: schmidtili: Duloxetin Absetzsyndrom erkennen?

Hallo Schmidtili, ich kann Deine Bedenken verstehen. Der Hinweis, dass erst der eine Enttzug abgeschlossen sein sollte, bevor man mit dem nächsten beginnt, dient ja dazu, den Prozess möglichst risikoarm zu gestalten im Hinblick auf potenzielle Entzugssymptome. Natürlich können bei Dir auch noch NW v...