Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->

Liebe ADFDler,

Ein verspätetes frohes neues Jahr wünschen wir euch allen und eine Neuigkeit haben wir auch:

Im Laufe der Zeit haben sich einige Mitglieder gefunden, die Interesse haben, eine lokale Selbsthilfegruppe aufzubauen. Gleichzeitig wird immer häufiger nachgefragt, ob solche Angebote bereits existieren. In unserer neuen Rubrik "Selbsthilfegruppen" wollen wir Angebot und Nachfrage zusammenführen und unser virtuelles Anliegen in Form von persönlichen Treffen und Austausch auf "lebendige Füße" stellen.


Bist Du neu und weißt nicht, wie du anfangen sollst?

Registriere Dich zunächst und wähle einen Benutzernamen, der mit Deinem echten Namen möglichst wenig zu tun hat, wenn Du anonym bleiben möchtest. Du darfst als Benutzernamen keine Marken- oder Medikamentennamen verwenden. Wenn Du ganz auf Nummer sicher gehen willst, verwende am Besten auch eine Wegwerf-Emailadresse. Wenn Du genaueres wissen möchtest, lies bitte auch unsere Regeln.

Stelle Dich und Dein Anliegen dann in einem neuen Thema vor. Du kannst als neu registrierter erstmal nur im Bereich "Hier bist Du richtig" schreiben. Beachte bitte, dass der Beitrag solange unsichtbar bis jemand aus dem Team ihn freigeschaltet hat. Das kann eine Weile dauern.

Hier klicken, um Dich zu registrieren.

Hier klicken, um neues Thema im Bereich "Hier bist Du richtig" zu erstellen".

Bitte lest euch auch zunächst selbst in unsere grundlegende Absetzinfos ein.
Ausführlicher Artikel zu Antidepressiva absetzen
Erste Hilfe - Benzodiazepine absetzen
Erste Hilfe - Neuroleptika absetzen

Das ADFD Team

Die Suche ergab 2878 Treffer

von carlotta
Donnerstag, 21.02.19, 23:07
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Fridoline: Clomipramin ausschleichen/ Absetzsymptome?
Antworten: 96
Zugriffe: 2942

Re: Fridoline: Clomipramin ausschleichen/ Absetzsymptome?

Halo Fridoline, ich würde das auch als "Ausrutscher" verbuchen und schleunigst zur vorherigen Dosis zurückkehren. Je weniger Schwankungen, desto besser. Und Passionsblume ist auch eine Maßnahme für den Notfall, wenn Du die verträgst. Ich habe sie durchaus in gewisser Weise als sedierend empfunden. A...
von carlotta
Mittwoch, 20.02.19, 19:40
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: SPatriot: Mirtazapin und Quetiapin ausschleichen
Antworten: 273
Zugriffe: 9597

Re: SPatriot: Mirtazapin und Quetiapin ausschleichen

Hallo Mario, ich schließe mich Padma :) an. Lange bzw. ausreichend stabilisieren und dann vorsichtige Schritte. Die letzten (vor den Wiederaufdosierungem) lagen ja bei über 10 Prozent, das ist in diesem Dosisbereich arg viel! Du solltest wirklich 10 Prozent als Obergrenze nehmen und dann im weiteren...
von carlotta
Mittwoch, 20.02.19, 15:59
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Mockingjay: Fluoxetin nach 14 Jahren absetzen
Antworten: 341
Zugriffe: 12095

Re: Mockingjay: Fluoxetin nach 14 Jahren absetzen

Hallo Mockingjay, Entzug ist unberechenbar, man kann nie genau wissen, wie man reagiert. Das Nervensystem reagiert zudem bei wiederholten Anläufen i. d. R. immer sensitiver und Symptomatiken können sich ändern. Ich würde Dir dringend - wie Padma :) - zu einer längeren Pause raten und dann zu vorsich...
von carlotta
Dienstag, 19.02.19, 19:23
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: jofab: Fluoxetin abrupt abgesetzt
Antworten: 1976
Zugriffe: 54745

Re: jofab: Fluoxetin abrupt abgesetzt

Liebe Ilse, nicht schlimm, ich vergesse seit dem Entzug auch so einiges. :roll: Sag doch nicht immer, dass das dumm war mit der Reduktion. Es war ein Versuch und der war vorsichtig. Ich kann gut verstehen, dass Du das probiert hast. Und ich selbst bin auch vor Versuchen nicht gefeit, die auch nicht ...
von carlotta
Dienstag, 19.02.19, 17:14
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: jofab: Fluoxetin abrupt abgesetzt
Antworten: 1976
Zugriffe: 54745

Re: jofab: Fluoxetin abrupt abgesetzt

Liebe Ilse, ich glaube, ich hatte hier zu allen Punkten schon mal geschrieben, aber gehe gerne noch mal darauf ein: HIT muss sich nicht zwingend in Magen-Darm-Symptomen äußern, es gibt eine Vielzahl an Beschwerden, die dadurch ausgelöst werden können. Denn Histamin hat ja auch - wie andere Neurotran...
von carlotta
Dienstag, 19.02.19, 14:20
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Rippatha39: Zeitversetzte Absetzsymptome bei Citalopram und Vorstellen meinerseits
Antworten: 190
Zugriffe: 7091

Re: Rippatha39: Zeitversetzte Absetzsymptome bei Citalopram und Vorstellen meinerseits

Hallo Rippatha, gibt aus persönlichen Gründen aktuell von mir keine Signatur (gab früher mal eine), einen Kurzabriss zu meiner Geschichte findest Du bspw. hier: https://www.adfd.org/austausch/viewtopic.php?f=18&t=12787&sid=cf2c97051a1f6bf55d7e9fead7a91991&start=140#p266609 Mittlerweile bin ich ein w...
von carlotta
Montag, 18.02.19, 22:56
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Frieda-Marie: Lorazepam und Valdoxan (Agomelatin) absetzen
Antworten: 140
Zugriffe: 5705

Re: Frieda-Marie: Lorazepam und Valdoxan (Agomelatin) absetzen

Hallo, zum D3 gehört neben K2 unbedingt Magnesium, was der Körper zur Verstoffwechselung von D3 benötigt und in diesem Zusammenhang in größeren Mengen verbraucht. Und Magnesium verbraucht man in Stresssituationen ohnehin mehr. Beim Magnesium gibt es unterschiedliche Verbindungen, die auch unterschie...
von carlotta
Montag, 18.02.19, 22:41
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Rippatha39: Zeitversetzte Absetzsymptome bei Citalopram und Vorstellen meinerseits
Antworten: 190
Zugriffe: 7091

Re: Rippatha39: Zeitversetzte Absetzsymptome bei Citalopram und Vorstellen meinerseits

Hallo Rippatha, Ergänzung: Hier eine aktuelle Studie zur AD-Entzugsproblematik von Davies/Read (plus Berichterstattung dazu): https://www.adfd.org/austausch/viewtopic.php?t=15948 Ich zitiere einen der Autoren, Dr. James Davies: „Diese neue Studie enthüllt, was viele Patienten seit Jahren wussten – d...
von carlotta
Montag, 18.02.19, 22:24
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Rippatha39: Zeitversetzte Absetzsymptome bei Citalopram und Vorstellen meinerseits
Antworten: 190
Zugriffe: 7091

Re: Rippatha39: Zeitversetzte Absetzsymptome bei Citalopram und Vorstellen meinerseits

Hallo Rippatha, hast Du Dich eigentlich schon mal mit der Rubrik "Hintergrundinformationen" beschäftigt? Ich verlinke Dir mal den Thread zum Aufklärungsbogen AD, an dem im Übrigen diverse Chefärzte von psychiatrischen Kliniken mitgewirkt haben (Dokument ist dort wiederum verlinkt): https://adfd.org/...
von carlotta
Montag, 18.02.19, 22:17
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: sybsilon: Umgang mit den Wellen
Antworten: 1148
Zugriffe: 27378

Re: sybsilon: Umgang mit den Wellen

Hallo Sybsilon, ich würde nur vor einem etwaigen Klinikaufenthalt klären, wie dort hinsichtlich Medikation verfahren wird und im Vorfeld klar festlegen, was da für Dich infrage kommt bzw nicht infrage kommt - schriftlich oder auch per psychiatrischer Patientenverfügung. Das schafft von Anfang an kla...
von carlotta
Montag, 18.02.19, 16:09
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Oljafriese33: Agitierte Depression und ev generalisierte Angststörungo
Antworten: 28
Zugriffe: 466

Re: Oljafriese33: Agitierte Depression und ev generalisierte Angststörungo

Hallo Olja, ja, wenn Dir die Kapseln à 37,5 mg ausgehen, kannst Du die 75er nehmen und um die entsprechende Menge an Pellets reduzieren. (Wenn Du Pellets "sparen" möchtest, falls es mal mit entsprechenden Rezepten schwierig sein sollte, kannst Du die übrigen auch aufbewahren und Dir Leerkapseln beso...
von carlotta
Montag, 18.02.19, 15:38
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Rippatha39: Zeitversetzte Absetzsymptome bei Citalopram und Vorstellen meinerseits
Antworten: 190
Zugriffe: 7091

Re: Rippatha39: Zeitversetzte Absetzsymptome bei Citalopram und Vorstellen meinerseits

Hallo Rippatha, auch Aufdosieren stresst das ZNS, genauso wie Abdosieren. Wenn man schon mehrere Wochen auf einer Dosis ist, sollte man daher nie die letzte Reduktion komplett rückgängig machen, sondern nur einen Bruchteil davon. Das Nervensystem hat zwischenzeitlich schon mit den Umbauarbeiten bego...
von carlotta
Montag, 18.02.19, 0:10
Forum: Diskussion
Thema: Medien: TV, Zeitung, Radio, Internet etc. über AD & Co.
Antworten: 804
Zugriffe: 37187

Re: Medien: TV, Zeitung, Radio, Internet etc. über AD & Co.

Hallo Jamie, gar nicht off topic, das Urteil könnte wegweisend sein für alle, die durch Medikamente geschädigt wurden - also auch für uns (Zitate aus oben genanntem Zeit -Artikel): [...]Das liegt an einem Urteil, das der Europäische Gerichtshof im Juni 2017 gefällt hat. Es stärkt die Position der Pa...
von carlotta
Sonntag, 17.02.19, 18:21
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: echo: Trimipramin
Antworten: 54
Zugriffe: 1573

Re: echo: Trimipramin

Hallo Echo, verstehe ich das richtig, du solltest ein PP nehmen, um die Entzugserscheinungen vom Raucherenzug zu deckeln. Ganz ehrlich ? Ich persönlich würde dann lieber wieder rauchen. :wink: Treffender kann man es nicht formulieren! :) Na ja, was hat die Frau Psychiaterin für eine Daseinsberechtig...
von carlotta
Sonntag, 17.02.19, 17:14
Forum: Gesundheit
Thema: Vitamin B12
Antworten: 38
Zugriffe: 2216

Re: sybsilon: Umgang mit den Wellen

Hallo Anna, ja, das mag sein, allerdings halte ich eine gewisse "Ängstlichkeit" im Sinne von Respekt vor NEM (durchaus hochpotente Substanzen) gerade im Entzug auch nicht für ganz verkehrt. Denn Angst hat ja eigentlich den Sinn, zur Vorsicht anzuhalten. Und einen Beipackzettel vor der Einnahme zu le...
von carlotta
Sonntag, 17.02.19, 13:18
Forum: Gesundheit
Thema: Vitamin B12
Antworten: 38
Zugriffe: 2216

Re: sybsilon: Umgang mit den Wellen

Hallo, ich sehe da auch beide Seiten - ich selbst "experimentiere" ja auch immer mal mit NEM. So wollte ich auch meinen obigen Beitrag verstanden wissen; aber ich denke, das habt Ihr auch. Ich bin orthomolekularen Eingriffen grundsätzlich gar nicht abgeneigt. Ich denke nur, dass die Situation gerade...
von carlotta
Samstag, 16.02.19, 22:46
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: Rippatha39: Zeitversetzte Absetzsymptome bei Citalopram und Vorstellen meinerseits
Antworten: 190
Zugriffe: 7091

Re: Rippatha39: Zeitversetzte Absetzsymptome bei Citalopram und Vorstellen meinerseits

Hallo Rippatha, kurze Ergänzung, nachdem Towanda das Wesentliche zusammengefasst hat: Kenne alle von Dir genannten Symptome im Entzugszusammenhang, also diese grippeartigen. Und sie werden von zahlreichen Betroffenen immer wieder geschildert. Es ist recht typisch für ein entzugsbedingt angeschlagene...
von carlotta
Samstag, 16.02.19, 22:40
Forum: Antidepressiva absetzen
Thema: sybsilon: Umgang mit den Wellen
Antworten: 1148
Zugriffe: 27378

Re: sybsilon: Umgang mit den Wellen

Hallo Sybsilon, kurze Antwort: ja, können sie. Protrahierte Verläufe nach AD-/PP-Absetzen können (leider) um einiges länger dauern als drei Jahre. - Müssen nicht, können. Beispiele gibt es zuhauf. Auch diverse Nährstoffmängel kommen im Entzug/Post-Entzug durchaus vor. Der Körper kämpft an allen Fron...
von carlotta
Freitag, 15.02.19, 14:35
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Ausschleichen mit der Kügelchen-Methode
Antworten: 31
Zugriffe: 15689

Re: Ausschleichen mit der Kügelchen-Methode

Danke für die Recherchen, Anna! Vielleicht kann ja ein User Näheres dazu sagen, der das Präparat dieses Herstellers nimmt. Ist ja auch echt unüberschaubar mir diesen ganzen Fusionen, Firmenübernahmen etc. Solange das unklar ist, lässt man es vielleicht echt besser als geeignetes Präparat außen vor. ...
von carlotta
Freitag, 15.02.19, 13:14
Forum: Hilfen zum Absetzen von Psychopharmaka
Thema: Ausschleichen mit der Kügelchen-Methode
Antworten: 31
Zugriffe: 15689

Re: Ausschleichen mit der Kügelchen-Methode

Hallo Anna,

daher mein Hinweis, dass ich zum aktuellen Stand nichts sagen kann.

Heißt das, sie werden aber weiterhin unter "Winthrop" geführt? (Weil Du etwas von geänderten Umverpackungen schriebst bzw. Anbieterwechsel.)

Liebe Grüße und danke für die Info
Carlotta