Klick auf das Kreuzchen um das hier auszublenden ->


Liebe Mitglieder des ADFD, liebe Interessierte.
Aufgrund anhaltender Neuanmeldungen, Urlaubszeit und Unterbesetzung in den Teams sieht sich die Moderation leider gezwungen, das Forum temporär für Neuanmeldungen zu schließen.
Wir peilen einen Zeitraum von circa 8 Wochen an (ein Enddatum wird noch bekannt gegeben).
Wir bedauern diesen Schritt sehr, er ist aber nötig, um der Verantwortung füreinander, aber auch für unsere eigene Gesundheit, nachzukommen.

Neu-Interessierte finden alle wichtigen Infos rund ums Absetzen gut verständlich erklärt im öffentlich zugänglichen Teil des Forum.
Hier viewtopic.php?f=35&t=16516 findet ihr Antworten auf die wichtigsten Fragen und links zu weiterführenden Erläuterungen.

Die Teams des ADFD




Die Suche ergab 500 Treffer

von carlotta
Samstag, 02.05.20, 0:27
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: NataliaS: Escitalopram absetzen
Antworten: 89
Zugriffe: 4189

Re: NataliaS: Escitalopram absetzen

Hallo Natalia,

es kann schon sein, dass sich NW mit abnehmender Dosis auch recht schnell legen. 1 mg ist bei Escitalopram ja nicht so wenig, das Mittel ist potent.

Wünsche Dir, dass es sich weiter so gut entwickelt!

Liebe Grüße
Carlotta
von carlotta
Freitag, 01.05.20, 17:38
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Angst vor Schwangerschaft nach Absetzen AD
Antworten: 16
Zugriffe: 1971

Re: Angst vor Schwangerschaft nach Absetzen AD

Hallo Ihr, hatte es an anderer Stelle kürzlich geschrieben, hier sollte aber m. E. der Hinweis auch nicht fehlen: AD-Experte David Healy (Psychiater und Pharmakologe) empfiehlt, nach null mit einer Schwangerschaft noch 2 Jahre zu warten - wohl um sicherzugehen, dass der Körper ausreichend stabilisie...
von carlotta
Montag, 20.04.20, 23:57
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Mietzi2212: Paroxetin zu schnell abgesetzt
Antworten: 49
Zugriffe: 2208

Re: Mietzi2212: Paroxetin zu schnell abgesetzt

Hallo Mietzi, habe gerade versucht einzuschlafen. Immer wenn ich kurz vorm wegdämmern bin, bin ich wieder wach und habe Herzrasen und bin kurz vor einer Panikattacke . Zu dem Thema habe ich kürzlich bei Gaby etwas geschrieben, ich kopiere es Dir mal rein: Hallo Gaby, solche Phänomene werden im Entzu...
von carlotta
Montag, 20.04.20, 20:37
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Mietzi2212: Paroxetin zu schnell abgesetzt
Antworten: 49
Zugriffe: 2208

Re: Mietzi2212: Paroxetin zu schnell abgesetzt

Hallo Mietzi, Besserungen können durchaus schnell kommen beim Wiedereimdosieren. Es ist immer individuell, wie lang es dauert. Es klingt auf jeden Fall schon mal gut. :) Wenn Du den Blutdrucksenker schon länger nimmst, dann solltest Du ihn nicht einfach so weglassen. Auch solche Mittel müssen ausges...
von carlotta
Samstag, 18.04.20, 17:00
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Lapa: Absetzen von Zyprexa (Olanzapin)
Antworten: 77
Zugriffe: 5263

Re: Lapa: Absetzen von Zyprexa (Olanzapin)

Hallo Lapa, wir haben einen Thread zum Thema. Wie andere absetzen und arbeiten zusammen bekommen und ob - danach wird gelegentlich immer mal wieder gefragt. Leider habe ich ihn nicht gefunden und das, obwohl ich das Forum ganz gut kenne ;). Ich frage die anderen aus den Teams, ob sie mir beim Suchen...
von carlotta
Donnerstag, 16.04.20, 16:04
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Elbdeichruner - Venlafaxin/Mirtazapin/Olanzapin/Lamotrigin und kein Ende
Antworten: 41
Zugriffe: 3205

Re: Elbdeichruner - Venlafaxin und kein Ende

Hallo Henning, ich fürchte, die stärkere Reaktion auf die Reduzierung hängt mit den ungünstigen PP-Wechseln (auch dem zu schnellen Absetzen) in der Vergangenheit zusammen. All das sensibilisiert das ZNS zunehmend. Und mit der Zeit werden Reduktionen meist immer schwieriger. Du hast im Grunde zwei Mö...
von carlotta
Mittwoch, 15.04.20, 22:39
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Lapa: Absetzen von Zyprexa (Olanzapin)
Antworten: 77
Zugriffe: 5263

Re: Lapa: Absetzen von Zyprexa (Olanzapin)

Hallo Lapa, es kann ja durchaus sein, dass Du mit den von Cat :) beschriebenen größeren Schritten bei Deiner nicht allzu langen Einnahme hinkommst. Dann würde es auch nicht so lange dauern. Allerdings ist auf null zu sein kein Garant dafür, dass die Symptome aufhören. Da es sich um Entzugssymptome h...
von carlotta
Dienstag, 14.04.20, 19:42
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Elbdeichruner - Venlafaxin/Mirtazapin/Olanzapin/Lamotrigin und kein Ende
Antworten: 41
Zugriffe: 3205

Re: Elbdeichruner - Venlafaxin und kein Ende

Hallo Henning, ich halte Akzeptanz in dem Thema ganzen Prozess für enorm wichtig, da man sich letzten Endes selbst ins Aus schießt, wenn man immerwährend innerlich gegen die Situation ankämpft. Aber ich weiß auch - aus eigener Erfahrung-, dass Akzeptanz nicht unbedingt so einfach zu erreichen ist, s...
von carlotta
Montag, 13.04.20, 1:59
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: gda: Tavorentzug (Lorazepam)
Antworten: 33
Zugriffe: 2608

Re: gda: Tavorentzug (Lorazepam)

Hallo gda, natürlich wäre es besser, langsam zu entziehen. Das ist ja keine Frage und dazu hat Dir Jamie :) ja schon geschrieben. Wie einen bereitwilligen Arzt finden? Das ist tatsächlich ein Problem bei Benzos (die aufgrund der zusätzlichen Suchtproblematik einen speziellen Ruf haben, vorsichtig au...
von carlotta
Sonntag, 12.04.20, 18:27
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Lara82: Escitalopram absetzen
Antworten: 60
Zugriffe: 6753

Re: Lara82: Escitalopram absetzen

Hallo Lara, es ist schlimm, was Du durchmachst und dass "da draußen" so viele die Zusammenhänge nicht sehen und verstehen, darunter viele "Profis". Da wird dann oft viel verschlimmbessert. Dass Deine Problematik mit dem Absetzen (schon der vorherigen PP) zu tun hat, ist augenscheinlich, das weißt Du...
von carlotta
Sonntag, 12.04.20, 15:38
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Lapa: Absetzen von Zyprexa (Olanzapin)
Antworten: 77
Zugriffe: 5263

Re: Lapa: Absetzen von Zyprexa (Olanzapin)

Hallo Lapa, Du weißt, dass PPI sehr problematische Medikamente sind, die auch körperliche Abhängigkeit hervorrufen und langsam ausgeschlichen werden müssen? Hier ein Thread dazu: https://www.adfd.org/austausch/viewtopic.php?f=35&t=9393&sid=f940d8ffbb87272905ebfe2692435149 Es ist individuell, welche ...
von carlotta
Montag, 06.04.20, 15:36
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Lapa: Absetzen von Zyprexa (Olanzapin)
Antworten: 77
Zugriffe: 5263

Re: Lapa: Absetzen von Zyprexa (Olanzapin)

Ergänzung: Heute Rückenschmerzen und totale Erschöpfung. Meine Beschwerden sind so wechselhaft. Alles Absetzerscheinungen? Hallo Lapa, gerade dass Beschwerden wechseln - an Intensität und Symptomatik - ist typisch für einen PP-Entzug. Rückenschmerzen und Erschöpfung werden in dem Zusammenhang auch ...
von carlotta
Sonntag, 05.04.20, 17:23
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Lapa: Absetzen von Zyprexa (Olanzapin)
Antworten: 77
Zugriffe: 5263

Re: Lapa: Absetzen von Zyprexa (Olanzapin)

Hallo Lapa, Du könntest mit Magnesium beginnen, das ist essenziell, um Vitamin D richtig verstoffwechseln zu können. Dann müsstest Du nicht drei Präparate auf einmal ansetzen, was man im Entzug vermeiden sollte, da man bei etwaigen Problemen nicht zuordnen kann, woher sie kommen. Magnesium wird tend...
von carlotta
Sonntag, 05.04.20, 17:13
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: santis876: Medikamentenumstellung Mirtazapin/Dominal (Prothipendylhydrochlorid)
Antworten: 31
Zugriffe: 3173

Re: santis876: Medikamentenumstellung Mirtazapin/Dominal (Prothipendylhydrochlorid)

Hallo Santis, wie schon in meiner letzten Antwort an Dich geschrieben, können andere Zusatzstoffe die Aufnahme des Medikaments beeinflussen. Das ist dann kein Kaltentzug, aber es kann durchaus quasi zu Dosisveränderungen kommen, obwohl man dieselbe Dosis einnimmt wie beim vorherigen Präparat. Wenn D...
von carlotta
Samstag, 04.04.20, 19:26
Forum: Erfahrungsberichte
Thema: Angst vor Schwangerschaft nach Absetzen AD
Antworten: 16
Zugriffe: 1971

Re: Angst vor Schwangerschaft nach Absetzen AD

Hallo Optimist,

dazu fällt mir gerade Murmeline ein, sie hat nach dem Absetzen Kinder bekommen. Vielleicht schaut sie ja mal rein.

Liebe Grüße
Carlotta
von carlotta
Donnerstag, 02.04.20, 1:43
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Itrysohard: 60mg Atomoxetin/Strattera kalt abgesetzt
Antworten: 5
Zugriffe: 690

Re: Itrysohard: 60mg Atomoxetin/Strattera kalt abgesetzt

Hallo Itrysohard, willkommen auch von mir! Johanniskraut wirkt ähnlich einem synthetischen AD und hat körperliches Abhängigkeitspotenzial. D. h., es sollte nach einer mehr als vierwöchigen Einnahme ausgeschlichen werden. Zudem kann es im Psychopharmaka-Entzug problematisch sein, da es Entzugssymptom...
von carlotta
Donnerstag, 02.04.20, 0:48
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Annesa: Venlafaxin AL (jetzt leider neu)
Antworten: 15
Zugriffe: 1555

Re: Annesa: Venlafaxin AL (jetzt leider neu)

Hallo Annesa,

in dem Fall solltest Du die Apotheke und den Hersteller informieren. Wenn das an anderer Stelle noch mal passiert und jemand das nicht merkt, stellt das eine Gefahr dar.

Hast Du die Umverpackung noch? Wegen der Chargennummer.

Liebe Grüße
Carlotta
von carlotta
Montag, 30.03.20, 1:49
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: march: Need Help/Information/benzodiazepines
Antworten: 3
Zugriffe: 556

Re: March: Need Help/Information

Hello March, welcome to ADFD! The benzo withdrawal section on survivingantidepressants.org is only for members who are logged in, so to get access to the information there, you have to create an account. Another source of information plus community in your mother tongue is the following: http://www....
von carlotta
Montag, 23.03.20, 0:07
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: santis876: Medikamentenumstellung Mirtazapin/Dominal (Prothipendylhydrochlorid)
Antworten: 31
Zugriffe: 3173

Re: santis876: Medikamentenumstellung Mirtazapin/Dominal (Prothipendylhydrochlorid)

Hallo Santis, es kann bei einem Herstellerwechsel zu Problemen mit der Verträglichkeit kommen - kann, muss nicht. Andere Hilfstoffe können evtl. schlechter vertragen werden und die Verstoffwechselung des Mittels beeinflussen. Weitere Infos dazu auch hier: https://www.adfd.org/austausch/viewtopic.php...
von carlotta
Sonntag, 15.03.20, 19:43
Forum: Hier bist Du richtig
Thema: Danci82: suche Unterstützung (Sertralin und Pregabalin absetzen)
Antworten: 94
Zugriffe: 6991

Re: Danci82: suche Unterstützung (Sertralin und Pregabalin absetzen)

Hallo Daniel, sämtliche Symptome, die Du schilderst, werden in Zusammenhang mit Psychopharmaka-Entzug genannt. Dabei spielt es kaum eine Rolle, um welches Präparat es sich handelt. Und Pregabalin ist keinesfalls harmloser diesbezüglich als andere Stoffe. Zudem können Entzugssymptome NW gleichen, d. ...